Jake T. Austin

Jake T. Austin
Serie, Schauspieler, Zauberer, reunion, verriet, Selena Gomez, Fans, Twitter, Die Zauberer vom Waverly Place, Waverly, Place, Frage
4
Artikel
3
Bilder

News zu Jake T. Austin:

Viele Fans sehnen eine Fortsetzung der Serie "Die Zauberer vom Waverly Place" herbei. Die Stars rund um Selena Gomez scheinen diesem Vorhaben alles andere als abgeneigt zu sein und jetzt hat sich auch Bailee Madison dazu geäußert. Sie spielte die Rolle der Maxine Russo, die weibliche Version von Jake T. Austins Charakter. Gegenüber "J-14" verriet die Schauspielerin jetzt, ob sie Lust hätte, wieder in die Rolle zu schlüpfen. "Selbstverständlich! Ich hatte die Zeit meines Lebens. Es war so eine witzige Serie. Falls sie mich, aus irgendeinem schrägen Grund, zurückhaben wollen, wäre ich natürlich dabei." Da sie und Jake denselben Charakter spielten, müsste er allerdings wohl absagen, damit die 20-Jährige zurückkehren kann. Oder aber es gäbe einen witzigen Twist innerhalb der Story. So oder so hält Bailee die Idee für total interessant und erklärte deshalb: "Ich würde gerne sehen, wo sie jetzt alle in ihrem Leben stehen. Das wäre total witzig." Mit ihren Co-Stars von damals steht sie übrigens auch noch in Kontakt, besonders mit David Henrie. Einem Reboot von "Die Zauberer vom Waverly Place" scheint daher nun aber auch gar nichts mehr im Wege zu stehen, oder?!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 17.02.2020, 13:22 Uhr

Ein Reboot zu "Die Zauberer vom Waverly Place"? Zu diesem Thema gibt es immer häufiger positive Aussagen der ehemaligen Stars der Serie, zu denen auch Selena Gomez gehört. Eine, die zwar nur kurz dabei war, ist Bailee Madison. Auch sie hat sich zum Thema Reboot geäußert und ihre Aussagen verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars
Gregg Sulkin
Gregg Sulkin

Es scheint als wäre eine „Die Zauberer vom Waverly Place“-Reunion nur noch eine Frage der Zeit. Nachdem sich bereits Schauspieler Jake T. Austin und Serienerfinder Tood J. Greenwald positiv über eine Fortsetzung der Serie geäußert haben, verriet nun auch Gregg Sulkin, dass er dabei wäre. „Die Serie hat mir meinen Start hier beschert, daher werde ich immer dankbar sein und auch immer eine Reunion wollen“, verriet er gegenüber „Entertainment Tonight“. Allerdings teilt er dahingehend auch die Meinung von Selena Gomez, die für eine Reunion auch zu haben wäre, sofern es für jeden einzelnen Schauspieler für seien Karriere Sinn macht. Tja, dann liegt es wohl nur noch an tollen Drehbüchern und „Die Zauberer vom Waverly Place“ kann kommen, oder?

David Maciejewski
David Maciejewski
 15.01.2018, 00:00 Uhr

Nachdem bereits der Serienmacher und ein Darsteller Interesse bekundet haben, „Die Zauberer vom Waverly Place“ fortzusetzen, hat sich nun auch Gregg Sulkin dazu geäußert. Unter welcher Bedingung es für ihn weitergehen könnte, verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars
Disney

Zehn Jahre ist es bereits her, dass sich die Zauberer-Familie Russo „Die Zauberer vom Waverley Place“ viele Fan-Herzen erobert hat. Durch die Serie wurde unter anderem Selena Gomez berühmt, die damals auch den Titelsong sang. Mit dem großen Serienfinale in Staffel 4 war im Januar 2012 dann die Magie vorbei. Doch jetzt gibt es Hoffnung für alle Fans!
Das US-amerikanische Teenie-Magazin „Seventeen“ sprach nun mit Serien-Schöpfer Todd J. Greenwald zum zehnjährigen Jubiläum. Dort erklärte der Macher, dass sich sowohl die Fans als auch die Schauspieler eine Reunion wünschen. Die ersten Gerüchte gab es dazu bereits im Januar diesen Jahres als sich „Die Zauberer vom Waverley Place“-Darsteller Selena Gomez und David Henrie in Selenas Instagram-Story zu Wort meldeten. Dort sagte sie: „David, ich spüre, dass wir eine Reunion starten müssen!“.
Und auch Todd J. Greenwald selbst verriet jetzt, dass ihm bereits mehrere Ideen im Kopf herumschwirren. Eine davon sollte die Fans aus den Socken hauen: Denn Greenwald sprach von einem Harry-Potter-ähnlichen High-Budget-Film. Wir bleiben dran!
Übrigens: Auch Jake T. Austin, der damals das jüngste Kind der Russo-Familie spielte, wollte kürzlich von seinen Fans auf Twitter wissen, ob sie sich eine „Die Zauberer vom Waverley Place“-Reunion wünschen. 89 Prozent klickten auf „Ja“. Das ist eindeutig!

 18.10.2017, 00:00 Uhr

In der Disney-Sitcom „Die Zauberer vom Waverley Place“ hat sich Familie Russo einen Platz in unserem Herzen gesichert. 2012 lief die letzte Folge der vierten Staffel, doch seit Januar verdichten sich die Gerüchte, dass es eine Reunion geben könnte. Nachdem im Januar bereits Darsteller wie Selena Gomez und David Henrie über Selenas Instagram Story für viele Diskussionen gesorgt haben, hat jetzt der Macher der Serie, Todd J. Greenwald, noch einen drauf gelegt. Die Details zum geplanten Reunion-Film gibt es hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 21.01.2016, 00:00 Uhr

Der Schauspieler Jake T. Austin ist jetzt mit Danielle Caesar zusammen! – Das besondere daran? Sie war noch bis vor kurzem ein Fan von ihm. Wie unter anderem die britische „Sun“ berichtet hat, sind die beiden jetzt ein Paar. Bestätigt hat der Schauspieler es auch selbst mit einem gemeinsamen Bett-Selfie auf dem sie sich küssen. „Ich bin verrückt nach ihr“ schrieb der Schauspieler dazu. Zuvor war das wohl noch umgekehrt der Fall, als sie ihn mehr als fünf Jahre lang auf Twitter anschrieb. 2011 haben sie sich bei einer Autogramm-Stunde getroffen und nun hat sie ihr Idol tatsächlich bekommen. Ihre „Social Media“-Accounts hat sie inzwischen alle auf privat gesetzt, wohl weil sie jetzt so eine Art Königin der Fan-Girls geworden ist. Jetzt müssen sich wohl auch Justin Bieber, Harry Styles und Co. in Acht nehmen. Ihre Fans könnten nämlich deutlich hartnäckiger werden.

„it's in TV“-Stars