Jannis Niewöhner wieder im Kino: Fans freuen sich auf Start von „Narziss und Goldmund“

Jannis Niewöhner wieder im Kino:
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 11.03.2020, 16:21 Uhr

Am Donnerstag, den 12. März 2020, läuft „Narziss und Goldmund“ in den Kinos an. Die Vorlage des Films ist eine Erzählung vom Literaturnobelpreisträger Hermann Hesse aus dem Jahr 1930. Der Cast dürfte aber durchaus nicht nur Bücherwürmer in die Kinos locken: Als Goldmund ist Jannis Niewöhner, Star aus der „Edelsteintrilogie“ und den „Ostwind“-Filmen, mit dabei. Worum es geht und wie sehr sich die Fans auf den Streifen freuen, erfahrt ihr hier.

„Narziss und Goldmund“ mit Jannis Niewöhner erzählt die Geschichte einer besonderen Freundschaft 

90 Jahre, nachdem der Roman von Hermann Hesse erschien, flimmert „Narziss und Goldmund“ jetzt über die Kinoleinwand. Die Handlung spielt sich im Mittelalter ab: Der lebenslustige Goldmund freundet sich im Kloster, in das er von seinem Vater geschickt wurde, mit dem frommen Narziss an. Nachdem Goldmund sich auf Wanderschaft begeben hat, trifft er schließlich über verschlungene Wege wieder auf seinen alten Freund und kann ihm von seinen Erlebnissen berichten. Für seine Rolle als Goldmund musste Jannis Niewöhner mehrfach die Hüllen fallen lassen. Viel Haut zu zeigen, mache ihm nichts aus, erzählte der 27-Jährige gegenüber „SpotOnNews“: „Ich finde es nicht schlimm. Es ist auch nicht mehr, als dass ich nackt bin. Ich habe da eine sehr entspannte Einstellung dazu. Das Schlimme ist doch die Angst davor oder die Scham, das finde ich am unangenehmsten, und so kann man dem entgegentreten. Das heißt aber nicht, dass man sich überall nackt ausziehen sollte.“ 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jannis Niewöhner (@jannisniewoehner_official) am

„Muss ich sehen!“: Fans sind gespannt auf Jannis Niewöhner in „Narziss und Goldmund“

Auf Instagram freuen sich die Anhänger des Schauspielers mit ihm auf seinen Kinoauftritt. So schrieb zum Beispiel dieser Insta-Nutzer: „Muss ich unbedingt sehen #lieblingsschauspieler.“  In den Kommentaren verabreden sich die Fans zum Kinobesuch und verteilen Komplimente an den Hottie. An der Seite von Jannis Niewöhner spielt der „Ku'damm“- und „Babylon Berlin“-Darsteller Sabin Tambrea den frommen Mönch Narziss. Auch Jannis' Ex-Freundin Emilia Schüle ist mit von der Partie und schlüpft in die Rolle von Lydia, die eine Liebelei mit Goldmund hat. 

➔ Für einen „International Emmy“ reichte es für Jannis Niewöhner leider nicht. Hier erfahrt ihr, wofür er nominiert war und wer ihm den Preis wegschnappte! 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: