Jared Leto

Schauspieler, bulldozer, Stars, Hollywood, rolle, Musiker, Film, Promis, Dallas Buyers Club, News, star, Band
Jared Leto
31
Videos
3
Artikel
35
Bilder

Neben Claire Danes war „Willkommen im Leben“ besonders für Jared Leto in der Rolle des Jordan der große Durchbruch. Filmisch begeisterte er daraufhin im Jahr 2000 in „Requiem for a Dream“. Ganz groß auftrumpfen konnte er 2013 in „Dallas Buyers Club“. Für seine Rolle als Transsexuelle wurde er mit einem Oscar, einem Golden Globe und vielen weiteren Preisen überschüttet. Für Leto folgten weitere Schauspieljobs in „Suicide Squad“ und dem Sequel zu „Blade Runner“. Neben der Schauspielerei ist Leto auch als Musiker in der Alternative-Rock-Band „Thirty Seconds To Mars“ unterwegs. Dort ist er Sänger und Gitarrist. Allison Joy Langer legte eine deutlich ruhigere Karriere nach „Willkommen im Leben“ hin, wo sie die Rolle der Rayanne übernahm. Neben kleineren Filmrollen sprangen vor allem Serien-Engagements für sie heraus. Zuletzt war die Schauspielerin in 14 Episoden von „Private Practice“ am Start. 2005 heiratete sie zudem ins englische Adelsgeschlecht ein und darf sich seitdem Gräfin nennen. Die „Sharon“-Darstellerin Devon Odessa war in eher unbekannten oder kleinen Rollen zu sehen, nachdem „Willkommen im Leben“ zu Ende ging. Ihre Karriere endete im Jahr 2011 mit einer Rolle in einer Folge von „Privat Practice.“ 2018 sprang nur noch ein Part in einem Kurzfilm für sie heraus. Bess Armstrong spielte in „Willkommen im Leben“ Patty Chase und blieb wie viele ihrer Kollegen überwiegend den Serien treu. Wiederkehrende Rollen hatte sie beispielsweise in „House of Lies“, sowie in „Switched at Birth“. Ansonsten waren es nur kleine Auftritte, wie in „Bosch“ oder in „Scandal“. Zu guter Letzt wäre da noch Tom Irwin, der in „Willkommen im Leben“ Graham Chase verkörperte. Auch er hatte über die Jahre kleinere Filmrollen, allerdings konnte er immer wieder in bekannten Serien mitspielen - darunter „Lost“, „Grey’s Anatomy“ oder auch „How To Get Away With Murder“. Eine große Rolle erhielt er in „Devious Maids – Schmutzige Geheimnisse“, wo er satte 49 Episoden dabei war.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 05. Juli 2019, 17:18 Uhr

25 Jahre alt ist die Serie „Willkommen im Leben“ schon. Damit starteten auch die Karrieren von Claire Danes und Jared Leto. Doch was haben die beiden Stars und der Rest des Casts seitdem alles erreicht? Das und mehr verraten wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Die Jahre gehen ins Land, doch unsere Hollywood-Lieblinge sehen immer noch so jung aus wie am ersten Tag ihrer Karriere. Da fällt es schwer zu sagen, wie viele Jahre die Stars eigentlich auf dem Buckel haben. Wir haben für euch acht Promis, die garantiert älter sind, als ihr denkt. "Oscar"-Gewinner Jared Leto hat einen ganz besonderen Geburtstag. Er kann nämlich noch völlig im Weihnachtsfieber Geschenke auspacken! Am 26. Dezember 1971 erblickte das Multitalent das Licht der Welt. Und wer bei seinem Geburtsjahr schon fleißig angefangen hat, an den Fingern abzuzählen: Ja, Jared Leto ist tatsächlich bereits 47 Jahre alt. So wie für viele Fans scheint auch für Talkmasterin Ellen DeGeneres Jareds ewige Jugend ein großes Mysterium zu sein. So groß, dass sie ihn 2017 sogar ein Spiel dazu spielen ließ. Hier musste er selbst rausfinden, wie alt er auf seinen Fotos ist. Und das ging mächtig in die Hose! Ähnlich könnte es uns bei dem "The Big Bang Theory"-Star Johnny Galecki ergehen. Der umjubelte Schauspieler wurde am 30. April 1975 geboren und ist demnach 43 Jahre alt! Hättet ihr das von dem "Leonard"-Darsteller gedacht? Coole Nerd-Shirts halten also offenbar jung. Aber wenn wir schon beim Thema "The Big Bang Theory" sind: Wie steht es eigentlich um Jim Parsons, der den Ober-Nerd Sheldon Cooper verkörpert? Ja, bei ihm darf man mindestens genau so geschockt sein: Er hat schon 45 Jahre auf dem Buckel. Alyson Hannigan sieht einfach immer umwerfend aus. Aber Moment mal: Der erste Teil der "American Pie"-Reihe stammt aus dem Jahr 1999, was bedeuten würde, dass die Schauspielerin selbst nicht mehr die Jüngste sein kann. Und tatsächlich ist die Schauspielerin schon 44 Jahre alt! Verrückt!

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 02. Mai 2019, 14:31 Uhr

Habt ihr euch nicht auch schon mal gefragt, wie alt Jared Leto eigentlich ist? Die Antwort dürfte euch überraschen! Immerhin zählt der "Thirty Seconds To Mars"-Sänger zu den Promis, die bedeutend jünger aussehen, als sie eigentlich sind. Gespannt? Dann klickt euch rein!

Itsin TV Stars

Wenn man an Weihnachten Geburtstag feiert, bekommt zwar weniger Aufmerksamkeit, dafür aber deutlich mehr Geschenke! Über eine doppelte Bescherung kann sich zum Beispiel Louis Tomlinson freuen. Der „One Direction“ Sänger feiert an Heiligabend seinen 26. Geburtstag. Supermodel Helena Christensen wird am ersten Weihnachtstag 49 und auch Annie Lennox teilt sich ihren Ehrentag mit dem Christkind - sie feiert dieses Jahr ihren 63-ten. Merry Birthday heißt es am 26. Dezember für Lisa-Marie Koroll. Die Schauspielerin wird 20 Jahre alt. Und auch Kit Harington darf nur zwei Tage nach Heiligabend wieder Geschenke öffnen – der „Game of Thrones Star“ feiert am zweiten Weihnachtstag seinen 31. Geburtstag. Und, kennt ihr auch jemanden der an Weihnachten geboren wurde?

Regina Fürst 
Regina Fürst
 12. Dezember 2018, 11:28 Uhr

An Weihnachten geboren zu sein – klingt doch eigentlich ganz cool, oder? Manche Stars können sich tatsächlich über eine doppelte Ladung Geschenke unterm Tannenbaum freuen. Wer sich seinen Geburtstag mit dem großen Auftritt vom Christkind oder Weihnachtsmann teilen muss, verraten wir euch jetzt. 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Als Schauspieler muss man in jegliche Rolle schlüpfen können. Doch für viele ist die Verwandlung, die Scarlett Johansson für ihre Hauptrolle in „Rub & Tug“ übernimmt, zu viel. Die 33-Jährige verkörpert den Transmann Dante „Tex“ Gill, der in den 70er Jahren Bordelle betrieb, die als Massagesalons getarnt waren. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit. Grund für den Aufschrei: Johansson ist im wahren Leben eine Frau, und nicht eine Frau, die sich als Mann identifiziert und als ebendieser durchs Leben geht. Auf Twitter wurde Kritik laut, Transgender-Schauspieler für die Rolle zu casten. Die Reaktion der „Black Widow“-Darstellerin fiel kurz und knapp aus. Sie ließ über einen Repräsentanten gegenüber dem Online-Magazin „Bustle“ erklären: „Sagen Sie ihnen, dass sie die Kritik an die Vertreter von Jeffrey Tambor, Jared Leto und Felicity Huffman für eine Stellungnahme weiterleiten können.“ Damit spricht die Schauspielerin Rollen wie die von Jared Leto in „Dallasas Buyer’s Club“ oder auch Hufmans Performance in „Transamerica“ an, in denen ihr männlicher beziehungsweise weiblicher Kollege ebenfalls eine Transgender Person spielte. Schon 2017 geriet Scarlett für „whitewashing“ in die Kritik, weil sie die Hauptrolle der Anime-Verfilmung „Ghost in the Shell“ verkörperte, da die Figur eigentlich eine Asiatin ist. Wann „Rub & Tug“ gedreht wird oder in die Kinos kommt, steht bislang noch nicht fest.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 04. Juli 2018, 17:23 Uhr

Schauspielerin Scarlett Johansson steht in harscher Kritik. Sie soll die Hauptrolle in einem Biopic über den Transmann Dante „Tex“ Gill in „Rub & Tug“ übernehmen. Doch nun heißt es, Transgender-Schauspieler hätten dafür gecastet werden sollen. Ihre Reaktion auf die Kritik erfahrt ihr im Video!

Itsin TV Stars
Die Highlights bei "Rock am Ring 2018"
Janina Kötz 
Janina Kötz
 22. September 2018, 02:41 Uhr

Die Erleichterung stand dem "Rock am Ring"-Veranstalter Marek Lieberberg förmlich ins Gesicht geschrieben: Nach drei Jahren mit heftigen Rückschlägen - wie starke Unwetter in den Jahren 2015 und 2016 sowie einer Terrorwarnung im Jahr 2017 - konnte man sich über ein gelungenes Festival 2018 freuen. Denn: Dieses Jahr überzeugte neben einem tollen Line-Up mit Acts wie den "Foo Fighters", "Thirty Seconds To Mars" oder auch Casper nämlich auch das Wetter. Am Ende gab es dann noch eine überraschende News: Bei "Rock am Ring 2019" werden "Die Ärzte" am Nürburgring ihr exklusives Bühnen-Comeback nach sechs Jahren feiern.

Itsin TV Stars

Ganz im Zeichen der katholischen Kirche schritt alles, was Rang und Namen in Hollywood hat am Montag in New York über die Stufen des Metropolitan Museum zur alljährlichen „Met Gala“. Und natürlich haben es sich die Stars, wie in jedem Jahr, nicht nehmen lassen und sich so richtig in Schale geworfen. Frei nach dem Motto „mehr ist mehr“, waren die Roben so aufregend und ausgefallen, wie sonst nirgendwo. Während Zendayas Outfit an eine Ritterrüstung erinnerte, zeigte Lana Del Rey ein ziemlich krasses Kleid das mit einem durchstochenen Herz und blauen Flügeln an einen auferstandenen Jesus erinnert. Wahrlich engelsgleich schwebte Katy Perry mit überdimensionalen Flügeln über den Teppich. Aber auch die Herren der Schöpfung trumpften teilweise mit religiösen Anzügen auf. Allen voran „Thirty Seconds To Mars“-Frontmann Jared Leto. Er erinnert nicht nur mit seiner langen Mähne und dem Rauschebart an Jesus, sein Gucci-Outfit machte den Look perfekt. Rihanna setzte bei der „Met Gala“ auf einen extravaganten Bischofshut. Die Sängerin war zusammen mit Amal Clooney und Donatella Versace die Gastgeberin des Abends. Die US-Vogue-Chefin Anna Wintour ist seit die Schirmherrin der Gala und entschied sich für die drei Gastgeberinnen. Übrigens: Die 600 geladenen Gäste mussten sich mit 30.000 Dollar, also rund 25.000 Euro in die Gala einkaufen. Das Metropolitan Museum muss sich selbst finanzieren, heißt, mit den geschätzten 15 Millionen Euro wird der Erhalt des Museums gerettet. Und das zugegebenermaßen auf eine wunderschöne Art!

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 08. Mai 2018, 15:25 Uhr

Wenn die „Met Gala“ alljährlich im New Yorker Metropolitan Museum stattfindet, setzen die Stars alles daran, so krass wie möglich aufzulaufen. Schirmherrin war wieder „Vogue“-Chefin Anna Wintour. Als Gastgeber hat sie Rihanna, Donatella Versace und Amal Clooney auserwählt. Wie Katy Perry, Zendaya und Co. über den Teppich der Gala stolzierten, das und mehr erfahrt ihr im Video!

Itsin TV Stars