Jasmin Tawil

Verschwundene Jasmin Tawil: Überraschende Rückkehr auf Instagram mit Baby

Was für eine schöne Überraschung! Jasmin Tawil hat sich auf Instagram zurückgemeldet, nachdem sie seit Juli verschwunden war. Nicht einmal ihre Familie wusste über ihren Aufenthaltsort Bescheid. Ihr Instagram-Profil war gelöscht, zumindest bis jetzt. Dort hat sie nun ein Foto von sich am Strand geteilt, auf dem sich die einstige GZSZ-Darstellerin über ein kleines Baby beugt. „Wenn das Glück Dich trifft“, kommentierte die Ex von Sänger Adel Tawil den Schnappschuss. Der „Bild“ hat Jasmin zudem verraten, dass es ein Junge ist und sie inzwischen auf Hawaii lebt. Ihr Vater verriet dem Blatt auch den Namen seines Enkels: Ocean Malik. Papa und Tochter haben dank der Geburt des Kindes nun auch wieder ein normales Verhältnis zueinander und wollen in Zukunft sogar wieder zusammenarbeiten. Wie Jasmins Vater Michael Weber weiter verriet, habe er mehrere Angebote für TV-Projekte und für ein Buch vorliegen. Es wird also nicht das letzte Mal sein, dass wir von Jasmin Tawil gehört haben. Fans werden sich vor allem freuen, dass es der Schauspielerin inzwischen anscheinend wieder viel besser geht - auch dank der Geburt ihres kleinen Jungen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 09.09.2019, 15:21 Uhr

Jasmin Tawil hat sich endlich zurückgemeldet. Via Instagram gab die einstige GZSZ-Darstellerin jetzt ein Lebenszeichen von sich, nachdem sie im Juli von der Bildfläche verschwand. Sogar ihre Familie wusste nicht, wo sie sich aufhält. Jetzt teilte sie ein Foto mit einem Baby! Mehr verraten wir euch hier.

Überraschung von Jasmin Tawil: Lange ließ die frühere GZSZ-Darstellerin Jasmin Tawil nichts von sich hören

Fans und ihre Familie waren in den letzten Monaten in großer Sorge um die Ex von Sänger Adel Tawil, denn sie hatte ihre Social-Media-Konten deaktiviert und war nicht aufzufinden. Ihr Vater rief Jasmin Tawil deshalb sogar über das Fernsehen dazu auf, sich zu melden. Jetzt hat sie sich allerdings mit einem Foto auf Instagram zurückgemeldet. Auf dem Schnappschuss ist zu sehen, wie sie sich am Strand über ein Baby beugt und es anlächelt. Das Kind ist in ein Handtuch mit Kapuze gewickelt und strahlt zurück. „Wenn das Glück dich trifft“, schrieb Jasmin zu dem Bild. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jasmin Madeleine El-Tawil (@jasmintawil) am

 

Der Vater von Jasmin Tawil sprach mit der „Bild“-Zeitung über die schönen Neuigkeiten seiner Tochter

Der Vater der 37-Jährigen, Michael Weber, äußerte sich im Interview mit der „Bild“ schon zu den Baby-News und verriet mehr: Demnach ist das Kind ein Junge, der den Namen Ocean Malik bekommen hat. Das Papa-Tochter-Verhältnis der beiden habe sich mit der Geburt des Kindes wieder normalisiert und es seien sogar gemeinsame Projekte für die Zukunft geplant. Demnach gebe es Angebote für Fernsehsendungen und ein Buch. Sollte es dazu kommen, würden wir vielleicht mehr über die Zeit erfahren, in der noch nicht einmal ihre Familie den Aufenthaltsort von Jasmin Tawil kannte. 

Viele Follower freuen sich mit dem einstigen GZSZ-Star Jasmin Tawil über den Nachwuchs

Unter dem Baby-Pic sind inzwischen bereits einige Kommentare zusammengekommen. Viele gratulierten dem früheren GZSZ-Star, so zum Beispiel Sängerin Cassandra Steen. Manche Nutzer zweifelten allerdings die Echtheit des Bildes an und vermuteten sogar, es handele sich um eine Puppe auf dem Bild. Gegen diesen Verdacht wird Jasmin Tawil aber von anderen Followern verteidigt. So schrieb dieser Insta-Nutzer: „Leute, sie ist wirklich Mutter geworden. Glaubt es oder lasst es, aber hört mit diesen fiesen Kommentaren auf, dass es eine Puppe sein soll. So ein Müll. Das macht mich richtig wütend.“

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: