"Das wird die größte Show meines Lebens!" Jason Derulo bei Fußball-WM in Russland

von

"Das wird die größte Show meines Lebens!" - Jason Derulo bei Fußball-WM in Russland
Quelle: Getty Images

Im Juni 2018 startet in Russland die Fußball-Weltmeisterschaft 2018. In diesem Jahr wird neben zahlreichen Fußballstars aus aller Welt auch der erfolgreiche Musiker Jason Derulo "mitspielen". Der 28-Jährige wird bei der Eröffnungsfeier einen Auftritt haben und seine WM-Hymne "Colors" präsentieren.

Hohe Zuschauerzahlen erwartet: Jason Derulo ist jetzt schon aufgeregt

Am 14. Juni 2018 fällt der Startschuss zur Fußball-WM 2018 in Russland. Dann wird Musiker Jason Derulo seinen neuen Song "Colors" vor einer Milliarde Menschen im Stadion, aber auch vor den Fernsehern bei der Eröffnungsfeier, präsentieren. Bei der "ECHO"-Verleihung in Berlin, bei der der 28-Jährige am Donnerstag, den 12. April 2018 zu Gast war, erklärte er: "Das wird die größte Show meines Lebens. Es sehen wahrscheinlich Milliarden Menschen zu." Doch Gott sei Dank bereitet der Gedanke an die Zuschauerzahlen ihm bisher noch keine schlaflosen Nächte. "Heute geht es mir noch gut." Mit "Colors" liefert der Sänger aus dem sonnigen Florida, die offizielle Hymne für die "Fifa-World-Cup-2018-Kampagne" von dem Getränkehersteller Coca-Cola. Zur Single, die bereits am 16. März 2018 veröffentlicht wurde, erklärte er: "Der Song repräsentiert die unterschiedlichen Flaggen und Kulturen aus aller Welt und wird alle in einem Beat vereinigen. Ich freue mich, die Welt endlich von dieser Partnerschaft wissen zu lassen, während sich die Vorfreude auf die Fußball-WM 2018 immer mehr steigert."

Große Ehre für Jason Derulo: Im Video zu "Colors" wirkt auch Wyclef Jean mit

Mit dem Hit "Colors" dürfen sich die Fans der Fußball-Weltmeisterschaft, laut Derulo, musikalisch auf einen treibenden Song freuen. Beim Schreiben soll der erfolgreiche Musiker die Idee von Einigkeit im Sinn gehabt haben. Für den Videodreh zum WM-Song ist Jason Derulo übrigens extra nach Haiti gereist. Von dort stammen die Eltern des R'n'B-Stars. In dem Video sieht man Menschen aus aller Welt, die mit ihren bunten Flaggen ihre Nationalitäten feiern. Auch Hip-Hop-Mogul Wyclef Jean wirkt im Video mit. Für das farbenfrohe Video wurde erneut Regisseur Gil Green verpflichtet, der schon Derulos Clips zu seinen Songs "Stupid Love" oder auch "Swalla" drehte. Passend zum offiziellen Song "Colors" zur WM 2018 in Russland gab der bekannte Musiker außerdem dieses Statement ab: "Wir werden tagtäglich mit negativen News überflutet und es ist schwer, positiv zu bleiben. Daher ist es wichtiger denn je, die Menschen in seiner Community zu vereinen und zu versuchen, etwas zu bewegen." Den letzten Soundtrack zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien lieferte übrigens Pitbull mit "We Are One (Ole Ola)". Der WM-Song hielt sich ganze 22 Wochen in den deutschen Charts und wurde zudem mit Gold ausgezeichnet.

Das könnte dich auch interessieren:

Slogan_category_46