Jeff Bridges

Twentieth Century Fox, FSK 12, Lake Tahoe, El Royale, düster, Vergangenheit, schicksalhaft, Jon Hamm, Dakota Johnson, BAD TIMES AT THE EL ROYALE, fremde, chris hemsworth
Jeff Bridges
3
Videos
1
Artikel
6
Bilder

Lili Reinhart gehört zu den Stars der beliebten Serie "Riverdale". Darin sieht man die Schauspielerin in der Rolle der Betty Cooper. Aber wie lange eigentlich noch? Darüber sprach die 22-Jährige jetzt im Interview mit "Variety", obwohl es hier eigentlich um ihren neuen Film "Hustlers" ging. Doch natürlich wurde auch "Riverdale" zum Thema gemacht. Auf die Frage, was sie glaubt, wieviele Staffeln es noch geben wird, verriet sie: "Ich weiß es nicht. Ich weiß es wirklich nicht. Vielleicht sechs oder sieben? Die Gruppe schließt ja ihre High School ab am Ende der vierten Staffel, deshalb bin ich nicht sicher, wohin es geht, wenn sie die High School verlassen." Tja, damit ist das Ende tatsächlich in Sichtweite. Doch wie geht es dann für Lili selbst weiter, nach all den Jahren bei "Riverdale"? Auch dafür hatte die Schauspielerin eine Antwort parat: "Ich werde versuchen, so viele Filme wie möglich zu machen während meiner Auszeit von ‚Riverdale‘. Wenig Schlaf und keine Ruhe am Wochenende, aber genau das möchte ich auch. Ich denke, der Film ist meine Leidenschaft. Ich liebe Filmemacher und ich bin ein Fan von einem Zitat von Jeff Bridges, der sagte, dass jede Rolle, die er übernimmt, eine 180 Grad Drehung zu seiner letzten Rolle ist. Das ist eine gute Art und Weise auf deine Karriere zu blicken, denn es soll ja spannend sein, wenn man so viele Menschen, wie möglich, spielt." Das heißt für uns: Auch wenn "Riverdale" nicht ewig läuft, werden wir Lili Reinhart wohl vor allem im Kino häufiger zu Gesicht bekommen.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 10. September 2019, 12:08 Uhr

Das Ende von "Riverdale" ist wohl in Sicht! Zumindest wenn man den Aussagen von Lili Reinhart glaubt. Die wurde im Interview zu ihrem neuen Film "Hustlers" dazu befragt, wie lange die Netflix-Serie noch gehen wird. Wieviele Staffeln es also insgesamt geben könnte, zumindest laut Lili, verraten wir euch hier!

Itsin TV Stars

Tattoo-Panne bei Dove Cameron? Auf Instagram postete die 23-jährige Schauspielerin jetzt ein Foto von ihrem neusten Tattoo und ihre Follower reagierten teils mit Entsetzen: Hat sich in den Schriftzug etwa ein Rechtschreibfehler eingeschlichen? Doves Handgelenk ziert ab sofort das Wort "Immortel", sprich "unsterblich". Im Englischen wird dies jedoch mit "a" anstelle des "e"s geschrieben, worauf Dove auch einige Fans hinwiesen. So schrieb einer: "Heißt es nicht "Immortal" mit einem "a"?" Doch Doves Bildunterschrift gab eigentlich schon den richtigen Hinweis für ihre Follower. Denn: Neben ihrem Tattoo-Foto steht "en français", also "auf Französisch". Und in diesem Fall kann "Immortel" sogar zwei Sachen beuteten: Entweder einfach "unsterblich" oder aber auch "der Unsterbliche". Und so könnte dieses Tattoo durchaus ein Andenken an ihren verstorbenen Vater sein. Dennoch scheinen manche Fans, wahrscheinlich vor allem ihre amerikanischen, nicht überzeugt: "Jeder, der das sieht, wird denken, dass es falsch geschrieben ist." Die französischsprachigen Follower von Dove hingegen lieben das Tattoo schon jetzt! Während ein Fan auf französisch "Das ist sehr hübsch" postete, sind andere überrascht, dass Dove überhaupt Französisch spricht und fragten: "Du sprichst Französisch?" Abschließend bleibt eigentlich nur noch eine Frage: Warum steht in der Bildunterschrift "1 von 2"? Folgt bald etwa noch ein weiteres Tattoo?

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 22. Januar 2019, 23:32 Uhr
Schauspielerin, Sängerin und Instagram-Star: An Multitalent Dove Cameron kommt zur Zeit niemand vorbei. Jetzt hat sie ihr neues Tattoo in den sozialen Netzwerken präsentiert und dabei mächtig für Wirbel gesorgt. Was es damit auf sich hat und viele weitere spannende Fakten zu dem "Descendants"-Liebling, erfahrt Ihr hier.
Itsin TV StarsItsin TV Themen
David Maciejewski 
David Maciejewski
 11. Oktober 2018, 16:53 Uhr

Wer überlebt am längsten im El Royale? Wer wird wegen Falschparkens abgeschleppt? Und wer würde sich als Erstes wegen eines zu lauten Schusswechsels beschweren? Diese Fragen haben wir den Stars des Films „Bad Times at the El Royale“ gestellt. Ihre Antworten, zeigen wir euch hier.

Itsin TV Stars
 30. Mai 2016, 15:56 Uhr

Jeff Bridges in „Kingsman: The Golden Circle“! – Der 66-jährige Schauspieler hat via Twitter bekannt gegeben, dass er eine Rolle im Sequel zu „Kingsman: The Secret Service“ ergattern konnte. Wen genau er spielen wird, ist bislang noch unbekannt. Dafür ist sicher: Er trifft nicht nur auf Hauptdarsteller Taron Egerton, sondern auch auf Channing Tatum, der erst kürzlich zum Cast gestoßen ist. Der Film erscheint am 13. Juli 2017 in den deutschen Kinos.

Itsin TV Stars