Jennifer Haben bei „Sing meinen Song“: Ist die Rockerin Single oder vergeben?

Jennifer Haben ist spätestens seit ihrer Teilnahme in der VOX-Erfolgssendung „Sing meinen Song“ einem breiten Publikum bekannt. Doch die Karriere der 23-Jährigen startete schon früh: Bereits als Kind lernte sie Saxofon und hatte Klavier- sowie Gesangsunterricht. Durch ihren Sieg beim KiKa-Format „Beste Stimme 2007“ und bei „Be A Star“ auf Super RTL und dem Disney Channel 2009, ging es für die Musikerin weiterhin steil bergauf. Nach einer Schülerband und einer Mädchenband ist sie seit 2014 Frontfrau der Metal-Band „Beyond the Black“. Drei Alben hat die Formation schon auf den Markt gebracht, zwei davon landeten sogar in den Top-Ten-Album-Charts. Nicht schlecht! Auch privat scheint Jennifer Haben glücklich zu sein: Auf ihrem Instagram-Account findet man viele Schnappschüsse mit Familienmitgliedern. Ob die junge Sängerin allerdings einen Freund hat, ist nicht bekannt. Bei „Sing meinen Song“ konnte die Rockerin ihren Fans eine andere musikalische Seite von sich zeigen. Eines ist sicher: Von Jennifer Haben werden wir in Zukunft sicherlich noch viel hören!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 12.06.2019, 00:00 Uhr

Jennifer Haben ist eigentlich Frontfrau der Metal-Band „Beyond The Black“, doch die Sängerin mischte jetzt auch die Sendung „Sing meinen Song“ auf. Ihr wollt mehr über die Musikerin erfahren und wissen, ob sie vergeben oder Single ist? Hier gibt’s mehr zu Jennifer Haben!

Die Portion Metal bei "Sing meinen Song": Sängerin Jennifer Haben

Viel dunkles Augen-Make-Up, ganz in Schwarz, eine Wahnsinns-Stimme und melodischer Symphonic-Metal: So kennt man die "Beyond the Black"-Frontfrau Jennifer Haben. Vorausgesetzt, man kennt sich ein bisschen in der Szene aus!  Wem das Metal-Genre dann doch eher fremd ist, dem wird die Musik von Jennifer Haben gerade in der Vox-Sendung "Sing meinen Song" näher gebracht. Jetzt zeigte der Sender das Tauschkonzert, in dem sich Jeanette Biedermann, Alvaro Soler, Johannes Oerding, Wincent Weiss, Michael Patrick Kelly und Milow an das Metal-Genre herantrauten. Vorher gab es von Jennifer Haben selbst noch etwas Unterricht im Headbangen für ihre "Sing meinen Song"-Mitstreiter. "Aus dem Rücken raus" geht das Kopfschütteln zur Musik nämlich am besten, während lange Haare nicht notwendig sind, erklärte die 23-jährige. Jennifer Haben hat schon als Kind Klavier-, Saxofon- und Gesangsunterricht bekommen, konnte schon früh Erfolge in Musik-Wettbewerben feiern und war mit der Mädchenband "Saphir" und deutschsprachigem Pop in einer Doku-Soap beim Fernsehsender KiKa zu sehen. Frontfrau der Metal-Band "Beyond the Black" ist die zarte Brünette seit 2014, drei Alben hat die Band schon veröffentlicht und Festivalauftritte unter anderem beim Wacken Open Air absolviert. 

Jennifer Haben und Jeanette Biedermann kennen sich aus "Beste-Stimme-Zeiten"

"Saphir" setzte sich zusammen aus den Gewinnerinnen der KiKa-Show "Beste Stimme". Aus genau dieser Zeit sind Jennifer Haben und Jeanette Biedermann übrigens alte Bekannte. Die Popsängerin und einstige GZSZ-Sternchen hatte das musikalische Nachwuchstalent Jenny damals zum Sieg gecoacht. In der Vox-Show "Sing meinen Song" konnte sich Jennifer Haben nun revanchieren: Sie überreichte Jeanette Biedermann die Flöte als Auszeichnung für den "Song des Abends". Außer ihrer schon immer musikalischen Vergangenheit ist über das Privatleben der "Beyond the Black"-Sängerin übrigens wenig bekannt. Ob sie einen Freund hat, behält sie zum Beispiel für sich. Auf ihre Familie ist Jennifer Haben aber jedenfalls sehr stolz und zeigt bei Instagram unter anderem Kinderbilder von sich mit Vater, Mutter und ihrem Bruder. 

Jennifer Haben und Jeanette Biedermann kennen sich aus "Beste-Stimme-Zeiten"

"Saphir" setzte sich zusammen aus den Gewinnerinnen der KiKa-Show "Beste Stimme". Aus genau dieser Zeit sind Jennifer Haben und Jeanette Biedermann übrigens alte Bekannte. Die Popsängerin und einstige GZSZ-Sternchen hatte das musikalische Nachwuchstalent Jenny damals zum Sieg gecoacht. In der Vox-Show "Sing meinen Song" konnte sich Jennifer Haben nun revanchieren: Sie überreichte Jeanette Biedermann die Flöte als Auszeichnung für den "Song des Abends". Außer ihrer schon immer musikalischen Vergangenheit ist über das Privatleben der "Beyond the Black"-Sängerin übrigens wenig bekannt. Ob sie einen Freund hat, behält sie zum Beispiel für sich. Auf ihre Familie ist Jennifer Haben aber jedenfalls sehr stolz und zeigt bei Instagram unter anderem Kinderbilder von sich mit Vater, Mutter und ihrem Bruder. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jennifer Haben (@jennifer.haben) am

★ Wincent Weiss gibt bereitwillig Auskunft über Privates, zum Beispiel über seinen Kinderwunsch. Alles dazu erfahrt ihr hier! ★

Wincent Weiss singt sich seit einigen Jahren mit gefühlvollen und persönlichen Songs in die Herzen seiner Fans. Nun sprach der 26-Jährige mit "Gala" über sein neues Album "Irgendwie Anders". Hier verriet er, dass er in seinen Songs auch sehr persönliche Themen anspricht. So plauderte der 1,88 Meter große Sänger aus, dass es in "Pläne" auch um seine privaten Zukunftsplanungen geht. Hier stoßen wir schnell auf die Textzeile: "Wir wollten doch ein Haus und zwei Kinder!" Plant der Musiker etwa Nachwuchs? Darauf antwortete Wincent nun: "Ja, total! Es ist für mich der größte Wunsch in meinem Leben, Vater zu werden. ‚Pläne’ handelt von meiner letzten Beziehung, in der wir sehr oft darüber gesprochen haben. Der Wunsch steht für mich an erster Stelle." Dabei hat der "Hier mit Dir"-Interpret sogar schon ganz konkrete Vorstellungen: "Ich hätte am liebsten ein Mädchen und einen Jungen. Wenn's Spaß macht, aber auch gerne mehr." Da weiß aber einer was er möchte! Ein Problem gibt es bei der ganzen Planung aber: Die Frau fürs Leben ist "leider noch nicht da". Vielleicht hat Wincent Weiss nach der Veröffentlichung seines Albums "Irgendwie Anders" am 29. März ja endlich mehr Zeit, sich auf Partnersuche zu begeben.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: