Jennifer Hof

Jennifer Hof nach GNTM: Sie ist jetzt Mutter & Gamerin bei Twitch

Erinnert ihr euch noch an die Gewinnerin der dritten Staffel von „Germany’s next Topmodel“, Jennifer Hof? 2008 konnte sie sich gegen all ihre schönen Konkurrentinnen durchsetzen. Seither ist es still um die 1,81 Meter große Castingshow-Teilnehmerin geworden. Die Karriere als Model hat Jennifer Hof 2014 auf Eis gelegt und stattdessen eine Ausbildung als Steuerfachangestellte angefangen. Der Grund für das Aus auf den Laufstegen war laut einem Interview mit der Zeitschrift „Bunte“ unter anderem die Oberflächlichkeit der Branche. Mittlerweile ist Jennifer auch Mutter von zwei Töchtern und hatte zeitweise während ihrer Ausbildung finanzielle Probleme, wie sie bereits 2014 verriet. Doch die Steuerfachangestellte hat ein großes Hobby: Sie ist Gamerin! Ja, richtig gehört! Auf Instagram zeigt die 28-Jährige gerne Schnappschüsse von sich beim Zocken. Zudem überträgt sie ihre Spiele auf dem Live-Streaming-Videoportal „Twitch“. Vom Modepüppchen zur knallharten Gamerin und zweifach-Mutter: Was für einen Wandel, den Jennifer Hof elf Jahre seit ihrem Sieg bei GNTM durchlaufen hat!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 16.05.2019, 00:00 Uhr

Heidi Klum kürte Jennifer Hof als 17-Jährige in der dritten Staffel von GNTM zu „Germany’s next Topmodel 2008“. Doch seitdem ist viel passiert! Die heute 28-Jährige ist zweifache Mutter und leidenschaftliche Gamerin! Wusstet ihr noch nicht? Dann passt jetzt gut auf!

Steuern, Gaming & Familie: Der verrückte Lebenswandel von GNTM-Siegerin Jennifer Hof 

Wer hätte mit diesem Lebenslauf gerechnet, als Jennifer Hof 2008 bei „Germany’s next Topmodel“ zur neuen Catwalk-Hoffnung gekürt wurde. Doch High Heels und Fotografen tauschte die über 1,80 m große Schönheit 2014 gegen Stift und Papier. Heutzutage arbeitet Jennifer nämlich als Steuerfachangestellte. Wir haben uns auf Spurensuche begeben und geschaut, was Heidi Klums Entdeckung inzwischen treibt. 

Tragisch! Während ihrer Ausbildung, hatte Jennifer Hof mit Geldproblemen zu kämpfen

Mehr als zehn Jahre nach ihrem GNTM-Sieg ist Jennifer Hof zweifache Mutter, Steuerfachangestellte und auch Gamerin. Wen es interessiert: Auf Instagram dokumentiert Jennifer ihre Spiel-Leidenschaft. Leicht hatte es die Hessin nach ihrem Sieg in der umstrittenen Castingshow aber nicht. Im Gegenteil! In einem Interview mit „BUNTE.de“ aus dem Jahr 2017 sprach sie über ihre Geldprobleme als Auszubildende und alleinerziehende Mutter.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jennifer Hof (@jennifer_hof_model) am

Twitch, YouTube & Instagram: So aktiv ist Jennifer Hof in den Sozialen Medien

Zwar hat sich Jennifer weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, jedoch ist ihr Instagram-Account mit knapp über 200 Abonnenten vollständig sichtbar. Auch einen YouTube-Channel mit 20 Abonnenten betreibt die Blondine, auf welchem sie bislang zwei Umstyling-Videos hochgeladen hat. Da beide Clips aus dem vergangenen Jahr stammen, liegt doch die Vermutung nahe, dass wir die inzwischen 28-Jährige vielleicht bald mal öfter wieder im Rampenlicht sehen. Das wär’s doch, oder?!

★ Könnt ihr euch an sie erinnern? So erging es den GNTM-Zweitplatzierten nach ihrem Castingshow-Aus! ★

2006 startete Heidi Klum mit einer der beliebtesten Castingshows im deutschen Fernsehen durch! Mit Erfolg, denn viele „Germany’s next Topmodel“-Gewinnerinnen der vergangenen Jahre sind heute auf den Laufstegen dieser Welt unterwegs. Aber was ist eigentlich aus den Mädels geworden, die nur ganz knapp am Sieg vorbeischrabbten? Wir haben nachgeforscht - unter anderem bei Yvonne Schröder. Sie belegte in der ersten Staffel von „GNTM“ den zweiten Platz, direkt hinter Lena Gercke. Yvonne ist heute mit Fußballer Tim Kister verheiratet und heißt dementsprechend inzwischen Yvonne Schröder-Kister und hat bereits zwei Kids. Doch sie ist immer noch in absoluter Topform und arbeitet sogar noch als Model. Ein Jahr später schnappte sich Anni Wendler die Silbermedaille bei „GNTM“. Und auch wenn es am Ende nur für den zweiten Platz reichte, ging es für sie karrieretechnisch nach der Show erstmal richtig ab: Egal ob Werbedeals mit Hallhuber und Adidas oder auch ein Catwalk-Job für Karl Lagerfeld. Danach versuchte sich Anni als Schauspielerin und konnte ein paar kleine Rollen abgreifen. So war sie unter anderem auch 2009 neben Til Schweiger im Streifen „Männerherzen“ zu sehen. Zwischendurch sah man sie sogar mal mit Dreadlocks auf Instagram! Heute sieht sie aber wieder aus wie die Alte und soll als Zahntechnikerin arbeiten. In der dritten Staffel verpasste dann Janina Delia Schmidt nur ganz knapp den Sieg. Sie steht heute nicht mehr in der Öffentlichkeit, ist aber total happy als Ehefrau und zweifache Mutter. In Staffel vier im Jahr 2009 holte sich zwar Sara Nuru den Titel, aber die Zweitplatzierte Mandy Bork ist heute fast genauso erfolgreich wie sie. Mit fast 100.000 Instagram-Abonnenten schlägt sich Mandy dabei nicht nur als Influencerin verdammt gut, sondern ist außerdem auch im Model-Business sehr erfolgreich: Sie arbeitete schon für Designerin Jette Joop und läuft auf diversen Fashion-Shows über den Laufsteg. Und auch für Hanna Bohnekamp reichte es in Staffel fünf nur für den zweiten Platz. Sie machte nach der Show ihr Abitur und studierte anschließend lieber Theologie anstatt sich ihrer Karriere als Model zu widmen. Und damit ist sie, Gott sei Dank, auch verdammt happy!

Das könnte dich auch interessieren: