Jennifer Hudson

Jennifer Hudson
Stars, Rapper, New York, traumrollen, komplett, Typ-Veränderung, heftige, Seltenheit, jennifer lawrence, Karriere, Opfer, Scarlett Johansson
4
Artikel
23
Bilder

News zu Jennifer Hudson:

Taylor Swift
Taylor Swift

Musical-Fans können Weihnachten dieses Jahr kaum erwarten, denn dann startet die Verfilmung von "Cats" in den Kinos. Taylor Swift spielt auch eine der Vierbeiner. Kein Wunder! Immerhin ist die 29-Jährige ein großer Katzen-Liebhaber und singen kann sie ebenfalls gut. Doch über die Produktion hat der Superstar nichts verraten. Zum Glück ist endlich der erste Trailer da! Was für reichlich Diskussionsstoff sorgt, ist der Look des Musikfilms. Während Szenenbild und Choreografie auf den ersten Einblick überzeugen, ist überraschend, dass die Darsteller anstelle von Make-up und Kostümen, mithilfe von CGI-Technik in Katzen verwandelt wurden. Die Reaktionen auf Twitter fallen nicht gerade positiv aus. Einer meinte: "Was zur Hölle? Ihr hättet Make-up benutzen sollen, nicht verdammtes CGI", und jemand anderes schrieb: "Ich habe nicht erwartet, dass es mir solche Angst macht. Ich werde einfach weiter diese Fassung meines Lieblingsmusicals schauen", und teilte darunter ein GIF aus der Theater-Variante des Stücks. Eines muss man "Cats" aber lassen: Die Schar an Hollywood- und Musik-Größen hätte nicht dichter ausfallen können. Neben TayTay reihen sich auch Jennifer Hudson, Jason Derulo und Judi Dench in die Besetzung ein. Wir sind schon ganz gespannt!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 19.07.2019, 00:00 Uhr

Taylor Swift spielt bekanntlich in der Verfilmung des Musicals "Cats" mit. Jetzt ist endlich der erste Trailer erschienen und wir wissen, wie der Superstar darin aussehen wird. Doch im Netz wird der Look des Streifens bereits stark kritisiert. Ihr wollt den "Cats"-Trailer sehen? Dann schaut hier mal rein!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 Prominent

Für ihre Traumrollen nehmen Stars oft einiges in Kauf. Komplette Typ-Veränderungen oder sogar heftige Abnehm-Szenarien sind in Hollywood keine Seltenheit. Angefangen mit Schauspielerin Jennifer Lawrence, die soll Medienberichten zufolge am Anfang ihrer Karriere für eine Rolle innerhalb von zwei Wochen sieben Kilo abnehmen sollte. Dieses Opfer brachte auch Scarlett Johansson in „Iron Man 2“ im Jahr 2010. Allerdings hatte sie drei Monate dafür Zeit. Harte Workouts mit Personal-Trainer Bobby Strom brachten sie zum Ziel.
Amtliche Leistung - aber: es geht auch krasser! Im Jahr 2000 kam „Cast Away - Verschollen“ mit Tom Hanks in die Kinos. In dem Streifen spielte Hanks den gestrandeten FedEx-Manager Chuck Noland. Die Dreharbeiten wurden extra für ein Jahr unterbrochen, in dem der Hollywood-Star 22 Kilo abnehmen und sich einen Vollbart wachsen lassen musste. Unglaublich! Der Lohn: Eine Oscar-Normierung und ein Golden Globe für den körperlichen und darstellerischen Einsatz.
Doch jetzt kommt es richtig dick - eh - oder eben auch nicht: Die Top-Abnehmerin unter den Hollywood Stars ist Jennifer Hudson. Im Film „Winnie“ spielte sie 2011 die Frau von Nelson Mandela und speckte für die Rolle satte 28 Kilo ab - mit einem Personal Trainer und… Weight Watchers! Offensichtlich kann sich das lästige Punkte zählen also doch lohnen…

 23.10.2017, 00:00 Uhr

Um perfekt in eine Rolle zu schlüpfen und zu passen, müssen die Hollywood Stars oft Einiges in Kauf nehmen. Oft stehen hartes Training und Diäten auf dem Programm, weil für die neue Filmfigur ein paar Kilos weniger erforderlich sind. Doch welcher Promi hat bisher das größte Opfer gebracht! Hier erfahrt ihr es.

„it's in TV“-Stars
 Prominent
 12.02.2016, 00:00 Uhr

Die Fashion-Week in New York hat schon jetzt die vermutlich verrückteste Show der Modewoche abgeliefert. Rapper Kanye West hat nicht nur seine neue Kollektion „YEEZY Season 3“, sondern auch sein neues Album vorgestellt. Mit „The Life of Pablo“ steht nun auch der finale Name seines neusten Machwerks fest. Zur Fashion-Show kamen zahlreiche Stars: 50 Cent, Rosie O’ Donnell, Vogue-Chefin Anna Wintour, Jay Z und Jennifer Hudson um nur ein paar zu nennen. Die komplette Show wurde weltweit in viele Kinos übertragen, so dass seine Fans, egal wo sie sich befanden, die neue Kollektion sehen und das neue Album hören konnten. Zurzeit gibt es das Album nur exklusiv beim Streaming-Dienst „Tidal“ zu hören. Wann es im Handel erhältlich sein wird, steht noch nicht fest.

„it's in TV“-Stars
 Prominent
 25.01.2016, 00:00 Uhr

Blizzard in New York City! – So bunt treiben es die Stars im Schnee. Eisige Kälte und viel Schnee. Und was macht Mickey Rourke? Der zieht einen Mantel an und eine Boxershorts und spaziert halbnackt durch die Straßen. Mit dabei ist natürlich sein Hund, der es eingepackt auf Mickeys Arm sehr gemütlich hat. Der Hund von Jessica Chastain hatte derweil deutlich mehr Spaß und durfte sich im Schnee kräftig austoben. Er und Chastain waren aber auch deutlich dicker angezogen, als Rourke. Selfies durften natürlich auch nicht fehlen und so teilte Naomi Watts einen Schnappschuss von sich, kommentiert mit den Worten: „Yup. Definitiv eingeschneit.“ Auch Drew Barrymore schoss ein Selfie, auf dem sie kaum zu erkennen ist - mit Brille und ohne Make-up unter der Eskimo-Kapuze. Zuletzt wäre da noch Jennifer Hudson, die das Kind in sich wiedergefunden und mit ihrem Assistenten im Schnee herumgetollt hat. Herrlich!

„it's in TV“-Stars