Jennifer Lee

Disney, Anna, Elsa, Die Eiskönigin 2, olaf, Eiskönigin, Arendelle, Kristoff, sven, teaser, die eiskönigin, animationsfilm
Jennifer Lee
6
Videos
4
Bilder

Es dauert nur noch etwa drei Monate, bis wir endlich die Fortsetzung von Disneys "Die Eiskönigin" im Kino sehen können. Bislang sind Details der Story noch ein gut gehütetes Geheimnis. Dabei ist auch die Frage offen: Wird Elsa die erste lesbische Disney-Prinzessin? Auf Twitter hält sich hartnäckig der Hashtag #GiveElsaAGirlfriend, also die Aufforderung, der beliebten Eiskönigin eine Freundin zu geben. Schon 2018 äußerte sich die Drehbuchautorin und Co-Regisseurin Jennifer Lee zu der Debatte und sagte: "Wir haben sehr viele Gespräche darüber und wir sind uns sehr bewusst über die Thematik. Ich liebe alles, was die Leute sagen und über unseren Film denken. Elsa ist so ein wundervoller Charakter, der so viele Menschen anspricht. Es bedeutet uns sehr viel, dass wir Teil dieser Gespräche sind." Doch bei der "D23 Expo" am vergangenen Wochenende meldete sich die Musikproduzentin der Filme, Kristen Anderson-Lopez, zu Wort. Sie äußerte sich zu der Frage, ob Elsa sich in eine Frau verliebt: "Wie schon im ersten Film ist Elsa nicht definiert durch eine Romanze. Es gibt so viele Filme, in denen eine Frau durch ihre Liebesbeziehung definiert wird. Das ist aber nicht die Geschichte, die wir hier erzählen wollen." Damit hat Kristen natürlich recht: Elsa ist schließlich stark und unabhängig! Weiter verriet die Oscar-Preisträgerin, dass die Handlung eher darauf abspielt, woher Elsa ihre Kraft hat, wie sie dadurch wächst und ihren Platz in der Welt findet. Und mal ehrlich, ein paar Geheimnisse bis zum Filmstart am 21. November müssen doch auch noch bewahrt werden.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 27. August 2019, 13:52 Uhr

Anna und Elsa kommen im November wieder in unsere Kinos, wenn "Die Eiskönigin 2" erscheint. Schon seit einiger Zeit hält sich die Forderung hartnäckig, Elsa solle eine Freundin bekommen und die erste lesbische Disney-Prinzessin sein. Die Songschreiberin der Filme, Kristen Anderson-Lopez, kennt die Details. Hier erfahrt ihr mehr!

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

In etwa einem halben Jahr können Fans endlich den zweiten Teil von Disneys Animationsfilm "Die Eiskönigin" sehen. Und während wir noch geduldig auf News über das neue Abenteuer der Schwestern Anna und Elsa sowie ihre treuen Wegbegleiter Kristoff, Sven und Olaf warten müssen, weiß eine schon mehr. Idina Menzel leiht im englischsprachigen Original Königin Elsa von Arendelle ihre Stimme. Im Interview mit dem "Hollywood Reporter" verriet die 47-jährige Sängerin und Schauspielerin: "Es ist ein richtiger Girl-Power-, Bad-Ass-, Superhelden-Film. Die zwei Schwestern sind nun wirklich stark und das ist aufregend. Die Musik ist wunderschön." Ein Superheldenfilm mit Disney-Prinzessinnen? Klingt spannend! Dass die beiden Hauptcharaktere ziemlich stark sind, zeigt sich bereits im ersten Teaser des Streifens, der bereits im Februar erschien. Wann wir wohl endlich mehr über die Story von "Die Eiskönigin 2" erfahren? Immerhin scheint der Film bereits so gut wie fertig zu sein, denn Regisseurin Jennifer Lee ließ ihre Follower am 9. Mai wissen: "Wichtige Filmvorführung morgen. Hals und Beinbruch, ‚Frozen 2‘, ich liebe dich." Einen Tag später gab sie das Update: "Ich habe überlebt! ‚Frozen 2‘ hat liebevolle Güte erhalten. Jetzt zurück an die Arbeit. Wir machen einen Film!" Ab dem 21. November können wir "Die Eiskönigin 2" dann auch endlich im Kino sehen.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 20. Mai 2019, 12:01 Uhr

Millionen Fans können es kaum erwarten, bis "Die Eiskönigin 2” endlich Ende des Jahres in unsere Kinos kommt. Schon jetzt verriet die Sprecherin von Elsa, Idina Menzel, dass der Animationsstreifen ein Superhelden-Film mit ganz viel Girl-Power wird. Ihr wollt mehr darüber erfahren? Dann seid ihr hier genau richtig!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Obwohl sich Fans noch bis Ende November 2019 gedulden müssen, bis der zweite Teil von Disneys Animationshit „Die Eiskönigin“ in die Kinos kommt, wurde jetzt schon ein Teil der Story enthüllt. Das war allerdings keine Absicht! Ein russischer Disney-Kalender sorgte nämlich für die verfrühte Info. Ein Instagram-Nutzer enthüllte das Pic sowie den Kurzinhalt des Films. Neben dem Bild, das die Schwestern Anna und Elsa zeigt, heißt es: „Elsa, Anna, Kristoff und Olaf gehen tief in den Wald, um die Wahrheit über ein uraltes Mysterium ihres Königreiches zu erfahren.“ Schon im November 2018 hat auch die Regisseurin und Drehbuchautorin des Films, Jennifer Lee, verraten, dass sich die Schwestern im zweiten Teil auf eine weite Reise begeben und die Fortsetzung größer und epischer werde. Ob die sympathischen Helden aus dem ersten Teil herausfinden wollen, woher Königin Elsas Kräfte kommen? Gerüchten zufolge soll dabei Königin Iduna, die Mutter der Heldinnen, eine Rolle spielen, obwohl sie in der Geschichte bereits tot ist. Darüber hinaus halten sich hartnäckig die Forderungen von Fans, Königin Elsa solle sich in „Die Eiskönigin 2“ als lesbisch outen. Tja, für mehr Details zum Disney-Animationsfilm müssen wir uns wohl noch ein bisschen gedulden. Doch die Fans freuen sich jetzt sicher noch mehr auf „Die Eiskönigin 2“! Oder wie sieht’s bei euch aus?

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 04. Januar 2019, 11:12 Uhr

Fans von Anna und Elsa warten schon sehnsüchtig auf „Die Eiskönigin 2“. Der Film soll Ende November 2019 in die Kinos kommen. Doch schon jetzt wurden ein paar Story-Details zufällig im Internet enthüllt. Ihr wollt mehr zum zweiten Teil des erfolgreichen Disney-Streifens erfahren? Dann verpasst dieses Video nicht

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Fans von "Die Eiskönigin 2" sind wahrscheinlich schon in heller Vorfreude auf Teil 2, der Ende 2019 in die deutschen Kinos kommt. Doch jetzt haltet euch fest! Es gibt einen Grund mehr zur Freude: Aktuellen Gerüchten zufolge soll der erste Teaser bereits an Weihnachten veröffentlichet werden! Zumindest will das der Chefredakteur der Entertainment-Website "Collider", Steven Weintraub, erfahren haben. Auf Twitter schrieb er: "Dezember ist immer ein wichtiger Monat für neue Trailer. Wenn du Disney-Fan bist, kannst du dich auf die ersten Bilder von ‚Die Eiskönigin 2‘ und ‚Star Wars Episode 9‘ diesen Monat freuen. Ich wäre geschockt, wenn die beiden nicht am 25. Dezember veröffentlicht werden." Mit ersten Ausschnitten aus dem Nachfolger des erfolgreichsten Animationsfilms aller Zeiten wird bestimmt auch bald der Inhalt von "Die Eiskönigin 2" bekannt. Laut Co-Regisseurin Jennifer Lee soll das Abenteuer um Anna und Elsa in der Fortsetzung epischer werden und die beiden weit weg aus ihrer Heimat Arendelle führen. Ganz klar: Der erste Teaser von "Die Eiskönigin 2" wäre doch für alle Disney-Fans das perfekte Weihnachtsgeschenk, oder nicht?!

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 13. Dezember 2018, 12:41 Uhr

"Die Eiskönigin 2" kommt zwar erst Ende 2019 in die Kinos, doch noch dieses Jahr soll der erste Teaser erscheinen. Um genau zu sein, sollen die ersten Eindrücke die Disney-Fans an Weihnachten verzaubern. Ihr wollt mehr erfahren? Dann schaut hier rein!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Es dauert noch ein Jahr bis Disneys "Die Eiskönigin" Teil 2 weltweit in die Kinos kommt. Doch schon jetzt hat die Drehbuchautorin und Co-Regisseurin Jennifer Lee ein paar Details zum Film ausgeplaudert. Gegenüber "Variety" erzählte sie, wohin die Reise die königlichen Schwestern "Anna" und "Elsa" führt: "Sie gehen weit weg von Arendelle". Klingt spannend, doch was es genau damit auf sich hat, hat Lee leider nicht verraten. Der zweite Teil von "Die Eiskönigin" soll aber "größer und epischer" sein als der erste. Auch musikalisch können sich die Fans nach der Hymne "Lass jetzt los" auf einiges freuen und so verriet die Co-Regisseurin: "Wir haben einen Song, von dem ich denke, dass er eine Weiterentwicklung ist. Bobby Lopez und Kristen Anderson-Lopez stellten ihn vor drei Wochen vor und ich liebe ihn." Das Ehepaar war 2013 bereits für die Ohrwürmer aus dem ersten Teil verantwortlich. Drei weitere neue Songs sollen ebenfalls in Arbeit sein. Bereits bekannt ist, dass die Hollywood-Stars Rachel Evan Wood und Sterling K. Brown jeweils einer Figur ihre Stimme leihen werden. Während der Start des Films in den USA um eine Woche vorgezogen wurde und bereits am 22. November 2019 in die Kinos kommt, läuft die "Eiskönigin 2" bei uns erst am 28. November an.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 08. November 2018, 14:04 Uhr

Noch ein Jahr dauert es, bis Disneys "Die Eiskönigin 2" in die Kinos kommt. Doch schon jetzt hat Co-Regisseurin und Drehbuchautorin des Films Jennifer Lee ein paar Details zur Musik und Handlung verraten. Für mehr Infos, klickt einfach auf das Video!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

2013 erschien der bislang erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten: „Die Eiskönigin“ bis zum heutigen Tag singen kleine und große Kinder noch immer den Soundtrack des Disney-Films „Lass jetzt los“. Mittlerweile feierte die Geschichte um Eiskönigin Elsa von Arandell, ihrer Schwester Anna und Schneemann Olaf auch Premiere am New Yorker Broadway. Wer nicht genug von den Schwestern bekommen kann, der konnte sich schon über zwei Kurzfilme freuen. Ende 2019 kommt der zweite Teil in die Kinos. Nun wurden Stimmen zu einer möglichen Storyline laut. Fans des Films haben schon eine Petition gestartet, in der gefordert wird, Elsa solle sich in Teil zwei als lesbisch outen. Bereits seit dem Filmstart im Jahr 2013 kursieren Gerüchte um die unsichere Eiskönigin mit wundersamen Kräften, sie könnte womöglich eine Traumprinzessin statt eines Traumprinzen bekommen. Die Co-Regisseurin von „Die Eiskönigin“, Jennifer Lee hat sich in einem Interview mit der „Huffington Post“ nun zu dem Thema geäußert: „Wir haben einen Haufen Gespräche darüber und wir sind uns wirklich über die Diskussion bewusst.“ Weiter erklärte Lee jedoch, dass es keine Garantie dafür gebe, ob Elsa sich in Teil zwei in eine Frau verlieben könnte. Auch Musical-Darstellerin Idina Menzel, die die Eiskönigin im englischen Original spricht, gab bereits 2016 ihre Meinung zu der Diskussion zum Besten: „In „Die Eiskönigin“ war Elsa noch sehr jung, sie ist also noch dabei, sich zu entdecken.“ Weiter sagte die Sängerin auch: „Ich kann nichts bestätigen oder verneinen. Aber tief im Inneren bin ich wirklich froh, dass der Film die Menschen dazu bringt, darüber zu sprechen.“ Ob die beliebte Eiskönigin Elsa wirklich in Teil zwei eine Freundin bekommt, das werden wir spätestens am 28. November 2019 erfahren, wenn der zweite Teil des Animationsfilms in die deutschen Kinos kommt.

 01. März 2018, 13:04 Uhr

Seit 2013 verstummen die Diskussionen nicht darüber, dass "Elsa", die Hauptfigur in Disneys "Die Eiskönigin", eigentlich lesbisch sei. Im November 2019 kommt der zweite Teil des erfolgreichsten Animationsfilms aller Zeiten in die Kinos. Nun hat sich Co-Regisseurin von Teil eins, Jennifer Lee, erstmals zu der Debatte geäußert. Was sie davon hält und ob "Elsa" eine Freundin bekommt, das erfahrt ihr hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen