Jennifer Lopez

Jennifer Lopez

Die insbesondere für ihren wohlgerundeten Po bekannte Jennifer Lopez ist die Tochter von Einwanderern aus Puerto Rico. Sie wurde am 24. Juli 1969 als Jennifer Lynn Muñiz im New Yorker Stadtteil Bronx geboren und wuchs mit zwei Geschwistern auf. Nach ihrer Ausbildung in einer katholischen Mädchenschule und kurzem Besuch eines Colleges, arbeite sie als Rechtsanwaltsgehilfin und begann nebenbei als Tänzerin und Tanzlehrerin zu arbeiten. Musikalisch startete die Latina bereits 1998 eine erfolgreiche Karriere, die bis heute ungebrochen ist. Nach wie vor erhält sie hohe Platzierungen in den weltweiten Charts. In verschiedenen Filmen machte Jennifer Lopez seit 1995 auch als Schauspielerin auf sich aufmerksam, landete dabei aber auch einige Flops. „J.Lo“, wie sie in der Öffentlichkeit kurz genannt wird, widmet sich mit Hingabe der Inszenierung und Vermarktung ihres sehenswerten Körpers als Gesamtkunstwerk. Sie hat inzwischen drei gescheiterte Ehen hinter sich. Die längste war jene mit Marc Anthony, dem Vater ihrer Zwillinge Emme und Maximillian Muñiz.

46
Videos
4
Artikel
23
Bilder
 18. Dezember
Oribe Canales

Schlimme Nachrichten für Modelmama Heidi Klum. Die "GNTM"-Chefin hat einen engen Vertrauten und Wegbegleiter verloren und trauert auf Instagram um ihn. Ausgerechnet kurz vor Weihnachten verstarb ihr Hairstylist Oribe Canales am Montag, den 17. Dezember, im Alter von nur 62 Jahren. Auf Instagram postete die 45-Jährige einen Schwarz-Weiß-Schnappschuss der beiden und schrieb dazu: "Ich werde dich vermissen, Oribe." Der Kubaner war einer der beliebtesten Promi-Friseure der Branche und verpasste Stars wie Lady Gaga, Jennifer Lopez oder auch der "Sex and the City"-Darstellerin Sarah Jessica Parker die perfekte Frisur. Auch Supermodel Naomi Campbell meldete sich auf Twitter zu Wort und schrieb: "Sagt mir, dass das nicht stimmt. Ich habe keine Worte. Er war eine wunderschöne Seele. Es wird nie wieder einen anderen geben. Ich werde dich immer lieben." Die Todesursache von Hairstylist Oribe Canales ist bisher unbekannt.

Viele Stars, darunter auch die "GNTM"-Chefin Heidi Klum, trauern um Hairstylist Oribe Canales. Er frisierte nicht nur die 45-Jährige, sondern auch Stars wie Lady Gaga, Jennifer Lopez oder Naomi Campbell. Was sie zu dem plötzlichen Tod von Oribe schrieb, erfahrt ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Das Wirtschaftsmagazin Forbes bringt alljährlich die Liste der bestbezahlten Musikerinnen des Jahres heraus. Darunter befindet sich in diesem Jahr auch eine Deutsche - und zwar Helene Fischer! Damit scheffelte sie zwischen Juni 2017 und Juni 2018 mehr Kohle als Britney Spears und Celine Dion, die auf Platz zehn und neun landeten. Mit 32 Millionen US-Dollar steht Helene damit dieses Jahr auf Platz acht. Krass! Vor ihr liegt dabei Superstar Rihanna, die mit ihrer Musik, aber auch ihrer Beauty- und Unterwäschemarke „Fenty“, 37,5 Millionen machte. Ganze 9,5 Millionen Dollar mehr landeten auf dem Konto von Jennifer Lopez und damit belegt sie Platz sechs. Lady Gaga schnappte sich mit 50 Millionen US-Dollar Platz fünf. Nur knapp vor ihr Pink mit 52 Millionen. Beyoncé konnte zwischen Juni 2017 und Juni 2018 mit der „On the Run II“-Tour zusammen mit Jay Z 60 Millionen Dollar in die Haushaltskasse spülen. Fehlen nur noch die beiden bestverdienenden Sängerinnen 2018: Mit 80 Millionen Dollar landete Taylor Swift auf der Zwei und den im wahrsten Sinne des Wortes goldenen Thron erreichte Katy Perry! Nicht nur ihre „Witness“-Welttournee war dabei ziemlich lukrativ. Als Jurorin bei „American Idol“ erhielt sie zudem als Gage ein ordentliches Sümmchen von 20 Millionen US-Dollar. Die Steuern sind hier zwar noch nicht abgezogen, hungern muss aber sicher keine der Damen!

Für Helene Fischer war es ein Top Jahr! Die Sängerin verdiente von Juni 2017-Juni 2018 mehr als Ariana Grande und gehört zu den Großverdienern der Branche wie Katy Perry! Auf welchen Platz sie kam und wer an der Spitze ist, erfahrt ihr im Video!

Itsin TV Stars
 28. September
Jennifer LopezJennifer Lopez

Etwa drei Monatsgehälter – so viel soll ein Verlobungsring ja angeblich kosten. Und da auf den Konten der Schönen und – tja, Reichen – natürlich ein ganz anderes Budget schlummert, können da die Ausgaben für einen Verlobungsring für die Frage der Fragen schon einmal etwas üppiger ausfallen. Aber fangen wir mal an: Kanye West soll seiner Kim laut der britischen „Huffington Post“ 2013 einen Verlobungsring im Wert von etwa 1,3 Millionen Euro angesteckt haben. Da kann J.Lo nur drüber lachen! Denn: Jennifer Lopez’ Verlobungsring von ihrem heutigen Ex-Mann Marc Anthony laut „Dailymail“ unglaubliche 4 Millionen US-Dollar wert gewesen sein. Nach aktueller Umrechnung wären das etwa 3,4 Millionen Euro. Preislich toppen kann das keine geringere als wer? Klar, Queen Bey. Zwar besingt sie die „Single Ladies“ ist selbst aber schon seit 2008 mit Jay-Z verheiratet. Und? Was hat Mr. Carter für den Verlobungsring springen lassen? Glaubt man Spekulationen waren es um die 4,3 Millionen Euro. Wem von diesen Summen schon ganz schwindelig ist, der sollte sich die jüngst angesteckten Verlobungsringe anschauen. Denn: Hier geht es ETWAS günstiger zu. So soll der Verlobungsring von Nick Jonas für Priyanka Chopra laut des „Hollywood Reporters“ 260.000 Euro gekostet haben, während Ariana Grandes Bling-Bling-Stück laut „TMZ“ gerade einmal um die 85.000 Euro wert sein soll. Hailey Baldwin kann mit ihrem Schmuckstück Justin – sorry, ihrem Schmuckstück VON Justin schon eher mit der oberen Riege mithalten: Glaubt man „TMZ“ hat der Ring des New Yorker Juweliers „Solow & Co.“ circa 430.000 Euro gekostet. Natürlich ist keine dieser Zahlen sicher. Aber dekadent dürften die Hochzeiten so oder so ausfallen, oder?

Hast Du dich schon einmal gefragt, wie wohl Dein Verlobungsring aussehen wird? Wie viel Karat der Diamant haben wird, in welcher Fassung er steckt – und wie teuer er sein wird? Falls sich Dein Zukünftiger als Prominenter entpuppt, zeigen wir Dir hier, was auf Dich zukommen könnte.

Itsin TV Stars
 22. September
Halle BerryHalle BerryChris PrattChris Pratt

Wow, Hollywood-Stars leben in der Glitzer- und Glamourleben, von der wir alle träumen. Aber auch einige von den ganz Großen hatten schon mal ihren Tiefpunkt. Einige Promis waren sogar schon mal obdachlos. Glaubt ihr nicht? Dann passt mal auf! Mit „Guardians oft he Galaxy“ und „Jurassic World“ wurde Chris Pratt zum absoluten Megastar. Doch auch er hatte vor seinen beruflichen Höhepunkten auch einen extremen Tiefpunkt: 1998 lebte der damals 19-Jährige zusammen mit einem Freund in diesem Van auf der hawaiianischen Insel Maui. Entdeckt wurde er beim Kellnern in einem Restaurant und der Rest ist Geschichte. Tänzerin und Schauspielerin Jennifer Lopez ist heute bekannt als DIE Latina-Diva schlechthin. Ihren Traum vom Showbusiness wollte sie schon sehr früh verfolgen, obwohl ihre Mutter dagegen war. Nach einer Auseinandersetzung zog die damals 18 Jahre alte JLo aus ihrem Elternhaus aus und schlief fortan im Tanzstudio. Monate später bekam sie ein Tanz-Engagement, das ihr zu Ruhm verhalf. Eine Sturheit, die sich letztendlich ausgezahlt hat, oder? Einen Schlafplatz suchen? Davon kann Oscarpreisträgerin Halle Berry ein Lied singen: Mit 21 Jahren ging sie nach New York, um Schauspielerin zu werden, bis ihr schließlich das Geld ausging. Auf Unterstützung ihrer Mutter konnte sie nicht hoffen. Der mittlerweile 52-jährige „X-Men“-Star musste in dieser Zeit in einer Obdachlosenunterkunft nächtigen. Ihre Lehre daraus? Das erzählte sie gegenüber „Reader’s Digest“: „Es hat dich gelehrt, auf einen selbst aufzupassen und dass man es aus jeder Situation wieder heraus schaffe.“ Tja, was einen nicht umbringt, macht einen noch härter. Das muss auch Daniel Craig in so manch einer kalten Nacht in London gedacht haben. Laut der „Independent“ hat „James Bond“ zu Beginn seiner Karriere im Alter von etwa 22 Jahren auch manchmal auf Parkbänken geschlafen, bevor 1992 seine Karriere begann. Krass, oder?

Das Leben der Promis stellen wir "Normalos" uns immer so glamourös und einfach vor: Sie sind umwerfend schön, heiß begehrt und haben obendrein auch noch Kohle ohne Ende. Doch das war nicht immer so! Viele Stars - wie beispielsweise Sängerin Jennifer Lopez, Schauspieler Chris Pratt oder auch Megastar Halle Berry - haben bereits schwere Zeiten durchgemacht und mussten teils sogar auf der Straße leben. 

Itsin TV Stars
 27. September
Ariana GrandeAriana Grande
J.Lo & Ariana Grande:

Das waren sie, die „MTV Video Music Awards“ 2018. Während die zahlreichen Power-Auftritte und der Star-Auflauf in New York auch den „VMAs“ der vergangenen Jahre in Nichts nachstanden, war besonders ein Detail auffällig. Denn: So familiär wie mit Jennifer Lopez und Ariana Grande in diesem Jahr, war die Verleihung des Publikumspreises wohl nie zuvor.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Auf die Idee muss man erstmal kommen, doch inzwischen lassen sich immer mehr Stars ihre Körperteile versichern. Die Liste reicht dabei von den Beinen über den Po bis hin zur Oberweite. Aber es sind auch außergewöhnliche Dinge - wie zum Beispiel das Brusthaar - dabei. Das Online-Portal "knip.de" hat deshalb jetzt eine Liste der teuersten Versicherungen der Stars veröffentlicht. Mit dabei sind unter anderem Diva Mariah Carey, Model Heidi Klum, Weltfußballer Cristiano Ronaldo oder auch Reality-TV-Star Kim Kardashian.

Itsin TV Stars