Jens Büchner

Stars trauern um Jens Büchner: Er starb am Wochenende an Lungenkrebs

Seit dem Wochenende ist traurige Gewissheit, was in den letzten Tagen viele bereits befürchteten: Jens Büchner, der als „Malle Jens“ in der Serie „Goodbye, Deutschland“ bekannt wurde, verstarb am Samstag, den 17. November, im Alter von gerade mal 49 Jahren. Bereits gestern enthüllte sein Manager Carsten Hüther gegenüber „Bild“ die Todesursache und erklärte: „Es war Lungenkrebs.“ Inzwischen versuchten bereits unzählige Promis, in den sozialen Netzwerken ihre Trauer in Worte zu fassen. Dazu gehört auch Moderatorin Frauke Ludowig. Sie schrieb: „So traurig... Jens Büchner mit nur 49 Jahren gestorben... in Gedanken bei seiner Familie.“ Auch Patricia Blanco meldete sich zu Wort. Sie lernte Jens Büchner und seine Frau Danni 2018 bei „Das Sommerhaus der Stars“ kennen: „Habe Dich als sensiblen, humorvollen Menschen kennengelernt. Danni, Dir wünsche ich viel Kraft!!!!!!!!“ Und auch seine Mallorca-Kollegin Melanie Müller, die 2013 durch ihren Auftritt bei „Der Bachelor“ bekannt wurde, findet nur schwer die passenden Worte: „Sitze gerade stumm in der Küche. Das schlimmste was einer Familie passieren kann! Ich bin in Gedanken bei der Familie aber fuck, diesen Verlustschmerz kann man nicht nehmen." Auch wir wünschen der Familie und den Freunden von Jens Büchner viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 19.11.2018, 09:40 Uhr

Als "Malle-Jens" wurde Jens Büchner in der Sendung "Goodbye Deutschland" berühmt. Seit Anfang November war der 49-Jährige im Krankenhaus in Palma und erlag dort nun am Samstag, den 17. November, dem Lungenkrebs. Viele Stars trauen in den sozialen Netzwerken um ihn. Mehr erfahrt ihr in unserem Video.

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: