Jimmy Fallon

ariana grande, sängerin, tonight show, Selena Gomez, Hochzeit, Disney, Album, star, mac miller, Fortsetzung, Liebe, kanye west
Jimmy Fallon
42
Artikel
16
Bilder

News zu Jimmy Fallon:

Cole Sprouse
Cole Sprouse

Fans wünschen sich sicherlich nichts sehnlicher als eine Fortsetzung von „Hotel Zack & Cody“. „Riverdale“-Star Cole Sprouse hat dem Ganzen nun aber eine Absage erteilt. Im Interview mit Jimmy Fallon ging es nämlich genau darum und es scheint, als wäre der 27-Jährige prinzipiell kein Fan von Fortsetzungen oder Neuauflagen. „Es gibt ein großes Potenzial dafür, diese kleine, perfekte, goldene Erinnerung eines Programms zu zerstören, wenn man zurückgeht und es fortführt“, erklärte er. „Schau mal, ich bin nicht der größte Fan von Sequels oder Spin-offs. Und ich denke, wenn viel Zeit vergangen ist und jemand zu so einer Sendung zurückkehrt, kommt er gedanklich nicht wieder genauso rein, also versucht man dieselben Gefühle hervorzurufen, wie sie, zumindest in meiner Kindheit, waren“, fügte er hinzu. Es scheint, als wäre Cole nicht nur wenig begeistert davon, seine eigene Serie wieder aufleben zu lassen, sondern prinzipiell gegen Fortsetzungen bekannter TV-Hits. Aber: Ein kleines Hintertürchen hat sich der Schauspieler dann doch noch offen gelassen: „Ich denke, es wäre spannend, wenn man einen Weg findet, es mit viel Respekt zu machen und wenn man genau die Gefühle einfängt, die sich die Zuschauer davon wünschen. Aber ich weiß nicht. Ich denke, es kann leicht in Flammen aufgehen.“ Unterm Strich ist die Hoffnung für eine „Zack & Cody“-Fortsetzung also noch nicht komplett gestorben, oder?

David Maciejewski
David Maciejewski
 20.05.2020, 13:39 Uhr

Dürfen sich Fans auf neue Abenteuer mit Zack und Cody, gespielt von Dylan und Cole Sprouse freuen? Das Thema Reboot der Erfolgsserien mit den Zwillingen kam zuletzt in der „Tonight Show“ mit Jimmy Fallon auf und was Cole dabei zu einer Fortsetzung verriet, erfahrt ihr natürlich hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Lana Condor

Am 12. Februar ist es soweit und Lana Condor kehrt mit der langerwarteten Fortsetzung "To All The Boys: P.S. I Love You" zurück. Mit dabei ist natürlich auch wieder Noah Centineo und über den sprach die Schauspielerin jetzt auch als Gast in der "Tonight Show" mit Gastgeber Jimmy Fallon. Dabei betonte die 22-Jährige, wie froh sie darüber ist, dass die beiden Hauptdarsteller sich wirklich gut verstehen. "Wir haben die Tage miteinander gesprochen, da wir die ganze Pressearbeit für ‚To All The Boys‘ machen. Ich meinte: ‚Gott sei Dank hassen wir einander nicht.‘ Es wäre doch eine wirklich furchtbare Erfahrung, weil wir so viel Zeit miteinander verbringen. Aber er ist so toll und der Film ist einfach wundervoll", verriet die Schauspielerin. Zudem erklärte sie, dass der dritte Teil der Reihe auch schon im Kasten ist. Das bedeutet, dass sie und Noah wohl nur noch im Rahmen der Pressetour zusammenarbeiten werden. Aber: Man sollte das wunderbare Duo solange gemeinsam genießen wie möglich. Bis dahin freuen wir uns auf "To All The Boys: P.S. I Love You". Am 12. Februar geht’s bei Netflix endlich los.

David Maciejewski
David Maciejewski
 07.02.2020, 13:30 Uhr

Am 12. Februar geht es auf Netflix endlich mit dem Film "To All The Boys: P.S. I Love You" los. Im Zuge der Promophase des Films war Lana Condor jetzt Gast in der "Tonight Show" von Jimmy Fallon. Dort sprach sie über ihre Beziehung zu Noah Centineo und welche Auswirkungen sie auf die Arbeit hat. Hassen sich die beiden etwa? Mehr erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Hochzeiten 2020? 2020 ist doch das perfekte Jahr, um sich zu trauen, oder? Immerhin wählen viele verliebte Paare gerne eine Schnapszahl als Datum für ihren Hochzeitstag. Welche Promis das neue Jahr vielleicht auch zum Anlass nehmen, um sich das Ja-Wort zu geben, das erfahrt ihr hier! Bei Orlando Bloom und Katy Perry stehen die Chancen gar nicht schlecht, dass sie sich dieses Jahr ewige Liebe schwören. Immerhin machte der "Fluch der Karibik"-Star seiner Liebsten am Valentinstag 2019 einen Antrag. Eigentlich wollte das Paar bereits diesen Winter heiraten, jedoch verschoben die beiden ihre Hochzeit, weil ihre gewünschten Räumlichkeiten zu diesem Zeitpunkt belegt waren. Gut möglich also, dass die Turteltauben nur wenige Monate später vor den Traualtar treten werden. Definitiv geben sich Prinzessin Beatrice und ihr Verlobter Edoardo Mapelli Mozzi das Ja-Wort. Nachdem ursprünglich eine große Feier geplant war, wurde die Vorfreude darauf getrübt, als bekannt wurde, dass Prinz Andrew, der Vater von Beatrice, Verbindungen zum verstorbenen Sexualstraftäter Jeffrey Epstein hatte. Die Trauung wird nach den Vorfällen nicht, wie bei ihrer Schwester Eugenie, live im Fernsehen übertragen. Der "Jesse"-Star Debby Ryan und ihr Verlobter Josh Dun könnten auch 2020 den Bund der Ehe schließen. Sie sind bereits seit Dezember 2018 verlobt. Wann die Hochzeitsglocken läuten, verrät die sympathische Schauspielerin aber nicht. Doch die "Insatiable"-Darstellerin lässt sich beim Thema Hochzeit nicht stressen, wie Debby erst im Oktober 2019 erklärte. Es bleibt also spannend! Zu guter Letzt haben wir noch das Hollywood-Paar Scarlett Johansson und Colin Jost. Erst bei den "Golden Globe Awards" Anfang Januar zeigten sich die beiden turtelnd und busselnd. Für ihren großen Tag werden sie sich bestimmt etwas Besonderes einfallen lassen. Immerhin verriet die Schauspielerin bei Talkmaster Jimmy Fallon, dass ihr Liebster bei seinem Antrag alle Register zog und es ziemlich romantisch war. Wir freuen uns schon auf die Hochzeiten der Promis in diesem Jahr.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 18.01.2020, 00:00 Uhr

Einige Promis wie Katy Perry und Orlando Bloom sowie Debby Ryan und Josh Dun sind bereits seit einiger Zeit verlobt und könnten 2020 endlich den Schritt vor den Traualtar wagen. Hier erfahrt ihr, welche anderen Stars außerdem den Bund der Ehe schließen könnten.

„it's in TV“-Stars
Selena Gomez
Selena Gomez

Billie Eilishs Hit "bad guy" kann wohl so gut wie jeder mitsummen. Dass der Song indirekt von Selena Gomez inspiriert wurde, weiß hingegen bestimmt nicht jeder. Wie die 18-Jährige gegenüber dem "Rolling Stone"-Magazin bereits im Dezember verriet, war der Titelsong von "Die Zauberer vom Waverly Place" die Inspiration für den Sound. Durch die Disney-Channel-Serie erlangte SelGo bekanntermaßen Weltruhm. Nun konfrontierte Talkmaster Jimmy Fallon die 27-jährige "Rare"-Interpretin mit dieser Story und ihre Reaktion auf die News ist Gold wert. Nachdem sich Selena zunächst noch für ihre Vergangenheit als Kinderstar zu schämen schien, erklärte sie: "Ich liebe Billie. Das ist so cool, das ist so cool." Übrigens ist das nicht die einzige Verbindung, die die beiden Sängerinnen haben. Billies Bruder Finneas produzierte ein paar Songs von Selena Gomez‘ neuem Album "Rare", unter anderem auch "Lose You To Love Me". Die Musikerin verriet im Interview mit Fallon: "Wir haben ihm den Song gegeben, um ihn fertig zu machen und selbst zu produzieren. Er hat es super gemacht und er ist offensichtlich extrem talentiert." Ob Selena Gomez und Billie Eilish vielleicht bei so vielen Gemeinsamkeiten bald mal ein Duett aufnehmen?!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 16.01.2020, 11:17 Uhr

Billie Eilish machte erst im Dezember das Geständnis, dass "bad guy" von dem Titelsong der Disney-Serie "Die Zauberer vom Waverly Place" inspiriert wurde. Nun wurde Selena Gomez, die damals dank der Serie berühmt wurde, mit dieser Meldung konfrontiert. Im Interview mit Jimmy Fallon war sie überwältigt! Hier erfahrt ihr mehr Details darüber.

„it's in TV“-Stars
Kristen Bell
Kristen Bell

Die Story und die Songs von "Die Eiskönigin 2" werden auch jetzt, sechs Wochen vor dem Kinostart noch so gut wie möglich geheim gehalten. Dabei könnte es wegen der Schauspielerin Kristen Bell jedoch noch zum Super-GAU kommen. Die 39-Jährige spricht in der englischen Originalversion Prinzessin Anna. In einem Interview mit "The Talk" verriet Kristen nun, warum sie vor dem Filmstart in Schwierigkeiten kommen könnte. Der Grund sind ihre Kinder, denn die wissen schon seit einiger Zeit ziemlich pikante Details über "Frozen 2". So erzählte die stolze Zweifach-Mama: "Sie kennen auch schon die ganze Handlung und alle Songs und ich muss sie noch eine Verschwiegenheitsvereinbarung unterschreiben lassen, sonst könnte ich Ärger bekommen, denn sie plaudern ziemlich viel." Kristen Bells Töchter Lincoln und Delta sind sieben und vier Jahre alt, kein Wunder also, dass die Mädchen auf die Geschichte von Anna und Elsa abfahren. Weiter erklärte Kristen Bell: "Ich singe ihnen seit ein paar Jahren die Songs vor, weil wir seit zweieinhalb Jahren daran arbeiten." Das einzige, was Kristen vor ihren Kindern für sich behalten konnte, war das Ende des Films. Aber nicht nur die Anna-Stimme hat schon Details verraten, auch Jonathan Groff, der Annas Freund Kristoff im Film spricht, plauderte bereits einen Satz aus dem neuen Disney-Film aus. In der "The Tonight Show" mit Jimmy Fallon verriet er den Satz "Was wirst du damit machen?" sogar. Doch einen Spoiler kann man das wohl kaum nennen! Dennoch sind Fans von "Die Eiskönigin" ganz gespannt auf den zweiten Teil. Ein paar Kostproben von drei neuen Songs hat Disney bereits veröffentlicht. Auch die Liste der Filmsongs wurde schon bekanntgegeben. Allzu viel können Kristen Bells Kids also nicht mehr ausplaudern, bis der Film am 20. November endlich in die Kinos kommt. Übrigens: Es wird zudem bereits gemunkelt, dass es schon Gespräche für einen dritten Teil gibt, in dem sich Elsa nach Forderungen vieler Fans als lesbisch outen soll. Ob da was dran ist, ist nicht bekannt. Erst am 9. Oktober postete die Co-Regisseurin der Filme, Jennifer Lee, ein Foto und schrieb dazu, dass erst jetzt die letzten Arbeiten an "Die Eiskönigin 2" abgeschlossen wurden. Wir sind gespannt und freuen uns auf den Streifen "Die Eiskönigin 2", dessen Veröffentlichung hierzulande um einen Tag vorverlegt wurde und der somit bereits am 20. November in unsere Kinos kommt.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 11.10.2019, 00:00 Uhr

Als Anna von Arendelle hat die Schauspielerin einer sehr beliebten Disney-Prinzessin ihre Stimme geliehen. Doch Kristen Bell scheint die Geheimnisse von "Die Eiskönigin 2" auf die leichte Schulter genommen zu haben, denn schon seit längerem kennen ihre Töchter die Handlung der heiß ersehnten Fortsetzung. Ihr wollt mehr über "Frozen 2" erfahren? Dann seid ihr hier genau richtig!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Kanye West
Kanye West

Zieht die Kardashian-West-Familie jetzt wirklich auf eine Ranch? Erst vor kurzem wurde bekannt, dass der Musikgigant Kanye West im US-Bundesstaat Wyoming laut TMZ eine 4500 Acker große Ranch für umgerechnet rund 12 Millionen Euro gekauft hat. Zudem soll er dort wohl verschiedene Grundschulen besucht haben. Damit fing die Gerüchteküche an zu brodeln: Ziehen die Kardashian-Wests etwa bald um? Jetzt gibt es endlich Klarheit! Kim Kardashian bestätigte in der "The Tonight Show" mit Jimmy Fallon, dass sie gerne nach Wyoming ziehen möchte: "Wir lieben Wyoming. Es war schon immer so ein toller Ort. Mein Ehemann hat gerade eine Ranch dort gekauft. Sein Traum und seine Vision ist es, dorthin zu ziehen." Laut der 38-Jährigen sind nicht nur die beiden begeistert von dem neuem Grundstück, sondern auch ihre Schwestern finden es toll: "Wir hatten immer diesen Traum, eine Ranch zu haben und dort einfach unsere Sommertage zu verbringen." Doch anscheinend ist der "Keeping Up with The Kardashians"-Star noch nicht sicher, ob sie für immer dahin ziehen möchte. Sie könnte sich nämlich auch vorstellen, einfach zeitweise dort zu wohnen und zwischen Wyoming und ihrem aktuellen Wohnort in Südkalifornien zu pendeln.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 12.09.2019, 00:00 Uhr

Erst vor kurzem berichteten US-Medien, dass Kanye West im US-Bundesstaat Wyoming eine Ranch für umgerechnet rund 12 Millionen Euro gekauft hat. Doch bisher äußerte sich niemand zu dem Kauf des Musikgiganten. Bis jetzt! Seine Ehefrau Kim Kardashian verriet nun in der „The Tonight Show“, dass sie gerne auf die Farm ziehen möchte. Alle weiteren Infos gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars