Itsin TV Star Jochen Schweizer

Carsten Maschmeyer, Die Höhle der Löwen, Gründershow, Judith Williams, Frank Thelen, Unternehmer, dreharbeiten, Sendung, Abenteuer, Autobiographie, Kritik, BIographie
1
Video
3
Artikel
 22. September
Frank Thelen

Am 4. September ist es endlich soweit und die Erfolgssendung „Die Höhle der Löwen“ geht in eine neue Runde. Mit dabei ist dann natürlich auch wieder Frank Thelen, der mit 42 Jahren sogar schon eine Autobiographie veröffentlicht hat. Darin geht er natürlich auch auf die Gründershow ein, besonders auf seine „Mit-Löwen“. Während er über die aktuelle Besetzung nur Positives zu sagen hat und besonders von Judith Williams schwärmt, gibt es viel Kritik gegenüber Jochen Schweizer. Der Unternehmer ist nach Staffel Drei ausgestiegen, sehr zum Wohle für Thelen und Co. Der verriet nämlich, dass er ohne Jochen deutlich weniger Stress beim Dreh der Sendung hatte. Das hat wohl mit der starken Persönlichkeit von Schweizer zu tun, zu der Thelen in seiner Biographie folgendes zu sagen hatte: „Schade, dass ihm nach meiner Einschätzung sein Ego manchmal ein Stück weit im Weg stand“. Zudem glaubt der 42-Jährige, Schweizer habe seinen Stuhl so bauen lassen, dass er darin größer wirkt. So viel zum Thema großes Ego. Jochen Schweizer bekommt übrigens seine eigene Gründershow, zu der Thelen auch etwas zu sagen hatte. „Da bisher aber alle anderen Gründer-Shows außer DHDL gescheitert sind, würde ich in seine Show nicht investieren.“ Autsch!

Unternehmer Frank Thelen, der vor allem durch "Die Höhle der Löwen" bekannt wurde, ist gerade mal 42 Jahre alt und hat bereits seine erste Autobiografie veröffentlicht. Darin schreibt er unter anderem auch über die bekannte VOX-Gründershow und seine Mitstreiter. Der ehemalige "Mitlöwe" Jochen Schweizer kommt dabei allerdings nicht ganz so gut weg. Bei der ehemaligen "Let's Dance"-Kandidatin und Geschäftsfrau Judith Williams gerät der gebürtige Bonner dagegen ordentlich ins Schwärmen.

Itsin TV Stars
"Die Höhle der Löwen" auf VOX:

Seit August 2014 läuft die Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" erfolgreich auf VOX. Nach dem Ende der vierten Staffel im November 2017 warten viele Zuschauer bereits sehnsüchtig auf die nächste Staffel der beliebten TV-Show mit den gefragten Investoren Frank Thelen, Judith Williams und Dr. Georg Kofler sowie Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel. Die neue Staffel von "Die Höhle der Löwen" soll bereits abgedreht sein und könnte bereits im August oder September 2018 starten.

Itsin TV Stars
 26. September
Carsten Maschmeyer

Carsten Maschmeyer hat als Unternehmer bereits Milliarden verdient. Nachdem der 58-Jährige in drei Staffeln als Investor bei der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“ zu sehen war, sollte er mit „Start Up“ beim Sender Sat.1 sein eigenes Format bekommen. Doch nach nur vier Folgen ist jetzt Schluss. Die Gründer-Sendung wird mit sofortiger Wirkung aus der Prime Time verbannt und sogar komplett aus dem Fernsehprogramm abgesetzt. Für Maschmeyer ist das ein Desaster. So schrieb der Mann von Veronica Ferres auf Twitter: „Alle, auch ich, haben sich mehr erhofft. So ist Gründen: Glaube ans Produkt, gib alles, um es stark umzusetzen.“ Weiter postete der Unternehmer: „Das Thema ist wohl zu spezifisch, so dass es v.a. für jüngere gründeraffine Menschen relevant ist. Jetzt ist #StartUpSat1 da, wo Gründungsinteressierte gucken: Online!“ In der Mediathek des Senders haben Fans der Show also noch die Möglichkeit, die letzten vier Folgen der Serie weiter zu schauen. Dennoch ein herber Schlag für den sonst erfolgreichen TV-Investor. „Start Up“ hatte teilweise in der werberelevanten Zielgruppe mit unter 3% Marktanteil sogar weniger Zuschauer als die Kindersendung „Das Sandmännchen“.

Da nützte auch ein Gönner-Tweet nichts: Carsten Maschmeyers Gründershow „Start Up!“ auf Sat.1 wird nach nur vier Folgen aus dem Programm genommen. Grund für das vorzeitige Sendungs-Aus waren die mauen Quoten. Und Maschi? Der hat sich bereits auf Twitter zu seiner TV-Niederlage geäußert. 

Itsin TV Stars