Joe Alwyn

Taylor Swift, TayTay, swifties, reputation, Liebe, Freund, sängerin, beziehungen, Fans, Deutschland, superstar, News
17
Artikel
Taylor Swift
Taylor Swift

Seit dem 31. Januar ist Taylor Swifts Doku "Miss Americana" auf Netflix abrufbar. Wer also einen tieferen Einblick in die Gefühlswelt von TayTay haben will, der hat jetzt die Chance, diesen zu bekommen! Doch neben ihrer Arbeit am Album "Lover", der Krebskrankheit ihrer Mutter Andrea und der Erwähnung ihres Freundes Joe Alwyn blieben einige Themen in der Welt von Taylor Swift auf der Strecke. Hält die 30-Jährige ihre Swifties trotz Dokumentation noch immer auf Abstand und verheimlicht Fakten? Nicht unbedingt! Die Regisseurin der Doku, Lana Wilson, verriet nun gegenüber der "Huffington Post", wieso beispielsweise Kanye West nicht zu Wort kam, der Taylor Swift während ihrer Dankesrede bei den MTV VMAs 2009 unterbrach: "Ich wollte nicht, dass es um Kanye geht." Auch der Streit mit Taylor Swifts Ex-Manager Scooter Braun und um die Rechte an ihrer Musik wurde komplett ausgelassen. Doch auch hier hatte Lana Wilson eine Erklärung: So soll es in dem Fall einfach keine neuen Erkenntnisse gegeben haben. Dennoch gibt’s für Fans in "Miss Americana" einige in-teressante Enthüllungen rund um die Sängerin. So erwähnte Taylor Swift erstmals eine Essstörung, die sie aufgrund des Drucks der Öffentlichkeit entwickelte, und thematisierte außerdem ein krasses Erlebnis vor Gericht, nachdem ein Radiomoderator sie begrapschte und anschließend verklagte. Natürlich gibt es für alle Anhänger aber auch jede Menge Musik von der Sängerin.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 06.02.2020, 14:29 Uhr

Taylor Swift begeisterte ihre Fans am 31. Januar 2020, als sie ihre Doku "Miss Americana" auf Netflix veröffentlichte. Doch ein paar Details, wie beispielsweise der Streit mit Ex-Manager Scooter Braun oder auch ihre Probleme mit Rapper Kanye West, wurden teilweise oder ganz ausgelassen. Nun meldete sich die Regisseurin selbst zu Wort und klärte auf. Details gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Taylor Swift
Taylor Swift

Es ist endlich soweit! Taylor Swift hat ihr langersehntes siebtes Studioalbum auf den Markt gebracht. Und natürlich wurde "Lover" schon von der Sängerin und ihren engsten Freunden gebührend gefeiert. Doch ihre neue Musik ist nicht nur eine Liebeserklärung an die Liebe, wie die 29-Jährige bereits erklärte. TayTay nimmt in einigen Songzeilen Bezug auf prominente Persönlichkeiten. In "I Forgot that You Existed” und "The Man" kommentiert sie indirekt Gerüchte um ihren Streit mit Kanye West und Kim Kardashian, sowie die Differenzen mit Manager Scooter Braun. Auch Leonardo DiCaprio wird erwähnt. Dabei nimmt Taylor die Tatsache humorvoll auf, dass der Schauspieler dafür bekannt ist, in luxuriösen Locations mit deutlich jüngeren Models zu feiern. Aber da "Lover" quasi ein Liebesbrief an die Liebe ist, geht es in den Songs ihres neuen Albums natürlich auch um Joe Alwyn. Mit dem britischen Schauspieler ist die "ME!"-Interpretin seit fast drei Jahren zusammen. Während sie in "Cornelia Street" über die Anfangszeit mit ihrem Liebsten singt, könnte man in anderen Songs fast meinen, Taylor und Joe seien bereits verlobt. Ganz klar, Taylor Swift hat in ihrem neuen Album mal wieder alle Themen ihres Lebens aufgearbeitet und Fans dürfte das sehr freuen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 23.08.2019, 00:00 Uhr

Mit "Lover" ist Taylor Swifts siebtes Studioalbum auf dem Markt. Und Fans werden die Platte garantiert lieben, denn alle wichtigen Themen der Sängerin werden aufgegriffen. Neben einem Liebesbrief an die Liebe gibt’s auf dem Werk aber auch ein paar Zeilen rund um den Streit mit Kanye West und Kim Kardashian. Hier erfahrt ihr mehr zum Thema!

„it's in TV“-Stars
Taylor Swift
Taylor Swift

Taylor Swift hat mal wieder Pech. In der Vergangenheit musste sich die Sängerin ja bereits mit einem Stalker rumschlagen, der in ihr Apartment in New York eindrang und sogar dort duschte. Nun ereignete sich ein ärgerlicher Vorfall bei ihrem Anwesen in Hopkinton im US-Bundesstaat Rhode Island. Ein noch jugendlicher Autofahrer lieferte sich laut TMZ mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Dabei raste er an dem Haus der „Gorgeous“-Interpretin vorbei, verlor die Kontrolle über seinen Wagen und knallte in das Eingangstor von TayTays Haus. Nicht nur das Tor wurde schwer beschädigt, auch das Auto hat deutliche Spuren davon getragen. Zudem soll der Wagen sogar gestohlen gewesen sein. Der Fahrer wurde von der Polizei abgeführt. Und Taylor? Die hat von dem Unfall vor ihrer Haustür in Rhode Island nichts mitbekommen, weil sie gar nicht da war - zum Glück! Hoffen wir mal, dass sich die 29-Jährige künftig mit schöneren Dingen beschäftigen kann als mit Stalkern und Rasern. Vielleicht mit Hochzeitsplänen? Schließlich wird schon länger spekuliert, dass die Musikerin und ihr Freund Joe Alwyn bald den Bund der Ehe schließen wollen. Wir bleiben dran!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 04.04.2019, 00:00 Uhr

Was für eine Story: Der Fahrer eines gestohlenen Wagens lieferte sich zuerst eine Verfolgungsjagd mit der Polizei und krachte anschließend in das Eingangstor von Taylor Swifts Anwesen in Rhode Island. Ihr wollt alle Details? Die gibt es hier!

„it's in TV“-Stars
Taylor Swift
Taylor Swift

Fans von Taylor Swift können es kaum erwarten und fragen sich: Wann kommt endlich neue Musik der 29-Jährigen auf den Markt? Vor allem die derzeitige Präsenz auf Instagram lässt viele Swifties spekulieren, ob wir bald schon mit einem neuen Werk der fleißigen Singer-Songwriterin rechnen können. Bei der Verleihung der „iHeartRadio Music Awards“ nahm die Sängerin ihre Dankesrede für die beste Tour des Jahres zum Anlass, um kurz über die Spekulationen zu sprechen: „Wenn es neue Musik gibt, werdet ihr es erfahren.“ Das klingt ja nicht ganz so, als käme in naher Zukunft ein Nachfolger ihres Erfolgsalbums „Reputation“. Liegt das vielleicht daran, dass die Hochzeit der Sängerin erstmal Priorität hat? Laut eines Insiders, der sowohl Taylor als auch ihren Liebsten Joe Alwyn kennt, sollen die beiden es kaum erwarten können zu heiraten. Gegenüber „Us Weekly“ verriet die Quelle: „Joe will sie heiraten und sie will ihn heiraten. Er wartet nur noch auf den richtigen Moment, in dem er sie fragen kann. Er will, dass es ein unvergesslicher und sehr besonderer Moment wird!“ Ob wir uns auf eine romantische Hochzeit im Stil ihres Videos zu „Love Story“ freuen können, bleibt allerdings abzuwarten.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 19.03.2019, 00:00 Uhr

Taylor Swift soll angeblich bald schon heiraten. Die Sängerin und ihr Freund Joe Alwyn sind schon länger zusammen und überglücklich. Neue Musik hat die 29-Jährige derzeit nicht in Planung. Stellt TayTay ihre Karriere etwa erstmal hinter die Hochzeit mit dem Briten? Erfahrt hier mehr!

„it's in TV“-Stars
Taylor Swift
Taylor Swift

Taylor Swift äußerte sich nun erstmals auf ihrem Instagram-Profil zu ihrem Freund Joe Alwyn. Doch wer jetzt auf Liebesgesäusel à la TayTay hofft, wird leider enttäuscht. Doch die Sängerin supportete ihre bessere Hälfte jetzt! Der Film des 27-Jährigen, „The Favourite,“ erhielt bei der britischen Filmpreisverleihung gleich sieben Trophäen. Grund genug für die „Endgame“-Sängerin, ihrer Freude auf Instagram Ausdruck zu verleihen. Zu ihrem süßen Pic im „Stella McCartney“-Kleid schrieb sie: „‚The Favourite‘ hat gerade sieben Bafta-Awards gewonnen! Werde jetzt ein paar High Fives verteilen.“ Wegen der Baftas hat die 29-Jährige übrigens die Grammy-Verleihung in Los Angeles geschwänzt, bei der ihr Album „Reputation“ nominiert war. Doch leider ging die sympathische Sängerin eh leer aus. Somit war es wohl genau die richtige Entscheidung, in London ihren Liebsten zu unterstützen. Leider durften wir das süße Paar nicht gemeinsam auf dem roten Teppich bewundern, aber dazu könnte sich bald schon eine Möglichkeit ergeben. Immerhin ist Alwyns Historiendrama „The Favourite“ bei der Oscar-Verleihung Anwärter auf insgesamt zehn Goldjungen. Wir sind gespannt!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 11.02.2019, 00:00 Uhr

Taylor Swift ging bei der Grammy Verleihung 2019 leer aus. Doch das war nicht weiter tragisch, denn immerhin supportete sie dafür ihren Freund Joe Alwyn in London. Joes Film „The Favourite“ heimste hier sieben Preise ein. Auf Instagram freute sich die „End Game“-Sängerin darüber. Was TayTay genau schrieb, erfahrt ihr im Video!

„it's in TV“-Stars
Taylor Swift
Taylor Swift

Taylor Swift ist seit gut über einem Jahr mit dem Schauspieler Joe Alwyn in einer glücklichen Beziehung. Viel gibt das Promi-Pärchen über seine Beziehung nicht preis, doch laut einigen US-Medien soll die Gewichtszunahme der 29-jährigen Sängerin für kommenden Nachwuchs sprechen. Ganze zehn Kilo soll der Country-Popstar zugelegt haben. Ein weiteres Indiz für eine Schwangerschaft wäre das Wallewalle-Kleid, welches sie im Dezember zur Premiere des neuen Films „Mary Queen Scots“ in London trug. In dem Kleid wurde die Sängerin nämlich gesehen, als sie heimlich durch den Hintereingang zu Joe ging. Das Kleid kaschierte dabei ihre Körpermitte perfekt. Außerdem beobachtete man Taylor dabei, wie sie lediglich an einem Wasserglas nippte. Bekommt der „Shake it off“-Star etwa ihr erstes Kind? Bereits vor fünf Jahren erklärte die Country-Sängerin in einem Interview, dass sie Kinder liebt. Vielleicht hat sie jetzt ja mit Joe Alwyn den richtigen Mann zum Babys bekommen gefunden?! Ihre gefeierte „Reputation“-Stadion-Tour ist immerhin beendet. Zeit für’s Privatleben und ein Baby hätte Taylor in den kommenden Monaten auf jeden Fall.

 04.01.2019, 00:00 Uhr

Die Beziehung des Promi-Pärchens Taylor Swift und Joe Alwyn hält seit gerade mal einem Jahr. Einige US-Medien berichten nun, dass die „Shake it Off“-Sängerin möglicherweise bald Mama wird. Eine Gewichtszunahme und weitere Indizien sollen für eine Schwangerschaft sprechen. Alle weiteren Details erfahrt ihr hier im Video!

„it's in TV“-Stars