John C. Reilly

John C. Reilly
gut, Stars, Filme, Daniel Day-Lewis, Metacritic, umgeschaut, Liste, Bewertungen, michael fassbender, x-men, Punkte, treppchen
4
Artikel
10
Bilder
 Prominent
 15.09.2016, 00:00 Uhr

Gute Filme sind nicht immer leicht zu finden: Außer, ihr schaut euch dieses Video an. Die Newsseite Vox hat sich auf dem Bewertungsportal Metacritic umgesehen. Und dabei kam heraus, dass Filme mit Daniel Day-Lewis von Kritikern am besten bewertet worden sind. Bei den Frauen wird diese Ehre Carey Mulligan zuteil. Welche Stars sonst noch für gute Filme garantieren können, erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars
 24.05.2016, 00:00 Uhr

Alles Gute zum Geburtstag, John C. Reilly! –Der Schauspieler feiert am 24. Mai seinen bereits 51. Geburtstag. John gehört eher zu den unauffälligen Hollywood-Stars, da er sich mit sehr vielen kleinen Rollen in allerlei Filmen begnügt. Und so kam es im Jahr 2003 dadurch dazu, dass er mit drei Filmen bei den Oscars als „bester Film“ nominiert war. Aktuell steht er übrigens mit Brie Larson und Tom Hiddleston für „Kong: Skull Island“ vor der Kamera.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 15.05.2015, 00:00 Uhr

Bei den 68. Internationalen Filmfestspielen von Cannes geben sich die Stars die Klinke in die Hand. So auch der Cast des Liebes-Dramas „The Lobster“, der sich zum gemeinsamen Photocall getroffen hat. Sehnlichst erwartet wurde dabei vor allem Hauptdarsteller Colin Farrell. Es folgten seine nicht weniger bekannten Nebendarsteller Lea Seydoux und Ben Whishaw. Dann kamen noch der bald 50-Jährige John C. Reilly und die wundervoll aussehende Rachel Weisz dazu, die einen körperbetonten, schwarzen Jumpsuit trug. Leider blieben die Stars nicht lange genug und machten sich bald auf ins Gebäude. Das gefiel den wartenden Fans natürlich gar nicht, weshalb besonders Colin und Rachel kräftig ausgebuht wurden. Da half auch das fleißige Autogrammegeben nicht weiter. Stattdessen werden die lauten Buh-Rufe den Schauspielern wohl noch länger im Gedächtnis bleiben.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Molly Shannon
Molly Shannon
 25.03.2015, 00:00 Uhr

Will Ferrell gehört jetzt auch in die illustre Runde der Schauspieler, die auf dem berühmtesten Bürgersteig der Welt einen eigenen Stern haben. Der Schauspieler und Comedian wurde am Dienstag auf dem „Walk of Fame“ geehrt und genoss die Aufmerksamkeit zusammen mit seiner Familie und einigen Schauspielkollegen. Und tatsächlich war Will anzumerken, dass ihn diese Auszeichnung ernsthaft berührte. Auch wenn er es nicht lassen konnte einen seiner typischen Scherze loszulassen: Er sei so glücklich, könne die Ehrung aber einfach nicht annehmen, scherzte der 47-Jährige. Sein Kollege John C. Reilly fand die passenderen Worte und mutmaßte, dass vermutlich in etwa 50 Jahren die Leute auf den Bürgersteig schauen und sich fragen werden, wer zum Henker denn dieser Typ war.
Als es ans Posen mit Familie und Stern ging, wurde offensichtlich, wie stolz Ferrell die Auszeichnung wirklich gemacht hat. Aber auch seine Schauspielkollegen Kevin Hart, John C. Reilly und Molly Shannon und andere hatten ihren Spaß mit dem Comedian. Als Ferrell seine Dankesrede sprach, erwähnte er auch jemand ganz Besonderen: Jesus! Wobei er, ganz Comedian, natürlich von Jesus Hernandes sprach, der ihn seit 15 Jahren unter anderem als Bodyguard begleitet.
Insgesamt war das die 2547. Ehrung, die auf dem „Walk of Fame“ stattfand. Wills Kollegin Molly Shannon fand dann mit „Gott segne Hollywood und Gott segne Will Ferrell!“ auch die richtigen Worte zum Abschluss. Herzlichen Glückwunsch!

„it's in TV“-Stars