Johnny Depp

Johnny Depp

John Christopher Depp II ist der charismatische Leinwandheld Captain Jack Sparrow aus der Piratenreihe „Fluch der Karibik“. Doch hätte der Zufall nicht seine Hand im Spiel gehabt, hätte Johnny Depp seiner Liebe zur Musik den Vorzug vor dem Schauspiel gegeben. In schwierigen Verhältnissen aufgewachsen, rutschte der am 9. Juni 1963 in Kentucky geborene Amerikaner als Teenager ab in Kleinkriminalität und Drogensucht. Sein Freund Nick Cage organisierte aber für ihn ein Vorsprechen und sein charmantes Äußeres verhalf ihm schließlich zu seiner ersten Rolle als Schauspieler: In „Nightmare – mörderische Träume“ hinterließ er in nur wenigen Szenen einen nachhaltigen Eindruck. Es folgte die Serie „21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer“, die ihn zum Teenageridol machte. Der Rest ist Filmgeschichte: Mit „Platoon“, „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ oder „Fear and Loathing in Las Vegas“ arbeitete sich Johnny Depp in die erste Riege großer Schauspieler vor und viele Blockbuster wie „The Tourist“ und „Lone Ranger“ folgten. Johnny Depp war außerdem mehrere Jahre mit der französischen Sängerin Vanessa Paradis liiert. Mit ihr hat er zwei Kinder.

 
82
Videos
7
Artikel
26
Bilder

News zu Johnny Depp:

Johnny Depp
Johnny Depp
Auch Promis sind mal pleite:
Thomas Gahlert
 06.02.2020, 14:20 Uhr

Privatinsolvenz, das klingt immer nach einem Phänomen, von dem vor allem Geringverdiener betroffen sind. Dass dem nicht so ist, zeigen immer wieder einige prominente Beispiele. Denn auch unter Stars und Sternchen ist der Bankrott durchaus verbreitet. Welche berühmten Beispiele für Pleiten es gibt und was die Promis in den (teilweise kurzfristigen) finanziellen Ruin getrieben hat, das verrät dieser Überblick. 

„it's in TV“-Stars
Lena Gercke
Lena Gercke

Fan Momente Promis Wer träumt nicht davon, sein Idol einmal hautnah zu erleben?! Sogar einige Stars haben selbst schon ihre ganz persönlichen Vorbilder getroffen und einen wahren Fan-Moment erlebt. Wir haben jetzt die süßesten und schönsten Schnappschüsse von prominenten Fan-Momenten für euch! Los geht’s mit GNTM-Siegerin Lena Gercke. Sie hatte 2017 einen wunderschönen Moment, als sie den Superstar Ed Sheeran bei "The Voice of Germany" traf. Den Augenblick musste die Moderatorin natürlich festhalten und teilte ihn natürlich auch mit ihren Fans. Auch der "Pitch Perfect"-Star Anna Kendrick kam aus dem Staunen nicht mehr raus, als sie ihr großes Vorbild Beyoncé im Jahr 2014 traf. Auf Twitter schrieb sie zu dem Foto: "Fangirl des Jahres!" So ein Erlebnis hatte auch schon YouTube-Star Bibi Claßen. Sie hatte die Chance Miley Cyrus zu treffen und war schon vor dem Meet and Greet so überwältigt, dass sie bereits einen Tag vor dem Konzert ihres Idols einen waschechten Heulkrampf hatte. Vor Nervosität konnte die sonst sehr redegewandte Bibi beim Treffen mit Miley kaum einen Satz rausbringen. Und auch Sängerin P!nk konnte ihren Augen nicht trauen, als sie ihren Schwarm Johnny Depp plötzlich hinter sich in der Talkshow von Jimmy Kimmel sah. Die sonst so taffe Musikerin konnte dem Schauspieler vor Scham kaum in die Augen gucken und wurde sogar ziemlich rot. Ihr seht, auch Promis haben durchaus noch Fan-Girl-Momente und scheuen sich nicht davor, sie mit der Welt zu teilen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 09.02.2020, 07:00 Uhr

Manche von euch haben sicherlich schon das Glück gehabt, einen waschechten Fan-Girl-Moment zu erleben. Auch Stars haben ihre prominenten Idole und hatten das Glück, ihre Lieblinge zu treffen. Erfahrt hier mehr über Bibi, P!nk, Lena Gercke oder auch Anna Kendrick und ihre wohl süßesten Momente mit anderen Promis. Jetzt hier klicken!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland und damit fast zwei Drittel der Bevölkerung trägt eine Brille. Weltweit steigt die Zahl der Brillenträger. Die Stars sieht man jedoch nur selten mit Sehhilfen in der Öffentlichkeit. Wir verraten euch hier, welche Promis eine Brille brauchen: Lena Meyer-Landrut zeigt sich, wenn auch nicht so oft, auch mit ihrem stylischen Augenglas. Eines müssen wir der "Skinny Bitch"-Interpretin aber lassen: Die Brille steht ihr wirklich ausgezeichnet. Auch Daniela Katzenberger versteckt sich nicht mit ihrer Sehhilfe – im Gegenteil: Die Reality-TV-Ikone wählt sogar absichtlich Modelle, die so schnell nicht zu übersehen sind und als modische Accessoires durchgehen. Auch die Hollywood-Stars haben keine perfekten Augen, sondern sind teilweise auf Brillen angewiesen. Jennifer Aniston bewies in der Vergangenheit nicht nur einen tollen Stil hat, was Mode betrifft, auch in ihrer Brillenauswahl zeigt sie bislang ein sicheres Händchen. Bekannt für seine auffälligen Brillen ist Johnny Depp. Doch sie sind nicht etwa nur modische Accessoires, denn der Schauspieler ist auf einem Auge extrem kurzsichtig, auf dem anderen sogar fast blind. Laut der britischen Zeitung "Sun" hat der "Fluch der Karibik"-Star bei Rollen, für die er keine Brille tragen darf, starke Probleme, da er alles sehr verschwommen sieht. Justin Bieber hat sich ebenfalls schon oft mit Brille gezeigt, genauso wie die beliebte Schauspielerin Reese Witherspoon. Ihr seht also: Eine Brille ist kein Makel, sondern viel mehr ein Accessoire, das gelichzeitig noch den schönen Nebeneffekt hat, besser sehen zu können. Also von wegen Brillenschlange!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 08.02.2020, 13:00 Uhr

Das Wort "Brillenschlange" wird von Mobbern benutzt, um Brillenträger zu verletzen. Ärgern lassen sollte man sich davon nicht, sondern sich lieber Stars mit Brille zum Vorbild nehmen! Justin Bieber, Jennifer Aniston und Lena Meyer-Landrut zeigen wie viele andere Promis, dass eine Sehhilfe auch ein tolles Accessoire sein kann. Hier erfahrt ihr mehr darüber.

„it's in TV“-Stars
Javier Bardem
Javier Bardem

Halle Bailey wird ja bekanntlich die Hauptrolle in "Arielle, die Meerjungfrau" übernehmen. Schenkt man einem Bericht des "Hollywood Reporter" glauben, steht der Cast nun komplett fest. Darin heißt es, dass neben den bereits sicher bestätigten Awkwafina und Jacob Tremblay, auch Melissa McCarthy als Ursula, sowie Harry Styles als Prinz Eric feststehen. Zudem befindet sich ein Oscar-Gewinner in Gesprächen für die Rolle des König Triton. Um wen es geht? Um Javier Bardem! Ein jüngeres Publikum dürfte ihn als Bösewicht aus "Pirates of the Caribbean: Salazars Rache" kennen, in dem er Johnny Depp alias Captain Jack Sparrow das Leben schwer machte. Seine wohl bekannteste Rolle hatte der Schauspieler in "No Country for Old Men". Dafür wurde er 2008 mit einem Oscar und einem Golden Globe ausgezeichnet. Der Spanier wäre eine wirklich hochkarätige Lösung für die Rolle des König Triton. Zuvor hat sich bereits "Brooklyn Nine-Nine"-Star Terry Crews für den Part ins Gespräch gebracht, scheint damit aber keine offenen Türen bei Disney eingerannt zu haben. Ob Javier Bardem tatsächlich die Rolle übernehmen wird, das bleibt abzuwarten!

David Maciejewski
David Maciejewski
 18.07.2019, 15:02 Uhr

Die Realverfilmung zu "Arielle, die Meerjungfrau" könnte seinen König Triton gefunden haben. Davon berichtet jetzt der "Hollywood Reporter". Demnach befindet sich der spanische Oscar-Gewinner Javier Bardem in Verhandlungen. Details gibt es hier.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Weiter geht es mit Holly Robinson Peete. Sie war in der Serie als Officer Judy Hoffs zu sehen. Danach begeisterte sie vor allem weiterhin in Serien, wie "Echt super, Mr. Cooper" oder "For Your Love". Diese Rolle bescherte ihr zahlreiche "Image Award"-Nominierungen. 2005 bis 2006 sah man Holly dann in "Love, Inc.". In den Jahren 2010 bis 2011 war sie Teil des Moderatorenteams von "The Talk". Wie Johnny Depp und Peter DeLuise sah man auch sie im Film-Reboot von "21 Jump Street" in ihrer alten Rolle wieder. Dustin Nguyen spielte in der Serie Officer Harry Truman Ioki und blieb nach dem Ende von "21 Jump Street" überwiegend den Serien treu. So begeisterte er die Zuschauer beispielsweise in "V.I.P. – Die Bodyguards" an der Seite von Pamela Anderson. Einen Cameo-Auftritt in "22 Jump Street" nahm er ebenfalls mit. Ansonsten ist er inzwischen überwiegend in vietnamesischen Produktionen zu sehen. Frederic Forrest spielte in der Serie "21 Jump Street" Captain Richard Jenko. Danach folgten für ihn mehrere Filmrollen, wie unter anderem in "Falling Down – Ein ganz normaler Tag". Der im Jahr 1936 geborene Schauspieler zog sich nach seinem letzten Film, "Das Spiel der Macht", aus Hollywood zurück. Mit Steven Williams gab es in "21 Jump Street" einen weiteren Captain und zwar Adam Fuller. Er übernahm danach jahrelang eine nicht unbedeutende Rolle in "Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI" und spielte in weiteren Serien mit, darunter auch "Supernatural". Zudem sah man ihn 2017 in dem Film "Es". Zu guter Letzt wäre da noch Richard Grieco, der in "21 Jump Street" Officer Dennis Booker spielte. Nach dem Ende der Serie bekam er ein mäßig erfolgreiches Spin-Off seines Charakters. Anschließend sah man ihn in verschiedenen Film- und Serienrollen, bis er in "22 Jump Street" 2014 auch nochmal einen Cameo-Auftritt hinlegte. Auch musikalisch war er immer wieder Mal aktiv.

David Maciejewski
David Maciejewski
 31.08.2019, 00:00 Uhr

Es sind schon einige Jahre vergangen, seit "21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer" über die TV-Bildschirme flimmerte und die Karriere von Johnny Depp den großen Schwung bekam. Doch was ist aus ihm und den anderen Darstellern seitdem geworden? Das erfahrt ihr hier!

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

In den Jahren 1990 bis 1995 wurde die beliebte Serie "21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer" in fünf Staffeln und 103 Episoden im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Was die Darsteller seitdem gemacht haben, verraten wir euch hier. Natürlich fangen wir mit Johnny Depp an, der die Hauptrolle des Officer Tom Hanson spielte. Die Serie bedeutete damals seinen großen Durchbruch als Teenie-Idol. Daraufhin kam seine Karriere so richtig ins Rollen und er begeisterte in Filmen wie "Edward mit den Scherenhänden", "Donnie Brasco", "Blow" und im Jahr 2003 dann in "Fluch der Karibik". Der Film erhielt einige Fortsetzungen und im Jahr 2012 schloss sich mehr oder weniger der Kreis von Johnny Depps Karriere, als er für die Film-Neuauflage von "21 Jump Street" einen Cameo-Auftritt in seiner damaligen Rolle hinlegte. Daraufhin folgten einige weitere Rollen in Hollywood-Blockbustern, wie unter anderem in "Phantastische Tierwesen" oder "Mord im Orient-Express". Von der Schauspielerei abgesehen ist Depp auch als Musiker tätig und durchaus erfolgreich. Johnnys Privatleben war dagegen ein ständiges Auf und Ab, besonders was die Liebe angeht. Dabei machte vor allem seine Ehe zu Amber Heard Schlagzeilen, da sie ihm vorwarf, sie misshandelt zu haben. Weniger turbulent war das Leben von Peter DeLuise, der in "21 Jump Street" Officer Doug Penhall spielte. Im Gegensatz zu Johnny Depp war seine Karriere eher ruhig. Nach seiner Serienrolle spielte er in lediglich acht Produktionen mit, bis er 2012 neben Depp ebenfalls einen Cameo-Auftritt in der Film-Neuauflage von "21 Jump Street" mit Channing Tatum und Jonah Hill hatte. Neben der Schauspielerei widmete er sich zudem der Regie, unter anderem für die Serie "Stargate Universe".

David Maciejewski
David Maciejewski
 31.08.2019, 00:00 Uhr

"21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer" war ein großer Serien-Erfolg, aus dem später sogar zwei Film-Neuauflagen hervorgingen. Doch was haben die Stars des TV-Hits, zu denen auch Johnny Depp zählt, seitdem gemacht? Das und mehr verraten wir euch hier.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen