Johnny Depp

Johnny Depp

John Christopher Depp II ist der charismatische Leinwandheld Captain Jack Sparrow aus der Piratenreihe „Fluch der Karibik“. Doch hätte der Zufall nicht seine Hand im Spiel gehabt, hätte Johnny Depp seiner Liebe zur Musik den Vorzug vor dem Schauspiel gegeben. In schwierigen Verhältnissen aufgewachsen, rutschte der am 9. Juni 1963 in Kentucky geborene Amerikaner als Teenager ab in Kleinkriminalität und Drogensucht. Sein Freund Nick Cage organisierte aber für ihn ein Vorsprechen und sein charmantes Äußeres verhalf ihm schließlich zu seiner ersten Rolle als Schauspieler: In „Nightmare – mörderische Träume“ hinterließ er in nur wenigen Szenen einen nachhaltigen Eindruck. Es folgte die Serie „21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer“, die ihn zum Teenageridol machte. Der Rest ist Filmgeschichte: Mit „Platoon“, „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ oder „Fear and Loathing in Las Vegas“ arbeitete sich Johnny Depp in die erste Riege großer Schauspieler vor und viele Blockbuster wie „The Tourist“ und „Lone Ranger“ folgten. Johnny Depp war außerdem mehrere Jahre mit der französischen Sängerin Vanessa Paradis liiert. Mit ihr hat er zwei Kinder.

 
80
Videos
6
Artikel
26
Bilder

News zu Johnny Depp:

Javier Bardem
Javier Bardem

Halle Bailey wird ja bekanntlich die Hauptrolle in "Arielle, die Meerjungfrau" übernehmen. Schenkt man einem Bericht des "Hollywood Reporter" glauben, steht der Cast nun komplett fest. Darin heißt es, dass neben den bereits sicher bestätigten Awkwafina und Jacob Tremblay, auch Melissa McCarthy als Ursula, sowie Harry Styles als Prinz Eric feststehen. Zudem befindet sich ein Oscar-Gewinner in Gesprächen für die Rolle des König Triton. Um wen es geht? Um Javier Bardem! Ein jüngeres Publikum dürfte ihn als Bösewicht aus "Pirates of the Caribbean: Salazars Rache" kennen, in dem er Johnny Depp alias Captain Jack Sparrow das Leben schwer machte. Seine wohl bekannteste Rolle hatte der Schauspieler in "No Country for Old Men". Dafür wurde er 2008 mit einem Oscar und einem Golden Globe ausgezeichnet. Der Spanier wäre eine wirklich hochkarätige Lösung für die Rolle des König Triton. Zuvor hat sich bereits "Brooklyn Nine-Nine"-Star Terry Crews für den Part ins Gespräch gebracht, scheint damit aber keine offenen Türen bei Disney eingerannt zu haben. Ob Javier Bardem tatsächlich die Rolle übernehmen wird, das bleibt abzuwarten!

David Maciejewski
David Maciejewski
 18.07.2019, 15:02 Uhr

Die Realverfilmung zu "Arielle, die Meerjungfrau" könnte seinen König Triton gefunden haben. Davon berichtet jetzt der "Hollywood Reporter". Demnach befindet sich der spanische Oscar-Gewinner Javier Bardem in Verhandlungen. Details gibt es hier.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Weiter geht es mit Holly Robinson Peete. Sie war in der Serie als Officer Judy Hoffs zu sehen. Danach begeisterte sie vor allem weiterhin in Serien, wie "Echt super, Mr. Cooper" oder "For Your Love". Diese Rolle bescherte ihr zahlreiche "Image Award"-Nominierungen. 2005 bis 2006 sah man Holly dann in "Love, Inc.". In den Jahren 2010 bis 2011 war sie Teil des Moderatorenteams von "The Talk". Wie Johnny Depp und Peter DeLuise sah man auch sie im Film-Reboot von "21 Jump Street" in ihrer alten Rolle wieder. Dustin Nguyen spielte in der Serie Officer Harry Truman Ioki und blieb nach dem Ende von "21 Jump Street" überwiegend den Serien treu. So begeisterte er die Zuschauer beispielsweise in "V.I.P. – Die Bodyguards" an der Seite von Pamela Anderson. Einen Cameo-Auftritt in "22 Jump Street" nahm er ebenfalls mit. Ansonsten ist er inzwischen überwiegend in vietnamesischen Produktionen zu sehen. Frederic Forrest spielte in der Serie "21 Jump Street" Captain Richard Jenko. Danach folgten für ihn mehrere Filmrollen, wie unter anderem in "Falling Down – Ein ganz normaler Tag". Der im Jahr 1936 geborene Schauspieler zog sich nach seinem letzten Film, "Das Spiel der Macht", aus Hollywood zurück. Mit Steven Williams gab es in "21 Jump Street" einen weiteren Captain und zwar Adam Fuller. Er übernahm danach jahrelang eine nicht unbedeutende Rolle in "Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI" und spielte in weiteren Serien mit, darunter auch "Supernatural". Zudem sah man ihn 2017 in dem Film "Es". Zu guter Letzt wäre da noch Richard Grieco, der in "21 Jump Street" Officer Dennis Booker spielte. Nach dem Ende der Serie bekam er ein mäßig erfolgreiches Spin-Off seines Charakters. Anschließend sah man ihn in verschiedenen Film- und Serienrollen, bis er in "22 Jump Street" 2014 auch nochmal einen Cameo-Auftritt hinlegte. Auch musikalisch war er immer wieder Mal aktiv.

David Maciejewski
David Maciejewski
 31.08.2019, 00:00 Uhr

Es sind schon einige Jahre vergangen, seit "21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer" über die TV-Bildschirme flimmerte und die Karriere von Johnny Depp den großen Schwung bekam. Doch was ist aus ihm und den anderen Darstellern seitdem geworden? Das erfahrt ihr hier!

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

In den Jahren 1990 bis 1995 wurde die beliebte Serie "21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer" in fünf Staffeln und 103 Episoden im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Was die Darsteller seitdem gemacht haben, verraten wir euch hier. Natürlich fangen wir mit Johnny Depp an, der die Hauptrolle des Officer Tom Hanson spielte. Die Serie bedeutete damals seinen großen Durchbruch als Teenie-Idol. Daraufhin kam seine Karriere so richtig ins Rollen und er begeisterte in Filmen wie "Edward mit den Scherenhänden", "Donnie Brasco", "Blow" und im Jahr 2003 dann in "Fluch der Karibik". Der Film erhielt einige Fortsetzungen und im Jahr 2012 schloss sich mehr oder weniger der Kreis von Johnny Depps Karriere, als er für die Film-Neuauflage von "21 Jump Street" einen Cameo-Auftritt in seiner damaligen Rolle hinlegte. Daraufhin folgten einige weitere Rollen in Hollywood-Blockbustern, wie unter anderem in "Phantastische Tierwesen" oder "Mord im Orient-Express". Von der Schauspielerei abgesehen ist Depp auch als Musiker tätig und durchaus erfolgreich. Johnnys Privatleben war dagegen ein ständiges Auf und Ab, besonders was die Liebe angeht. Dabei machte vor allem seine Ehe zu Amber Heard Schlagzeilen, da sie ihm vorwarf, sie misshandelt zu haben. Weniger turbulent war das Leben von Peter DeLuise, der in "21 Jump Street" Officer Doug Penhall spielte. Im Gegensatz zu Johnny Depp war seine Karriere eher ruhig. Nach seiner Serienrolle spielte er in lediglich acht Produktionen mit, bis er 2012 neben Depp ebenfalls einen Cameo-Auftritt in der Film-Neuauflage von "21 Jump Street" mit Channing Tatum und Jonah Hill hatte. Neben der Schauspielerei widmete er sich zudem der Regie, unter anderem für die Serie "Stargate Universe".

David Maciejewski
David Maciejewski
 31.08.2019, 00:00 Uhr

"21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer" war ein großer Serien-Erfolg, aus dem später sogar zwei Film-Neuauflagen hervorgingen. Doch was haben die Stars des TV-Hits, zu denen auch Johnny Depp zählt, seitdem gemacht? Das und mehr verraten wir euch hier.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
J.K. Rowling
J.K. Rowling

Es gibt mal wieder News für alle "Harry Potter"-Fans! Eddie Redmayne wird es in der magischen Welt von J.K. Rowling weiterhin mit Johnny Depp aufnehmen müssen. Der dritte "Phantastische Tierwesen"-Film soll allerdings wohl erst im Jahr 2021 erscheinen. Bis dahin könnten "Potter"-Fans dennoch auf ihre Kosten kommen! "We Got This Covered" zufolge arbeitet Warner für den hauseigenen Streaming-Dienst an einer Serie, die im "Harry Potter"-Universum spielen soll. Ein Wiedersehen mit Daniel Radcliffe und Co. soll es dabei aber nicht geben. Stattdessen wird eine Vorgeschichte erzählt. "Hypable" zufolge sollte man diese Berichte aber vorsichtig genießen. Demnach ließen Vertreter von Autorin J. K. Rowling bereits verlauten: "Es gibt keine Pläne, die ‚Harry Potter‘-Geschichte in eine Fernsehserie zu verwandeln. Alle Meldungen sind rein spekulativ." Tja, das bedeutet also wohl: Abwarten und Butterbier trinken! Auch wenn J.K. Rowling wohl kein Interesse daran hat, wird Warner die Gelddruckmaschine "Potter" sicher nicht einfach ungenutzt liegen lassen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 08.07.2019, 12:51 Uhr

Hoffnung bei den Potterheads: Schon bald könnte eine "Harry Potter"-Serie entstehen. Dazu gibt es aktuell einige Berichte. Nun hat sich Autorin J.K. Rowling dazu geäußert. Was sie zu sagen hatte, erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Na, wolltet ihr auch schon immer mal wissen, welches Promi-Paare sich in eurem Geburtsjahr getrennt haben? Dann passt gut auf. Wir werfen einen Blick in die 90er mit euch! Es fängt direkt mit einer großen Trennung an: 1990 trennte sich mit Jack Nicholson und Anjelica Huston DAS Traumaar der 90er nach knapp 17 Jahren Beziehung. Während Huston in ihren zweiten Memoiren "Watch me" Nicholson als sehr liebevoll beschreibt, gibt es auch Reihenweise Geschichten über seine Eskapaden. Fremdgezeugte Kinder waren am Ende der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Auch im Folgejahr 1991 gab es eine spannende Trennung! Denn ganze drei Tage vor der Trauung verließ Julia Roberts ihren damaligen Freund Kiefer Sutherland. Witzig, dass Roberts acht Jahre passend dazu die Rolle in dem Kult-Film "Die Braut, die sich nicht traut" übernahm. Extrem harmonisch ging es bei der Trennung von Lisa Bonet und Lenny Kravitz 1992 zu. Nach fünf Jahren endete die Beziehung. Lenny verarbeitete die Trennung damals in seinem Song "It Ain’t Over ’Til It’s Over". Lisa ist mittlerweile übrigens mit dem "Aquaman"-Darsteller Jason Momoa verheiratet. Nachdem sich Schauspieler Johnny Depp und Winona Ryder am Set von "Edward mit den Scherenhänden" kennenlernten, knisterte es zwischen den beiden. Auf gemeinsame Tattoos folgte 1993 schließlich jedoch die Trennung. Fun Fact am Rande: Johnny Depp ließ sein "Winona forever"-Tattoo anschließend in "Wino forever" abändern. Nur vier Tage nach Roseannes Scheidung von Bill Pentland folgte ihre Hochzeit mit Serienkollege Tom Arnold. Je erfolgreicher die Serie um die Schauspielerin wurde, desto schlechter lief jedoch ihre Ehe. Die beiden stritten am Set wohl des öfteren vor dem Team - unter anderem wegen Arnolds Affäre mit seiner Assistentin. Und so endete diese Liebe mit der Scheidung im Jahr 1994.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 07.07.2019, 00:00 Uhr

Während wir in einem anderen Video bereits einen Blick auf die Skandaltrennungen der 80er Jahre geworfen haben, schauen wir uns jetzt die Promi-Trennungen der 90er Jahre genauer an! Wer ging in eurem Geburtsjahr getrennte Wege? Hier erfahrt ihr alle Details!

 

„it's in TV“-Stars
Dwayne "The Rock" Johnson:
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 14.06.2019, 12:53 Uhr

Ein paar Auszeichnungen hat der ehemalige Wrestler Dwayne "The Rock" Johnson auch als Schauspieler schon einsammeln können. Zum Beispiel bekam er den "Nickelodeon Kids' Choice Award" in der sehr passenden Kategorie "Lieblings-Verklopper" und einen Stern auf dem "Hollywood Walk of Fame". Jetzt erhält "The Rock" wieder eine Trophäe für sein Regal: Bei den MTV TV & Movie Awards wird er mit dem "Generation Award" ausgezeichnet. 

„it's in TV“-Stars