Update zu Joko Winterscheidts Magazin: Name, Preis und Veröffentlichungstermin stehen!

von

Update zu Joko Winterscheidts Magazin:  - Name, Preis und Veröffentlichungstermin stehen!
Quelle: Getty Images

Auf „Instagram“ machte er ein großes Rätsel daraus. Jetzt ist das Geheimnis um den Namen von Joko Winterscheidts Magazin endlich gelüftet! Aber wofür stehen die Buchstaben „JWD“ denn nun eigentlich? Und viel wichtiger: Wann können wir die Fan-Lektüre der etwas anderen Art in den Händen halten? Ein Update zu Name, Preis und Veröffentlichtunsgtermin von Joko Winterscheidts eigener Zeitschrift.

Von „Janz weit draußen“ bis „Jeder will das“ – die Fans spekulierten wild 

Zehnmal im Jahr soll „Kein normales Männermagazin“, wie es in den Media-Unterlagen des Verlagshauses „Gruner + Jahr“ angeteasert wird, erscheinen. Diese Kombination aus prominentem Aushängeschild und Magazin ist aber keineswegs neu für das Hamburger Verlagshaus. Bereits mit „Barbara“, einem Frauenmagazin das seit 2015 in Zusammenarbeit mit Moderatorin Barbara Schöneberger erscheint, konnte das Verlagshaus „Gruner + Jahr“ in dieser Sparte Erfahrung sammeln. Auch der Slogan von Barbara Schönebergers Heft „Kein normales Frauenmagazin“, erinnert stark an das oben genannte Motto von Joko Winterscheidts Neuerscheinung. Was den Titel angeht, hatten die Fans des ehemaligen „Circus Halligalli“-Moderators kreative Vorschläge auf Lager. So reichten die Ideen unter Jokos kleinem „Instagram“-Buchstaben-Rätsel von „Jeder will das“, über Joko weiß das“ bis hin zu „Janz weit draußen“. Der Titel seines Heftes lautet jedoch „Joko Winterscheidts Druckerzeugnis“, kurz eben: „JWD“. 

Die Zielgruppe? „Neugierige Menschen mit Humor, Verstand und echten Träumen“

Wer sich jetzt fragt: Ist Jokos Magazin überhaupt etwas für mich, der kann sich Ende März mit einem Exemplar von „Joko Winterscheidts Druckerzeugnis“ für 4,40 Euro selbst überzeugen oder ganz einfach einen Blick in die Media-Unterlagen von „Gruner + Jahr“ werfen. Hier heißt es, dass das Magazin von Entertainer Joko Winterscheidt für „neugierige Menschen mit Humor, Verstand und echten Träumen“ ist. Was das Alter angeht, bewegt sich die Leserschaft zwischen 25 und 49 Jahren, steht fest im Arbeitsleben und wohnt nicht in „Eppendorf, Schwabing oder Kreuzberg, sondern auch in Wuppertal oder Mönchengladbach“. Der Schwerpunkt liegt – wie der Titel schon anmuten lässt – auf Männer-Themen, jedoch dürften auch Frauen Interesse an dem „Zeitgeist-Magazin“ finden. Schließlich heißt es hier mit gewohntem Joko Humor: „(…) tendenziell mehr Männer, Frauen mögen Joko Winterscheidt auch“. Die Themenauswahl umfasst Gebiete wie Autos, Uhren, Technik und Reisen. Im Redaktions-Team um Joko Winterscheidt ist auch „Stern“-Chefredakteur Christian Krug.  

Kumpel Klaas Heufer-Umlauf und Joko machen derzeit getrennt Karriere 

Während Joko also mit seinem eigenen „Gruner + Jahr“-Magazin an den Markt geht und in der Jury der ProSieben-Show „Das Ding des Jahres“ sitzt, geht sein ehemaliger „Circus Halligalli“-Kollege Klaas Heufer-Umlauf mit seiner neuen Late-Night-Show „Late Night Berlin“ an den Start. Am kommenden Montag, den 12. März 2018 um 23.00 Uhr, feiert die neue Weekly-Talkshow in welcher TV-Moderator Klaas nationale wie internationale Music-Acts und Gäste in Empfang nehmen wird, Premiere. Doch obwohl es für Klaas und Joko unabhängig voneinander gut läuft, würden sich Fans sicherlich freuen, wenn ihr liebstes Blödel-Duo endlich wieder gemeinsame Sache macht. 

Das könnte dich auch interessieren:

Slogan_category_46