Julien Bam

youtuber, Köln, erfolgreich, Tanzen, Breakdance, Aachen, Webvideo, fotografie, Musik, Lifestyle, deutsch, fähigkeit
42
Videos
5
Artikel

News zu Julien Bam:

Dagi Bee

Spannende Neuigkeiten von Dagi Bee! Die beliebte YouTuberin kündigte in ihrer Instagram-Story nun ein neues, äußerst interessantes Projekt an - jedoch nicht, ohne ihre Follower vorher ein wenig auf die Folter zu spannen. So stellte Dagi zunächst klar, dass ihre Neuigkeit nichts mit einer möglichen Schwangerschaft zu tun hat. Im Anschluss postete die 25-Jährige alte Storys von sich aus dem Jahr 2019, in denen sie offenbar in einer Art Tonstudio zu sehen ist. Dann ließ Dagi die Bombe aber endlich platzen: O-Ton: "Okay ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie viel ich euch verraten kann. Doch was ich euch verraten kann ist, dass ich eine ziemlich große Rolle in einem wunderschönen Animationsfilm bekommen habe." Dabei handelt es sich um den Film "Drachenreiter", der am 6. August in die deutschen Kinos kommt. Neben der "Beetique"-Gründerin gibt es in dem Film übrigens auch Charaktere mit den Stimmen von Julien Bam oder Mike Singer. So übernehmen Julien und Dagi beispielsweise die Rollen von "Drache Lung" und "Koboldmädchen Schwefelfell". Während Julien ja bereits im aktuellen "Sonic"-Streifen zu hören ist, sind wir schon sehr gespannt, wie sich Dagi schlagen wird.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 21.02.2020, 12:36 Uhr

Dagi Bee hatte via Instagram eine jetzt große Ankündigung für ihre Follower! In ihrer Story verriet die 25-Jährige ihr neues spannendes Projekt: Sie wird zusammen mit Julien Bam und Mike Singer in dem Animationsfilm "Drachenreiter" zu hören sein. Erfahrt hier weitere Details zu ihrem neuen Job als Synchronsprecherin.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Julien Bam
David Maciejewski
David Maciejewski
 16.02.2020, 11:00 Uhr

Seit dem 13. Februar kann sich YouTuber und Ex-"Bamschool"-Inhaber Julien Bam selbst im Kino hören: In "Sonic The Hedgehog" übernimmt er die Synchronrolle für den berühmten Videospiel-Igel. Seht hier jetzt das komplette Interview mit dem Internet-Liebling!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Kino & Co.

Kinostarts der Woche Auch in der zweiten Februar-Woche sind einige neue Filme in die Kinos gekommen. Unsere drei Top-Empfehlungen zeigen wir euch hier! Fangen wir mit "Sonic The Hedgehog" an, der nun endlich startete und Spaß für die ganze Familie verspricht. Wie könnte es auch anders sein mit Jim Carrey in der Rolle des Bösewichts und dem Webvideoproduzenten Julien Bam in der Sprecherrolle des frechen, schnellen Igels. Weiter geht es mit ernsteren Tönen und dem Film "Bombshell". Allein wegen der drei Hauptdarstellerinnen Charlize Theron, Nicole Kidman und Margot Robbie ist der Streifen absolut sehenswert. Doch die Story dahinter ist noch viel wichtiger: "Bombshell" handelt vom Gründer von Fox und dessen sexuellen Nötigungen seiner Mitarbeiterinnen und deren Aufbegehren dagegen. Zu guter Letzt haben wir noch einen deutschen Film mit Star-Power für euch am Start: Elyas M’Barek, Palina Rojinski und Frederick Lau sind gemeinsam in "Nightlife" zu sehen. Die Komödie von Regisseur Simon Verhoeven verspricht viel Spaß, denn Elyas steht in dem Film auf Palina und will sie daran hindern in die USA zu ziehen. Die gesamte Story gibt’s ab sofort für euch im Kino!

David Maciejewski
David Maciejewski
 15.02.2020, 09:00 Uhr

Wer am Wochenende ins Kino gehen will, der braucht natürlich den passenden Film. Wir haben für euch die drei interessantesten Kino-Neustarts der Woche. Die ganze Familie kommt bei "Sonic The Hedgehog" auf ihre Kosten, dramatisch wird es mit "Bombshell" und Fans des deutschen Kinos müssen unbedingt "Nightlife" mit Elyas M’Barek und Palina Rojinski sehen. Einen kleinen Einblick in die Streifen gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Julien Bam

Am 13. Februar 2020 startet "Sonic The Hedgehog" mit Julien Bam als Sprecher des blauen Igels. Obwohl der 31-Jährige bereits zahlreiche Videos für YouTube produziert und teilweise auch synchronisiert hat, war die Erfahrung an einem Kinofilm mitzuwirken nochmal etwas ganz Besonderes. Im Interview versuchte Julien dafür auch einen Grund zu finden: "Das ist trotzdem was anderes, wenn es ein Kinofilm einfach ist. Wenn man ganz klar artikulieren muss, wenn man nicht nuscheln darf. Und so weiter." (0:40) "Weil wenn er dann schreit, laut ist und dann noch irgendwie perfekt in einem Rhythmus sprechen muss, ist das halt unglaublich schwer." (0:55) Durch einen Sprachcoach konnte Julien Bam sogar noch Einiges dazulernen. So wunderte er sich vor allem über die korrekte Aussprache einiger Wörter: "Wie zum Beispiel das Wort ‚Chancen‘. Ich hab immer ‚Das ist meine Chance‘ gesagt." (1:55) "Wir hatten da so lange Diskussionen, wo ich dachte ‚Hä, ich sag dasselbe wie du!‘" (2:05) Am Ende ist es ihm aber zum Glück dennoch gut gelungen. Teilweise fiel dem Videoproduzenten die Arbeit an dem Kinofilm aber auch besonders schwer, da er selbst großer SEGA- und vor allem auch Sonic-Fan ist: "Ja, weil man selbe eine Vorstellung hat, selber eine Vision hat. Und dann kommen andere Leute mit einer anderen Vision. Vor allem wenn man jetzt guckt, was im Internet halt geschrieben wurde." (3:33) Daher hofft Julien Bam nun, dass alle anderen Sonic-Fans auch so viel Spaß an dem Film haben wie er. Und am 13. Februar ist es endlich soweit, dann rollt der blaue Igel in "Sonic The Hedgehog" in die Kinos.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 09.02.2020, 12:00 Uhr

Der neue "Sonic The Hedgehog"-Film mit Julien Bam als Synchronsprecher startet am 13. Februar in den Kinos. Passend dazu trafen wir den YouTube-Star zum Interview. Dabei verriet Julien unter anderem, welche Probleme er bei der seiner Synchronarbeit hatte.Die korrekte Aussprache einiger Wörter machte ihm dabei teils ziemlich zu schaffen, doch ein Sprachcoach half ihm. Erfahrt hier die Details!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Julien Bam

Teil 2 Julien Bam war in Berlin zu Gast, weil er im neuen Streifen "Sonic The Hedgehog" eine Sprecherrolle übernimmt. Doch nicht nur darum ging es bei unserem Treffen, denn wir hatten eure Fan-Fragen im Gepäck und horchten für euch auch genauer in Sachen Bam School nach, die der Videoproduzent nicht am Laufen halten konnte. Doch woran hat es gelegen? War er selbst zu selten dort? "Ich hatte ja die Zeit da hinzugehen. Im Rahmen von einmal die Woche, jeden Sonntag hab ich freies Training gemacht, wo ich mich auch connected habe mit den ganzen Schülern. Und das war halt auf jeden Fall eine Riesensache, eine coole Sache. Ich habe viele kennengelernt. Ich habe selber einfach trainiert auch. Also es war nicht so, dass ich da hingegangen bin als Lehrer, sondern ich habe gesagt, dass ist ein offenes Training mache, jeder kann kommen. Das war schon eine coole Sache, die ich auf jeden Fall vermissen werde." ((ca. 5:35)) Dafür, dass es am Ende dann doch nicht funktioniert hat, gab es für Julien wohl vor allem auch diesen möglichen Grund: "Man hat einfach auch zu groß gedacht. Man hat zu groß gedacht, das war der Fehler. Man lernt halt aus den Fehlern." (( ca. 6 )) Zum Abschluss gab es dann erneut eine äußerst knifflige Frage für Julien Bam. Nach seiner langen und erfolgreichen YouTube-Karriere sollte er nun nämlich seinen einen Lieblingsmoment nennen. "Ich glaube, ganz klar, wo ich die eine Millionen Abonnenten geknackt habe. Weil ich hatte ja mehrere Kanäle gestartet und wir haben nie die Millionen erreicht. Ich dachte, das ist unmöglich, vielleicht lastet ein Fluch auf mir. Immer vor der Millionen beenden wir irgendeinen Kanal." (( ca. 6:33 )) Doch zum Glück konnte der Fluch am Ende doch noch gebrochen werden. Künftig wird der YouTube-Star hoffentlich noch viele weitere persönliche Meilensteine knacken können und ist mit "Sonic The Hedgehog" ab dem 13. Februar 2020 erstmal im Kino zu hören.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 02.02.2020, 13:00 Uhr

Julien Bam hat es vom YouTube-Star als Synchronsprecher auf die Kinoleinwände geschafft: Am 13. Februar 2020 könnt ihr ihn als Hauptcharakter in "Sonic The Hedgehog" bestaunen. Im Interview mit uns sprach er nun nicht nur über den Film, sondern auch über das Aus seiner "Bamschool" sowie sein absolutes YouTube-Highlight. Mehr Details gibt’s hier für euch.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Julien Bam

Teil 1 Am 13. Februar startet mit "Sonic The Hedgehog" nicht nur der erste Film über das SEGA-Maskottchen, sondern liefert für "Sonic"-Sprecher Julien Bam auch die Gelegenheit, als Synchronsprecher Fuß zu fassen. Im Interview mit dem YouTube-Star sprachen wir jedoch nicht nur über den Film, sondern stellten dem 31-Jährigen auch einige Fan-Fragen. So bekam Julien direkt zu Anfang eine äußerst schwere Frage von euch und sollte seine liebsten YouTube-Kollegen nennen. Kein Wunder, dass ihm das nach fast acht Jahren auf der Videoplattform sehr schwer fiel: "Also auf jeden Fall Rezo und Anni, dass sind auch quasi meine Nachbarn. Ich mag Adi und Taddl sehr gerne. Ich mag Joey sehr gerne. Julia, Julia Beutx. Ich mag alle gerne." (( ca. 4.10)) Ebenfalls spannend: Wie sollen eigentlich Julien Bams Fans reagieren, wenn sie ihn in der Öffentlichkeit sehen. Anquatschen erlaubt oder lieber nicht? "Einfach cool, locker, flockig. So wie sonst auch immer. Ich habe so viele Zuschauer mittlerweile, die auch in den letzten fünf Jahren mit uns gewachsen sind. Ist halt chillig, wenn die einfach sagen: ‚Yo was geht, coole Videos. Schade, dass du aufgehört hast.‘" (( ca. 4:50)) o Doch auch die mittlerweile wieder geschlossene Bam School war ein Thema, das seinen Fans unter den Nägeln brannte. Wie er darauf antwortete? Das erfahrt ihr im zweiten Teil unseres Fan-Fragen-Videos.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 01.02.2020, 10:00 Uhr

YouTuber Julien Bam ist bald im Kino in "Sonic The Hedgehog" zu hören. Wir trafen ihn deshalb jetzt in Berlin und stellten ihm eure Fan-Fragen. Dabei wollten wir nach seinem YouTube-Aus wissen, wer seine Lieblingskollegen auf der Videoplattform sind. Auch wie nah Fans ihm kommen dürfen, verriet er jetzt. Erfahrt hier alle Details!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen