Justin Bieber zeigt, wie heldenhaft er ist! Der Sänger war zusammen mit einem Freund am Wochenende in Kalifornien bei einer Coachella-Party von Arnold Schwarzeneggers Sohn, Patrick, zu Gast. Dort spielte sich ein Szenario ab, das auch hätte ziemlich dramatisch enden können, wäre Biebs nicht dazwischen gegangen. Ein Unbekannter sei laut dem Newsportal „TMZ“ aufgetaucht, habe eine Frau gesehen und sei komplett ausgerastet. Der Mann stürzte sich auf die Frau und hat sie gewürgt. Der 24-jährige „Friends“-Sänger und sein Kumpel forderten den Angreifer laut „TMZ“ auf, die Frau gehen zu lassen, was er nicht tat. Daraufhin schlug Justin ihm wohl ins Gesicht und stieß ihn gegen eine Wand. So konnte die Frau dem Würge-Griff entkommen. Augenzeugen sagten gegenüber „TMZ“ aus, der Mann sei allem Anschein nach auf Drogen gewesen und die Frau schien dessen Ex gewesen zu sein. Anschließend kam die Polizei und nahm den Angreifer fest. Wow, Justins Zivilcourage ist einfach nur lobenswert, ein tolles Vorbild, das die Herzen seiner Belieber bestimmt noch um einiges höher schlagen lässt.

Justin Bieber schlägt Angreifer nieder und rettet Frau!

Justin Bieber war eigentlich auf einer Party im Rahmen des kalifornischen „Coachella Valley Music and Arts Festivals“ zu Gast. Doch dort ereignete sich eine dramatische Szene. Eine Frau wurde plötzlich von einem unbekannten Täter gewürgt. Nur der „Friends“-Sänger schaffte es, mit schlagfertigen Mitteln gegen ihn vorzugehen. Ihr wollt wissen, was passiert ist? Dann schaut euch dieses Video mal an!

Das könnte dich auch interessieren:

Slogan_category_46