Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

One Direction
 23.11.2015, 11:23 Uhr

Bei den „American Music Awards 2015“ geht es längst nicht nur um Preise und Auszeichnungen: Auch die Mode des Abends war ein wichtiger Punkt. Und besonders auffällig war Gigi Hadid. Das Model trug ein weißes Top, kombiniert mit einem Rock der Marke „Bao Tranchi“. Neben ihrem flachen und durchtrainierten Bauch fiel besonders ihre Kurzhaar-Frisur auf. Statt langer Mähne trägt Gigi jetzt Bob. Ihre beste Freundin Kendall Jenner kam in Begleitung ihrer Schwester Kylie. Während Kendall ihre Beine mit dem „Oriett Domenech“-Kleid betonte, legte die Jüngere viel Wert auf ihre Kurven, die von ihrem „Bryan Hearns“-Look in Szene gesetzt wurden. Selena Gomez begeisterte in ihrem rot-schimmernden Kleid von „Givenchy“ vor allem von hinten, da sie einen komplett freien Rücken präsentierte. Justin Bieber, mit dem sie vielleicht zusammen ist, hatte offensichtlich keine Lust auf Anzug und Krawatte und kam im schlichten „Nirvana“-T-Shirt. Gwen Stefani lies in ihrem transparenten Look von „Yousef Al-Jasmi“ zwar ihre Beine hervorgucken, doch obenrum sah das Kleid alles andere als toll aus. Ähnlich erging es Harry Styles: Der Sänger stach im nicht so positiven Sinne neben seinen Band-Kollegen hervor. Während seine drei „One Direction“-Freunde klassisch unterwegs waren, wählte Styles einen geblümten Anzug von „Gucci“. Ansonsten war der Fashion-Abend ziemlich gelungen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
One Direction
 23.11.2015, 10:44 Uhr

Am 22. November sind in Los Angeles die „American Music Awards 2015“ verliehen worden. Der wichtigste Preis des Abends ging an die Jungs von One Direction, die als „Künstler des Jahres“ ausgezeichnet worden sind. Zudem durfte sich die Boy-Band über den Award als „Beste Gruppe Pop/Rock“ freuen. Taylor Swift, die bei so ziemlich jeder Preisverleihung geehrt wird, konnte auch diesmal trotz Abwesenheit glänzen. TayTay gewann in den Kategorien „Song des Jahres“, „Bestes Album Pop/Rock“ und „Beste Künstlerin der Gegenwart“. Auch ihr kanadischer Kollege The Weeknd konnte in mehreren Kategorien abräumen und nahm Preise als „Bester Künstler Soul/R&B“ und für das „Beste Album Soul/R&B“ mit nach Hause. Justin Bieber gewann zusammen mit seinen Freunden Diplo und Skrillex den Award für die „Kollaboration des Jahres“ für ihren Hit-Song „Where Are Ü Now“. Zu den weiteren Preisträgern zählen Rihanna, Nicki Minaj, Enrique Iglesias, Ed Sheeran, Ariana Grande und Calvin Harris.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Justin Bieber
Justin Bieber
 20.11.2015, 12:56 Uhr

Heißer Flirt beim Auftritt. – Justin Bieber stand in New York City zusammen mit Halsey auf der Bühne. Die Newcomerin ist eines der Feature-Gäste auf Biebers neuem Album „Purpose“ und unterstützte ihn live für ihren gemeinsamen Song „The Feeling“. Und dabei ging es richtig heiß her. Während des Auftritts blickten sie sich tief in die Augen, hielten sich in den Armen und küssten sich sogar beinahe. Ob es bei den Aufnahmen im Studio etwa gefunkt hat? Oder war das alles nur Teil der Show? Wir behalten die beiden auf jeden Fall mal im Auge!

„it's in TV“-Stars
Justin Bieber
Justin Bieber
 18.11.2015, 09:15 Uhr

Thomas Ayad ist einer der 89 Opfer, die bei dem Konzert der Band „Eagle Of Death Metal“ in Paris ums Leben gekommen sind. Ayad war nicht nur langjähriger Mitarbeiter von „Mercury Records“, sondern auch ein Freund von Justin Bieber. Und der trauerte via Twitter mit folgender Nachricht über ihn: Ich denke an Paris und meinen Freund Thomas, den wir bei dieser Tragödie verloren haben. Seit Jahren war er ein Teil unseres Teams und ich wünschte ich hätte mehr Zeit gehabt ihm zu danken. Wisst eure Mitmenschen zu schätzen, solange ihr sie habt. Danke Thomas, für alles was du für mich getan hast. Wir schätzen und vermissen dich. Unsere Gedanken und Gebete sind bei deiner Familie und bei deinen Freunden.“ Ein Verlust, der nicht nur für den Sänger, sondern auch alle Angehörige und Freunde ein Leben lang unvergessen bleiben wird.

„it's in TV“-Stars
Justin Bieber
Justin Bieber
 15.11.2015, 13:20 Uhr

Biebs hat die treuesten Fans! Nach dreijähriger musikalischer Abstinenz füllt der Sänger immer noch Konzerthallen und seine neue Platte „Purpose“ verkauft sich sogar besser als One Directions „Made in the A.M.“. Um sein neustes Werk zu feiern gab Justin vergangenen Samstag ein Konzert im Staples Center in Los Angeles. Der 21-Jährige betrat die Bühne auf einem Skateboard und betete zunächst für die Opfer der Attentate von Paris. Doch dies war nicht der emotionalste Teil des Auftritts. Zum Ende des Konzerts als Justin den Song „I’ll show you“ zum Besten gab, brach Biebs in Tränen zusammen. Die Unterstützung seiner Fans hat ihn so tief bewegt, dass er zu schluchzen begann. Später bedankte er sich noch ein mal via Twitter: „Ihr bringt mich zum weinen. Verdammt. Ich habe das vermisst und euch auch. Dankeschön.“

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Justin Bieber
Justin Bieber
 14.11.2015, 14:02 Uhr

Mehr als 150 Menschen fielen den schrecklichen Attentaten zum Opfer die sich in der Nacht zum Samstag in Paris ereigneten. Zahlreiche Menschen Weltweit teilten ihre Trauer über dieses erschütternde Ereignis via Soziale Netzwerke, darunter auch viele Prominente. „Ich bete für Paris. Unsere Herzen brachen mit den euren“ postete Tylor Swift auf Instagram. Auch Justin Bieber, Demi Lovato, Madonna und Katy Perry schickten ihre Gebete nach Frankreich. Khloe Kardashian fand keine Worte und zitierte lieber den US-Präsidenten Barack Obama, der sagte: „Es ist nicht nur ein Anschlag auf Paris, sondern auf die Menschheit und die Werte die wir teilen.“

„it's in TV“-Stars