Kaley Cuoco

Kaley Cuoco

Als Penny in der amerikanischen Sitcom „The Big Bang Theory“ erlangte Kaley Cuoco Kultstaus. Die US-amerikanische Schauspielerin kam als Kaley Christine Cuoco am 30. November 1985 im kalifornischen Camarillo zur Welt. Die Blondine war schon als Kind als Model und Schauspielerin tätig und ihre erste Rolle in einem Film hatte sie 1992 im Alter von sechs Jahren im Thriller „Am Abgrund“ mit Donald Sutherland. Es folgten weitere Engagements in Filmen und Serien. Zwischen 2002 und 2005 war Cuoco in der Serie „Meine wilden Töchter“ zu sehen. Für ihre Rolle als Bridget Hennessy gewann sie 2003 den Teen Choice Award. Im Anschluss spielte sie in der Serie „Charmed“ mit, bevor sie im Jahr 2007 in „The Big Bang Theory“ auftrat. Die Serie stellte sich als Goldgrube für sie heraus: Seit 2014 gehört Cuoco mit einer Gage von einer Million US-Dollar pro Folge zu den bestbezahltesten Serienschauspielern der Welt. Seit Ende 2013 ist sie mit dem Tennisspieler Ryan Sweeting verheiratet und änderte auch ihren Nachnamen in Cuoco-Sweeting.

 
69
Videos
9
Artikel
25
Bilder

News zu Kaley Cuoco:

Bereits von Anfang an hat Schauspielerin Daniella Monet, bekannt aus der Serie „Victorious“, ihre mehr als drei Millionen Abonnenten auf Instagram rund um ihre Schwangerschaft auf dem Laufenden gehalten. Jetzt war es endlich soweit und die 30-Jährige ist Mutter geworden. Und so teilte sie ein Foto ihres neugeborenen Sohnes Gio James, zu dem sie schrieb: „Und einfach so bist du alles für uns.“ Der Kleine, der gerade erst das Licht der Welt erblickte, hat übrigens auch schon seinen eigenen Instagram-Account mit rund 50.000 Abonnenten. Zahlreiche Kolleginnen von Daniella gratulierten ihr natürlich, darunter war beispielsweise „Harry Potter“-Star Evanna Lynch, die kommentierte: „Ahh, wie wundervoll. Glückwunsch.“ Monets ehemaliger „Victorious“-Co-Star Elizabeth Gillies schrieb: „Das perfekteste Baby, das ich je gesehen habe.“ Und auch die „The Big Bang Theory“-Beauty Kaley Cuoco gratulierte ihrer Kollegin und schrieb: „Glückwunsch!“ Der Papa des Kleinen Gio James ist übrigens Andrew Gardner, mit dem Daniella seit 2017 verlobt ist. Das Paar ist schon seit über acht Jahren zusammen und krönte seine Beziehung nun mit dem gemeinsamen Nachwuchs.

David Maciejewski
David Maciejewski
 30.09.2019, 13:32 Uhr

Monatelang begleiteten die Fans von „Victorious“-Star Daniella Monet sie auf Instagram während ihrer Schwangerschaft. Der Tag der Tage ist nun aber endlich gekommen und sie ist Mutter geworden. Natürlich gab es sofort einen Schnappschuss von Sohnemann Gio. Details verraten wir euch hier!

„it's in TV“-Stars

Gute Nachrichten für alle Nerd-Fans! "The Big Bang Theory" könnte tatsächlich nochmal ins Fernsehen zurückkehren. Die beliebte amerikanische Sitcom strahl-te nach zwölf Jahren ihre letzte Episode im Mai 2019 aus. Doch Regisseur Mark Cendrowski kündigte schon jetzt an, dass die Charaktere vielleicht zurückkehren könnten. Die Zuschauer wollen ihm zufolge einfach wissen, was mit ihnen pas-siert. Mark erklärte daher nun im Interview mit "Forbes": "Wenn Chuck Lorre in ein paar Jahren einige der Rollen zurückbringen will, um etwas Neues auszupro-bieren, dann wäre ich gerne involviert. Es wäre einfach, weiterzumachen! Man kann so viel in ihren Leben erforschen und die Charaktere weiterbringen. Allerdings müsste es eine eigene Show mit einem eigenen Existenzgrund sein." Dass die Serie möglicherweise zurückkommen könnte, ist sicherlich auch für die Hauptdarsteller eine Erleichterung. "Penny"-Darstellerin Kaley Cuoco sprach schon im Mai zur Ausstrahlung der letzten Episode davon, wie emotional das Ende von "The Big Bang Theory" für sie war. Im Gespräch mit "Entertainment Tonight" erklärte sie, wie viele Taschentücher sie verbraucht habe: "Es fing an, als ich das anfängliche Skript las. Ich bin einfach so dankbar. Es war ein Geschenk, ein Geschenk, das zwölf Jahre anhielt." Und vielleicht sogar irgendwann auf die Bildschirme zurückkehren könnte!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 04.09.2019, 15:52 Uhr

Sheldon, Leonard, Penny & Co. verabschiedeten sich im Mai 2019 von den Fans. Dass es ein Comeback der Charaktere aus "The Big Bang Theory" geben könnte, scheint aber nicht ausgeschlossen zu sein. Was der Regisseur der Erfolgsserie zum Thema zu sagen hatte, verraten wir euch hier!

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Kaley Cuoco
Kaley Cuoco
Geschenke, Yoga und Töpfern:
Regina Fürst
Regina Fürst
 01.07.2019, 15:53 Uhr

Bereits ein Jahr ist es her seit sich TBBT-Beauty Kaley Cuoco und Karl Cook ewige Liebe geschworen haben. Und die Dokumentation ihres ersten Ehrentages auf Instagram belegt, dass sie auch jetzt noch mindestens genauso hin und weg von dem anderen sind, wie an ihrer Hochzeit. Was sie gemacht haben und welche edlen Geschenke es gab, verraten wir euch hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Taylor Swift
Taylor Swift

Schon vor knapp zwei Monaten konnten die Fans von Taylor Swift weiteren flauschigen Zuwachs in der Haustier-Familie der Sängerin begrüßen. Denn zu ihren beiden Katzen Meredith Grey, die nach der Ärztin aus "Grey’s Anatomy" benannt wurde, und Olivia Benson, die damit den Namen einer "Law & Order"-Polizistin trägt, kam nun ein Katerchen hinzu. Ihn lernte sie bei den Dreharbeiten zu ihrem Musikvideo von "ME!" kennen und war direkt schockverliebt. Und so kam der kleine "Benjamin Button", wohl offenbar benannt nach dem Film mit Brad Pitt, mit zu ihr nach Hause. Auf Instagram stellte Taylor ihren Fans den kleinen Racker auch direkt vor und wunderte sich in einem weiteren Video, warum Benjamin am liebsten wie ein Baby auf dem Arm getragen wird. Doch mit ihren pelzigen Lieblingen hat die "You Need To Calm Down"-Sängerin offenbar noch mehr geplant. "TMZ" berichtete jetzt, dass sie sich den Markennamen "Meredith, Olivia & Benjamin Button" sichern ließ, wahrscheinlich um künftig Accessoires, Klamotten oder auch Katzenspielzeug zu vermarkten. Wann die 29-Jährige mit ihren Produkten an den Start geht, ist allerdings leider noch nicht bekannt.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 27.06.2019, 14:36 Uhr

Taylor Swift hat ein neues Haustier. Kater "Benjamin Button" ist bereits ihre dritte Katze und mit ihrer Haustier-Familie will die 29-Jährige offenbar bald eigene Katzenprodukte auf den Markt bringen. Alle Details verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars
Kaley Cuoco
Kaley Cuoco

Ganz klar: Es gibt Orte, an denen wollen und müssen wir auch einfach mal alleine sein. Dazu gehört beispielsweise die Toilette. Doch wer einen Hund hat, der weiß, dass dieser das oft ganz anders sieht und seinen Besitzer sogar bis auf’s Klo verfolgt. Doch warum eigentlich? Eine Sache vorweg: Hunde kennen keine Privatsphäre! Sie sind naturgemäß einfach Rudeltiere und das heißt: Sie machen am liebsten alles gemeinsam mit ihrem Rudel, also dementsprechend mit uns. Klar ist natürlich auch, dass eine verschlossene Badezimmertür verdammt neugierig macht. Was könnte sich wohl dahinter abspielen? Gleichzeitig fällt es eurem Partner mit der kalten Schnauze schwer, zu verstehen, warum er ausgerechnet diesen Raum nicht betreten soll. Der Grund: Das Badezimmer befindet sich in seinem Zuhause und ist damit Teil seines Territoriums. Doch das alles bedeutet nicht, dass Hundebesitzer immer gemeinsam mit ihrem Haustier auf die Toilette gehen müssen. Das Warten vor dem Klo muss nämlich erst einmal trainiert werden! Die wichtigsten Grundkommandos wie „Sitz!“, „Platz!“ und „Bei Fuß!“ sind dabei schon mal ein guter erster Schritt, denn nun kommt das „Bleib’!“ hinzu. Ist das „Warte-Training“ erfolgreich absolviert, gibt’s dann auch ganz schnell wieder mehr Privatsphäre für Herrchen und Frauchen auf der Toilette!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 12.06.2019, 14:26 Uhr

Dein Hund folgt dir auf Tritt und Schritt und sogar auf die Toilette? Das ist nichts Neues. Viele Hunde ignorieren erfolgreich die Privatsphäre ihrer Besitzer und das hat auch einen Grund. Wir verraten dir, warum dein Hund dir sogar auf’s Klo folgt!

„it's in TV“-Stars
Tom Cruise
Tom Cruise

Weiter geht es nun mit Tom Cruise und Katie Holmes. Wie schon bei John Travolta und Kelly Preston angedeutet, könnte es auch bei dem "Mission Impossible"-Star und seiner ehemaligen Gattin eine von Scientology arrangierte Ehe gewesen sein. Schon der Start dieser Liebe ließ viele Menschen zweifeln. Damals sprang Cruise vor Freude auf die Couch von Talkshow-Masterin Oprah Winfrey, als er von der Beziehung berichtete. Es folgten einige Ehejahre, eine gemeinsame Tochter und am Ende schließlich die Scheidung. Echt oder nicht, das ist und bleibt die Frage! In Sachen Gina-Lisa Lohfink und Loona ist die Sache klar: Einst als das Lesben-Traumpaar schlechthin gehandelt, gestand die "Bailando"-Sängerin später gegenüber der "Bild", dass dahinter nicht mehr und nicht weniger als ein clever ausgetüftelter Marketing-Move steckte. Das Duo sollte schlicht und einfach durch mehr Presse im Gespräch und somit gefragter bleiben. Immerhin waren sie hinterher ehrlich! Wie viel Wahrheit wiederum in "Keeping up with the Kardashians" steckt, ist eine ganz andere Frage. Thema der Reality-TV-Show war einst auch die Ehe von Kim Kardashian und Kris Humphries, die schlussendlich stolze 72 Tage lang hielt. Von Anfang an war fraglich, ob die Selfie-Queen sich den Riesen für die Einschaltquoten oder aus Liebe geangelt hatte. Aber nach sechs Monaten Beziehung, einer darauf folgenden Verlobung, der drei Monate später eine Hochzeit folgte, die wiederrum nach etwas mehr als zwei Monaten aufgrund von unüberbrückbarer Differenzen geschieden wurde, kann sich die Antwort darauf jeder selbst geben. Verrückt, aus welchen Gründen einige Stars eine falsche Liebesbeziehung vorspielen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 01.06.2019, 00:00 Uhr

Zahlreiche Promi-Beziehungen sollen aus diversen Gründen nur vorgespielt sein. Kaley Cuoco beispielsweise war tatsächlich mit Henry Cavill liiert, zwar nur kurz, aber sie waren ein Paar. Zufällig fand diese Liaison rund um die Veröffentlichung von "Man of Steel" statt. Publicity? Wer weiß! Welche Beziehungen ebenfalls erfunden sein könnten, seht ihr hier!

„it's in TV“-Stars