Karl Lagerfeld

CHANEL, kollektion, Designer, cara delevingne, Model, Mode, Kaia Gerber, supermodel, cindy crawford, Front Row, catwalk, Stars
Karl Lagerfeld
22
Videos
4
Artikel
17
Bilder
Zendaya:
Regina Fürst 
Regina Fürst
 05. Juli 2019, 15:51 Uhr

Zwar war sie diejenige, die „verzaubert“ wurde, jedoch sind wir nach wie vor begeistert von Zendayas Cinderella-Kleid, das sie bei der „Met Gala“ im Mai 2019 präsentierte. Nun offenbarte die Schauspielerin in einem Interview jedoch, dass der Tragekomfort ziemlich zu wünschen übrig ließ, weshalb sie sich sogar umziehen musste. Was es genau damit auf sich hatte, das verraten wir euch hier!

Itsin TV Stars

Weißes Haar, schwarze Brille, schwarze Kleidung: Das waren die Markenzeichen von Karl Lagerfeld. Dem verstorbenen Modezar wird jetzt eine besondere Ehre zuteil, denn er ist der Namenspate für eine neu entdeckte Tierart! Eine Springspinne aus Australien erinnerte die Wissenschaftler der beteiligten Unis an den Modestil von Karl Lagerfeld und so dürfen wir euch jetzt die "Jotus karllagerfeldi" vorstellen. Die Spinne ist nicht besonders groß, etwa vier bis fünf Millimeter, und baut keine Netze. Über die Gattung Jotus weiß man noch relativ wenig, andere Vertreter sind aber deutlich bunter in knalligem Rot und Blau. Nicht so die "karllagerfeldi", die ganz elegant in schwarz-weiß unterwegs ist. Ein Professor der Uni Hamburg beschrieb den Style der Spinne so: "Das Tier erinnerte uns von den Farben her an den reduzierten Stil Karl Lagerfelds. Die schwarzen Beinglieder assoziierten wir zum Beispiel mit den Handschuhen, die er immer trug, und die riesigen schwarzen Augen mit seiner Brille." Außerdem trägt die Springpinne eine Art weißen Kragen, wie ihn auch der Modeschöpfer trug. Sie nach Karl Lagerfeld zu benennen, sei deshalb der erste Gedanke gewesen, hieß es weiter. Ob das Tierchen dem Modezar wohl gefallen hätte?!

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 02. Juli 2019, 13:40 Uhr

Elegant in schwarz-weiß ist eine neu entdeckte Spinnenart aus Australien unterwegs. Ihr besonderer Stil erinnerte die Wissenschaftler an den verstorbenen Modezar Karl Lagerfeld. Deshalb wurde die Springspinne mit den großen Augen nach dem Designer benannt. Mehr zum Thema erfahrt ihr hier!

 

Itsin TV Stars
Claudia Schiffer & Karl Lagerfeld:
Kathrin Weisensee 
Kathrin Weisensee
 26. Juni 2019, 11:17 Uhr

Claudia Schiffer war eine der bekanntesten Musen des Modedesigners Karl Lagerfeld und fand schon kurz nach seinem Tod bewegende Worte des Abschieds und der Dankbarkeit für ihn. In einem Interview mit der Zeitschrift "Grazia" hat die Blondine nun erzählt, wie sie die Arbeit mit Karl Lagerfeld erlebt hat und wie "überwältigt" sie von seinem kreativen Prozess war. Die Details findet ihr hier!

Itsin TV Stars

Verona Pooth hat jetzt verraten: Sie nutzt ihr Smartphone als Beweismittel! Während die meisten mit Hilfe ihrer Mobiltelefone gerne up to date sind oder mit anderen in Kontakt stehen, nutzt die 51-Jährige das Internet gerne, um verschiedene Sachen zu beweisen. Das hat sie zuletzt der "Gala" verraten. "Ich benutze das Internet, um Dinge zu belegen, wenn jemand sagt ‚Na, die übertreibt doch ein bisschen!‘, dann gehe ich ins Netz und finde das passende Foto. Egal, ob ich mit Sir Peter Ustinov vier Werbespots für die Expo gedreht habe, Karl Lagerfeld mein Hochzeitskleid geschneidert hat oder ich einen Bambi bekommen habe," verriet die erfolgreiche Unternehmerin. Eine spannende Taktik, die Verona Pooth da entwickelt hat. Wie sie weiter verriet, funktioniert das Ganze auch bei ihren Kindern: "So konnte ich meinem Sohn Diego auch beweisen, dass ich bei ‚Wer wird Millionär?’ 125.000 Euro gewonnen habe. Wer glaubt mir denn sonst sowas?" Tja, bei einer so langen Zeit im Showgeschäft sollte man Verona Pooth doch vielleicht einfach ihre zahlreichen Erfolge abkaufen, oder?!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 16. Mai 2019, 15:36 Uhr

Verona Pooth hat für ihr Smartphone eine ganz spezielle Verwendung gefunden: Sie nutzt es, um anderen zu beweisen, was sie schon alles erlebt hat. Wie sie der "Gala" verriet, glaubt man ihr verschiedene Erfolge oder Geschichten oft nicht, weshalb sie online nach Beweisen sucht. Mehr dazu erfahrt ihr hier!

 

Itsin TV Stars

Die alljährliche Met Gala im New Yorker Metropolitan Museum of Arts lockte mal wieder die Crème de la Crème des Showbiz an. In diesem Jahr war das Motto „Camp: Notes on Fashion“. Was das bedeutet? „Camp“ heißt soviel wie „aufgedonnert“ oder „übertrieben“ und das Motto erinnert an den gleichnamigen Essay aus dem Jahr 1964, in dem die Liebe zu Übernatürlichem und zur Übertreibung thematisiert wird. Die 600 geladenen Promis übertrafen sich also regelrecht mit auffälligen Roben! Lady Gaga versetzte die Zuschauer gleich mit vier Outfits ins Staunen, während sie sich gleich dreimal auf dem Teppich auszog - darunter war auch dieses riesige pinkfarbene Kleid von Brandon Maxwell. Auch Kim Kardashian setzte sich wie immer gekonnt in Szene. Ihr Tropfen-Kleid von Mugler sollte an ein California-Girl erinnern, das direkt vom Schwimmen im Meer auf den roten Teppich kommt. Das verriet die Frau von Kanye West gegenüber „Vogue“. Einer der Hingucker war sicherlich auch „The Flash“-Star Ezra Miller. Bei dem Schauspieler war aber nicht das Outfit extravagant, sondern sein Make-Up. Da wird einem richtig schwindelig, oder? Wenn man bei Cara Delevingnes Regenbogen-Look aus dem Hause Dior genauer hingeschaute, sah man auch einige interessante Details an ihrer Kopfbedeckung. In Sachen Kleid hat Katy Perry wohl alle Blicke bei der diesjährigen Met Gala auf sich gezogen: Auf dem roten Teppich war sie ein wandelnder Kronleuchter, auf der anschließenden Party sah man sie als menschengroßen Burger wieder. Krass! Gastgeberin der Veranstaltung, Vogue-Chefin Anna Wintour, trug das letzte von Karl Lagerfeld entworfene Kleid von Chanel. Bei diesem Schaulauf vergisst man fast, dass die Benefiz-Veranstaltung eigentlich dem Metropolitan Museum zu Gute kommen soll.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 07. Mai 2019, 11:11 Uhr

Einmal im Jahr findet die Met Gala in New York statt. Das Motto 2019 lautete „Camp: Notes on Fashion“. Für die Stars war das ein Aufruf dazu, ihre ungewöhnlichsten Looks herauszusuchen. Ihr wollt wissen, wer als Burger verkleidet war und wessen Kleid sich wie in „Cinderella“ blau färbte? Mehr verraten wir hier!

Itsin TV Stars

Wie sagt man immer so schön? "Das bleibt in der Familie!" Und so ist es auch bei vielen Models, die ihre "superschön & supersexy"-Gene an ihren Nachwuchs weitergegeben haben. So ist es auch bei Kaia Gerber und ihrem Bruder Presley, die längst gefragte Models sind. Die im Jahr 2001 geborene Tochter des Supermodels Cindy Crawford arbeitete schon für Prada, Chanel oder auch Calvin Klein. Auch ihre Mutter überflügelte sie schon und zwar auf Instagram, wo sie deutlich mehr Abonnenten hat als die weltbekannte Cindy. Ähnliches gilt auch für Cara Delevingne und ihre Schwester Poppy. Erstere ist längst zum gefragten Filmstar geworden, nachdem sie die Laufstege dieser Welt eroberte und sogar für "Victoria’s Secret" modelte. Ihre ältere Schwester Poppy Delevingne ist allerdings auch kein unbeschriebenes Blatt in der Fashionwelt: Karl Lagerfeld machte sie sogar zur "Chanel"-Botschafterin und auch für "Louis Vuitton" war sie bereits Gesicht einer Kollektion. Kreativität und gutes Aussehen gab es auch von Rockstar Mick Jagger und Model Jerry Hall für ihre Kinder. Besonders hervorzuheben sind dabei ihre Töchter Elizabeth, die übrigens schon mit 14 anfing zu modeln und Marken wie "Burberry" zu ihren Kunden zählen durfte, sowie Georgia May, die für "Chanel" oder auch "Versace" modelte. Zudem wurde sie 2009 bei den "Fashion Awards" zum Model des Jahres ausgezeichnet und designt sogar selbst.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 20. April 2019, 00:00 Uhr

Man kennt es: Menschen werden berühmt, zeugen Kinder und die werden irgendwann auch wieder berühmt. Die guten Gene werden dabei offensichtlich vererbt! Und so starteten auch die Model-Karrieren von Kaia Gerber und Co.! Mehr von den Familien mit super Model-Genen seht ihr hier.

Itsin TV Stars