Kate Moss

Kate Moss

Katherine Ann Moss wurde am 16. Januar 1974 in London geboren. Mit vierzehn Jahren wurde sie von einer Agentur in New York entdeckt und arbeitet seitdem erfolgreich als Model, obwohl sie nicht die erforderliche Mindestgröße dafür hat. Dennoch wurde sie sofort von der Firma Calvin Klein engagiert und warb als bekannteste Vertreterin des sogenannten "Heroin chic" für deren Unterwäsche. Schnell wurde sie eines der populärsten und bestbezahlten Models der Szene und zur absoluten Trendsetterin. Einen Knick bekam Kates kometenhafte Karriere, als ihr Drogenkonsum bekannt wurde. Nach einer erfolgreichen Entziehungskur konnte sie jedoch ihre ehemaligen Verträge zurückerobern. Neben verschiedenen Jobs als Gesicht für Düfte, warb sie auch für die Kette H&M sowie für Burberry und ab 2009 mit Kollegin Gisele Bündchen für Versace. Nach einer Beziehung mit Johnny Depp in den 90er Jahren bekam Kate Moss 2002 mit dem Verleger Jefferson Hack Tochter Lila Grace. Seit 2011 ist sie mit Jamie Hince, dem Gitarristen von The Kills, verheiratet. Das Image des Londoner Party-Girls hat sie dennoch nicht ablegen können.

 
18
Videos
1
Artikel
16
Bilder

News zu Kate Moss:

Kate Moss
Kate Moss
Model Kate Moss:
Regina Fürst
Regina Fürst
 29.04.2019, 17:02 Uhr

Wie ist es wohl, solchen Vorwürfen ausgesetzt zu sein? In einem Interview mit „The Sun on Sunday“ sprach Supermodel Kate Moss nun über die schmerzlichen Vorwürfe, sie hätte in der Vergangenheit Heroin genommen. Mehr erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars

Wow! Fast jeder fünfte Deutsche trägt inzwischen ein Tattoo - das hat zumindest eine Umfrage von Statista ergeben. Reichlich Inspirationen für ein neues Kunstwerk auf der Haut bietet natürlich Google - aber auch die Stars, die ihre Tätowierungen in den sozialen Netzwerken und auf den roten Teppichen dieser Welt präsentieren. Und das hier sind die derzeit fünf beliebtesten Motive! Tiere sind nach wie vor der absolute Renner - so auch die hübsch anzusehenden Schmetterlinge! Nach einer Analyse des Beauty-Portals „cosmoty.de" liegen sie mit etwa 6.600 Suchanfragen pro Monat bei Google & Co. derzeit auf Platz 5 der beliebtesten Tätowierungen. Auf dem Nacken von Schauspielerin Vanessa Hudgens flattert beispielsweise einer herum. Auf Rang 4 schaffen es die Kreuz-Tattoos. Berühmte Träger sind Sängerin Demi Lovato, It-Girl Nicky Hilton, Sänger Justin Bieber, Fußballer David Beckham oder auch Superstar Rihanna. Doch nicht immer hat diese Körperbemalung einen religiösen Hintergrund. Das Kreuz steht nämlich unter anderem auch für die Ewigkeit. Auf Platz Nummer 3 der beliebtesten Körperbemalungen landen die Tribals, die schon in den 90er Jahren absolut im Trend waren. Hier allerdings meist als sogenanntes "Arschgeweih" am Steiß vieler Frauen! Box-Legende Mike Tyson trägt sein Tribal schon ewig - und zwar im Gesicht. Krass! Auf Rang 2 kommt erneut Megastar Justin Bieber ins Spiel, denn auch er hat auf seinem rechten Unterarm einen Kompass, der mit satten 12.100 Suchanfragen im Monat fast zu den derzeit beliebtesten Motiven für ein Tattoo gehört. Doch absolut unangefochten hält sich bereits seit vielen Jahren der Anker auf Platz 1. Schon im 19. Jahrhundert war er ein wichtiges Symbol für die Seefahrt und unter der Haut vieler Matrosen zu finden. Für die Seeleute bedeutete er vor allem Schutz oder Halt. Doch auch als Partnertattoo ist der Anker sehr beliebt und steht hier für die ewige Treue. Auch die extravagante Sängerin Lady Gaga trägt dieses Symbol auf ihrem Körper. Anker-Fan ist aber auch Supermodel Kate Moss, die ihn auf die Außenseite ihres rechten Armgelenks stechen ließ. Und? Für welches Motiv habt ihr euch jetzt entschieden?

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 29.08.2018, 13:27 Uhr

Egal ob Megastars wie Justin Bieber, Demi Lovato oder auch Rihanna: Sie alle tragen teils unzählige Tätowierungen auf ihrem Körper. Mit dabei sind auch die aktuellsten Trend-Motive 2018, wie beispielsweise Schmetterlinge, Kreuze oder auch ein Kompass. Welcher Star welches Tattoo wo versteckt hat? Das verraten wir euch in unserem Video.

Hier findet Ihr weitere detaillierte Informationen!
https://www.cosmoty.de/test/haetten-sie-nicht-gedacht-das-sind-die-beliebtesten-tattoo-motive/

„it's in TV“-Stars

Supermodels fallen nicht einfach vom Himmel, sondern waren ursprünglich auch nur ganz normale Mädels, die meist durch Zufall entdeckt wurden. Ihr glaubt nicht daran, dass folgende bekannte Schönheiten ahnungslos ihr Leben lebten, bis sie entdeckt wurden? Dann aufgepasst: Eine der wohl bekanntesten wie auch unglaubwürdigsten Geschichten ist die von der Brasilianerin Gisele Bündchen. Das ehemalige „Victoria’s Secret“-Model wurde in Sao Paulo in einem Fastfood-Restaurant entdeckt, als sie gerade genüsslich einen Burger verspeiste. Tja, mit 14 Jahren konnte sich die mittlerweile zweifache Mutter noch die ein oder andere Sünde erlauben. Supermodel Kate Moss wurde 1988 am New Yorker Flughafen JFK von der Storm-Model-Management-Gründerin Sarah Doukas entdeckt. Damals war die Britin auch erst 14 Jahre alt - sie blieb 26 Jahre lang bei der Agentur bis sie 2014 ihre eigene gründete. Auch bei Cara Delevingne hatte Sarah Doukas ein gutes Auge. Das heute 26-jährige Model ist seit ihrem fünften Lebensjahr mit deren Tochter Genevieve befreundet. Bevor Sarah sie ansprach, hatte die Britin nie ans Modeln gedacht. Auch das deutsche Curvy-Model Angelina Kirsch wurde 2012 rein zufällig entdeckt. Und zwar beim Eis essen in Rom! Eigentlich sagte sie dem Model-Agenten ab, da sie nicht abnehmen wollte, berichtete sie in der „NDR Talkshow“, doch als Curvy-Model hatte die 30-Jährige bereits die perfekte Figur. Tja, so schnell kann es gehen mit der Karriere als Model.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 21.08.2018, 16:29 Uhr

Man könnte meinen, sie seien engelsgleich vom Himmel gefallen, doch auch die Supermodels hatten vor ihrem Durchbruch ein ganz normales Leben. Durch Zufall wurden einige von ihnen auf der Straße, am Flughafen oder in einem Fastfood-Restaurant entdeckt. Ihr wollt wissen, um wen es sich dabei handelt? Dann passt jetzt genau auf!

„it's in TV“-Stars
Selena Gomez
Selena Gomez

Krass: Selena Gomez wurde von einem bekannten Designer als hässlich beschimpft! – Auf einer italienischen Fashion-Instagram-Seite wurde die Sängerin in einer Collage mit fünf verschiedenen Looks in rot abgebildet. Unter den Kommentaren fand sich auch eine Aussage von Stefano Gabbana, Mitbegründer der bekannten Marke „Dolce & Gabbana“, wieder. Darin bezeichnete der 55-Jährige sie als „Hässlich“. Krass! Natürlich sprangen nicht nur Fans der 25-Jährigen für sie in die Bresche, sondern auch neutrale Instagrammer. „Schau in den Spiegel, du bist sowohl äußerlich, als auch innerlich hässlich und als Mensch nichts wert. Selena Gomez ist eine Queen“, kommentierte eine Person. „Schäm dich für dein Online-Mobbing. Egal, ob es eine Million oder auch nur ein Mensch sieht, es ist Mobbing und es ist falsch“, kommentierte ein anderer. Tja, da hat sich der italienische Milliardär offenbar mit den Falschen angelegt. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass er durch fiese Kommentare in den sozialen Medien auffällt. Das Model Kate Moss und auch Victoria Beckham wurden schon von Stefano Gabbana attackiert.

David Maciejewski
David Maciejewski
 14.06.2018, 10:49 Uhr

Selena Gomez ist auf Instagram von Stefano Gabbana übel beleidigt worden. Eine Fashion-Seite teilte eine Foto-Collage der Sängerin, zu der der 55-Jährige einen Kommentar abgab, in dem er die 25-Jährige als hässlich bezeichnete. Mehr dazu, verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars

Supermodel Cara Delevingne ist das Aushängeschild der neuen Douglas-Kampagne „#forward beauty“. Doch Schönheit bedeutet für das edgy Model nicht nur schön aussehen, wie sie im Interview mit der Zeitung „Die Welt“ verriet. „Wir alle müssen uns um unsere Seele kümmern. Es ist etwas, das man nur selbst in der Hand hat: Die Balance, das Glück, wie immer Sie es nennen wollen, in sich zu finden.“ Und dafür fliegt die 25-Jährige einmal im Jahr nach Thailand zum Meditieren und Schweigen, um anschließend wieder erholt in den chaotischen Alltag eines Models zu schlüpfen. Modeln an sich ist für die Londonerin jedoch kein all zu anstrengender Job, wie sie erzählte. Auf Authentizität kommt es an: „Es geht darum, zu akzeptieren, wer du bist und woher du kommst, statt zu versuchen, jemand anderes zu sein.“ Außerdem hat die „Valerian und die Stadt der tausend Planeten“-Darstellerin ausgeplaudert, mit welcher Musik sie sich ausgeh-fertig macht: Ihr Lieblingsalbum ist derzeit „Invation of Privacy“ von Cardi B. Die war zwar vergangenes Wochenende nicht auf dem „All Points East“-Festival in London, wo Cara abfeierte, dafür war sie aber zusammen mit Model-Kollegin Kate Moss unterwegs, wie sie auf Instagram zeigte. Übrigens: Erst kürzlich war sie für Dreharbeiten in New York, auf was für Schauspiel-Projekte wir uns in Zukunft freuen können, das bleibt abzuwarten.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 04.06.2018, 12:10 Uhr

Im Interview mit der Zeitung „Die Welt“ hat Supermodel und Schauspielerin Cara Delevingne nun verraten, was Schönheit für sie bedeutet. Außerdem erzählte die 25-jährige Londonerin, warum Modeln für sie nicht anstrengend ist und warum sie jedes Jahr nach Thailand fliegt. Ihr wollt mehr Details zu eurem Idol erfahren? Dann klickt auf dieses Video!

„it's in TV“-Stars
Johnny Depp
Johnny Depp

Wenn man heute an den Hollywood-Schauspieler Johnny Depp denkt, dann kommt einem vermutlich zuerst seine spektakuläre Rolle als „Jack Sparrow“ in „Fluch der Karibik“ in den Sinn. Aber er fällt auch durch sein turbulentes Leben und seine starke optische Verwandlung auf. Denn was viele vielleicht nicht wissen oder vergessen haben, Johnny Depp stand in jungen Jahren vor allem wegen seines heißen Äußeren im Rampenlicht! In den Neunzigern galt er sogar als einer der attraktivsten Schauspieler Hollywoods. Eigentlich wollte Johnny als Musiker durchstarten, was ihm allerdings damals nicht besonders gut gelang. Deshalb versuchte er sich als Schauspieler und schlüpfte im Jahr 1984 in die Rolle des „Glen“ in dem Film „Nightmare – Mörderische Träume. Spätestens drei Jahre später, in der TV-Serie „21 Jump Street“, blieb er den Zuschauern im Gedächtnis und mauserte sich zum Teenie-Idol. Im nachfolgenden Film „Edward mit den Scherenhänden“ zeigte er seine einzigartige Wandelbarkeit. Turbulent ging es dann mit Johnny und seinen Frauen zu. Nach der Scheidung von seiner ersten Ehefrau Lori Anne Allison 1986, folgten Beziehungen mit Promi-Frauen, wie der „Stranger Things“-Star Wynona Ryder oder Topmodel Kate Moss. Mit letzterer kamen Medienberichten zufolge dann die Drogen-Exzesse bis er die Sängerin Vanessa Paradies kennenlernte. Die beiden waren zwar nie verheiratet, die Beziehung hielt aber immerhin von 1998 bis 2012, also fast 14 Jahre, und es gingen zwei Kinder aus der langen Romanze hervor. Das Glück mit seiner zweiten Ehefrau, der Schauspielerin Amber Heard, währte nicht lange. Nach nicht mal zwei Jahren Ehe lieferten sie sich einen erbitterten Rosenkrieg bis sie letztendlich 2017 offiziell scheiden ließen. Vom einstigen Hollywood-Schönling ist heute nicht mehr sooo viel übrig geblieben. Negativschlagzeilen aufgrund von Drogen – und Alkoholeskapaden folgten. Mittlerweile scheint sich Depp aber wieder gefangen zu haben. So stand er kürzlich noch vor den Kameras zum Film „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“, der am 15. November in die Kinos kommt. Unser Fazit: Auch wenn Depp mit ständigen Ups and Downs zu kämpfen hat, eine Kultfigur ist er heue schon!

 16.05.2018, 15:18 Uhr

Johnny Depp wollte damals eigentlich seine Karriere als Musiker starten, allerdings ist ihm das nicht besonders gut gelungen. Deshalb versuchte er sich als Schauspieler und schlüpfte 1984 in die Rolle des „Glen“ in dem Film „Nightmare – Mörderische Träume“. Besonders in den 90ern lagen ihm alle Frauen zu Füßen. Mittlerweile haben ihn seine Alkohol- und Drogeneskapaden und turbulenten Frauengeschichten gebrandmarkt. Hier könnt ihr seine optische Verwandlung auch sehen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen