Katie Price

Katie Price
Mutter, Model, Deutschland, britisch, Buch, Justin Timberlake, Justin Bieber, Robbie Williams, Take That, Beverly Hills 90210, tori spelling, busenwunder
8
Artikel
1
Bilder

News zu Katie Price:

 Prominent

Gibt es unter den Promis überhaupt noch einen, der noch kein Buch rausgebracht hat? Na klar, aber immer mehr ziehen nach, jetzt auch Justin Timberlake! Das Multitalent bringt Ende Oktober sein erstes Buch heraus. Darin geht’s natürlich um seine bisherige Karriere als Sänger und Schauspieler, es soll aber auch ein paar private Schnappschüsse geben. Als frisch gebackener Autor tritt der Mann von Schauspielerin Jessica Biel damit jetzt in unzählige Fußstapfen der Promis, die ebenfalls bereits ein Buch schrieben oder haben schreiben lassen. Und so brachte unter anderem auch Superstar Robbie Williams erst im November 2017 sein Werk „Reveal“ an den Start. Dieses präsentierte er seinen Followern splitterfasernackt auf Instagram. Ganz klar: Bei dem Schinken handelt es sich in diesem Fall wohl im wahrsten Sinne des Wortes um sein „bestes Stück“. Im Gegensatz zu dem berühmten „Take That“-Robbie war Justin Bieber fast noch ein Popzwerg als er im zarten Alter von gerade mal 16 bereits seine erste Biografie „First Step 2 Forever: My Story“ rausbrachte. Inzwischen ist der „Sorry“-Sänger 24 und hat nicht nur karrieretechnisch einiges auf dem Kerbholz. Auch seine zahlreichen Beziehungen in den letzten acht Jahren würden genug Stoff für einen Bieberschen Liebesroman liefern. Vielleicht könnte ihm da auch der Übersetungshelfer von Comedian Mario Barth weiterhelfen? Der brachte nämlich bereits 2005 zusammen mit Langenscheidt das Buch „Deutsch-Frau/Frau-Deutsch“ heraus. Auch Kinderbuchautoren finden wir unter den Promis: Dazu gehört neben Superstar Madonna natürlich auch die „Beverly Hills 90210“-Darstellerin Tori Spelling. Sie brachte ihr erstes Kinderbuch „Presenting…Tallulah“ 2010 auf den Markt. Ach ja - und auch Busenwunder Katie Price gehört zu den Stars, die bereits ein Buch veröffentlicht haben. Bei ihrem Werk mit dem Titel „You only live once“ - übersetzt: Du lebst nur einmal - sind wir uns aber nicht ganz sicher, ob sie das auch WIRKLICH selbst geschrieben hat.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 04.10.2018, 11:57 Uhr

Gibt es unter den Promis überhaupt noch einen, der noch kein Buch rausgebracht hat? Na klar, aber immer mehr ziehen nach, Jetzt auch Justin Timberlake! Das Multitalent bringt Ende Oktober sein erstes Buch heraus. Darin geht’s natürlich um seine bisherige Karriere als Sänger und Schauspieler, es soll aber auch ein paar private Schnappschüsse geben. Als frisch gebackener Autor tritt der Mann von Schauspielerin Jessica Biel damit jetzt in unzählige Fußstapfen der Promis, die ebenfalls bereits ein Buch schrieben oder haben schreiben lassen.

„it's in TV“-Stars
Melanie Brown
Melanie Brown

Oh wei, die sind aber wirklich kein gutes Vorbild für ihre Kids! Sängerin Mel B, Schauspielerin Tori Spelling und auch It-Girl Katie Price würden einige sicher ohne Bedenken als Horror-Mütter bezeichnen. Das ehemalige „Spice Girl“ Mel B beispielsweise soll jahrelang Kokain geschnupft und Alkohol getrunken haben. Dies wurde vor allem durch den Sorgerechtsstreit mit ihrem Ex-Mann Ende 2017 vor Gericht bekannt. Ganz klar: Mel war lange Zeit eine echte Gefahr für ihre drei Kinder. In Gerichtsdokumenten, die der „Daily Mail“ vorliegen, heißt es, dass ihr Alkohol- und Drogenkonsum auch die Ehe der „America’s Got Talent“-Jurorin zerstört hat. Als fürsorgliche Mutter präsentierte sie sich auch bei den Feierorgien mit Busenfreundin Heidi Klum nicht. Gleichzeitig verriet ein Insider der „Daily Mail“, dass die 43-jährige angeblich sexsüchtige Mel B vor kurzem eine Affäre mit einem Polizisten hatte. Den brachte die Dreifach-Mama ohne Rücksicht auf ihre Kinder sogar mit nach Hause. Nicht gerade vorbildlich, oder? Da kann auch die ehemalige „Beverly Hills 90210“-Darstellerin Tori Spelling mithalten. Ihre größten Fehltritte als Mutti? Drogen- und Medikamentenmissbrauch, Magersucht und Geldprobleme. Erst im Juli 2017 wurde bekannt, dass die heute 45-Jährige pleite ist und hre Schulden nicht zurückzahlen kann. Ein Insider verriet „The Hollywood Gossip“ damals: „Obwohl es unwahrscheinlich ist, wäre Gefängnis tatsächlich eine Option, die das Gericht nun in Betracht ziehen könnte.“ Sie - aber vor allem ihre fünf Kinder - hatten am Ende Glück: In den Knast musste die „Donna“-Darstellerin aus der erfolgreichen 90er-Serie „Beverly Hills 902010“ bisher nicht. Erst kürzlich hatte auch It-Girl Katie Price mal wieder mit ihrem Ex, dem Sänger Peter André, Ärger. Dabei ging es - wie fast immer - um ihre beiden gemeinsamen Kinder. Und so musste Katie feststellen, dass feiern, saufen und den Nachwuchs hüten, nicht so einfach unter einen Hut zu kriegen sind. Auch auf Katie Prices Geburtstagsparty Ende Mai durften die zwei nicht. Der Grund: Zu viel Alkohol! Und so hielt André die Kinder komplett von der 40-Jährigen fern. Insgesamt hat die Partyqueen fünf Kinder von drei verschiedenen Männern. Doch offenbar will sich das Busenwunder künftig bessern: Erst diese Woche suchte sie Hilfe in einer Entzugsklinik und wies sich, laut „The Sun“, sogar selbst ein. Ihre Kinder werden es ihr später sicherlich einmal danken!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 27.09.2018, 11:39 Uhr
Diese Promi-Mütter sind wirklich kein gutes Vorbild für ihre Kinder, denn Verantwortung übernehmen sieht definitiv anders aus. Und so würden sicher einige Sängerin Mel B, Schauspielerin Tori Spelling oder auch It-Girl Katie Price als echten Horror für ihre Kinder beschreiben. Denn bei Drogen, Alkohol und Partys kennen sie oft keine Grenzen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 Prominent

Das kann ja was werden! Am 17. August startet bei uns in Deutschland die neue Staffel von „Promi Big Brother“! Die ersten Promis, die sich ins Haus wagen, wurden jetzt bestätigt. Mit dabei sind unter anderem der DSDS-Gewinner aus dem Jahr 2017 Alphonso Williams, die dauernackte YouTuberin Katja Krasavice oder auch die „Marienhof“-Darstellerin Nicole Belstler-Boettcher. Im Gespräch, aber noch nicht bestätigt, sind außerdem: „Die Wollnys“-Mama Silvia Wollny oder auch der ehemalige „Bachelor“ Oliver Sanne. Doch nicht nur bei uns in Deutschland ist „Promi Big Brother“ ein echter Hit! Das Promi-Format ist in insgesamt 15 weiteren Ländern erfolgreich - wie zum Beispiel Australien, Bulgarien, Dänemark, Mexiko, Ungarn, Belgien und auch den Niederlanden. Selbst die Finnen sind große Fans, dort heißt das Format allerdings „Julkkis Big Brother“. Und auch, wenn sich das viele Fans und Finnen vielleicht wünschen würden: Der „Sunrise Avenue“-Frontmann Samu Haber hat bisher nicht mitgemacht. Aber wer weiß, was die Zukunft bringt! Besonders interessant sind dagegen die Kandidaten der britischen Version, die sich „Celebrity Big Brother“ nennt. Die nächste Staffel startet hier bereits am 16. August - also einen Tag früher als bei uns. Mit dabei sind zum Beispiel das ehemalige „Take That“-Mitglied Mark Owen oder auch das sehr offenherzige Model Katie Price. Sie war bereits 2015 eine der prominenten Bewohner des TV-Hauses. Und spätestens hier wird klar, was für eine gute Staffel „Promi Big Brother“ unverzichtbar ist: eine „Dame“ mit großen Möpsen, die gerne mal blankzieht. Und die haben wir bei uns mit YouTuberin Katja Krasavice ja auch erfolgreich gefunden! Ja dann äh kann’s ja losgehen, oder?!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 10.08.2018, 00:00 Uhr

In Deutschland aber auch in 15 weiteren Ländern ist das TV-Format „Promi Big Brother“ ein Riesenerfolg. Für unsere Stars geht es ab dem 17. August 2018 in eine neue Runde, erste Kandidaten wurden bereits bekannt gegeben. Doch auch in England startet schon bald die nächste Staffel. Mehr erfahrt ihr in unserem Video.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Katie Price
Katie Price

Wenn Katie Price fragt „Schatz, fällt dir irgendwas an mir auf?“ kann die Antwort schon mal schwer fallen. Bei Instagram hat die 39-Jährige jetzt ein neues Foto gepostet - ANGEBLICH mit neuer 60 cm langer Mähne nach einem Friseurtermin. Doch irgendwie stechen uns eher ihre riesigen Brüste ins Auge. War die Model-Mama etwa mal wieder beim Beauty-Doc? Auch die Fans sind skeptisch, ob hier wirklich nur was an den Haaren verändert wurde und schreiben bei Insta: „Und ein weiterer Brusteingriff wurde auch gemacht“. „Die Brüste sind größer geworden“, bemerkt ein anderer. Auch die weiblichen Fans sind überrascht. Eine schreibt: „Deine Brüste sind einfach viel zu viel. Ich sage das als dein Fan und nicht als Hater!“ Seit Ende der 90er hat sich Katie Price bereits acht Mal allein für ihre Oberweite unter’s Messer gelegt. Von einer natürlichen Körbchengröße von 70B bis XXL-Busen war schon alles dabei. Doch auf diesem Bild sieht ihr Dekolleté so prall aus wie noch nie!

 21.11.2017, 00:00 Uhr

Acht Mal hat sich Katie Price bereits für eine Veränderung ihrer Oberweite unter’s Messer gelegt. Die Model-Mama postet jetzt ein Foto auf Instagram, das die Fans ordentlich verwirrt. Eigentlich wollte die 39-Jährige nur ihre neuen langen Haare präsentieren, doch das scheint nicht die einzige Veränderung zu sein. Mehr seht ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Katie Price
Katie Price
 14.07.2017, 00:00 Uhr

Harvey, der mittlerweile schon 15 Jahre alte Sohn von Katie Price, ist mit gendefekt und blind zur Welt gekommen. Oftmals wurde Price für gewisse Aussagen über ihren Sohn kritisiert. Dass die Britin aber viel Liebe für ihren Sohn übrig hat ist unbestritten und gegenwärtig auch in einer britischen Reality-Show zu sehen. Nun hat Price in einer Talkshow über das heikle Thema Sex bei Behinderten gesprochen. Ihr Plan ist es, zum 18. Geburtstag eine Prostituierte für Harvey zu engagieren.

„it's in TV“-Stars
Katie Price
Katie Price
 10.06.2016, 00:00 Uhr

Katie Price hat es schon wieder getan. Das Model hat sich wieder einer Brust-OP unterzogen. Diesmal kamen aber keine neuen und größeren Kissen rein, sondern die alten Silikonkissen raus. Seit Jahren verkleinert Katie ihre Körbchen-Größe zu einem gesunderen Maß. Im Jahr 2007 hatte das Model angefangen ihre Brüste von einem großen F auf ein kleineres F zu verkleinern, 2014 ging es dann runter auf ein B. Jetzt kamen auch diese Kissen raus. Damit hat die 38-Jährige bereits acht Brust-Op’s hinter sich. Die riesigen F-Implantate hatte sie bereits im April über Twitter für eine Millionen Pfund angeboten und auch dieses Mal, will sie Geld für einen guten Zweck sammeln mit den alten getragenen Silikon-Gel-Kissen.

„it's in TV“-Stars