17. Oktober
Keira KnightleyKeira Knightley

Bei Keira Knightley daheim herrscht „Disney“-Verbot! Wirklich wahr! Die Schauspielerin ist aktuell unterwegs, um ihren neuen Film „Der Nussknacker und die vier Reiche“ zu promoten und war deshalb unter anderem bei Ellen Degeneres zu Gast. Dort verriet die 33-Jährige, dass ihre Tochter Edie nicht alle Disney-Filme schauen darf und das aus gutem Grund, den Knightley in der Talkshow am Beispiel des „Disney“-Klassikers „Cinderella“ erklärte: „Weil sie auf einen reichen Typen wartet, um gerettet zu werden. Nein! Rette dich selbst!“ Und es gibt noch einen weiteren Disney-Film, den ihre Tochter Edie nicht sehen darf: „Ich bin traurig deswegen, weil ich den Film gerne mag, aber ‚Arielle, die Meerjungfrau‘ ist auch verboten. Die Lieder sind toll, aber man gibt seine Stimme nicht für einen Mann auf.“ Verrückt, oder? Wer aber jetzt glaubt, dass die Dreijährige gar keine Disney-Filme sehen darf, der irrt sich: Erlaubt sind „Findet Dorie“, „Frozen“ und „Vaiana“. Na, immerhin etwas!

Zwei Disney-Filme verboten: Keira Knightleys harte Regeln für Tochter Edie

Edie, die dreijährige Tochter von Schauspielerin Keira Knightey, darf zwei Disney-Filme nicht gucken. Das hat der „Fluch der Karibik“-Star jetzt im Interview mit Ellen Degeneres verraten. Was sie sich dabei gedacht hat, verraten wir euch hier.

Itsin TV Stars

Das könnte dich auch interessieren: