Kendall Jenner: Ist sie das schwarze Schaf im Kardashian-Jenner-Clan?

Ist Kendall Jenner das schwarze Schaf des Kardashian-Jenner-Clans? Die 23-Jährige selbst gab nun gegenüber dem "Telegraph" zu, dass sie ihren Schwestern nicht "besonders ähnlich" ist und dass sie eine zeitlang sogar das Gefühl hatte, nicht wirklich in die Familie reinzupassen. Vor allem äußerlich fühlte sie sich demnach anders als ihre Schwestern Kim, Kylie und Co. und verriet: "Meine Schwestern haben alle mehr Kurven. Sie haben Brüste und ich nicht. Während ich als kleines dünnes Mädchen aufwuchs, sah ich meine Schwestern und dachte mir ‚Oh nein, müsste ich nicht so sexy sein wie sie?‘" Mittlerweile fühlt sich Kendall jedoch wohl in ihrer Haut und ist stolz darauf, etwas anders zu sein. Das Model ist im Gegensatz zu ihren Geschwistern etwas zurückhaltender mit ihrem Privatleben und auch als einzige der Kar-Jen-Schwestern noch nicht Mutter geworden. Gegenüber "Elle.com" gab sie nun jedoch ausnahmsweise mal Details zu ihrer Beziehung mit dem Basketball-Spieler Ben Simmons preis. So gibt der "Keeping Up with the Kardashians"-Star ihrem Freund kleine "Hinweise" bezüglich eines möglichen Verlobungsrings, den Ring einfach selbst auszusuchen, kommt für sie aber nicht in Frage. Wenn er sich Gedanken macht, sei es viel "romantischer"! Mal abwarten, wann es dann endlich soweit ist mit der Verlobung von Kendall und ihrem Ben.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 17.04.2019, 11:10 Uhr

Ist Kendall Jenner wirklich das schwarze Schaf im Kardashian-Jenner-Clan? Zumindest sieht sich die 23-Jährige selbst so, da sie sich nicht wie ihre Schwestern fühlt. Auch optisch vermisst sie die üppigen Oberweiten und Kurven, die sonst in ihrer Familie üblich sind. Mehr erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: