Kesha

Kesha

Die Sängerin und Songwriterin Kesha startete ihre Karriere bereits im Jahr 2005, der Erfolg stellte sich ab 2009 ein, als sie gemeinsam mit dem Rapper Flo Rida bei „Right Round“ mitwirkte. Ihre erste eigene Single mit dem Titel „Tik Tok“ war weltweit ein großer kommerzieller Erfolg und erreichte in den USA, in Deutschland und in Großbritannien die Spitze der Charts. Auch Keshas Debütalbum „Animal“ (2010) verkaufte sich insgesamt mehr als drei Millionen Mal. Das zweite Studioalbum mit dem Titel „Warrior“, das 2012 den Musikmarkt eroberte, stieg in den USA und in zahlreichen europäischen Ländern in die Top 100 ein. Kesha, die am 1. März 1987 als Kesha Rose Sebert in Los Angeles (Kalifornien) geboren wurde, hat ein berühmtes Markenzeichen: das Dollarzeichen. Sie erhielt diverse Auszeichnungen, darunter im Jahr 2010 den MTV Europe Music Award in der Kategorie „Best New Act“. Nach einem Klinikaufenthalt lernte sie Brad Ashenfeller kennen, mit dem sie seitdem liiert ist.

 
18
Videos
22
Bilder

News zu Kesha:

Rihanna
Rihanna

Die R&B und Pop-Sängerin Rihanna erregt mit ihren Stylings oft mehr als nur Aufmerksamkeit. Dass sie dafür aber gar keine Schminke oder besondere Outfits braucht, zeigte sie kürzlich in einem Post auf Instagram. Hier sieht man die "Work"-Interpretin offenbar ungeschminkt und im Bikini. Ganz schön heiß!Gal Gadot ist nicht einfach nur Model und Schauspielerin, sondern vor allem als "Wonder Woman"-Darstellerin bekannt! Und der Name "Wonder Woman" ist hier Programm: Denn dass Gal auf Laufstegen und roten Teppichen zu überzeugen weiß, ist eine Sache. Mit diesem Foto auf Instagram zeigte sie sich jedoch auch ungeschminkt als absolut wundervolle Frau! Im Jahr 2010 landete Ke$ha mit "TiK ToK" einen Welthit und schon damals versteckte sie im Videoclip eines ihrer prägnantesten Merkmale: Ihre Sommersprossen. Via Instagram teilte Ke$ha im Januar 2019 aber nun ein Foto von sich, ihren Sprossen und der klaren Botschaft, sich zukünftig selbst zu lieben. Und zwar genau so, wie sie ist. Eine gute Entscheidung, denn hübsch ist die Sängerin so oder so. Abschließend haben wir noch Jennifer Lopez für euch. Vor allem ihr Hinterteil war jahrelang Teil jeglicher Männerfantasien. Das J.Lo dafür aber keine Schminke braucht, zeigte sie via Instagram. Dort postete die "Jenny from the Block"-Interpretin ein Bild von sich ohne Make-up. Trotzdem sah sie einfach nur hinreißend aus! Echt beneidenswert, oder?!

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 02.06.2019, 00:00 Uhr

Stars wie Rihanna und Heidi Klum kennen viele von uns nur mit Make-up. Dass die Promis aber auch ohne Schminke gut aussehen können, zeigen wir euch in unserem Video. Im zweiten Teil könnt ihr euch unter anderem auf Rihanna oder Jennifer Lopez freuen.

„it's in TV“-Stars
Brad Pitt
Brad Pitt

Zu den Diskriminierten gehört auch Schauspielerin und Brad-Pitt-Ex Jennifer Aniston. Sie musste sich für ihre Rolle als "Rachel" in der Serie "Friends" schon zum Start ihrer Karriere auf Diät setzen. Inzwischen hat sie sich aber damit abgefunden, auf ihre Figur zu achten. Auch ihr Idealgewicht hat die 49-Jährige immer im Blick. So sagte sie gegenüber "US Weekly": "Mit dem Gewicht von 50 Kilo fühle ich mich am wohlsten. Doch dieses Idealgewicht zu erreichen wird im Alter immer schwieriger." Dass sie für Hollywood zu dick sei, musste sich auch die "Titanic"-Darstellerin Kate Winslet wegen ihrer eher weiblichen Figur immer wieder anhören. Naja, immerhin hat’s am Ende für einen Oscar gereicht - zwar nicht für "Titanic" aber für die Roman-Verfilmung von "Der Vorleser". Doch nicht nur die Schauspielerinnen haben mit dem Magerwahn in Hollywood zu kämpfen. Auch die Musikstars sind betroffen! Der Manager von Sängerin Kesha beispielsweise redete lange Zeit auf die "Tik Tok"-Sängerin ein - mit schlimmen Folgen. Sie stürzte, nachdem man ihr rat für ihre Karriere abzunehmen, in eine tiefe Essstörung. Bis heute hat sie sich nicht komplett davon erholt und kämpft Tag für Tag mit dem altbekannten Jojo-Effekt. Nicht von den Ratschlägen anderer beeindrucken ließ sich dagegen Sängerin Adele. Auch sie musste sich in der Vergangenheit immer wieder abfällige Kommentare zu ihren Rundungen gefallen lassen. Auch Modedesigner Karl Lagerfeld findet die "Someone Like You"-Sängerin einfach zu dick, das erklärte er 2012 in einem Interview. Seltsam, dass er erst kurz zuvor eine andere übergewichtige Dame, die Sängerin Beth Dito, zu seiner Muse machte. Doch Adele kann’s egal sein: Sie ist mit ihrer Stimme dick im Geschäft und räumte bereits zahlreiche Grammys ab.

 08.12.2018, 13:00 Uhr

Die Schauspielerinnen Sarah Jessica Parker und Jennifer Lawrence sowie Sängerin Kesha hatten es in ihrer Karriere nicht immer einfach. Gerade als sie noch nicht ganz so berühmt waren, wurden sie für zu dick gehalten. Welche Stars außerdem angeblich zu viele Kilos auf die Waage brachten, seht ihr in unserem zweiten Teil.

„it's in TV“-Stars
Katy Perry
Katy Perry

Seit 2014 schon steht Sängerin Kesha mit ihrem ehemaligen Musikproduzenten Dr. Luke vor Gericht. Der Grund? Die Sängerin beschuldigt ihn des sexuellen Missbrauchs. Doch aufgrund mangelnder Beweise wurde das Verfahren im Sommer 2016 eingestellt. Nun ging es erneut in die Verhandlungen. Dieses Mal jedoch heißt es von Seiten Keshas nicht nur, Dr. Luke habe sie selbst missbraucht, sondern sogar Popstar Katy Perry vergewaltigt! Den Gerichtsakten zufolge hat Kesha im Februar 2016 Lady Gaga eine SMS geschrieben und ihr davon erzählt. Außerdem habe sie die 31-jährige Gaga dazu ermutigt, in der Öffentlichkeit schlecht über Luke Gottwald zu sprechen. Daraufhin folgten negative Posts von der Born this way-Sängerin über ihn. Laut den Anwälten des 44-Jährigen habe Perry schon seine Unschuld ihnen gegenüber beteuert. Eine offizielle Stellungnahme der von Perry gab es bislang allerdings noch nicht. Dr. Luke hingegen plädiert auf unschuldig und fordert von Kesha in einer Gegenklage eine Entschädigungssumme wegen entgangenen Einnahmen und Rufschädigung in Höhe von 50 Millionen US-Dollar. Wie der Streit ausgeht und ob sich Katy Perry in dem Fall noch öffentlich äußern wird, das bleibt abzuwarten.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 15.06.2018, 11:41 Uhr

In der Gerichtsverhandlung zwischen Kesha und ihrem ehemaligen Musikproduzenten Dr. Luke geht es heiß her. Nachdem die „Tik Tok“-Sängerin behauptet hatte, Dr. Luke habe sie sexuell missbraucht, die Klage jedoch vor Gericht aufgrund mangelnder Beweise fallen gelassen wurde, geht es nun in die nächste Runde. Laut Kesha soll Popstar Katy Perry von dem 44-Jährigen vergewaltigt worden sein. Mehr dazu, erfahrt ihr im Video!

„it's in TV“-Stars
Bruno Mars
Bruno Mars

Star-Auflauf in der Nacht zum Montag in New York! Dort wurden - nach 15 Jahren Pause - wieder die Grammy Awards verliehen. Die letzten Jahre fanden die Feierlichkeiten rund um den begehrtesten us-amerikanischen Musikpreis in Los Angeles statt. Der Abräumer des Abends war - wie schon bei den American Music Awards im November 2017 - Bruno Mars. Der 32-Jährige schnappte sich die Trophäe direkt in sechs Kategorien: Lied des Jahres, Beste R&B Performance, bestes R&B Album, Bester Song, Single des Jahres und Album des Jahres. Auch Rotschopf Ed Sheeran ging nicht leer aus und bekam zwei Grammys - unter anderem für den besten Soloauftritt mit seiner Single „Shape of you“ - er selbst war aber nicht vor Ort. Ein Award ging auch nach Deutschland an das Elektro-Duo Kraftklub. Neben den begehrten Preisen gab es in diesem Jahr wieder großartige Live-Auftritte: Miley Cyrus stand im bordeaux-farbenen Abendkleid am Flügel von Musiklegende Elton John und sah dabei unfassbar erwachsen aus. Emotional wurde es dagegen bei Kesha: Die „TikTok“-Sängerin präsentierte ihren neuen Song „Pray“, den sie während ihres Gerichtsstreits mit dem Produzenten Dr. Luke geschrieben hat, der die 30-Jährige sexuell belästigt haben soll. Im Rahmen der „TimesUp“-Kampagne trugen viele Stars bei den Grammy Awards eine weiße Rose in der Hand oder am Sakko und zeigten so ihre Solidarität mit den Missbrauchsopfern. Mitgemacht haben unter anderem Lady Gaga, Miley Cyrus, Sam Smith oder auch Kelly Clarkson.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 29.01.2018, 10:27 Uhr

Nach seinem riesigen Erfolg bei den "American Music Awards" im November 2017 hat Bruno Mars auch bei den Grammy Awards abgeräumt. Er wurde in sechs Kategorien ausgezeichnet. Auch Ed Sheeran und die deutsche Band „Kraftwerk“ konnten Preise mit nach Hause nehmen. Im Rahmen der Kampagne „Time’s Up“ trugen viele Künstler zudem eine weiße Rose. Mehr zu den diesjährigen Grammy Awards in New York, erfahrt ihr in unserem Video.

„it's in TV“-Stars
Kesha
Kesha

Kesha schwärmt von Taylor Swift! – Die Sängerinnen sind befreundet seit Taylor Kesha 250.000 Dollar gespendet hat. Damals konnte sie keine Musik veröffentlichen, ohne mit dem Produzenten Dr. Luke zusammenzuarbeiten, den sie beschuldigte, sie sexuell missbraucht zu haben. Taylor unterstützte sie damals mit der eben genannten Summe. Nun schwärmte die 30-Jährige, die inzwischen ohne Dr. Luke neue Musik machen konnte, in den höchsten Tönen von ihrer Kollegin: „Taylor ist ein absolutes Sweetheart. Sehr, sehr süß, sehr aufrichtig, total großzügig und nimmt das Telefon immer ab, wenn ich anrufe. Nicht mal meine Mutter geht immer dran“, verriet Kesha gegenüber dem „Rolling Stone“-Magazin. Das nennt man eben eine verdammt gute Freundin. Schön, wie Taylor Swift für ihre Liebsten und Kollegen da ist!

 05.10.2017, 10:34 Uhr

Taylor Swift ist eine tolle Freundin: Das sagt zumindest Kesha, die in den höchsten Tönen von ihrer Kollegin schwärmt. Sie hat sogar Keshas Mutter eine ganz wichtige Sache voraus, wie die Sängerin verraten hat. Worum genau es sich handelt, das verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars
Selena Gomez
Selena Gomez
 19.10.2016, 15:37 Uhr

Er hat klein angefangen mit Auftritten in seiner Heimat Kaiserslautern. Mittlerweile ist Zedd ganz oben angekommen und produziert Musik mit Stars wie Selena Gomez und Kesha. Diesen Weg zeigt jetzt eine Dokumentation namens „True Colors“, die den gleichen Titel wie sein letztes Album trägt. Darin zu sehen sind seine Familie und Freunde, die erklären, wie krass es doch sei, wie sich seine Karriere in den letzten Jahren entwickelt hat. Auch Stars, mit denen er zusammengearbeitet hat, sind in der Doku zu sehen. Fans können sich diese Dokumentation online kaufen und streamen.

„it's in TV“-Stars