Kevin Hart

Dwayne "The Rock" Johnson, Jumanji, Schauspieler, jack black, reboot, Stars, The Rock, Instagram, gewinner, Jumanji: Willkommen im Dschungel, Karen Gillan, robin williams
Kevin Hart
18
Videos
1
Artikel
20
Bilder

Seit dem 27. Juni dürfen sich Haustier-Fans über den Film "Pets 2" in den deutschen Kinos freuen. Zu den bekannten, deutschen Synchronstimmen zählen beispielsweise "Fack ju Göhte"-Star Jella Haase, Multitalent Senna Gammour sowie die beliebte Sängerin Stefanie Heinzmann. Sie übernimmt die Stimme des Frauchens von Hund Max. Gegenüber "Cineman" sprach Stefanie jetzt darüber, was ihre Haustiere eigentlich den ganzen Tag ohne sie machen. Und dabei kam heraus, dass sie ähnlich verrückte Geschichten erlebt wie die Tierchen im Film. "Bei Hunden ist es relativ einfach nachzuvollziehen. Für die bist du als Herrchen so oder so das Größte, denn die sind einem auch sehr nah. Wenn Katzen aber mal zwei Tage unterwegs sind und dann zurückkehren, mach ich mir schon auch meine Gedanken. Er hängt wohl oft im Wald rum und kommt auch regelmäßig ohne Halsband zurück, weswegen ganz Einholz voll von Halsbändern von unserem Kater ist." Tja, es scheint als wäre Stefanies Haustier in ihrem Wohnort bekannt wie ein bunter Hund beziehungsweise Kater. Was der auf seinen Streifzügen wohl schon alles erlebt hat? Ähnliches können sich Fans jedenfalls ab sofort in "Pets 2" auf der großen Leinwand ansehen.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 27. Juni 2019, 15:36 Uhr

In dem Animationsfilm "Pets 2" dürfen sich Fans unter anderem auf die Synchronstimme von Stefanie Heinzmann freuen. Zum Filmstart am 27. Juni 2019 hat die Musikerin jetzt auch verraten, dass ihre eigenen Haustiere ähnliche Erlebnisse haben, wie die Tierchen im Film. Mehr dazu verraten wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
Dwayne "The Rock" Johnson:
Kathrin Weisensee 
Kathrin Weisensee
 14. Juni 2019, 12:53 Uhr

Ein paar Auszeichnungen hat der ehemalige Wrestler Dwayne "The Rock" Johnson auch als Schauspieler schon einsammeln können. Zum Beispiel bekam er den "Nickelodeon Kids' Choice Award" in der sehr passenden Kategorie "Lieblings-Verklopper" und einen Stern auf dem "Hollywood Walk of Fame". Jetzt erhält "The Rock" wieder eine Trophäe für sein Regal: Bei den MTV TV & Movie Awards wird er mit dem "Generation Award" ausgezeichnet. 

Itsin TV Stars

Neu dabei sind neben "The Rock", Kevin Hart und Co. auch weitere Hollywood-Größen wie Danny DeVito, Danny Glover und die "Ocean's 8"-Darstellerin Awkwafina. Welche Figur die Rapperin übernehmen soll, ist bislang geheim, doch ein Insider verriet gegenüber dem "Hollywood Reporter", dass Awkwafinas Rolle ein signifikanter Part mit Schlüsselrolle sei. Worum es genau in der Fortsetzung gehen wird, ist auch noch immer ein gut gehütetes Geheimnis in der Filmfabrik "Sony". Regie führt wie auch schon beim ersten Teil Jake Kasdan, der auch für das Drehbuch verantwortlich ist. Schon am 12. Dezember 2019 soll der langersehnte zweite Teil des Reboots in die Kinos kommen. Nur eine Woche später startet die neunte Episode "Star Wars". Damit kämpft der zweite Teil des Spielkonsolen-Abenteuers mit dem neunten Streich der Sternensaga aus dem Hause Disney. Ob Dwayne "The Rock" Johnson, Kevin Hart und Co. gegen Rey und Kylo Ren an den Kinokassen eine Chance auf das hartumkämpfte Weihnachtsgeschäft haben, wird sich noch herausstellen. Schon 2017 battleten sich die beiden Streifen am Boxoffice. Damals spielte "Die letzten Jedi" rund 1,1 Milliarden Euro ein, während "Jumanji: Willkommen im Dschungel" "nur" 960 Millionen weltweit einnahm. Übrigens: Die Dreharbeiten zum ersten Teil fanden auf Hawaii statt. Wir sind schon ganz gespannt auf den zweiten Teil von "Jumanji: Willkommen im Dschungel" und können es kaum erwarten, bald endlich mehr Infos und vielleicht sogar schon die ersten Bilder des Abenteuers mit Dwayne "The Rock" Johnson, Kevin Hart, Jack Black und Karen Gillan zu sehen.

 13. April 2019, 00:00 Uhr

Im ersten Teil haben wir darüber gesprochen, welche Stars bei der "Jumanji"-Fortsetzung wieder mit dabei sind. Nun geht es um das Einspielergebnis, neue Stars sowie ein Weihnachts-Battle mit "Star Wars". Neuer Star im Film wird Rapperin Awkwafina sein. Erfahrt hier mehr!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

"Jumanji: Willkommen im Dschungel" bekommt eine Fortsetzung! Schon 2017 sorgte das Reboot des Abenteuerfilms "Jumanji" mit Robin Williams aus dem Jahr 1995 für klingelnde Kinokassen. Wir haben hier alle News zu dem Sequel von Dwayne "The Rock" Johnsons Kinohit gesammelt. Ihr könnt es kaum erwarten? Dann passt auf, dass ihr nicht auch in die Welt von "Jumanji" eingesaugt werdet! Der ursprüngliche Film von 1995 erzählte die Geschichte von einem Brettspiel, das die Tiere der vermeintlich fiktiven Welt in die Realität brachte. Robin Williams spielte hier einen verloren geglaubten Jungen, der von "Jumanji" eingesaugt wurde und nur wieder zurück in die reale Welt kam, weil Kinder sein Spiel von früher weiter spielten. Was im Original ein Brettspiel war, wurde im Reboot rund um Dwayne "The Rock" Johnson ein Videospiel. Auch die Hauptcharaktere und die Welt waren neu. Die "Jumanji"-Welt kam dabei nicht zu den Spielern, sondern die Kids wurden in die Welt des Spiels eingesaugt. Dort angekommen, steckten sie in den Körpern Erwachsener Avatare. Und so mussten die Schauspieler The Rock, Jack Black, Kevin Hart und Karen Gillan einige Abenteuer bewältigen. Der witzige Abenteuerfilm aus dem Hause Sony hatte übrigens mächtigen Erfolg: Sage und schreibe rund 852 Millionen Euro spielte der Film umgerechnet weltweit ein und ist somit der erfolgreichste Film, den Sony je produzierte. Kein Wunder, dass bald schon der Nachfolger in die Kinos kommt. Dwayne "The Rock" Johnson steht dafür derzeit vor der Kamera. Deshalb konnte er in diesem Jahr auch nicht die Oscarverleihung moderieren. Doch nicht nur der 47-Jährige Muskelprotz kehrt zurück, auch die anderen Schauspieler der "Jumanji"-Avatare, Jack Black, Kevin Hart, Karen Gillan und Nick Jonas, sind wieder mit von der Partie.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 13. April 2019, 00:00 Uhr

Dwayne "The Rock" Johnson landete einen erfolgreichen Kinohit mit "Jumanji: Willkommen im Dschungel" 2017. Jetzt gibt es Ende 2019 einen Nachschlag. Ihr wollt erfahren, was wir bis jetzt über die "Jumanji"-Fortsetzung wissen? Dann passt jetzt gut auf!

Itsin TV Stars

Ende diesen Jahres werden wir diese Worte wieder zu hören bekommen, wenn der Nachfolger von "Jumanji: Willkommen im Dschungel" in die Kinos kommt. Über den Plot des zweiten Teils ist leider noch nichts Neues bekannt, dafür nimmt der Cast immer mehr Form an. Neben den Hauptdarstellern aus dem Vorgänger rund um Dwayne "The Rock" Johnson wird auch Sänger Nick Jonas wieder mit am Start sein! Dies gab der frischgebackene Ehemann von Priyanka Chopra nun via Twitter bekannt: "Ratet mal, wer zurück ist! Das Jumanji-Sequel ist auf dem Weg und ich könnte nicht aufgeregter sein, Alex wieder zurück auf den großen Bildschirm zu bringen." Alex ist dabei seine Rolle aus dem 2017er "Jumanji"-Teil, die nun also ein Comeback bekommt. Neben Nick Jonas und Dwayne "The Rock" Johnson werden auch einige andere Schauspieler aus dem Vorgänger wiederkehren: Unter anderem gibt es ein Wiedersehen mit Jack Black, Kevin Hart und Karen Gillan. Doch auch neue Charaktere und Schauspieler werden selbstverständlich Teil des Sequels. Bestätigt wurden bereits Danny Glover und Schauspiel-Veteran Danny DeVito. Mit so vielen Spitzenschauspielern in einem Film scheint uns also ein super Sequel bevorzustehen. Wir bleiben gespannt und halten euch bis zum deutschen Kinostart am 12. Dezember auf dem Laufenden!

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 07. Februar 2019, 13:24 Uhr

Was für Neuigkeiten! Via Twitter gab Nick Jonas jetzt sein baldiges Schauspiel-Comeback bekannt! Der Sänger wird nach seinem Auftritt im Vorgänger, nun auch im neuen "Jumanji"-Sequel, unter anderem neben Dwayne "The Rock" Johnson, zu sehen sein. In unserem Video erfahrt ihr alle Details zum Film.

Itsin TV Stars

Oh weia! Am Mittwoch berichteten wir noch davon, dass Kevin Hart Moderator der 91. Oscar-Verleihung wird. Doch nachdem jetzt homophobe Tweets des 39-Jährigen ans Tageslicht kam, trat der Comedian zurück. Obwohl die Tweets teilweise fast zehn Jahre alt sind, ist der Aufschrei durchaus verständlich. Aussagen wie "Falls mein Sohn nach Hause kommt und versucht mit dem Puppenhaus meiner Tochter zu spielen, dann werde ich es über seinem Kopf zerbrechen und sagen ‚Stopp, das ist schwul’" sind einfach nicht akzeptabel. Das weiß Kevin Hart anscheinend mittlerweile auch, doch zunächst blieb eine Entschuldigung aus. Via Instagram wandte er sich an seine Fans und sagte "Ich bin mittlerweile fast 40 Jahre alt. Wenn ihr ernsthaft glaubt, Leute verändern oder entwickeln sich nicht, wenn sie älter werden, dann weiß ich nicht was ich euch sagen soll. Wenn ihr wollt, dass Menschen sich immer wieder für ihre Fehler der Vergangenheit rechtfertigen müssen, dann macht das - aber ohne mich". Wenige Stunden später folgte auf Twitter aber dann doch eine Entschuldigung des Comedians, in der es heißt: "…ich möchte keine Ablenkung an einem Abend sein, an dem so viele talentierte Künstler gefeiert werden sollten. Ich entschuldige mich aufrichtig bei der LGBTQ-Community für meine unsensiblen Worte aus der Vergangenheit." Neben dem ganzen Trubel um Kevin Hart, bleibt am Ende nun natürlich auch die Frage offen, wer die Oscars 2019 denn jetzt statt ihm moderieren wird.

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 07. Dezember 2018, 13:02 Uhr

Die 91. Oscar-Verleihung muss ohne Kevin Hart als Moderator auskommen. Der 39-Jährige trat von der Moderation zurück, nachdem erneut homophobe Tweets aus der Vergangenheit des Comedians ans Tageslicht kamen. Was er selbst zu seinem Rücktritt sagt, erfahrt ihr in unserem Video.

Itsin TV StarsItsin TV Themen