Khloe Kardashian

Khloe Kardashian

Am 27. Juni 1984 kam in Los Angeles Khloé Alexandra Kardashian auf die Welt. Ohne ihre geschäftstüchtige Mutter Kris Jenner und ihre Schwester Kim wäre Khloé Kardashian wahrscheinlich nur Tochter eines berühmten Anwalts und spätere Stieftochter eines Olympiasiegers geblieben. Doch stattdessen wurde sie – wie der Rest der Familie – im Rahmen der Reality-Soap „Keeping Up with the Kardashians“ zum TV-Star und erlangte einige Prominenz in der Yellow Press. Kleinere, eigene TV-Projekte und verschiedene Gastauftritte in US-Serien, unter anderem in „Law & Order: LA“, ziehen sich ebenfalls durch ihre Vita. Gemeinsam mit ihren Schwestern Kim und Kourtney betreibt sie außerdem die Boutiquen-Kette D-A-S-H mit Dependancen in Los Angeles, Miami und New York. Dort wird vor allem die von den Schwestern kreierte Modelinie „Kardashian Kollection“ vertrieben, die mittlerweile auch in Europa erhältlich ist. Khloé, die jüngste der drei Kardashian-Schwestern, heiratete 2009 den NBA-Basketballstar Lamar Odom, von dem sie sich 2013 aber wieder trennte.

120
Artikel
16
Bilder

Ashley Graham ist zweifelsohne das bekannteste Curvy-Model der Welt. Die 32-Jährige, die Anfang des Jahres Mutter geworden ist, hat auf Instagram rund elf Millionen Abonnenten. Diese hat sie über die Jahre durch ihren großen Erfolg um sich versammelt. Sie zierte zahlreiche Cover, unter anderem der Magazine „Vogue“ oder „Harper’s Bazaar“, sie hat eine eigene Unterwäsche-Kollektion und ist Teil der Jury von „America’s Next Top Model“. Berühmt sind auch ihre Fotos für die „Sports Illustrated“. Doch natürlich gibt es viele weitere berühmte Curvy-Models. Welche das sind, zeigen wir euch hier! Sarina Nowak startete ihre Karriere bei „Germany’s next Topmodel“, damals jedoch nicht als Curvy-Model. Erst, als sie nach Los Angeles auswanderte und darauf verzichtete zu hungern, begann sie ihre Karriere als kurvige Schönheit. Und so modelte Sarina unter anderem für „Good American“, die Marke von Khloé Kardashian. Zudem veröffentlichte sie ein eigenes Buch unter dem Titel „Curvy – Mein Weg zu mehr Glück und Selbstbewusstsein“. 2019 sah man sie in Deutschland bei „Dancing on Ice“ mal wieder im TV. Iskra Lawrence möchte zwar nicht als Plus Size Model bezeichnet werden, doch curvy ist die Britin auf jeden Fall. Die 29-Jährige ist gerade Mutter geworden und arbeitet schon seit Jahren in der Model-Branche. Sie setzt sich dabei vor allem als Aktivistin ein und veröffentlicht auf Instagram und Co. stets unbearbeitete Fotos von sich. Sie ist Botschafterin für eine Organisation, die sich gegen Essstörungen einsetzt. Zudem ist sie auch „L’Oréal“-Botschafterin und wurde für ihre Arbeit in die „Forbes“-Liste der „30 unter 30 für Europa“ gewählt. Wechseln wir wieder nach Deutschland und zwar zu Angelina Kirsch. Auch sie stand bereits weltweit als Curvy Model vor den Kameras, ist aber vor allem in Deutschland bekannt. Hier war sie bereits Gesicht zahlreicher Kampagnen und auch Jurorin in der Sendung „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“. Bei „Let’s Dance“ erreichte sie mit Massimo Sinató 2017 sogar den dritten Platz und moderiert ansonsten eine Backshow bei Netflix. Zu guter Letzt hätten wir noch Tess Holliday, die im Jahr 2011 professionelles Model wurde und durch die Doku „Heavy“ Berühmtheit erlangte. Auch sie stand bereits für diverse Cover Modell, darunter „People“ oder „Marie Claire“, sowie für Marken wie „H&M“. Ansonsten setzt auch sie sich stark als „Body Positive“-Aktivistin ein. Echte Powerfrauen, die man unbedingt kennen sollte!

David Maciejewski
David Maciejewski
 31.05.2020, 09:00 Uhr

Curvy-Models sind aus der Model-Branche nicht mehr wegzudenken. Und viele von ihnen gehören inzwischen auch zu den Topmodels schlechthin. Man denke nur an Ashley Graham. Doch es gibt auch andere, die man kennen sollte. Aus Deutschland ist zum Beispiel Ex-GNTM-Teilnehmerin Sarina Nowak mit dabei. Alle weiteren kurvigen Damen haben wir hier für euch.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Kobe Bryant
Kobe Bryant

Nur etwa drei Monate ist es her, dass der ehemalige NBA-Profi Kobe Bryant bei einem tragischen Hubschrauber-Unglück ums Leben kam. Nun teilte die Witwe des Sportlers, Vanessa Bryant, ein Foto von einem Briefumschlag, in dem der allerletzte Brief ihres verstorbenen Ehemannes lag. Zu dem Bild schrieb sie: „Gestern habe ich einen Umschlag gefunden mit der Aufschrift: ‚An die Liebe meines Lebens‘.“ Den Brief hob sie sich für ihren Geburtstag am 5. Mai auf und verriet weiter: „Die Ironie ist, dass Kobe ein Foto von mir mit einem Engel, der mich hochhält, von einem Künstler auf dem Cover zeichnen ließ. Ich vermisse die Liebe meines Lebens und meine süße kleine Mamacita - meinen Stiergefährten. Ich bin dankbar, heute bei meinen drei süßen Mädchen aufzuwachen. Ich wünschte, wir wären alle zusammen.“ Den emotionalen Post kommentierten auch viele Anhänger, so schrieb beispielsweise Reality-TV-Star Khloé Kardashian: „Alles Gute zum Geburtstag V! Das ist wunderschön! Das hast du so sehr verdient! Ich bete, dass du weißt, wie sehr du heute und jeden Tag geliebt wirst! Dies ist ein Zeichen, dass er bei dir ist. Ich bete immer für dich! Ich liebe dich.“ Hoffentlich hilft die Unterstützung Vanessa Bryant weiter stark zu bleiben.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 06.05.2020, 15:11 Uhr

Es ist inzwischen schon drei Monate her, dass der Basketball-Star Kobe Bryant zusammen mit seiner Tochter Gianna bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben kam. Nun fand seine Witwe Vanessa einen Brief ihres verstorbenen Mannes und öffnete ihn an ihrem Geburtstag. Dazu postete sie emotionale Worte auf Instagram und bekam reichlich Zuspruch - auch von prominenten Freunden. Erfahrt hier mehr.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Eine Hochzeit ist stets der Höhepunkt einer langen Beziehung. Einige Paare wollen an diesem besonderen Tag nur für sich sein, doch die meisten feiern ein großes Fest mit Freunden und der Familie. Auch bei den Promis ist das nicht anders - manche Stars gehen sogar so weit, dass sie sich direkt vor der Kamera vermählen. Deshalb zeigen wir euch jetzt Promi-Paare, die im Fernsehen geheiratet haben. Die Kardashian-Familie feierte sogar bereits zwei Hochzeiten live im TV. Khloé Kardashian war die Erste im Schwesternbunde, die 2009 ihrem damaligem Freund Lamar Odom das Ja-Wort im Rahmen der Reality-TV-Show "Keeping Up with the Kardashians" gab. 2013 trennten sich die beiden aber bereits wieder. Ähnlich wenig Glück hatte 2011 ihre Schwester Kim Kardashian: Auch sie heiratete in der TV-Show einen Basketball-Star. Ihre Beziehung zu Kris Humphries hielt aber gerade einmal 72 Tage. Mittlerweile ist die Unternehmerin jedoch in einer glücklichen Ehe mit Kanye West und hat vier gemeinsame Kinder mit dem Rapper. Doch auch in Deutschland gab es Promi-Hochzeiten, die wir im TV mitverfolgen konnten. Wer erinnert sich beispielsweise noch an "Sarah & Marc in Love"? Im Jahr 2005 lief unter diesem Namen eine Sendung über die Beziehung und Hochzeit von Sarah Connor und Marc Terenzi im Fernsehen. Trotz großem TV-Spektakel hielt jedoch auch ihre Ehe lediglich vier Jahre. Noch nicht all zu lange her ist hingegen die Eheschließung der damaligen "Germany’s next Topmodel"-Kandidatin Theresia und ihrem Freund Thomas. Das Model war vor ihrer Teilnahme an der Show nicht berühmt, umso atemberaubender muss für das Paar daher die Trauung vor Live-Publikum beim großen GNTM-Finale gewesen sein. Ein wirklich hinreißender Moment und die beiden sind übrigens auch noch immer ein Paar!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 09.02.2020, 11:00 Uhr

Könntet ihr euch eine Trauung im TV vorstellen? Viele Promi-Paare haben diesen Schritt schon gewagt und eine schöne Hochzeit im Fernsehen gehabt. So heirateten beispielsweise gleich zwei Kardashian-Schwestern oder auch Sängerin Sarah Connor vor der Kamera. Auch eine GNTM-Hochzeit gab es bereits. Erfahrt hier die Details!

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Das Jahr 2019 geht zu Ende und wir präsentierten euch passend zum Jahresende nun die schockierendsten Trennungen der US-Stars. Den Anfang machen wir im Hause Kardashian: Khloé hat sich in diesem Jahr nämlich von dem Vater ihrer Tochter True verabschiedet, nachdem dieser sie mit Jordyn Woods, der ehemals besten Freundin ihrer Halbschwester Kylie Jenner, betrogen hatte. Und auch Kylie selbst musste in diesem Jahr eine Trennung verkraften: Die 22-Jährige und Travis Scott legten nämlich eine Beziehungspause ein, kümmern sich jedoch weiterhin zusammen um ihre Tochter Stormi und auch eine Versöhnung scheint hier zumindest nicht komplett ausgeschlossen. Bella Hadid und Rapper The Weeknd führen schon länger eine On-Off-Beziehung. Daher ist unklar, ob ihre erneute Trennung ebenfalls endgültig ist, doch dennoch haben sich die beiden vorerst wieder getrennt. Deutlich überraschender war da das Liebes-Aus von Katie Holmes und Jamie Foxx. Obwohl das Paar stets versuchte, seine Beziehung geheim zu halten, wird schon seit über sechs Jahren über eine mögliche Turtelei spekuliert. Nun ist Schluss mit dem Versteckspiel, jedoch nur, da sie sich offiziell getrennt haben. Schade, oder?! Unter deutlich mehr Beobachtung stand das Liebes-Aus von Lady Gaga und Christian Carino. Grund dafür war sicher auch der Film "A Star Is Born", in dem die "Poker Face"-Interpretin an der Seite von Bradley Cooper zu sehen war. Da die Musikerin und der Schauspieler sich nicht nur im Film, sondern auch bei den Oscars gefühlt näher kamen, wurde lange über eine Beziehung der beiden spekuliert. Doch sie verneinten stets jegliche Gerüchte, auch nachdem sich Bradley Cooper von seiner Freundin Irina Shayk trennte. Das wohl größte Trennungsdrama bescherten uns in diesem Jahr aber auf jeden Fall Miley Cyrus und Liam Hemsworth. Nachdem die beiden erst im vergangenen Jahr heirateten, folgte nun die Trennung. Vor allem die "Malibu"-Interpretin machte im Anschluss kein Geheimnis aus ihren öffentlichen Flirts. So sah man sie zunächst knutschend mit ihrer Freundin Kaitlynn Carter, um nur wenig später Cody Simpson als ihren neuen Freund zu bezeichnen. Wir sind schon ganz gespannt, wie es hier im kommenden Jahr weitergeht.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 27.12.2019, 00:00 Uhr

Nicht jede Liebe geht in diesem Jahr mit einem Happy End zu Ende. Viele Promis haben sich 2019 wieder getrennt und es nicht selten, dass auch uns Normalos diese Trennungen manchmal ganz schön treffen und überraschen. So war es dieses Jahr bei den Kardashians oder auch bei Miley Cyrus. Alle Infos haben wir hier für euch!

„it's in TV“-Stars

In der "Late Late Show" mit James Corden waren kürzlich sowohl Kendall Jenner als auch Harry Styles zu Gast. Die beiden Stars, die sich in der Vergangenheit bereits dateten, spielten dabei das beliebte Spiel "Spill Your Guts", in dem sie entweder unangenehme Fragen beantworten oder ekelhaftes Essen verzehren mussten. Dabei bekam die "Keeping Up with the Kardashians"-Darstellerin direkt zu Anfang eine äußerst fiese Frage gestellt. Die 24-Jährige sollte hier eine Rangliste ihrer Geschwister machen und sagen, wer das beste beziehungsweise schlechteste Elternteil der Familie ist. Sichtlich nervös stellte Kendall dabei klar, dass natürlich alle von ihnen "großartige" Eltern sind, entschied sich dann aber doch dazu, eine Liste preiiszugeben. Das beste Elternteil ist demnach ihr Bruder Rob, gefolgt von ihren Schwestern Khloé, Kim und Kylie. Den letzten Platz bekam hingegen Kourtney zugewiesen - zum Schock vieler Zuschauer! Auch wenn sich Kendall hierbei sichtlich schwer tat und es sicher nicht böse meinte, bleibt abzuwarten, ob Kourtney dem Model das Ganze übel nimmt. Doch auch für Harry Styles gab es einige schwere Fragen. Der "Sign of the Times"-Interpret sollte offenbaren, welcher seiner Songs von Kendall handelt. Eindeutig zu intim für den 25-Jährigen, der sich kurzerhand dazu entschied lieber Fisch-Sperma zu essen. Ganz schön ekelhaft! Auch die Frage nach den Solo-Alben seiner "One Directon"-Kollegen vermied der Sänger und aß lieber Skorpion. Ein ziemlich witziger Clip, den wir euch nur wärmstens empfehlen können!

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 12.12.2019, 14:35 Uhr

Ist Kourtney Kardashian die schlechteste Mutter der Kardashians? Dies behauptete nun zumindest Kendall Jenner, als sie in der "Late Late Show" mit James Corden die Frage nach dem schlechtesten Elternteil der Familie beantworten musste. Doch auch der zweite Gast, Harry Styles, bekam einige äußerst gemeine Fragen gestellt. Alle Infos haben wir hier für euch!

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Stehen Tristan Thompson und Khloé Kardashian etwa wirklich vor einem Liebes-Comeback? Wie ein Insider gegenüber "Radar Online" jetzt offenbarte, sollen die beiden zu "100 Prozent" wieder zusammen sein. So soll der NBA-Spieler sogar wieder bei der "Keeping Up With the Kardashians"-Darstellerin und ihrer gemeinsamen Tochter True übernachten, wenn er in der Stadt ist. An die Öffentlichkeit sollte das ganze jedoch eigentlich noch nicht gelangen. Angeblich schämt sich Khloé dafür, dass sie ihren Ex, der sie in der Vergangenheit mehrmals betrogen haben soll, wieder zurücknimmt. "Es ist ein Geheimnis, weil sie weiß, wie sehr jeder über sie urteilen würde. Aber sie liebt ihn, obwohl er sie so schlecht behandelt hat", hieß es weiter. Lediglich die Familie der Reality-TV-Darstellerin weiß demnach bereits über das Liebes-Comeback Bescheid und soll, laut der Quelle, kein Problem damit haben. Es scheint so, als hätten Tristan Thompsons wiederholte Versuche, seine Ex Khloé zurückzugewinnen, schlussendlich doch Früchte getragen. Wir sind gespannt, ob sich die Vermutungen bestätigen und wir das ehemalige Paar bald wieder zusammen in der Öffentlichkeit sehen.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 11.12.2019, 11:15 Uhr

Ist das etwa das Liebes-Comeback des Jahres? Khloé Kardashian und ihr Ex Tristan Thompson sollen heimlich wieder ein Paar geworden sein! Dabei übernachtet der NBA-Spieler angeblich sogar schon wieder im Haus der "Keeping Up with the Kardashians"-Darstellerin. Doch Khloé möchte das Liebes-Comeback vorerst geheim halten. Erfahrt hier alle Details!

„it's in TV“-Stars