Kiernan Shipka

Chilling Adventures of Sabrina, Netflix, Sabrina Spellman, Melissa Joan Hart, mad men, übernimmt, Sabrina, Ross Lynch, Gavin Leatherwood, Kuss-Szenen, Vorgängerserie, Sabrina - Total Verhext!
Kiernan Shipka
5
Artikel
18
Bilder

News zu Kiernan Shipka:

Kiernan Shipka hat ihre Doppelgängerin gefunden. Die 20-jährige Schauspielerin ist vor allem bekannt aus der Serie "Chilling Adventures of Sabrina". Ein User, der auf ihrem Instagram-Profil gelandet ist, dachte allerdings, er hätte es mit einem "Harry Potter"-Star zu tun. Und zwar, um genau zu sein, mit Emma Watson höchstpersönlich! "So schön, Emma Watson", kommentierte dieser Fan das schöne Selfie. Und die Beauty reagierte sehr humorvoll darauf und antwortete: "Danke. Ich hatte eine wahnsinnig tolle Zeit bei den Dreharbeiten zu ‚Harry Potter‘ und bin total gespannt auf die ganzen neuen Projekte, die ich aktuell habe." Damit hat die Schauspielerin offenbar genau richtig reagiert, denn einige Fans setzten daraufhin sogar noch einen drauf! Sie fragten sogar, ob es sich bei Kiernans Hund um Sirius Black handelt. Der Patenonkel von Harry Potter konnte sich nämlich als Animagus in einen großen, schwarzen Hund verwandeln. Ob das vielleicht zur Verwechslung beigetragen hat? Wer weiß! Ein schönes Kompliment ist es aber dennoch, mit der schönen Schauspielerin Emma Watson verwechselt zu werden, oder?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 03.02.2020, 11:19 Uhr

Kiernan Shipka wurde jetzt von einem Fan auf Instagram mit der "Hermine"-Darstellerin Emma Watson verwechselt. Der "Chilling Adventures of Sabrina"-Star reagierte allerdings mit viel Humor darauf. Sogar eine Anspielung auf "Harry Potter" konnte sie sich nicht verkneifen. Mehr verraten wir euch hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Krass! In "Chilling Adventures of Sabrina" küsst die "Sabrina"-Darstellerin Kiernan Shipka mit Harvey und Nick direkt zwei Typen. Die Darsteller Ross Lynch und Gavin Leatherwood haben jetzt im Interview mit "Entertainment Tonight" einige Details zu den Kuss-Szenen in Staffel 2 ausgepackt - und die Dreiecksbeziehung von Sabrina und den beiden Jungs scheint hier ganz schön Fahrt aufzunehmen. So verriet Gavin jetzt, was hinter den Ka-meras der Netflix-Serie abging, als zu der Knutscherei kam: "Ich war mega nervös, als ich Kiernan das erste Mal in der Serie küssen müssten!" Dabei soll sich der "Nick"-Darsteller noch genau erinnern: Als klar wurde, dass es eine Kuss-Szene geben wird, fragte er einen Kollegen, um sich Ratschläge zu holen. Der ermutigte ihn, den Kuss vorher schon mal zu üben. Und so machte sich Gavin auf dem Weg zu Kiernan und küsste sie. Weiter plauderte er gegenüber "Entertainment Tonight" aus: "Ich habe mich entschuldigt und ihr gesagt, dass ich total nervös bin und mein Herz rast. Und ich wollte nicht, dass es vor der Kamera seltsam wird." Fans können sich auf jeden Fall riesig auf die Folgen der zweiten Staffel von "Chilling Adventures of Sabrina" freuen, die bereits auf Netflix verfügbar sind.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 10.04.2019, 00:00 Uhr

Die zweite Staffel von "Chilling Adventures of Sabrina" geht bei Netflix momentan in die nächste Runde. Und hier darf "Sabrina"-Darstellerin Kiernan Shipka direkt mit zwei Jungs knutschen. Einer von ihnen, "Nick"-Darsteller Gavin Leatherwood, hat jetzt Details dazu ausgeplaudert.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Die Schauspielerin Kiernan Shipka startet aktuell mit ihrer neuen Netflix-Serie "Chilling Adventures of Sabrina" so richtig durch. Damit beerbt sie Melissa Joan Hart, die in der Vorgängerserie "Sabrina – Total verhext!" dieselbe Rolle übernahm. Hier verraten wir euch nun einige spannende Fakten über die 1999 geborene Kiernan. Erster Fakt: Vor ihrem Engagement in der Netflix-Serie war die 1,57 m große Beauty bereits in einer wichtigen Serien-Rolle zu sehen. Sieben Staffeln lang spielte sie in "Mad Men" die Serien-Tochter von Jon Hamm und wurde dafür auch mit zwei "Screen Actors Guild Awards" ausgezeichnet. Fakt Nummer zwei: Kiernan hat den schwarzen Gürtel in der Kampfsportart Taekwando und trainiert auch Muay Thai Boxen. Eine Frau, mit der man sich am besten nicht anlegen sollte. Dritter Fakt: Shipka liebt es zu singen und zu tanzen und wünscht sich nichts sehnlicher als diese beiden Dinge mit der Schauspielerei zu kombinieren. In Zukunft dürfte man also sicher mit einem Musicalfilm in ihrem Repertoire rechnen. Und zu guter Letzt noch dieser Fakt: Ihr Name Kiernan ist eher ein üblicher Nachname, der aus dem Irischen kommt. Abgeleitet wird er von einem gälischen Wort, das schwarz oder dunkel bedeutet. Kiernan kann dafür mit "kleiner, dunkler Mann" übersetzt werden.

David Maciejewski
David Maciejewski
 08.11.2018, 00:00 Uhr

Bekannt geworden ist Kiernan Shipka durch ihre Rolle in "Mad Men". Nun startet sie mit der Serie "Chilling Adventures of Sabrina" auf Netflix durch. Daher verraten wir euch hier einige spannende Fakten über sie. Ob ihr alles über Kiernan gewusst habt, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Netflix

Lange wurde gemunkelt, ob Dove Cameron die Rolle der Sabrina Spellman in Netflix’ Spinoff der Jugend-Serie „Riverdale“ übernimmt. Doch die 21-Jährige hat wahrscheinlich andere Verpflichtungen. Seit Ende 2017 ist bekannt, dass der „Descendants“-Star sowohl für die Marvel-Serie „S.H.I.E.L.D.S.“ unter Vertrag steht, als auch eine Sprecherrolle in dem Animationsfilm „Marvel Rising: Secret Warriors“ übernimmt. Nun wurde bekannt gegeben, welche Schauspielerin stattdessen die Junghexe spielen wird: Kiernan Shipka heißt die blonde Schönheit. Und die ist auch kein unbeschriebenes Blatt: In der Serie „Mad Men“ spielte die heute 18-Jährige bereits im zarten Alter von zehn Jahren mit. Das bis jetzt noch unbenannte Serien-Projekt rund um die Halbhexe basiert auf dem Comic „Chilling Adventures of Sabrina“ und soll deutlich ernster werden, als die Sitcom „Sabrina - Total verhext“ mit Melissa Joan Hart. Und Fans können sich jetzt schon freuen, denn Netflix hat bereits zwei Staffeln in Auftrag gegeben.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 09.01.2018, 00:00 Uhr

Der „Descendants“-Star Dove Cameron stand hoch im Kurs für die Hauptrolle in der neuen Netflix-Serie rund um die sympathische Hexe Sabrina. Doch die Schauspielerin wird in der Marvel-Serie „Agents of S.H.I.E.L.D“ vor der Kamera stehen. Ihr wollt wissen, wer stattdessen für die Rolle der Comicbuch-Adaption gecastet wurde? Dann schaut hier mal rein!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 21.09.2015, 00:00 Uhr

Am atemberaubendsten sah wohl Sofia Vergara bei den Emmys dieses Jahr aus. Ihr trägerloses, goldenes Kleid mit langer Schleppe war wirklich großartig. Die 43-Jährige blieb damit ihrem „Meerjungfrauen“-Stil treu, den sie schon 2014 in Weiß trug. Viola Davis von „How To Get Away With Murder“ wir ihr Kleid von „Carmen Marc Valvo“ nie vergessen, denn darin gewann sie als erste Schwarze einen Emmy als Serien-Hauptdarstellerin. Nicht ganz so gut trafen es Claire Danes und Heidi Klum. Im sweeten „Dior“-Outfit zeigte die 15-jährige Kiernan Shipka aus „Mad Men“, dass sie eine der kommenden Modeikonen ist. Und beinah nicht erkannt worden wäre Lady Gaga. Die 29-Jährige trug ein elegantes schwarzes Kleid ihres Designers Brandon Maxwell und verzichtete auf kapriziöse ausgeflippte weitere Sachen. Das waren Styling technisch sehr unterschiedliche Emmys, die negative aber auch sehr viele positive Überraschungen bereithielten.

„it's in TV“-Stars