Kim Cattrall

Itsin TV Star Kim Cattrall

sex and the city, Sarah Jessica Parker, star, Schauspielerin, TV, News, Hollywood, Samantha Jones, Neuigkeiten, Stars, Serie, Promis
14
Videos
3
Artikel
25
Bilder
 08. Oktober
Christina AguileraChristina Aguilera

„Sex and the City-“Fans aufgepasst! Die Gerüchteküche brodelt heftig: Christina Aguilera soll „Samantha“ aus „Sex and the City“ verkörpern – offenbar zumindest wenn es nach Kim Cattrall geht. Dass Christina Aguilera nicht nur eine herausragende Sängerin, sondern auch Schauspielerin ist, hat sie schon 2010 in dem Film „Burlesque“ bewiesen. Und vielleicht ist sie bald wieder auf der großen Leinwand zu sehen. Grund zu der Annahme ist ein Auftritt von Christina in der Sketch-Show „Saturday Night Live“ von 2004, in der sie die Serienfigur verkörperte. Ganze 14 Jahre später äußerte sich die 62-Jährige Kim zu der Performance der Sängerin auf Twitter und schrieb: „Sie war fabelhaft“. Klingt ganz danach, als sei der ehemalige Disney-Star die perfekte Besetzung für einen möglichen dritten „Sex and the City“-Film. Da die sexhungrige „Samantha Jones“-Darstellerin bereits vor wenigen Monaten deutlich machte, dass sie die Rolle der selbstbewussten PR-Chefin nicht mehr verkörpern wolle, steht jetzt die 37-jährige Christina Aguilera zur Debatte. Diese Idee fände nicht nur Kim Cattrall ziemlich gut, auch Xtina selbst könne sich die Rolle der „Samantha“ vorstellen. In einem Interview mit dem Radiosender „SiriusXM“ antwortete die Künstlerin nun darauf: „Das wäre fantastisch!“. Ob es dann tatsächlich zu einer Film-Fortsetzung kommen wird, ist allerdings noch lange nicht entschieden. Denn eine wichtige Person soll sich noch dagegen wehren: „Carrie“-Darstellerin Sarah Jessica Parker. Sie könne sich noch nicht vorstellen, ohne Kim weiter zu machen. Zwar ist der zweite Film schon vor rund acht Jahren ausgestrahlt worden, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Also, Daumen drücken, dass „Sex and the City“ fortgesetzt wird!

Die Gerüchteküche brodelt: Christina Aguilera soll offenbar „Samantha“ aus „Sex and the City“ verkörpern. Grund zu der Annahme ist ein Auftritt von Christina in der Sketch-Show „Saturday Night Live“ und der Reaktion von Kim Cattrall. Christina Aguilera als auch Kim Cattrall wären von der Idee sehr angetan. Alle Details über dieses Thema, erfahrt ihr genau hier.

Itsin TV Stars

Die Begeisterung, insbesondere in den sozialen Netzwerken, war groß, als in den letzten Tagen bekannt wurde: Ernie und Bert sind tatsächlich schwul. Zurück ging diese Meldung auf den „Sesamstraße“-Autor Mark Saltzman, der dem Schwulen-Magazin „Queerty“ gesagt haben soll, dass er schon immer dachte, dass die beiden schwul wären. Gegenüber der „New York Times“ sagte er aber jetzt, dass diese Aussage falsch rübergekommen sei. Er hätte lediglich gemeint, dass Ernie und Bert zwei gegensätzliche Charaktere seien, die sich aber dennoch lieben. Was aber nicht heißen würde, dass die beiden schwul sind. Auf eine sexuelle Orientierung will der Autor die beliebten Puppen aus der Sesamstraße nicht festlegen. Dabei ist es doch schon seit einiger Zeit total angesagt, Homosexualität öffentlich - auch in Serien oder Filmen - zu zelebrieren. Schon 1985 war beispielsweise in der ARD-Serie „Lindenstraße“ mit Carsten Flöter, gespielt von Georg Uecker, erstmals ein schwuler Charakter mit an Bord. Den ersten schwulen Kuss sahen die Zuschauer aber erst zwei Jahre später. Im Privatfernsehen, genauer gesagt bei RTL, gab es dann in der Serie „Hinter Gittern“ mit der Inhaftierten Walter erstmals eine lesbische Fernsehserien-Heldin. Sie wurde von Katy Karrenbauer gespielt. Wagen wir einen Blick über den Teich landen wir, wenn es um lesbische Beziehungen geht, auch bei der Kult-Serie „Sex and the City“. Denn, wie ihr euch sicher erinnert, hatte die „Samantha“-Darstellerin Kim Cattrall nicht nur unzählige Techtelmechtel mit Männern, sondern führte auch eine Beziehung mit Maria, die von Sônia Braga gespielt wurde. In den 2000ern gab es dann quasi gar kein Halten mehr: Egal ob „Verbotene Liebe“; „GZSZ“, „Queer as Folk“, „Modern Family“ oder auch „The L Word“ - überall wurde die Liebe unter gleichgeschlechtlichen Partnern thematisiert. Selbst bei Disney ist bereits seit Wochen im Gespräch, dass Eiskönigin Elsa im zweiten Teil von „Frozen“ sehr wahrscheinlich lesbisch sein wird. Also, Ernie und Bert, wir sind bereit für eurer offizielles Outing! Traut euch!

Schon länger wird vermutet, dass das bekannten Puppen-Duo Ernie und Bert schwul ist. Vor allem in den letzten Tagen wurde darüber wieder fleißig diskutiert. Dabei gibt es doch so viele Serien und auch Filme, die das Thema „Homosexualität“ schon in der Vergangenheit thematisierten. Mehr dazu, gibt’s in unserem Video dazu.

Itsin TV Stars
 03. August
Bruce WillisBruce Willis

Wer kennt das nicht?! Da ist man in einer der großen deutschen Städte wie Berlin, Köln oder auch München unterwegs, trifft einen Star und stottert sich - für zum Beispiel ein Autogramm - auf Englisch einen ab! Das ist euch doch sicher auch schon mal passiert, oder? Nein?! Na gut, dann verraten wir euch jetzt trotzdem drei Stars, die ihr künftig getrost auf Deutsch anquatschen könnt!
Bruce Willis zum Beispiel! Der kultige „Stirb langsam“-Darsteller spricht selbst zwar nur gebrochen Deutsch, wurde aber in Rheinland-Pfalz geboren - und zwar als „Walter“ Bruce Willis. Wie gerne würden wir den 63-Jährigen mal „Pälzerisch“ reden hören, oder?
Auch die liebeshungrige „Samantha“-Darstellerin Kim Cattrall hat gute Deutschkenntnisse. Warum? Die Schauspielerin, die die meisten wahrscheinlich aus „Sex and the City“ kennen, war von 1982 bis 1989 mit einem deutschen Architekten verheiratet und lebte sogar lange Zeit in Frankfurt am Main.
Auf Deutsch fluchen kann vor allem Schauspielerin Kirsten Dunst verdammt gut. Das bewies der „Spiderman“-Star 2011 auch schon in der Late Night Show von Conan O’Brien und gab dort stolz Schimpfwörter wie „Scheißkopf“ oder auch „Arschloch“ zum besten. Die Berechtigung diese Wörter zu nutzen hat sie - unserer Meinung nach: Immerhin hat die sympathische 36-Jährige seit 2011 auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Da darf man doch auch mal in good old German fluchen, oder?

Dass die Schauspieler Leonardo DiCaprio oder auch Sandra Bullock deutsche Wurzeln oder sogar Verwandtschaft bei uns haben, das ist bekannt. Aber es kommen noch zahlreiche andere Promis dazu: die „Spiderman“-Darstellerin Kirsten Dunst zum Beispiel oder auch einer der „Sex and the City“-Stars. Mehr gibt’s im Video für euch.

Itsin TV Stars
 13. Juni
Paul WesleyPaul Wesley

Paul Wesley feiert Vampir-Reunion. Die beliebte Serie „The Vampire Diaries“ endete im vergangenen Jahr nach acht Staffeln. Nun sehen sich zwei Darsteller aus der Vampirwelt in einer neuen Serie wieder. Wie „Deadline“ berichtet, übernimmt der 35-jährige Paul eine Rolle in „Tell Me A Story“. Darin trifft er nicht nur auf „Sex And The City“-Star Kim Catrall, sondern auch auf Danielle Campbell, die in dem „The Vampire Diaries“-Spin-off „The Originals“ zu sehen war. „Tell Me A Story“ wird lose auf bekannten Märchen wie „Rotkäppchen“ oder „Hänsel und Gretel“ basieren und düster erzählt. Wann und auf welchem Sender wir die Thriller-Serie hierzulande zu sehen bekommen, ist bisher allerdings noch unklar. Fans des Schauspielers dürfen sich aber freuen, Paul Wesley bald schon wieder auf den TV-Bildschirmen bewundern zu können.

Paul Wesley darf sich auf eine kleine Vampir-Reunion freuen. In seiner neuen Serie „Tell Me A Story“ trifft er auf eine Schauspielerin, die im „The Vampire Diaries“-Spin-off „The Originals“ zu sehen war. Um wen es sich dabei handelt, das verraten wir euch hier.

Itsin TV Stars
 06. Juni
Heidi KlumHeidi Klum

Supermodel, Jury-Chefin, TV-Moderatorin und bald auch Hollywood-Schauspielerin? Die frisch verliebte Heidi Klum läuft aktuell nicht nur privat auf Hochtouren, sondern auch beruflich. Sie möchte nämlich - Medienberichten zufolge - gerne die Rolle von „Samantha Jones“ im dritten Kinofilm von „Sex and the City“ übernehmen. Das soll ein Insider, der natürlich nicht namentlich genannt werden will, jetzt dem Portal „RadarOnline“ geflüstert haben. Er erklärte: „Heidi glaubt, dass sie perfekt für die Rolle von Samantha wäre!“ Wegen ihrer Fehde mit Schauspielerin Sarah Jessica Parker hatte die bisherige Darstellerin der sexhungrigen Samantha Jones, Kim Cattrall, gesagt, dass sie die Rolle nicht noch einmal übernehmen wird. FÜR dieses Gerücht spricht, dass sich Model-Mama Heidi Klum und die „Carrie“-Darstellerin Sarah Jessica Parker, die übrigens auch die Produzentin der Kino-Reihe ist, schon seit Jahren persönlich kennen. DAGEGEN spricht, dass Heidis Papa und Manager, Günther Klum, auf Anfrage des „Berliner Kuriers“ angeblich noch nichts von den Schauspiel-Ambitionen seiner Tochter wusste. Er erklärte: „Gehört habe ich davon noch nichts. Ich wüsste auch gerade nicht, wann sie dafür Zeit finden sollte, weil sie ja schon sehr viele Projekte hat.“ Richtig - und eins davon heißt aktuell: Tom Kaulitz! ;) Und jetzt mal Spaß beiseite: Wir sind gespannt was an den Gerüchten rund um „Sex and the City“ mit Heidi dran ist und geben euch Bescheid, sobald es Neuigkeiten gibt!

Bereits seit einigen Wochen ist klar: Schauspielerin Kim Cattrall wird in einem dritten Kinofilm von „Sex and the City“ nicht noch einmal in die Rolle von Samantha schlüpfen. Dafür hat eine andere Frau angeblich reges Interesse daran: Supermodel Heidi Klum. Die Einzelheiten bekommt ihr in unserem Video.

Itsin TV Stars