Kim Cattrall

sex and the city, Sarah Jessica Parker, star, Schauspielerin, TV, News, Hollywood, Samantha Jones, Neuigkeiten, Stars, Serie, Promis
Kim Cattrall
21
Videos
3
Artikel
25
Bilder

News zu Kim Cattrall:

Sarah Jessica Parker wurde in ihrer Rolle der Carrie Bradshaw zur Iko-ne! Viele "Sex and the City"-Fans würden daher nur zu gerne wissen, was aus der Kolumnistin und ihren nicht minder spannenden Freun-dinnen Samantha, Charlotte und Miranda geworden ist. Deshalb we-cken Gerüchte über einen möglichen dritten "Sex and the City"-Film immer wieder mal Hoffnungen, dass ihre Storys weiter erzählt werden. Ein neuer Artikel im Klatschblatt "National Enquirer" nährte diese Hoffnung wieder. Demnach solle Sarah Jessica Parker angeblich mit Netflix über einen dritten Teil der Reihe sprechen, diesmal aber ohne Kim Cattrall. 2017 berichteten Medien, dass eine geplante Fortsetzung des Franchise gestrichen wurde, weil sie nicht in ihrer Rolle als Sa-mantha Jones dabei sein wollte. Deshalb sei sogar geplant, die Figur den Filmtod sterben zu lassen! Stimmt alles nicht, so die News-Seite "Gossip Cop". Ein Sprecher von Sarah Jessica Parker habe bestätigt, dass es keinen dritten "Sex and the City"-Film geben wird. Schade, aber vielleicht gibt es einen kleinen Trost für Fans?! Die frühere "Carrie Bradshaw"-Darstellerin Sarah Jessica Parker denkt offenbar ebenfalls sehr gern an ihre Serienfigur zurück und hat nun "Hello Lo-ver"-Schuhe designt. Das schicke Schuhwerk fängt einen Moment aus der Kult-Reihe ein, als Carrie vor einem Schaufenster steht und die Schuhe mit "Hallo Liebhaber" begrüßt.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 13.02.2020, 16:08 Uhr

Fans haben die Hoffnung auf einen dritten "Sex and the City"-Film noch nicht ganz aufgegeben. Deshalb sorgte ein neuer Bericht über eine Fortsetzung nun für Aufsehen. Hat Sarah Jessica Parker etwa wirklich mit Netflix über Pläne zu einer Fortsetzung gesprochen? Hier erfahrt ihr die Details rund um "Sex and the City 3".

„it's in TV“-Stars
Elijah Wood
Elijah Wood

Bereits im ersten Teil unseres Videos haben wir euch einige tolle Pics von coolen Zusammenkünften alter Film- und Serienkollegen gezeigt. So konntet ihr beispielsweise sehen, wie die „Harry Potter“-Stars gemeinsam Spaß hatten. Doch nicht nur die Darsteller dieser epischen Filmreihe hatten eine Reunion: Auch die Stars aus „Der Herr der Ringe“ hatten sie! So konnten sich Fans über ein gemeinsames Bild von Elijah Wood, Viggo Mortenson, Orlando Bloom, Billy Boyd und Dominic Monaghan freuen. Auf welchen Kampf sich die Jungs wohl vorbereiten? Auch Fans der „High School Musical“-Filmreihe kommen auf ihre Kosten. So sieht man Darsteller wie Vanessa Hudgens, Ashley Tisdale und Co. immer wieder mal zusammen auf freudigen Selfies. Die „Zoey 101“-Stars feiern auch regelmäßig kleine Reunions und teilen diese Momente mit ihren Fans in den sozialen Netzwerken. In Zukunft dürfen sich die Anhänger sogar über eine Fortsetzung der Nickelodeon-Serie freuen. Die Kultfilm-Reihe der 2000er Jahre war ganz klar „American Pie“. Nach all der Zeit verstehen sich die Stars der Streifen immer noch gut miteinander und so entstand unter anderem dieses Pic mit Alyson Hannigan und Co.! Absoluter Kult war auch die Serie „Sex and the City“, in der Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall, Cynthia Nixon, Kristin Davis und Co. die Zuschauer verzaubert haben. Heutzutage dürfen sich die Anhänger der Serie immer mal wieder auf süße Reunion-Pics des Casts freuen. Und auch für 2020 sagen wir: Gerne mehr davon!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 05.01.2020, 13:00 Uhr

Auch viele Jahre nach einem Serien-Aus sind die TV-Darsteller meistens noch gut befreundet und feiern immer mal wieder eine Reunion. Über die sozialen Medien nehmen die Stars ihre Fans mit zu diesen spaßigen Wiedersehen. In unserem zweiten Teil zeigen wir euch weitere coole Reunion-Pics – unter anderem von den "Der Herr der Ringe"- und "Sex and the City"-Stars. Die Details gibt es hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Viele Serien der Neunziger sind Zuschauern auf der ganzen Welt auch heute noch lieb und teuer. Doch von wundervollen Momenten und lustigen Szenen mal abgesehen boten sie auch einige Hotties. Beispiel gefällig? Teri Hatcher! Die Schauspielerin war nicht nur ein Blickfang in "James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie", auch in "Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark", eine Serie die zwischen 93 und 97 ausgestrahlt wurde, begeisterte sie als Lois Lane an der Seite von "Superman"-Darsteller Dean Cain. Später begeisterte Teri Hatcher die TV-Zuschauer jahrelang in der Serie "Desperate Housewives". Weitere Fernseh-Hingucker bot auch "Sex and the City". Besonders heiß war darin aber Kim Catrall, die hier ab 1998 als Samantha Jones zu sehen war und dafür sogar mit einem Golden Globe ausgezeichnet wurde. Diese Rolle übernahm sie dann auch zugehörigen Filmen. Darüber hinaus blieb sie mit diversen Rollen den TV-Bildschirmen treu und ist auch mit über 60 noch ein echter Hingucker. Schön anzusehen, besonders für die Frauenwelt, war auch David Duchovny als Fox Mulder in der beliebten Serie "Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI". Von 1993 bis 2002 sah man den Schauspieler darin unerklärliche Phänomene erforschen, zwischenzeitlich auch in zwei Filmen. 2016 wurde die Serie dann sogar fortgesetzt und auch hier machte David immer noch eine gute Figur. Die hat und hatte auch Jennifer Aniston immer! Die Beauty ist vor allem durch ihre Rolle als Rachel in der ewig beliebten Serie "Friends" bekannt, die zwischen 1994 und 2004 über die TV-Bildschirme flimmerte. Anschließend machte sie vor allem durch gescheiterte Liebesbeziehungen auf sich aufmerksam, konnte aber auch im Kino begeistern. Besonders sexy war dabei ihr Auftritt in "Kill the Boss".

David Maciejewski
David Maciejewski
 16.06.2019, 00:00 Uhr

Die Neunziger haben uns einige tolle Dinge gebracht! Dazu gehören natürlich die heute noch sehr beliebten Serien, wie beispielsweise "Friends". Doch all diese TV-Serien wären nichts ohne ihre heißen Darsteller gewesen. Mehr zeigen wir euch hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Bubba Smith

Weiter geht’s einem der Zuschauerlieblinge überhaupt: Die Polizistin mit der Pieps-Stimme Laverne Hooks. Sie wurde von Marion Ramsey gespielt und entwickelt sich in der Film-Reihe zu einer echten Powerfrau. Leider hatte sich nach "Police Academy" als Schauspielerin kaum noch Erfolge. So weil sie lediglich in jeweils einer Folge der Serien "Mac Gyver", "Die Nanny" und auch Beverly Hills, 90210" zu sehen. Und drehte zuletzt 2015 den Fernsehstreifen "Lavalantula - Angriff der Feuerspinnen". Ein bisschen besser lief es dagegen für Schauspieler Donovan Scott, auch wenn sein Auftritt im ersten Teil von "Police Academy" als Leslie Barbara sein bisher größte Erfolg war. Danach sah man ihn aber beispielsweise noch in "Zurück in die Zukunft III" oder auch in "Psycho III". Ein echtes Highlight, vor allem für Männer, war die unglaublich attraktive Polizistin "Callahan", deren Rolle Leslie Easterbrook übernahm. Was für eine Frau, die gekonnt jeden bösen Gauner außer Gefecht setzen konnte. Während ihrer Zeit bei der "Police Academy" war sie bereits in "Mord ist ihr Hobby" zu sehen. Auch heute ist sie immer noch als Schauspielerin aktiv. Sie hat aber auch eine fantastische Stimme und spielte schon in zahlreichen Musicals mit. Beim "Super Bowl XVII" im Jahr 1983 sang sie sogar die Nationalhymne. Abschließend haben wir noch Bubba Smith für euch, der in der Polizeifilm-Reihe in die Rolle von Moses Hightower schlüpfte. Der über zwei Meter große Schauspieler war früher American-Football-Spieler und trug 1970 zum Sieg seines Teams, den Baltimore Colts, beim Super Bowl bei. Nach der "Police Academy" hatte er unter anderem noch Gastrollen in den Serien "MacGyver" und "Eine schrecklich nette Familie". 2011 starb er allerdings an einer Überdosis Diätpillen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 28.04.2019, 00:00 Uhr

Die Filmreihe "Police Academy" war auch bei uns in Deutschland von 1984 bis 1994 ein echter Erfolg. Eine Truppe junger Polizisten erlebte hier das ein oder andere spannende Abenteuer. Was die Darsteller wie Steve Guttenberg, Kim Cattrall oder auch Donovan Scott seit dem Ende der "Police Academy" gemacht haben, erfahrt ihr in unserem Video.

„it's in TV“-Stars
Kim Cattrall
Kim Cattrall

"Police Academy" war eine siebenteilige amerikanische Filmreihe, die auch bei uns in Deutschland mega erfolgreich war und von 1984 bis 1994 ausgestrahlt wurde. Von der Ausbildung bis hin zu späteren Abenteuern bei Einsätzen konnte wir dabei die Fälle der jungen Polizistentruppe mitverfolgen. Doch welchen Verbrechen gehen die Darsteller von damals heute auf die Spur? Schauspieler Steve Guttenberg schlüpfte damals in die Rolle des "Carey Mahoney". Neben "Police Academy" war er außerdem in Film-Reihen wie "Noch drei Männer, noch ein Baby" oder "Cocoon" erfolgreich. Witzig: Im wahren Leben war sein Papa Polizist in Long Island. Ebenfalls lustig: Steves Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood wurde 2011 passenderweise direkt vor einem Polizei-Verein im Bürgersteig eingelassen. Was ein Zufall! Beliebt war auch Schauspieler Michael Winslow, der als Sergeant Larvell Jones in der Reihe zu sehen war. Er ist auch als der "Mann der 10.000 Soundeffekte" bekannt und nicht nur Schauspieler, sondern auch Beatboxer und Comedian mit einer eigenen Stand-up-Show - und das bis heute. Weiter geht’s mit dem "Police Academy"-Bösewicht George W. Bailey. Er verkörperte Captain Harris und nach der Polizisten-Film-Reihe in der Serie "Major Crimes" zu sehen. In der Hauptrolle von Lieutenant Louie Prvenza ist er bereits seit 2012 zu sehen. Und auch diese Hollywood-Dame kann nicht nur sexy, sondern auch taff: Schauspielerin Kim Cattrall. Auch sie war in "Police Academy" dabei, allerdings leider nur im ersten Teil. Später setzte sie, wie wir alle wissen, statt Schusswaffen als Samantha eher die "Waffen einer Frau" in der Erfolgsserie "Sex and the City" ein. In allen sieben Teilen dabei war dagegen Schauspieler George Gaynes als "Commandant Lassard". Er verstarb allerdings bereits am 15. Februar 2016 im Alter von 98 Jahren nach einer langen, sehr erfolgreichen Karriere.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 28.04.2019, 00:00 Uhr

Von 1984 bis 1994 lief die Filmreihe "Police Academy" auch bei uns im deutschen TV und begeisterte unzählige Zuschauer. Doch was haben die Darsteller wie Steve Guttenberg, Kim Cattrall oder auch Donovan Scott seitdem gemacht? Bei uns erfahrt ihr alle Details!

„it's in TV“-Stars

Ihren endgültigen Durchbruch feierte Sarah Jessica Parker in der Rolle der Sex-Kolumnistin Carrie Bradshaw in „Sex and the City“ im Jahre 1998. Durch diese Rolle wurde sie weltweit berühmt und gewann unter anderem einen Emmy sowie vier Golden Globes. Das Witzigste an der ganzen Sache: Die Schauspielerin war sich am Anfang nichtmal sicher, ob sie die Rolle überhaupt annehmen möchte. Vor allem der Schritt von der Kinoleinwand zurück zu einer TV-Produktion machte ihr dabei Sorgen. Übrigens hatte sie in der beliebten Serie eine „Nackt-Klausel“, die ihr versicherte, sich bei den zahlreichen Sex-Szenen nie komplett nackt zeigen zu müssen. Doch nach sechs Jahren war mit „Sex and the City“ leider schon wieder Schluss. Nach wir vor halten sich Gerüchte, dass es zu Streitereien zwischen der Schauspielerin und ihrer Kollegin Kim Cattrall in der Serie kam. Dabei ging es neben der Gage darum, wer die meiste Aufmerksamkeit bekommt. Ein Jahr vor dem Start der Kult-Serie heiratete Sarah Jessica Parker übrigens den Schauspieler Matthew Broderick. Die beiden lernten sich in den 90ern eine Theater-Firma kennen. Mittlerweile haben die beiden gemeinsame Kinder. Fast genauso perfekt war auch Sarah Jessica Parkers Rückkehr auf die Kinoleinwand: Nach dem großen Erfolg von „Sex and the City“ konnte sie auch mit dem Film „Die Familie Stone – Verloben verboten!“ positive Kritiken einheimsen. Wenig später folgte jedoch das Comeback auf das alle gewartet haben: „Sex and the City“ war zurück - und zwar auf der Kinoleinwand! Der Film aus dem Jahr 2008 war ein voller Erfolg und wenig später gab es auch schon einen Nachfolger. Auch heute gibt es immer wieder Gerüchte über einen möglichen dritten Teil, doch auch ohne „Sex and the City“ hat Sarah Jessica Parker durchaus noch interessante Rollen: So spielt sie seit 2016 die Frances in der Serie „Divorce“. Wir gratulieren Sarah Jessica Parker an dieser Stelle nochmals zu ihrem 54 Geburtstag!

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 25.03.2019, 10:55 Uhr

Sarah Jessica Parker ist vor allem für ihre Rolle als Carrie Bradshaw in der Kultserie „Sex and the City“ bekannt. Am heutigen Tag, den 25. März, feiert sie ihren 54. Geburtstag! Anlässlich des besonderen Tages werfen wir einen Blick auf die Karriere der Schauspielerin. Alle weiteren Details gibt’s hier im zweiten Teil unseres Videos.

 

„it's in TV“-Stars