Die wohl bekannteste des Clans: It-Girl Kim Kardashian West

Kim Kardashian

Name: Kim Kardashian West

Geburtsdatum und -ort: 21. Oktober 1980 in Los Angeles, USA
Sternzeichen: Waage

Größe: 1,58 m

Partner: Kanye West (verheiratet seit 2014)
Ex-Partner: Kris Humphries (verheiratet von 2011 bis 2013), Damon Thomas (verheiratet von 2000 bis 2004)


Kim Kardashian: Sie ist die Frau an der Seite von Superstar Kanye West

Kim Kardashian West, die Frau von Rapper Kanye West, ist vor allem durch ihre außergewöhnliche Familie bekannt. In der amerikanischen Reality-Soap "Keeping Up with the Kardashians" haben wir es bereits seit 2007 mit dem Clan zu tun. Kim, die das Rampenlicht und auch Skandale liebt, nutzte die Publicity geschickt für ihre Karriere als Schauspielerin, Model und Unternehmerin. Gemeinsam mit ihren Schwestern Khloé und Kourtney ist sie Inhaberin der Modeboutique-Kette D-A-S-H, außerdem vermarktet sie eine eigene Modekollektion unter dem Label „Kardashian Kollection“. Das Multitalent, das als Kimberly Noel Kardashian am 21. Oktober 1980 in Los Angeles das Licht der Welt erblickte, ist Teil einer waschechten Großfamilie.

Kim Kardashian: Sie ist bereits zum dritten Mal verheiratetet

Auch die Zahl ihrer Ehemänner kann sich sehen lassen: Ihre dritte Ehe schloss Kim Kardashian West am 24. Mai 2014 medienwirksam mit dem Rapper Kanye West, der auch der Vater ihrer im Juni 2013 geborenen Tochter North ist. Ihr zweites Kind, ein Sohn, kam im Dezember 2015 zu Welt. Am 15. Januar 2018 bekam das Paar sein drittes Kind durch eine Leihmutterschaft, die auch aufmerksam in den Medien verfolgt wurde. Ein viertes Kind wird aktuell ebenfalls von einer Leihmutter ausgetragen. Derzeit lebt Kim zusammen mit ihrer Familie in ihrer Geburts- und Heimatstadt Los Angeles im bekannten Stadtteil Bel Air. Kim Kardashian West gilt als eines der prominentesten It-Girls weltweit. Für Schlagzeilen sorgt sie zudem stets mit ihren üppigen Kurven und deren freizügiger Präsentation in der Öffentlichkeit und in den sozialen Netzwerken.
 

Drei Fakten über Kim Kardashian West, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✓ Auf die Frage, mit welcher Person – tot oder lebendig – sie gerne Dinner essen würde, antwortete sie beim Vogue-Format „73 Questions“: „Auf jeden Fall mein Vater.“ (Anm. d. Red.: der 2003 verstorbene Star-Anwalt Robert Kardashian)
✓ Während des Überfalls 2016 in Paris war sich Kim „zu 100%“ sicher, dass sie sterben muss, wie sie gegenüber Ellen DeGeneres verriet
✓ 2011 veröffentlichte sie eine Single namens „Jam (Turn It Up)“

261
Videos
20
Artikel
27
Bilder

Es ist endlich soweit! Taylor Swift hat ihr langersehntes siebtes Studioalbum auf den Markt gebracht. Und natürlich wurde "Lover" schon von der Sängerin und ihren engsten Freunden gebührend gefeiert. Doch ihre neue Musik ist nicht nur eine Liebeserklärung an die Liebe, wie die 29-Jährige bereits erklärte. TayTay nimmt in einigen Songzeilen Bezug auf prominente Persönlichkeiten. In "I Forgot that You Existed” und "The Man" kommentiert sie indirekt Gerüchte um ihren Streit mit Kanye West und Kim Kardashian, sowie die Differenzen mit Manager Scooter Braun. Auch Leonardo DiCaprio wird erwähnt. Dabei nimmt Taylor die Tatsache humorvoll auf, dass der Schauspieler dafür bekannt ist, in luxuriösen Locations mit deutlich jüngeren Models zu feiern. Aber da "Lover" quasi ein Liebesbrief an die Liebe ist, geht es in den Songs ihres neuen Albums natürlich auch um Joe Alwyn. Mit dem britischen Schauspieler ist die "ME!"-Interpretin seit fast drei Jahren zusammen. Während sie in "Cornelia Street" über die Anfangszeit mit ihrem Liebsten singt, könnte man in anderen Songs fast meinen, Taylor und Joe seien bereits verlobt. Ganz klar, Taylor Swift hat in ihrem neuen Album mal wieder alle Themen ihres Lebens aufgearbeitet und Fans dürfte das sehr freuen.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 23. August 2019, 10:39 Uhr

Mit "Lover" ist Taylor Swifts siebtes Studioalbum auf dem Markt. Und Fans werden die Platte garantiert lieben, denn alle wichtigen Themen der Sängerin werden aufgegriffen. Neben einem Liebesbrief an die Liebe gibt’s auf dem Werk aber auch ein paar Zeilen rund um den Streit mit Kanye West und Kim Kardashian. Hier erfahrt ihr mehr zum Thema!

 

Itsin TV Stars

Dass der Nachwuchs des Kardashian-Jenner-Clans ebenfalls eine Reality-TV-Karriere einschlagen wird, scheint bereits festzustehen. Denn auch Kim Kardashian ist total verrückt danach, ihre Kids auf Instagram in Szene zu setzen. Und so tummeln sich hier unzählige Schnappschüsse der Kleinen. Darauf sieht man sie beispielsweise eingekuschelt schlafend, beim gemütlichen Chillen auf der Couch oder auch mal lustig verkleidet. Doch der neueste Clip mit Tochter Chicago spaltet Kim Kardashians Fangemeinde. In dem Video ist die Tochter von Kim und Kanye West mit einer Schlange um den Hals zu sehen. Entstanden ist es offenbar auf den Bahamas, wo die Familie aktuell urlaubt. Während einige User auf Instagram verdutzt waren, wie cool und gelassen die Einjährige bleibt, muss Mama Kim auch ordentlich Kritik einstecken. So schrieb ein User beispielsweise: „Ist sie nicht ein bisschen zu grob mit dieser Schlange? Das arme Ding!“ Ein anderer war sich sicher: „Sie hält die Schlange viel zu fest. Die arme Schlange muss noch in der Lage sein, sich zu bewegen. Ihr hättet sie verletzen können.“ Und am Ende bleibt noch eine weitere Frage offen: Muss die gerade mal einjährige Chicago wirklich unbedingt mit einer Schlange spielen?!

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 23. August 2019, 09:50 Uhr

Auf Instagram muss Kim Kardashian gerade ordentlich Kritik einstecken. In einem neuen Clip ist Tochter Chicago spielend mit einer Schlange zu sehen. Doch Nutzer kritisieren: Sie quält das arme Tier! Alle Infos und das Video haben wir hier für euch!

 

Itsin TV Stars

Bitterer Photoshop-Fail bei Kim Kardashian. Während die „Keeping up with the Kardashians“-Darstellerin auf ihrem Instagram-Account sonst meistens mit ihren Outfits und Looks für Hingucker sorgt, war dieses Mal ihr Fuß Grund dafür, dass Fans genauer hinschauten. Erkennt ihr es auch? Auf dem Pic mit Schwester Kylie hat die Frau von Kanye West nämlich sechs anstatt fünf Zehen am rechten Fuß! Ein offensichtlicher Photoshop-Fail, der natürlich auch Kims Followern nicht verborgen blieb. So fragten viele Insta-User die 38-Jährige scherzhaft, wieso sie auf einmal sechs Zehen hat. Doch manche scheinen den Fehler aus der Postproduktion sogar für echt zu halten. Doch Kim kann es egal sein: Das Model genießt aktuell die Zeit mit Schwester Khloé und ihren Kindern auf den Bahamas. Dabei gab es nun sogar einen witzigen Überraschungsbesuch von Schweinen. Kim, die laut eigener Aussage Angst vor den süßen Schweinchen hatte, fand die tierischen Gäste offensichtlich nicht ganz so süß wie der Rest der Familie

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 21. August 2019, 15:46 Uhr

Ein großer Photoshop-Fail ist nun Kim Kardashians Fotografen unterlaufen: Auf einem Bild mit Halbschwester Kylie Jenner hat Kim sechs Zehen und Fans machen sich darüber lustig. Alle Details und das Bild gibt es hier!

Itsin TV Stars

Taylor Swift hat eine ziemlich harte Zeit hinter sich. Die Sängerin sprach im Interview mit der „Vogue“ nun darüber, wie sehr sie von Followern nach dem Streit mit Kim Kardashian und Kanye West im Jahr 2016 gehatet wurde. Taylor verriet: „Ich glaube nicht, dass es so viele Leute gibt, die wirklich verstehen können, wie es ist, wenn Millionen von Menschen dich sehr laut hassen. Die Nachrichten verschicken wie, man solle die Klappe halten, verschwinden oder sich selbst umbringen.“ Vorangegangen war ein Tweet von Kim, in dem sie die 29-Jährige als Schlange bezeichnete, nachdem Taylor Kanyes Song „Famous“ kritisierte. Hier rappte er nämlich: „Ich habe das Gefühl, dass Taylor und ich vielleicht noch Sex haben werden. Warum? Ich hab' die Schlampe (piepsen?) berühmt gemacht." Doch am Ende fand TayTay einen Weg heraus aus der belastenden Situation, wie sie weiter verreit. Was ihr half? Die Musik! „Es war der einzige Weg, wie ich meine psychische Gesundheit bewahren und auch die Geschichte erzählen konnte, wie es ist, etwas so Erniedrigendes durchzumachen.“ Und nicht nur die Sängerin selbst konnte sich dadurch therapieren, auch ihre Fans hat die neue Musik ihres Idols natürlich gefreut.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 09. August 2019, 13:03 Uhr

Kim Kardashian und Taylor Swift hatten sich 2016 ziemlich in der Wolle, nachdem Kim die Sängerin als „Schlange“ bezeichnete, weil TayTay den Song „Famous“ von Kanye West kritisierte. Erfahrt hier, mit welcher persönlichen Therapie sie den Hass im Internet überstehen konnte und wie es überhaupt zu dem Streit kam.

Itsin TV Stars

Hat Lena Meyer-Landrut bald einen Popo à la Kim Kardashian? Zumindest wenn man von der Berichterstattung der „Closer“ ausgeht. So heißt es, die Sängerin habe bereits Kontakt zu einem Schönheitschirurgen aufgenommen, der auch schon den Kardashians und Co. zu einem aufgepolsterten Allerwertesten verhalf. Doch eigentlich liebt Lena doch ihren Körper und arbeitet hart an ihrer schlanken Figur, wie sie immer wieder auf Instagram zeigt. Auch ihr Po wird dabei regelmäßig trainiert, wie sie schon in einem Radio-Interview mit Barbara Schöneberger verriet. Denn erst dank vieler Workouts wachse ihr Hinterteil, so die „Thank You“-Interpretin. Aber anscheinend nicht genug, denn auf Instagram folgt die 28-Jährige dem bekannten US-amerikanischen Schönheitschirurgen Dr. Simon Ourian. Stars wie Lady Gaga oder Kim Kardashian waren bereits Patienten in seiner Praxis in Beverly Hills. Ob auch Lena hier bald hineinspaziert? Das hat sie bislang leider nicht verraten. Nötig hätte sie es jedenfalls nicht, denn wir finden die smarte Sängerin einfach nur perfekt wie sie ist.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 30. Juli 2019, 15:52 Uhr

Lena Meyer-Landrut ist bekannt für ihre schlanke Figur. Doch die Sängerin soll laut Medienberichten ihren Popo aufspritzen lassen wollen. So hat sie schon Kontakt zu einem Beauty-Doc, der ihr einen Kardashian-Po machen soll. Ihr wollt mehr darüber erfahren? Dann seid ihr hier genau richtig! 

Itsin TV Stars

Erschütternde Details über die Modelbranche wurden nun von dem Instagram-Account "Diet Prada" aufgedeckt. So wurden private Nachrichten des Fotografen Marcus Hyde veröffentlicht, in denen er einem Model Gratis-Shootings anbot, jedoch nur, wenn diese ihm vorher Nacktfotos von sich schickt. Im Anschluss meldeten sich noch viele weitere Mädels zu Wort, die ebenfalls von dem Fotografen belästigt wurden. So soll er Frauen zu Nacktshootings gedrängt haben, um im Anschluss einige Bilder selbst zu behalten. Marcus Hyde ist in der Modewelt bei weitem kein Unbekannter. So hat er schon mit Stars wie Ariana Grande oder Kim Kardashian zusammengearbeitet, die sich inzwischen beide zu Wort meldeten. Kim berichtete davon, dass ihre eigenen Shootings mit Marcus stets professionell waren. Daher ist die "Keeping Up with the Kardashians"-Darstellerin laut eigener Aussage zutiefst geschockt über die Vorwürfe. Jedoch unterstützte die Frau von Kanye West die Opfer. "Wir können nicht erlauben, dass diese Art von Verhalten unbemerkt bleibt. Ich applaudiere für die, die sich nun geäußert haben", erklärte Kim. Ari nutze die Gelegenheit hingegen dazu, darauf hinzuweisen, dass Models stets vorsichtig sein müssen und sie sich von Fotografen nicht zu Aufnahmen drängen lassen sollen. Für einige kommt dieser Ratschlag jedoch offensichtlich leider zu spät.

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 24. Juli 2019, 11:25 Uhr

Via Instagram wurde nun aufgedeckt, dass der Fotograf Marcus Hyde, der in der Vergangenheit schon mit Stars wie Kim Kardashian und Ariana Grande zusammengearbeitet hat, mehrere Frauen belästigt hat. Zudem bot er ihnen für Nacktfotos Gratis-Shootings an. Die Details dazu erfahrt ihr hier.

 

 

Itsin TV Stars