Kim Kardashian präsentiert SKIMS mit lebendigen Schaufensterpuppen

Kim Kardashian hat ihre SKIMS Shapewear nun im wahrsten Sinne des Wortes zum Leben erweckt: Die 39-Jährige verkauft ihre Marke ab jetzt in "Nordstrom"-Läden, einem bekannten Kaufhaus in den USA. Um den Start der Kooperation gebührend zu feiern, war die "Keeping Up with the Kardashians"-Darstellerin gemeinsam mit ihrem Ehemann Kanye West in einem Geschäft vor Ort und präsentierte ihre SKIMS-Auswahl auf eine äußerst außergewöhnliche Weise: Neben den normalen, starren Schaufensterpuppen, brachte Kim kurzerhand Models mit, die quasi lebendige Varianten der Puppen darstellten. Damit konnte die Unternehmerin auch gut das Alleinstellungsmerkmal ihrer Shapewear aufzeigen: SKIMS gibt es in den verschiedensten Formen und Farben - genauso wie Menschen - und jede davon ist schön. Viele wartende Kunden und eine lange Schlange waren der perfekte Beweis dafür, dass die Aktion der Vierfach-Mutter ein voller Erfolg war. Für die ersten 50 glücklichen Kunden gab es übrigens noch ein ganz besonderes Extra: Sie durften "SKIMS"-Gründerin Kim Kardashian persönlich treffen! Doch nicht nur das: Kim half zeitweise sogar hinter Kasse aus.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 06.02.2020, 11:06 Uhr

Die Shapewear SKIMS von Kim Kardashian wird künftig in Läden der Kaufhauskette "Nordstrom" verkauft. Um diese Kooperation gebührend zu feiern, startete die Unternehmerin eine äußerst interessante Aktion: Ihre Kollektion wurde von lebendigen Schaufensterpuppen gezeigt und sie selbst saß für ihre Fans sogar an der Kasse. Erfahrt hier alle Details!

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: