Kit Harington

Kit Harington

Game of Thrones, GoT, Rose Leslie, star, Jon Snow, Schauspieler, Staffel, Serie, verraten, Fans, Deutschland, Jon Schnee
27
Videos
2
Artikel
14
Bilder

Während aktuell alle gespannt auf die finale Staffel von "Game of Thrones" warten, gibt es Neuigkeiten zum geplanten Prequel. Darin wurde bislang unter anderem Naomi Watts in der Hauptrolle bestätigt, doch nun gesellt sich eine weitere Schauspielerin dazu. "Variety" zufolge wird Miranda Richardson eine noch ungenannte Rolle übernehmen. Die Britin ist allerdings auch keine Unbekannte: Viele dürften sie als furchtbare Reporterin Rita Kimmkorn aus den "Harry Potter"-Filmen kennen. Doch auch sonst ist die in London lebende Miranda kein unbeschriebenes Blatt, wie zwei Oscar-Nominierungen und zwei Golden-Globe-Auszeichnungen beweisen. Was das Prequel angeht, trifft sie auf weitere Ex-"Harry Potter"-Stars: Jamie Campbell Bower, der den jungen Gellert Grindewald spielte ist einer davon, genauso wie Toby Regbo, der den jungen Albus Dumbledore spielte. Damit führt das geplante Prequel eine Tradition der Mutter-Serie "Game of Thrones" fort, in der auch so einige "Harry Potter"-Stars, wie Natalia Tena oder auch David Bradley zu sehen waren. Bis man mehr zum Prequel mit Naomi Watts erfährt oder sogar sieht, dürfte es aber noch ein wenig dauern und so ist frühestens 2020 damit zu rechnen. Bis dahin gilt es, Kit Harington und Emilia Clarke für das Finale von "Game of Thrones" die Daumen zu drücken!

In "Game of Thrones" waren schon mehrere Schauspieler zu sehen, die bereits in den "Harry Potter"-Filmen mit von der Partie waren. Das setzt sich nun auch im Prequel der Hit-Serie fort: Nach Jamie Campbell Bower und Toby Regbo kommt ein weiterer "Harry Potter"-Star mit an Bord. Mehr seht ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 14. Januar
Game of Thrones

Na endlich! Schon lange haben die Fans von "Game of Thrones" auf den offiziellen Starttermin der finalen achten Staffel gewartet. Doch nun hat der Sender HBO die Katze endlich aus dem Sack gelassen: Ein "Offical Tease" hat das Startdatum für den 14. April 2019 in den USA enthüllt. Bei uns in Deutschland wird auch dieses Mal Sky die Ausstrahlung übernehmen. Der Teaser-Clip, der unter anderem auf Twitter released wurde, trägt auf Deutsch den Namen "Gruften von Winterfell" und zeigt Jon Schnee, Sansa Stark und Arya Stark, wie sie in den Katakomben von Winterfell an den Statuen bereits verstorbener Figuren vorbeigehen. Am Ende eines Ganges trifft das Trio dann auf seine eigenen Statuen. Und - schwupp - geht auch die Fackel von Jon Schnee aus. Spannend, oder? Doch auch wenn es sich bei den Szenen um neues Material handelt, ist es recht unwahrscheinlich, dass diese aus der neuen Staffel stammen. Denn bereits in der Vergangenheit gab es immer wieder solche Promo-Trailer, hinter denen am Ende doch kein tieferer Sinn steckte. Übrigens: Wenn alles wie geplant läuft, wird die finale Folge von "Game of Thrones" am 19. Mai 2019 laufen. Und dann ist alles vorbei!

"Game of Thrones"-Fans aufgepasst! Der Sender HBO hat auf Twitter jetzt bekanntgegeben, dass die finale Staffel der Serie in den USA am 14. April 2019 starten wird. Fans hoffen außerdem auf eine Reunion zwischen Jon Schnee und Arya Stark. Alle Infos gibt es in unserem Video für euch.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 12. Dezember
Louis TomlinsonLouis Tomlinson

Wenn man an Weihnachten Geburtstag feiert, bekommt zwar weniger Aufmerksamkeit, dafür aber deutlich mehr Geschenke! Über eine doppelte Bescherung kann sich zum Beispiel Louis Tomlinson freuen. Der „One Direction“ Sänger feiert an Heiligabend seinen 26. Geburtstag. Supermodel Helena Christensen wird am ersten Weihnachtstag 49 und auch Annie Lennox teilt sich ihren Ehrentag mit dem Christkind - sie feiert dieses Jahr ihren 63-ten. Merry Birthday heißt es am 26. Dezember für Lisa-Marie Koroll. Die Schauspielerin wird 20 Jahre alt. Und auch Kit Harington darf nur zwei Tage nach Heiligabend wieder Geschenke öffnen – der „Game of Thrones Star“ feiert am zweiten Weihnachtstag seinen 31. Geburtstag. Und, kennt ihr auch jemanden der an Weihnachten geboren wurde?

Von Regina Fürst Regina Fürst und Aleks Sokolowska

An Weihnachten geboren zu sein – klingt doch eigentlich ganz cool, oder? Manche Stars können sich tatsächlich über eine doppelte Ladung Geschenke unterm Tannenbaum freuen. Wer sich seinen Geburtstag mit dem großen Auftritt vom Christkind oder Weihnachtsmann teilen muss, verraten wir euch jetzt. 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Wie oft sitzen wir vor dem Fernseher, schauen unsere Lieblingsserie und denken "Och, die wären aber auch im wirklichen Leben echt ein süßes Paar". Doch das ist nicht unmöglich! Wir haben zehn Serienpaare für euch, die sich auch privat ineinander verguckten und starten direkt mit einem Knaller: "Penny" und "Leonard" aus "The Big Bang Theory". Doch ihre zweijährige Beziehung hielten die beiden Stars, Kaley Cuoco und Johnny Galecki, stets geheim, zumindest bis zu ihrer Trennung im Jahr 2009. Ganz offiziell ein Paar waren dagegen die Schauspieler Rachel Bilson und Adam Brody. Sie übernahmen in "O.C. California" die Rollen von "Summer" und "Seth". Die Teenie-Serie wurde von 2003 bis 2007 ausgestrahlt. 2004 verliebten sich die beiden Darsteller während der Dreharbeiten. Zwei Jahre lang waren sie ein Paar und trennten sich dann wieder. Im Staffelfinale von "O.C. California" im Jahr 2007 heirateten "Summer" und "Seth" aber trotzdem noch. Eine Serienliebe mit Happy End gibt es jetzt mit den "Game of Thrones"-Darstellern Kit Harington und Rose Leslie. In der Erfolgsserie sind die beiden als "Jon Schnee" und "Ygritte" zu sehen. Privat sind sie nach wie vor ein Paar und seit Juni 2018 auch verheiratet.In die Rollen von "JD" und "Julie" schlüpften die Schauspieler Zach Braff und Sängerin Mandy Moore in der Sitcom "Scrubs". Sie spielte zwar nur für einige Folgen seine Freundin, war es im wahren Leben sogar von 2004 bis 2006. Bei Serienpaar Nummer 5 kommen alle Vampir-Fans voll auf ihre Kosten: Denn jetzt geht es um den "Vampire Diaries"-Star Ian Somerhalder. Er verliebte sich ebenfalls auch im echten Leben in seine Schauspielkollegin Nina Dobrev. Nach drei Jahren Beziehung trennten sich die "Elena & Damon"-Darsteller wieder. Er ist inzwischen mit einem anderen Vampir verheiratet - und zwar mit dem "Twilight"-Star Nikki Reed.

Die Liebe kann einen überall treffen - auch auf der Arbeit. So erging es auch einigen Serienpaaren, die nach den Dreharbeiten einfach weiter knutschten. Unter den Darstellern, die auch privat ein Paar waren, sind Stars aus Serien wie "The Big Bang Theory" oder auch "Game of Thrones". Mehr erfahrt ihr in ersten Teil unseres Videos.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 11. September
Kit HaringtonKit Harington

Was? Echt? „Jon Schnee“ wollte eigentlich „Harry Potter“ werden? So sieht’s aus! Das hat der „Game of Thrones“-Darsteller Kit Harington jetzt verraten. Der Schauspieler ist durch seine Rolle des Jon Schnee in der Hit-Serie weltberühmt geworden. Doch als er zuletzt das Filmfestival in Toronto besuchte, sprach er dort über einen unerfüllten Kindheitstraum. Gegenüber „Entertainment Weekly“ verriet der 31-Jährige: „Ich wollte immer in einem Potter-Film mitspielen. Ich wollte sogar schon immer Harry Potter sein.“ Auf das Thema „Harry Potter“ kam Kit Harington wegen seines neuen Films „The Death and Life of John F. Donovan“. Darin spielt er einen Charakter, der als Kind in einer TV-Serie über Zauberer berühmt wurde. Doch näher wird Kit Harington wohl leider nicht mehr an die Rolle des berühmten Zauberlehrlings Harry Potter ran kommen. Der „Game of Thrones“-Star Kit Harrington ist übrigens nur zwei Jahre älter als Daniel Radcliffe, der „Harry Potter“ in acht Filmen verkörperte. Theoretisch hätte Kit es damals also durchaus schaffen können die Rolle zu ergattern!

Daniel Radcliffe ist als „Harry Potter“ berühmt geworden. Diese Rolle hätte allerdings auch gerne Kit Harington übernommen. Das hat der Schauspieler, bekannt aus der Serie „Game of Thrones“, zuletzt im Rahmen des Filmfestivals in Toronto verraten. Mehr dazu, seht ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 31. August
Game of Thrones

Im Jahr 2011 begann eine gewaltige TV-Erfolgsgeschichte mit dem Start der ersten Staffel der Hit-Serie „Game of Thrones“. Von Anfang an mit dabei war Kit Harington in der Rolle des Jon Schnee, damals 25 Jahre alt. Äußerlich sieht man natürlich einen Unterschied zwischen dem jungen Kit und dem heute 31-Jährigen. Besonders ohne Bart sieht der Schauspieler deutlich jünger aus. Auch privat hat sich einiges verändert, denn inzwischen ist er glücklich an seinen ehemaligen Co-Star Rose Leslie verheiratet. Auch seit Staffel Eins an Bord ist Sophie Turner, die in der Rolle der Sansa Stark zu sehen ist. Damals war sie im zarten Alter von 15 Jahren, dementsprechend viel hat sich getan. Aus der Jugendlichen ist eine junge Erwachsene geworden, die mittlerweile auf blond umgestiegen ist und mit Sänger Joe Jonas verlobt ist. Maisie Williams, die Sophies Serienschwester Arya Stark spielt, war zu Beginn von „Game of Thrones“ sogar erst 14 Jahre alt. Auch sie wurde vor den Augen der Zuschauer zur erwachsenen Frau und zeigte sich zuletzt auch mit neuer Frisur, denn die inzwischen 21-Jährige trägt einen Pony. Beruflich hat die Schauspielerin vor kurzem übrigens ihre erste eigene App an den Start gebracht. Dann wäre da noch Lena Headey, die mit Cersei Lennister die vermutlich unbeliebteste Rolle der Serie übernahm und diese grandios spielt. Schon vor „Game of Thrones“ war die heute 44-Jährige eine bekannte Schauspielerin. Optisch hat sich die während der Serie um sieben Jahre gealterte Lena kaum. Lediglich die Frisuren waren abwechsulgsreich, doch ob etwas kürzer oder etwas länger, Lena Headey sah stets umwerfend aus. Nun heißt es für die Stars und auch die Fans: Warten auf die finale Staffel von „Game of Thrones“, die 2019 ausgestrahlt werden soll.

Im Jahr 2019 startet die achte und finale Staffel der beliebten Serie „Game of Thrones“. Bevor es soweit ist, werfen wir einen Blick zurück auf die Anfänge, um genau zu sein auf fünf Stars der Serie und wie sie sich seit 2011 verändert haben. Mehr dazu, zeigen wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen