Kobe Bryant

Los Angeles Lakers, staples center, grammy awards, Tod, Billie Eilish, ariana grande, Lizzo, Lady Gaga, Lil Nas X, michelle obama, hörbuch, Becoming: Meine Geschichte
Kobe Bryant
10
Videos
19
Bilder

News zu Kobe Bryant:

Kobe Bryant
Kobe Bryant

Kobe Bryant Bereits am 8. März teilte Vanessa Bryant, die Witwe des verstorbenen NBA-Stars Kobe Bryant, ein rührendes Foto auf Instagram. Darauf sieht man ihre älteste Tochter Natalia, die in einem schönen Kleid strahlend vor einem Bild ihres Vaters und ihrer Schwester Gianna steht. Beide kamen vor einigen Wochen bei einem Helikopterunfall ums Leben und wurden, besonderes in Los Angeles, auf viele Weisen verewigt. Fans fiel vor allem das Strahlen von Natalia auf, die trotz des Leids, das sie erfahren hat, ihre Lebensfreude nicht verloren zu haben scheint. Noch schöner ist ein zweites Foto, das Vanessa kurz darauf auf Instagram veröffentlichte. Zum Songtext von "Smile" von Nat King Cole zeigt sich die Familie rund um Vanessa, Natalia und den beiden kleinen Geschwistern Bianka und Capri vor demselben Wandbild der verstorbenen Familienmitglieder. In den Kommentaren wurden die vier Mädels geradezu mit Liebe überschüttet, doch besonders schön ist zu sehen, dass sie ihr Lächeln wirklich nicht verloren haben und Wochen nach der schlimmen Katastrophe bereit sind weiterzumachen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 11.03.2020, 12:59 Uhr

Vanessa Bryant und ihre Kinder haben vor einem Wandbild von dem verstorbenen NBA-Star Kobe Bryant und seiner Tochter Gianna posiert und ein Foto davon auf Instagram veröffentlicht. Damit zeigte die Familie Stärke und erhielt in den Kommentaren viel Zuspruch. Weitere Details gibt es hier.

„it's in TV“-Stars
Kobe Bryant
Kobe Bryant

Montag, der 24. Februar, war in Los Angeles ganz der Trauer um Basketball-Star Kobe Bryant gewidmet. Kobe und seine Tochter Gianna waren unter den neun Menschen, die bei einem Helikopter-Absturz über einem bergigen Gelände bei Los Angeles ums Leben kamen. Bei einer bewegenden Trauerfeier in der Sportarena Staples Center sprach Kobes Witwe Vanessa Bryant jetzt zu rund 20.000 Menschen und rührte mit dem Andenken an ihren Mann und ihre Tochter das Publikum zu Tränen. Unter den Gästen waren auch Superstars wie Jennifer Lopez, Beyoncé performte hier sogar ihre Songs "XO" und "Halo". Basketball-Legende Michael Jordan hielt eine tränenreiche Rede und sagte über Kobe Bryant: "Er war wie ein kleiner Bruder. Ich wollte der beste große Bruder für ihn sein. Als er starb, ist auch ein Teil von mir gestorben." Ebenfalls am Montag hat Witwe Vanessa Bryant Medienberichten zufolge eine Klage gegen den Besitzer des abgestürzten Helikopters eingereicht. Die Vorwürfe richten sich gegen die Betreiberfirma und den ebenfalls bei dem Absturz ums Leben gekommenen Piloten. Er habe fahrlässig gehandelt und hätte den Flug wegen des nebligen Wetters abbrechen sollen, heißt es in der Klage demnach. Bis es einen abschließenden Bericht zur Unfallursache gibt, wird es wohl noch dauern, berichten US-Medien.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 25.02.2020, 14:40 Uhr

Der Montag (24. Februar 2020) war in Los Angeles ganz dem Gedenken an Basketball-Star Kobe Bryant und seine Tochter Gianna gewidmet. Bei einer Trauerfeier im Staples Center nahmen Familie, viele Promis und auch Fans tränenreich Abschied. Witwe Vanessa Bryant hielt eine ergreifende Rede. US-Medienberichten zufolge verklagte sie nun auch den Betreiber des abgestürzten Helikopters. Mehr zum Thema erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Kobe Bryant
Kobe Bryant

Tattoos erfreuen sich nicht nur bei vielen Promis großer Beliebtheit, allerdings scheinen einige Stars ganz besonderes Gefallen an der Körperkunst gefunden zu haben. Sie ließen sich nämlich sogar ihr Ge-sicht tätowieren. Das jüngste Beispiel für ein Promi-Gesichtstattoo wäre das "Kobe Bryant"-Tattoo von US-Rapper The Game. Dieser ließ sich über eine Augenbraue Kobes Unterschrift und eine umgekippte Acht tätowieren, um erst kürzlich verstorbene Basketball-Legende zu ehren. Aber auch für Post Malone sind Gesichtstattoos kein Fremdwort: Der Rapper hat auf seinem Gesicht neben einigen Symbolen auch ein Paar Wörter wie "Stay Away" oder "Always Tired" verewigt. Noah Cyrus' Ex Lil Xan liebt die Nadel ebenso und ließ sich sein Gesicht direkt mit zahlreichen Kunstbildern zieren. Ein wahres Kunstwerk befindet sich auch auf einer Gesichtshälfte des Popsängers Aaron Carter: Dieser hat sich dort nämlich ein Bild von der griechischen Gottheit Medusa im XXL-Format stechen lassen. Nicht ganz so gut sieht es bei der Schauspielerin Amanda Bynes aus: Die 33-Jährige überraschte ihre Fans vor wenigen Wochen mit einem schiefen Herz auf ihrer Wange. Etwas weniger dominant sind die Gesichtsbilder von Popstar Justin Bieber: Der Sänger scheint wohl viel wert auf sein reines Gesicht zu legen und hat daher nur zwei kleine Tattoos: Eins davon befindet sich unter seinem linken Auge und eins über seiner rechten Augenbraue. Gesangskollege Chris Brown kommt mit einem etwas ungewöhnlicheren Körperschmuck daher. Als großer Turnschuh-Fan hat er sich nämlich einen Sneaker auf seine rechte Wange stechen lassen. Aber auch zahlreiche andere Stars, wie die Rapgruppe Migos, Lil Wayne oder auch Wiz Khalifa ließen sich ihr Gesicht schon schmücken. Wer wohl der nächste Promi ist, der sich das Gesicht tätowieren lässt? Wir sind gespannt!

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 23.02.2020, 09:00 Uhr

Tattoos sind auch bei den Stars hoch im Kurs und dabei schrecken einige auch vor einer ganz bestimmten Körperstelle nicht zurück. Stars wie Sänger Justin Bieber oder auch Rapper Post Malone haben sogar ein Tattoo im Gesicht. Welche Promis sich das noch trauten? Das erfahrt ihr in unserem Video.

„it's in TV“-Stars
Kobe Bryant
Kobe Bryant

Die 41-jährige Basketball-Legende Kobe Bryant und seine 13-jährige Tochter verloren bei einem Helikopterabsturz am 26. Januar auf tragische Weise ihr Leben. Nun wurde bestätigt, dass Kobe und Gianna bereits am Freitag, den 7. Februar, im Rahmen einer privaten Beerdigung in Corona Del Mar in Kalifornien beerdigt wurden. Eine öffentliche Trauerfeier findet am 24. Februar im Rahmen einer Erinnerungsveranstaltung im Staples Centre in Los Angeles statt, wo Kobe mit den L. A. Lakers Profi-Basketball spielte. Die offizielle Sterbeurkunde besagt nun auch, woran Kobe Bryant starb. Hier ist von dem sogenannten "Blunt Trauma" die Rede, also einer Aufprallverletzung, und nicht, wie oft spekuliert wurde, einer Verbrennung. So oder so muss für die Hinterbliebenen das Leben aber nun weitergehen: Va-nessa Bryant teilte erst kürzlich auf Instagram ein kurzes Video der ersten Geh-versuche ihrer jüngsten Tochter. In ihr sieht sie auch das Ebenbild der verstor-benen großen Schwester Gianna. So erlebt die Witwe des Basketball-Stars der-zeit zum einen tiefe Trauer, kann durch kleine Glücksmomente aber auch in die Zukunft schauen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 14.02.2020, 12:26 Uhr

Es sind harte Wochen für Vanessa Bryant, die Witwe des verstorbenen Basketball-Stars Kobe Bryant. Er und Tochter Gianna starben vor mehr als zwei Wochen bei einem tragischen Helikopterabsturz. Nun wurde bekannt, dass die Beerdigung bereits stattfand und die Todesursache geklärt ist. Zudem gab es einen süßen Lichtblick für Vanessa mit der jüngsten Tochter des Paares. Mehr Infos gibt’s hier für euch.

„it's in TV“-Stars
Oscar

Bei der diesjährigen Oscar-Verleihung glänzten nicht nur die Goldjungen bei der Vergabe um die Wette, auch die Stars versprühten Glanz und Glamour auf dem roten Teppich. Sängerin Janelle Monaé zeigte sich als wandelndes Juwel von Designer Ralph Lauren, bevor sie die Verleihung musikalisch eröffnete. Charlize Theron setzte 2020 komplett auf ein elegantes Schwarz mit Beinschlitz von Dior, musste sich in der Kategorie „Beste weibliche Hauptrolle“ jedoch Renée Zellweger geschlagen geben, die in einem glitzernden Weiß von Armani daherkam. Ein wunderbarer Red-Carpet-Moment war auch der von den Schauspielkolleginnen Florence Pugh und Scarlett Johansson. Beide waren nominiert und damit Konkurrentinnen, doch ein Blick auf die zwei verrät: Nicht nur privat scheinen sich „Black Widow“-Darstellerinnen zu verstehen. In puncto Outfit haben beide herausragenden Geschmack bewiesen und trugen „Luis Vuitton“- beziehungsweise „Oscar de la Renta“-Kleider. Bei den Herren der Schöpfung war nicht nur wie in jedem Jahr ein schwarzer Smoking angesagt, Schauspieler Billy Porter lieferte den Fotografen einen Wow-Moment mit seinem goldenen Oberteil samt aufwendigem Rock. Regisseur Spike Lee gedachte dem verstorbenen NBA-Star Kobe Bryant mit dessen legendärer Spielernummer 24 auf seiner Anzugjacke. Bei diesen optischen Highlights geriet der eigentliche Star des Abends, der Oscar, fast schon in Vergessenheit.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 10.02.2020, 10:28 Uhr

So wie die goldenen Statuetten glänzten auch die Stars selbst bei der Verleihung der diesjährigen Oscars. Charlize Theron oder auch Janelle Monáe sind unter den Highlights auf dem roten Teppich der 92. Verleihung des Filmpreises. Wie sie sowie Renée Zellweger oder auch Billy Porter aussahen, zeigen wir euch hier in unserem Video rund um die tollsten Oscar-Outfits 2020.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Kobe Bryant
Kobe Bryant

Knapp eineinhalb Wochen ist der tragische Unfall von Basketball-Star Kobe Bryant nun her. Er, seine Tochter Gigi und sieben weitere Menschen starben bei einem Helikopterabsturz über Los Angeles. Und wie jetzt bekannt wurde, hatten den fürchterlichen Crash viele Augenzeugen beobachtet. Wie "Radar Online" nun berichtet, gingen unzählige Notrufe bei der Feuerwehr ein. Die Aufzeichnungen sollen dem Internet-Portal vorliegen und so berichtete ein Augenzeuge offenbar: "Ein Hubschrauber ist gegen einen Berg gekracht, wir haben es gehört und jetzt schaue ich auf die Flammen." Auch weitere Anrufer wollen die Maschine gehört haben, konnten sie aber offenbar nicht direkt sehen: "Dann hörten wir einen Knall und ein Geräusch und ich konnte die Flamme sehen." Ein anderer Augenzeuge rief sogar zweimal an, um den Beamten den genauen Standort des Hubschraubers mitzuteilen. Doch jede Hilfe kam zu spät. Inzwischen sind auch die Ermittlungen zu dem tragischen Unglück abgeschlossen, alle Opfer wurden identifiziert und ihre Todesursache bestätigt. Der 41-jährige Kobe Bryant, seine Tochter Gigi und die sieben weiteren Insassen starben infolge eines stumpfen Traumas. Die Leichen wurden bereits den Familien übergeben.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 05.02.2020, 11:35 Uhr

Vor eineinhalb Wochen verstarb Basketball-Star Kobe Bryant bei einem tragischen Helikopterabsturz über Los Angeles. Mit an Bord war auch seine Tochter Gigi sowie sieben weitere Insassen. Dem Internet-Portal "Radar Online" sollen inzwischen Aufzeichnungen der Feuerwehr über die an dem Tag eingegangenen Notrufe vorliegen. Alle Details haben wir hier für euch.

„it's in TV“-Stars