Kobe Bryant

Los Angeles Lakers, staples center, grammy awards, Tod, Billie Eilish, ariana grande, Lizzo, Lady Gaga, Lil Nas X, michelle obama, hörbuch, Becoming: Meine Geschichte
Kobe Bryant
7
Videos
19
Bilder

News zu Kobe Bryant:

Kobe Bryant
Kobe Bryant

Die 41-jährige Basketball-Legende Kobe Bryant und seine 13-jährige Tochter verloren bei einem Helikopterabsturz am 26. Januar auf tragische Weise ihr Leben. Nun wurde bestätigt, dass Kobe und Gianna bereits am Freitag, den 7. Februar, im Rahmen einer privaten Beerdigung in Corona Del Mar in Kalifornien beerdigt wurden. Eine öffentliche Trauerfeier findet am 24. Februar im Rahmen einer Erinnerungsveranstaltung im Staples Centre in Los Angeles statt, wo Kobe mit den L. A. Lakers Profi-Basketball spielte. Die offizielle Sterbeurkunde besagt nun auch, woran Kobe Bryant starb. Hier ist von dem sogenannten "Blunt Trauma" die Rede, also einer Aufprallverletzung, und nicht, wie oft spekuliert wurde, einer Verbrennung. So oder so muss für die Hinterbliebenen das Leben aber nun weitergehen: Va-nessa Bryant teilte erst kürzlich auf Instagram ein kurzes Video der ersten Geh-versuche ihrer jüngsten Tochter. In ihr sieht sie auch das Ebenbild der verstor-benen großen Schwester Gianna. So erlebt die Witwe des Basketball-Stars der-zeit zum einen tiefe Trauer, kann durch kleine Glücksmomente aber auch in die Zukunft schauen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 14.02.2020, 12:26 Uhr

Es sind harte Wochen für Vanessa Bryant, die Witwe des verstorbenen Basketball-Stars Kobe Bryant. Er und Tochter Gianna starben vor mehr als zwei Wochen bei einem tragischen Helikopterabsturz. Nun wurde bekannt, dass die Beerdigung bereits stattfand und die Todesursache geklärt ist. Zudem gab es einen süßen Lichtblick für Vanessa mit der jüngsten Tochter des Paares. Mehr Infos gibt’s hier für euch.

„it's in TV“-Stars
Oscar

Bei der diesjährigen Oscar-Verleihung glänzten nicht nur die Goldjungen bei der Vergabe um die Wette, auch die Stars versprühten Glanz und Glamour auf dem roten Teppich. Sängerin Janelle Monaé zeigte sich als wandelndes Juwel von Designer Ralph Lauren, bevor sie die Verleihung musikalisch eröffnete. Charlize Theron setzte 2020 komplett auf ein elegantes Schwarz mit Beinschlitz von Dior, musste sich in der Kategorie „Beste weibliche Hauptrolle“ jedoch Renée Zellweger geschlagen geben, die in einem glitzernden Weiß von Armani daherkam. Ein wunderbarer Red-Carpet-Moment war auch der von den Schauspielkolleginnen Florence Pugh und Scarlett Johansson. Beide waren nominiert und damit Konkurrentinnen, doch ein Blick auf die zwei verrät: Nicht nur privat scheinen sich „Black Widow“-Darstellerinnen zu verstehen. In puncto Outfit haben beide herausragenden Geschmack bewiesen und trugen „Luis Vuitton“- beziehungsweise „Oscar de la Renta“-Kleider. Bei den Herren der Schöpfung war nicht nur wie in jedem Jahr ein schwarzer Smoking angesagt, Schauspieler Billy Porter lieferte den Fotografen einen Wow-Moment mit seinem goldenen Oberteil samt aufwendigem Rock. Regisseur Spike Lee gedachte dem verstorbenen NBA-Star Kobe Bryant mit dessen legendärer Spielernummer 24 auf seiner Anzugjacke. Bei diesen optischen Highlights geriet der eigentliche Star des Abends, der Oscar, fast schon in Vergessenheit.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 10.02.2020, 10:28 Uhr

So wie die goldenen Statuetten glänzten auch die Stars selbst bei der Verleihung der diesjährigen Oscars. Charlize Theron oder auch Janelle Monáe sind unter den Highlights auf dem roten Teppich der 92. Verleihung des Filmpreises. Wie sie sowie Renée Zellweger oder auch Billy Porter aussahen, zeigen wir euch hier in unserem Video rund um die tollsten Oscar-Outfits 2020.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Kobe Bryant
Kobe Bryant

Knapp eineinhalb Wochen ist der tragische Unfall von Basketball-Star Kobe Bryant nun her. Er, seine Tochter Gigi und sieben weitere Menschen starben bei einem Helikopterabsturz über Los Angeles. Und wie jetzt bekannt wurde, hatten den fürchterlichen Crash viele Augenzeugen beobachtet. Wie "Radar Online" nun berichtet, gingen unzählige Notrufe bei der Feuerwehr ein. Die Aufzeichnungen sollen dem Internet-Portal vorliegen und so berichtete ein Augenzeuge offenbar: "Ein Hubschrauber ist gegen einen Berg gekracht, wir haben es gehört und jetzt schaue ich auf die Flammen." Auch weitere Anrufer wollen die Maschine gehört haben, konnten sie aber offenbar nicht direkt sehen: "Dann hörten wir einen Knall und ein Geräusch und ich konnte die Flamme sehen." Ein anderer Augenzeuge rief sogar zweimal an, um den Beamten den genauen Standort des Hubschraubers mitzuteilen. Doch jede Hilfe kam zu spät. Inzwischen sind auch die Ermittlungen zu dem tragischen Unglück abgeschlossen, alle Opfer wurden identifiziert und ihre Todesursache bestätigt. Der 41-jährige Kobe Bryant, seine Tochter Gigi und die sieben weiteren Insassen starben infolge eines stumpfen Traumas. Die Leichen wurden bereits den Familien übergeben.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 05.02.2020, 11:35 Uhr

Vor eineinhalb Wochen verstarb Basketball-Star Kobe Bryant bei einem tragischen Helikopterabsturz über Los Angeles. Mit an Bord war auch seine Tochter Gigi sowie sieben weitere Insassen. Dem Internet-Portal "Radar Online" sollen inzwischen Aufzeichnungen der Feuerwehr über die an dem Tag eingegangenen Notrufe vorliegen. Alle Details haben wir hier für euch.

„it's in TV“-Stars
Kobe Bryant
Kobe Bryant

Vor weniger als einer Woche starb die NBA-Legende Kobe Bryant zusammen mit seiner 13-jährigen Tochter Gianna sowie sieben weiteren Personen bei einem verheerenden Hubschrauber-Absturz. Nachdem viele Stars auf den plötzlichen Tod reagierten und bereits ihr Beileid ausdrückten, meldete sich nun auch die Witwe des Sportlers zu Wort. Über ihren tragischen Verlust schrieb Vanessa Bryant einen emotionalen Post auf Instagram und erklärte hier: "Meine Mädchen und ich wollen den Millionen von Menschen danken, die ihre Unterstützung und Liebe während dieser grausamen Zeit gezeigt haben. Danke für eure Gebete." Zudem gab sie einen Einblick in die aktuelle Gefühlswelt der Familie und schrieb: "Wir sind komplett am Boden zerstört wegen des plötzlichen Verlusts meines geliebten Ehemannes Kobe und meiner wunderschönen, süßen Gianna. Ich weiß noch nicht, wie unser Leben nach heute weitergehen soll, es ist unmöglich, sich ein Leben ohne sie vorzustellen. Aber wir stehen jeden Tag auf und versuchen, uns voranzutreiben, denn Kobe und unser kleines Mädchen Gigi strahlen auf uns herunter und zeigen uns den Weg. Unsere Liebe zu ihnen ist endlos - und das heißt, unermesslich. Ich wünschte nur, ich könnte sie umarmen, küssen und segnen. Sie hier bei uns haben, für immer." Anschließend bat die 37-Jährige um Spenden für die Familien der anderen Opfer, die bei dem Unglück um’s Leben kamen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 30.01.2020, 12:53 Uhr

Vanessa Bryant verlor erst vor wenigen Tagen ihren Ehemann, den NBA-Star Kobe Bryant, sowie ihre gemeinsame Tochter Gianna bei einem tragischen Helikopter-Unfall. Jetzt gab die Witwe des ehemaligen Basketball-Stars einen emotionalen Einblick in ihre Gefühlswelt und meldeten sich via Instagram zu Wort. Erfahrt hier mehr dazu.

 

„it's in TV“-Stars
Kobe Bryant
Kobe Bryant

Die 62. Verleihung der Grammys fand jetzt in Los Angeles statt. Und obwohl die Veranstaltung von dem tragischen Tod der NBA-Legende Kobe Bryant durch einen Helikopter-Absturz überschattet wurde, strahlten die Stars der Musikwelt auf dem roten Teppich. Ariana Grande trug eine pompöse Robe in grau von Designer Giambattista Valli. Obwohl sie sich gegenüber Billie Eilish in sämtlichen Kategorien geschlagen geben musste, waren ihr Outfit und ihre Performance absolute Wow-Momente des Abends. Für einen besonderen Look entschied sich auch der Rapper Tyler, the Creator. Er ging im rosa Hotelpage-Kostüm samt Koffer über den Red Carpet und durfte nicht nur auf der Bühne performen, sondern ging sogar mit dem Preis für das beste Rap-Album nach Hause. Für einen Hingucker sorgte auch Cardi B. Wie eine zweite Haut schmiegte sich die glitzernde Robe von Designer Mugler an den Körper der Rapperin, sodass sie aussah wie ein wandelndes Juwel. Sie und ihr Ehemann schwänzten zwar den roten Teppich, doch verborgen blieb das aufwendige Outfit dennoch nicht. Treu blieb sich die Gewinnerin des Abends, Billie Eilish: Sie zeigte sich in Gucci und setzte dabei, wie gewohnt, auf weite Kleidung. Die Favoritin des Abends, Lizzo, die achtmal nominiert war und drei Grammys ihr Eigen nennen durfte, zeigte sich ganz in weiß in Versace und zollte Popstar Britney Spears damit Tribut, die im Jahr 2000 in einem ähnlichem Outfit bei den Grammys strahlte. Neben der Musik kam man also ganz klar auch nicht um die auffälligen Outfits der Stars herum!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 27.01.2020, 16:43 Uhr

Die Musikszene kam scharenweise zur 62. Grammy-Verleihung in Los Angeles. Nicht nur die Show selbst war mal wieder ein bombastischer Erfolg, schon auf dem roten Teppich kam man nicht aus dem Staunen heraus. Grund dafür waren die perfekt gekleideten Stars der Veranstaltung, die mit ihren auffälligen Roben überzeugten. Hier erfahrt ihr, wie Ariana Grande, Lizzo und Co. den roten Teppich rockten.

„it's in TV“-Stars
Kobe Bryant
Kobe Bryant

Die 62. Verleihung der Grammy Awards geht auf viele Weisen in die Geschichte ein. Überschattet wurde der Abend von dem tragischen Tod des ehemaligen „Los Angeles Lakers“-Stars Kobe Bryant, der am selben Tag mit 41 Jahren durch einen Helikopter-Absturz sein Leben verlor. Doch die Show fand dennoch im Staples Center, wo die Basketball-Mannschaft ihre Heimspiele bestreitet, statt und es wurde trotzdem ein gelungener Abend. Billie Eilish durfte sich nicht nur über sechs Auszeichnungen freuen. Die 18-Jährige schrieb auch Musikgeschichte, da sie die jüngste Gewinnerin und erste Frau war, die in allen vier Hauptkategorien, darunter „Song des Jahres“ und „Album des Jahres“, an einem Abend abräumte. Doch ihrer Meinung nach, hätte jemand anderes den Preis für das beste Album gewinnen sollen und zwar Ariana Grande! In der Dankesrede sagte sie daher: „Kann ich einfach sagen, dass ich denke, das Ariana Grande den Preis verdient hat?“ Neben Ausnahmekünstlerin Billie gewann auch Sängerin Lizzo drei Preise, darunter den Award für die „Beste Pop-Solo Performance“, jedoch musste sie sich in den großen Kategorien wie „Bester Newcomer“ gegen Billie Eilish geschlagen geben. Lady Gaga gewann zwei Preise für die Musik aus dem Film „A Star Is Born“. Der Rapper Lil Nas X war sechs Mal nominiert und gewann für seinen Chart-Hit „Old Town Road“ Grammys für die „Beste Pop-Darbietung eines Duos“ und für „Das beste Musikvideo“. Auch die ehemalige First Lady Michelle Obama wurde ausgezeichnet: Sie konnte sich über einen Grammy für die Hörbuchfassung ihrer Biografie „Becoming: Meine Geschichte“ freuen. Obwohl sie nicht nominiert war, war es auch für Demi Lovato ein glorreicher Abend, denn sie feierte mit ihrer Performance ihres neuen Songs „Anyone“ ein emotionales Bühnen-Comeback. Ariana Grande ging trotz fünf Nominierungen leer aus, doch sie rockte die Show mit einem Medley ihrer Songs und heizte dem Publikum ordentlich ein. In insgesamt 84 Kategorien wurden die Grammys verliehen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 27.01.2020, 14:42 Uhr

Trotz des tragischen Todes von NBA-Star Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers erlebten die Stars einen glamouröseren und erfolgreichen Abend bei der diesjährigen Grammy Verleihung. Billie Eilish schrieb sogar Geschichte, da sie als erste Frau und jüngste Künstlerin überhaupt an einem Abend Preise in den vier Hauptkategorien gewann. Alle Details erfahrt ihr bei uns!

„it's in TV“-Stars