Kylie Jenner

Kylie Jenner

Das US-amerikanische It-Girl Kylie Jenner ist das jüngste Mitglied des illustren Kardashian-Jenner-Clans. Schon mit 14 durfte sie über den Catwalk laufen und war in der „Teen Vogue" und in der „Seventeen" abgebildet. Ihr Vater ist der Zehnkampf-Olympiasieger Bruce Jenner. Ihre Mutter Kris Jenner war in erster Ehe mit dem prominenten Anwalt Robert Kardashian verheiratet, der erfolgreich O. J. Simpson verteidigte. Die Kinder aus dieser Ehe, darunter Kim Kardashian, sind Kylie Jenners Halbgeschwister. Mit ihnen, ihrer älteren Schwester Kendall und ihren Eltern wuchs die am 10. August 1997 in Calabasas zur Welt gekommene Kylie Kristen Jenner in ihrem Geburtsort bei Los Angeles auf. Gemeinsam mit den anderen Mitgliedern ihrer Familie wirkte sie in der TV-Reality-Show „Keeping Up with the Kardashians" mit. Sie genoss die Arbeit vor der Fernsehkamera und spielt mit dem Gedanken, Schauspielerin zu werden. Vorher möchte Kylie Jenner aufs College gehen und ihren Abschluss machen. Doch schon jetzt ist sie in den sozialen Netzwerken dauerpräsent und hat mit ihrer Schwester Kendall Jenner eine eigene Modelinie. Zudem wurden Kosmetikprodukte aus der Kardashian-Nail-Styling-Serie nach Kylie benannt.

279
Artikel
19
Bilder

Dwayne „The Rock“ Johnson hat jetzt auch noch den Instagram-Thron erklommen! Die Social-Media-Analyse-Platform „Hopper HQ“ veröffentlichte jetzt wieder ihre jährliche „Instagram Rich List“, also eine Liste mit den Promis, die am meisten mit einem Insta-Post verdienen. Während Kylie Jenner zuletzt zwei Jahre in Folge die unangefochtene Nummer eins war, verringerten sich ihre Einnahmen demnach nun um ganze 22 Prozent in diesem Jahr. Bei „The Rock“ gab es hingegen einen Anstieg von 15 Prozent bei seinen gesponserten Posts im Vergleich zu 2019, was den Muskelmann auf Platz 1 in der Liste befördert. Der 48-Jährige kann demnach mit nur einem einzelnen gesponserten Instagram-Post über eine Million Dollar machen! Kylie Jenner macht hingegen wohl „nur“ 986.000 Dollar pro Post. Der „Jumanji“-Star hat die „Kylie Cosmetics“-Gründerin währenddessen nicht nur in dieser Liste überholt: Mit knapp 188 Millionen Followern auf Instagram hat er auch etwa 5 Millionen mehr als Kylie. Komplettiert wird die Top-Drei der bestbezahlten Instagram-Posts übrigens von Fußballstar Cristiano Ronaldo, der sich über 889.000 Dollar für einen Beitrag freuen darf. Mit 227 Millionen Followern auf der Social-Media-Platform übertrumpft er seine Promi-Konkurrenz aber immerhin in diesem Bereich weiterhin klar.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 02.07.2020, 14:03 Uhr

Obwohl Cristiano Ronaldo die meisten Follower auf Instagram hat, ist Dwayne „The Rock“ Johnson trotzdem die Nummer 1 auf der Social-Media-Platform: Wie „Hopper HQ“ jetzt berichtet, verdient der Schauspielstar nämlich über eine Million Dollar pro gesponsertem Post auf Instagram! Damit übertrifft er den Fußballspieler und auch andere Stars wie die bisherige Spitzenreiterin Kylie Jenner. Erfahrt hier die Details.

„it's in TV“-Stars
Kylie Jenner
Kylie Jenner

Hat Kylie Jenner etwa einen neuen Mann an ihrer Seite? Die 22-Jährige wurde zuletzt dabei fotografiert, wie sie einen Nachtclub in Los Angeles verlässt und zwar Arm in Arm mit einem nicht ganz unbekannten Herrn. Da kein Abstand eingehalten wurde, muss es sich zudem zumindest um einen engeren Freund handeln. Und das scheint offenbar zu stimmen, denn der Mann ist Fai Khadra, ein Model, das bereits bei Kylie auf Instagram auftauchte. Doch auch bei ihrer Schwester Kendall war er bereits zu sehen und sie rief ihre Fans sogar dazu auf, abzustimmen, ob sie mit ihm eine Familie gründen soll. Ob Liebes-Dreieck oder einfach nur enge Freundschaft: Fai Khadra ist auf jeden Fall ein gern gesehener Gast bei den Jenners! Etwas Festes wird Kylie aktuell aber wohl eher nicht wollen. Mit ihrem Ex Travis Scott zieht sie gemeinschaftlich Töchterchen Stormi auf. Und vor einigen Wochen kamen erst interessante Chatverläufe des deutschen Rappers Bonez MC ans Tageslicht, die auf einen Flirt zwischen ihm und dem Reality-Sternchen hindeuten. Allerdings hatte sie ihn daraufhin sogar blockiert.

David Maciejewski
David Maciejewski
 10.06.2020, 12:52 Uhr

Kylie Jenner scheint einem neuen Mann den Kopf verdreht zu haben. Zumindest gehen davon einige ihrer Fans aus, die sie zusammen mit dem Fremden aus einem Nachtclub haben kommen sehen. Doch es gibt auch einen Haken an der Sache: Der vermeintliche Neue soll vorher mit Schwester Kendall angebandelt haben. Mehr verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars
Kylie Jenner
Kylie Jenner

Kylie Jenner gehört mit 180 Millionen Abonnenten auf Instagram zur absoluten Spitze auf der Social-Media-Plattform. Allein im vergangenen Jahr soll sie mehr als 40 Millionen Follower hinzugewonnen haben. Doch das kommt vielen jetzt unrealistisch vor, wie der britische „Mirror“ berichtet. In dem Bericht heißt es, dass bei einem genauen Blick auf die Abonnenten der 22-Jährigen auffällt, dass zahlreiche Fake-Accounts dabei sind. Zudem stehen die Zahlen von Followern zu Likes und Kommentaren in keinem realistischen Verhältnis. Deshalb gab es zuletzt vermehrt Vorwürfe, das Reality-Sternchen hätte kräftig für ihre hohe Abonnenten-Zahl bezahlt und Follower gekauft. Ob dem so ist, werden wir wohl nicht so schnell herausfinden. Erst kürzlich gab es vom „Forbes“-Magazin Vorwürfe, Kylie habe falsche Steuererklärungen abgegeben, um dadurch als Milliardärin betitelt werden zu können. Sie wehrte sich daraufhin, sogar anwaltlich, gegen die Anschuldigungen. Dennoch reichte es trotzdem für sie, um auf Platz eins der bestverdienenden Stars der Welt der vergangenen 12 Monate zu landen - und das sogar mit großem Abstand.

 08.06.2020, 13:14 Uhr

Kylie Jenner muss sich aktuell mit mehreren Vorwürfen auseinandersetzen. Erst kürzlich behauptete „Forbes“, dass sie den Titel „jüngste Selfmade-Milliardärin“ zu Unrecht bekam. Jetzt geht es um ihre 180 Millionen Follower auf Instagram. Davon soll angeblich ein großer Teil zu Fake-Accounts gehören, wie der britische „Mirror“ berichtet. Hat Kylie etwa Instagram-Follower gekauft? Die Hintergründe gibt es hier.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Das „Forbes“-Magazin hat mal wieder die Liste veröffentlicht, die die Stars mit den höchsten Einkünften der vergangenen 12 Monate zeigt. Die Top 10 zeigen wir hier: Los geht’s mit dem Schauspieler Dwayne „The Rock“ Johnson, den bestbezahlten Schauspieler der Welt. 87,5 Millionen US-Dollar nahm er im vergangenen Jahr ein, was ihm Platz 10 beschert hat. Mit 88,2 Millionen US-Dollar liegt NBA-Star Lebron James auf Platz 9. Der achte Rang geht derweil an Howard Stern, der damit gleichzeitig die bestbezahlte Radio-Persönlichkeit ist und sich über Verdienste in Höhe von 90 Millionen Dollar freuen durfte. Mit 95,5 Millionen liegt der Brasilianer Neymar auf Platz 7. 97 Millionen US-Dollar nahm derweil Tyler Perry ein, der Regisseur, Produzent, Autor, Schauspieler und vieles mehr auf einmal ist und somit Platz 6 belegt. Die Top 5 beginnen wir mit Lionel Messi, der 104 Millionen US-Dollar einnehmen konnte und ganz offensichtlich zu den bestbezahlten Sportlern der Welt gehört. Ein klein wenig mehr, und zwar 105 Millionen, nahm sein ewiger Rivale Cristiano Ronaldo ein, der aktuell bei Juventus Turin unter Vertrag steht und auf Platz 4 liegt. Doch es geht noch besser in der Sport-Welt und so geht der dritte Platz an die lebende Tennis-Legende Roger Federer, der 106,3 Millionen US-Dollar verdienen konnte. Auf dem zweiten Rang hat sich Rapper und Unternehmer Kanye West festgesetzt, der 170 Millionen einnehmen konnte. Mit weitem Abstand geht der erste Platz aber dennoch an Kylie Jenner, die stolze 590 Millionen US-Dollar eingenommen haben soll. Ihr Status als Milliardärin wurde ihr von „Forbes“ zwar kürzlich aberkannt, doch mit „Kylie Cosmetics“ rollt bei dem Reality-Sternchen kräftig der Rubel.

David Maciejewski
David Maciejewski
 05.06.2020, 15:21 Uhr

Welcher Star verdient eigentlich am meisten? Dieser Frage ist das „Forbes“-Magazin ein weiteres Mal nachgegangen und veröffentlichte die neue Liste mit den Stars, die in den letzten 12 Monaten das größte Einkommen hatten. Selbst Kylie Jenner, die erst kürzlich Negativ-Schlagzeilen machte, ist dabei. Wer sonst noch viel Kohle scheffelte, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Kylie Jenner
Kylie Jenner

Aktuell sorgt Kylie Jenner für viele Schlagzeilen in den USA. Die 22-Jährige wurde von „Forbes“ im Jahr 2019 als jüngste Selfmade-Milliardärin ausgezeichnet, doch diesen Titel hat das Wirtschaftsmagazin ihr nun wieder aberkannt. Der Grund: Die Reality-TV-Darstellerin soll bei den Umsatz-Angaben ihres Unternehmens „Kylie Cosmetics“ gelogen haben. Wie „Forbes“ in der Enthüllungsstory berichtet, soll sie außerdem sogar Steuererklärungen gefälscht haben. Sollte sich das als richtig herausstellen, könnte es für Kylie ziemlich problematisch werden. Denn das würde heißen, dass sie mit „Kylie Cosmetics“ Wertpapier- und Investitionsbetrug begangen hat und im Gefängnis landen könnte. Bei solch einem Vergehen müsste sie daher mit bis zu fünf Jahren Haft rechnen. Kylie selbst reagierte schnell und dementierte auf Twitter die Vorwürfe des Magazins. Mittlerweile geht sie sogar mit einem Anwalt gegen die Anschuldigungen vor. Wie sich der Kampf zwischen „Forbes“ und Kylie Jenner letztendlich entwickelt, bleibt abzuwarten.

Regina Fürst
Regina Fürst
Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 05.06.2020, 11:30 Uhr

Kylie Jenner wurde 2019 vom „Forbes“-Magazin zur „jüngsten Selfmade-Milliardärin“ ernannt, doch jetzt wurde ihr der Titel aberkannt. Sie solle bei ihren Umsätzen gelogen haben. Gleichzeitig wurde ihr vorgeworfen, dass sie ihre Steuererklärungen gefälscht hat. Sollte das stimmen, droht der 22-Jährigen sogar das Gefängnis. Weitere Infos gibt’s hier.

„it's in TV“-Stars
Kylie Jenner
Kylie Jenner

Kylie Jenner wurde von „Forbes“ im Jahr 2019 als jüngste Selfmade-Milliardärin ausgezeichnet. Nun hat das Wirtschaftsmagazin der Unternehmerin und Reality-TV-Darstellerin den Titel aberkannt. Der Grund: Sie soll bei den Umsatz-Angaben ihres Unternehmens „Kylie Cosmetics“ gelogen haben. Den Zahlen zufolge machte sie 2016 300 Millionen US-Dollar Umsatz, 2017 sogar noch mehr. „Forbes“ zweifelte schon früher an den Zahlen, aber nachdem Kylie 51% der Anteile des Unternehmens für 600 Millionen verkaufte, wurden die Zweifel beiseite geräumt. Als die Umsatzzahlen für 2018 gegenüber Investoren offengelegt wurden, wonach das Unternehmen nur 125 Millionen Dollar einnahm, kam „Forbes“ zu dem Schluss, dass Kylie Jenner bei ihren Angaben gelogen haben muss. Zudem heißt es in dem Artikel des Magazins, die 22-Jährige habe rund 340 Millionen Dollar des Erlöses in die eigene Tasche gesteckt und damit Steuerhinterziehung begangen. Kylie Jenner selbst meldete sich zu den Anschuldigungen schon via Twitter zu Wort: „Ich dachte, dies sei eine seriöse Seite. Alles, was ich sehe, sind eine Reihe von ungenauen Aussagen und unbewiesenen Annahmen. Ich habe nie nach einem Titel gefragt oder versucht, mich jemals dorthin zu lügen.“ Wie es in diesem Fall weitergeht und das „Forbes“-Magazin erneut darauf reagiert, bleibt abzuwarten.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
Regina Fürst
Regina Fürst
 04.06.2020, 11:14 Uhr

Kylie Jenner gehört zu den erfolgreichsten und reichsten jungen Menschen ihrer Zeit, doch ist die 22-Jährige etwa nicht milliardenschwer? Das „Forbes“-Magazin ernannte sie 2019 zur jüngsten Selfmade-Milliardärin, erkannte ihr den Titel aber nun wieder ab, weil sie gelogen haben soll. Der „Life of Kylie“-Star äußerte sich bereits zu den Anschuldigungen. Details gibt’s hier.

„it's in TV“-Stars