Lady Di

Itsin TV Star Lady Di

Prinz William, Hochzeit, herzogin kate, prinz harry, royals, Meghan Markle, Prinz, britisch, Mutter, queen, Kensington Palace, suits
13
Videos
1
Artikel
25
Bilder
 15. Oktober
Meghan MarkleMeghan Markle

Na endlich! Da ist sie ja die freudige Baby-News bei den Royals!Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Das gab das Paar jetzt über den offiziellen Twitter-Account des „Kensington Palace“ bekannt. Das Royal-Baby soll schon im Frühling 2019 zur Welt kommen, doch mehr ist bislang nicht bekannt. Schon seit Monaten wurde darüber spekuliert, ob die 37-Jährige schwanger ist. Nun krönen die ehemalige Schauspielerin Meghan Markle und der 34-jährige Harry ihre schöne Liebesgeschichte, wenige Monate nach ihrer Hochzeit, mit einem Baby. Erst am 19. Mai heiratete das Traumpaar auf Schloss Windsor. Milliarden Menschen verfolgten die Hochzeit vor Ort oder vor den TV-Bildschirmen. Nun dürfen wir ganz gespannt auf das Baby der Herzogin und des Herzogs von Sussex warten und freuen uns schon auf weitere Details. Glückwunsch nach England!

Momentan überschlagen sich die Meldungen aus dem Hause der britischen Königsfamilie. Erst feierte Prinzessin Eugenie am 12. Oktober eine absolute Traumhochzeit, jetzt die nächste, lang ersehnte Glücksnachricht: Herzogin Meghan ist schwanger! Die schöne Ex-Schauspielerin und Prinz Harry erwarten tatsächlich ihr erstes Kind, wie der Palast nun bestätigte.

Itsin TV Stars

21 Jahre nach Prinzessin Dianas Tod wurde aufgedeckt, wann sie bemerkt hat, dass ihr zukünftiger Ehemann Prinz Charles eine Affäre mit Camilla Parker Bowles hatte. Wie die ZDF Doku „Die Geheimnisse der englischen Krone“ berichtete, soll Lady Di erst einen Tag vor der Traumhochzeit mit dem britischen Thronfolger ein Armband gefunden haben, auf dem die Initialen G und F zu sehen waren. G und F standen für die geheimen Kosenamen des Liebespaares, Gladice und Fred. Und auch nach den Flitterwochen sei der frischangetraute Prinz Charles direkt zu seiner Geliebten zurückgegangen. In der Doku heißt es auch, die Königin der Herzen habe ihre Nebenbuhlerin sogar einmal, acht Jahre nach der Hochzeit, zur Rede gestellt. Gegenüber Andrew Morton, dem Autoren von „Diana, meine wahre Geschichte“, sagte die Prinzessin von Wales einst: „Ich beschloss, Camilla keinen Begrüßungskuss mehr zu geben, sondern ihr einfach nur die Hand zu schütteln. Das war ein großer Schritt für mich.“ Am gleichen Abend habe sich Diana ein Herz gefasst und die heute 71-Jährige direkt konfrontiert: „Camilla, ich will, dass du weißt, dass ich ganz genau weiß, was hier läuft.“ Doch anstatt die Affäre mit Prinz Charles einzugestehen, behauptete Parker Bowles, sie wisse nicht, wovon sie spreche. Doch Charles und Camilla pflegten trotz allem über Jahrzehnte eine enge Beziehung zueinander. Mittlerweile ist das Paar seit 13 Jahren verheiratet.

Der britische Thronfolger Prinz Charles ist seit 2005 mit Camilla Parker Bowles verheiratet. Doch seine erste Frau, Lady Di, wusste bereits einen Tag vor ihrer vermeintlichen Traumhochzeit mit Charles von seiner Affäre. Ihr wollt mehr Details erfahren? Dann verpasst dieses Video nicht!

Itsin TV Stars

Spieglein, Spieglein an der Wand – wer ist wohl das schönste Adels-Paar im ganzen Land? Wir wissen es, denn eine repräsentative Umfrage der Fernsehzeitschrift „auf einen Blick“ im Rahmen der großen Doku „Royale Liebe“ hat das ergeben. Welche royalen Paare Europas sozusagen Bronze, Silber und Gold holten, das erfahrt ihr jetzt. Platz drei belegen die schwedische Kronprinzessin Victoria und ihr Ehemann Prinz Daniel mit insgesamt 16 Prozent. Platz zwei und eins gingen an die britischen Brüder William und Harry mit ihren Frauen. Aber welcher der beiden hat Silber und wer Gold geholt? Der zweite Platz geht mit 19 Prozent an ... Trommelwirbel ... Herzogin Meghan und ihren Göttergatten Prinz Harry aus Großbritannien. Mit 29 Prozent lag das royale Paar ganz vorn: Herzogin Catherine und Prinz William - Sie sind das schönste Adelspaar Europas! Aber der älteste Sohn der verstorbenen Diana und seine Frau sind nicht nur schön, sondern auch verdammt glücklich, wie sie hier als Zuschauer beim „Wimbledon Championship 2018“ zeigen! Einfach ein Traumpaar, wie es im Buche steht!

Eine aktuelle Umfrage hat ergeben, wer die schönsten Adelspaare in Europa sind. Ist es Letizia mit ihrem Göttergatten, den König Felipe aus Spanien oder die niederländische Königin Máxima und König Willem-Alexander? Wir zeigen euch, welches royale Paar Bronze, Silber und Gold geholt hat. Schaut euch diesen Beitrag an, dann verpasst ihr nichts.

Itsin TV Stars

Queen Elizabeth II. hat in ihrer über 65-jährigen Laufzeit als britische Königin ziemlich viel erlebt. Und für jeden Anlass braucht man natürlich auch das passende Outfit. Über die Jahrzehnte blieb sich die Monarchin immer treu: In farbenfrohen und ausgefallenen Outfits! Bei der alljährlichen Militärparade, „Trooping the Colour“, die zu Ehren ihres Geburtstages am 21. April immer am zweiten Juni-Wochenende stattfindet, feiert sich die 92-jährige Monarchin mit kunterbunten Outfits, wie hier bei der „Trooping the Colour“-Parade 2016. Die knalligsten Kostüme, seht ihr hier: 1973 zeigte sich Elizabeth ganz in grün passend zum Gras des Polo-Spiels auf der Smith’s Lawn in Windsor. Ihr Hut wirkt dabei eher wie eine Gänseblümchen-Wiese. 1984 bei einem Besuch im kanadischen Toronto war Gelb die Farbe des Oberhaupts der englischen Kirche. Aber vor allem der Flauschige Stoff ihres Mantels sorgte für große Augen! Die 90er Jahre waren nicht nur turbulent für das britische Königshaus, auch farbtechnisch hatten sie bei Queen Elizabeth viel zu bieten. Bei einem Besuch in Island trug die Monarchin ein schlichtes, elegantes Outfit, aber fiel mit einem knalligen grün auf. Der Hingucker: Der ebenfalls neon-grüne Puschel an ihrem Hut! Und auf dem 90. Geburtstag ihrer Mutter 1990 zeigten sowohl die Königin, als auch ihre damalige Schwiegertochter Diana und ihre Schwester Margaret Mut zu Farbe. Auch im Alter hat die mittlerweile ikonische Monarchin nicht ihre Liebe zu farbenfrohen Kleidern und Kostümen verloren. 2010 beim Besuch in Kanada zeigte Elizabeth mit diesem Kleid nicht nur Farbe, sondern präsentierte auch mit pink-farbenem Kleid und goldenen Rosen ein blumiges Muster. Sie war damit der Hingucker des Tages! Zu recht! Enthüllte sie doch in Winnipeg an dem Tag eine Statue von sich selbst! Auch neben Herzogin Catherine, der Ehefrau von Prinz William macht sie, wie hier beim Besuch in Leicester 2012 eine gute Figur. Dabei zeigt die Queen einmal mehr, wie leicht sie ein schlichtes, aber elegantes Kleid mit starker Farbe direkt zum Hingucker machen kann. Auf was für auffällige Kleider und Hüte wir uns in Zukunft und auch bei der anstehenden „Trooping the Colour“-Parade am 9. Juni zu ihrem 92. Geburtstag freuen können, das wird sich zeigen!

Seit über 65 Jahren herrscht Königin Elizabeth II. über Großbritannien. Es waren turbulente Jahrzehnte. Und zu jedem Auftritt brauchte es auch das passende Outfit. Dabei ist die Monarchin sich selbst immer treu geblieben und war mit kunterbunten Kostümen ein echter Hingucker. Ihr wollt ihre besten Outfits sehen? Dann schaut hier mal rein!

Itsin TV Stars

Liegt ein Fluch über der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry? Am 19. Mai ist es endlich soweit. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Wie es bei Hochzeiten für Gewöhnlich so ist, gibt es im Vorfeld auch so einige Schwierigkeiten, besonders, wenn die ganze Welt zusieht. Zuletzt hat Meghans Vater Thomas Markle bekannt gegeben, dass er nicht zur royalen Hochzeit kommen würde. Medienberichten zufolge erlitt der 73–Jährige vor einigen Tagen einen Herzinfarkt und ließ sich in einer Klinik behandeln. Um an der Hochzeit teilnehmen zu können, ließ er sich allerdings wieder entlassen, fürchtet nun aber, aufgrund von emotionalem Stress eine weitere Herz-Attacke. Daher sagte er die Hochzeit ab, um sich erneut behandeln zu lassen. Auch ihr Halbbruder Thomas Jr. vereinfacht die Situation nicht gerade und erhebt schwere Vorwürfe gegen Meghan. „Sie spielt die größte Rolle ihres Lebens. Sie ist verlogen. Als sie nach Hollywood kam, wurde sie eine andere Person. Sie hat ihre Wurzeln und ihre Familie eindeutig vergessen“, wird er im britischen „Mirror“ zitiert. Auch ihre Halbschwester Samantha Grant wurde nicht zur Hochzeit eingeladen, da Markle seit Jahren keinen Kontakt zu ihr und ihrem Bruder hatte. Doch neben den familiären Problemen, kommt nun auch von außerhalb Ärger hinzu. Das Medium Simone Simmons hat in einem Interview behauptet, mit dem Geist von Prinz Harrys verstorbener Mutter, Prinzessin Diana, gesprochen zu haben. Schon zu Lebzeiten sei sie ihre spirituelle Beraterin gewesen. Angeblich soll Prinzessin Diana ihr gesagt haben, dass sie gegen die Hochzeit sei, da sie glaube, Meghan würde Harry das Herz brechen. Viel Trubel um eine Hochzeit, die doch eigentlich eher einem modernen Märchen gleicht. Wie märchenhaft es dann tatsächlich werden wird, das erfährt die Welt dann am 19. Mai.

Am 19. Mai geben sich Meghan Markle und Prinz Harry endlich das Ja-Wort. Doch während der Vorbereitungen läuft es alles andere als glatt. Der Vater der Braut ist abgesprungen, ihr Bruder redet öffentlich schlecht über sie und ein Medium glaubt, sie wäre nicht die Richtige für Harry. Mehr dazu, erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars