27. November
Miley CyrusMiley Cyrus

Endlich meldet sie sich zurück! Nachdem monatelang kein einziges Foto auf Miley Cyrus’ Insatgram-Profil zu sehen war, postete die Sängerin nun gleich drei Videos, in denen sie ihre eine neue Single ankündigt. Eine Discokugel in Form eines gebrochenen Herzens sowie die anderen Titelbilder der kurzen Videos deuten auf einen Song hin, der den Namen "Nothing breaks like a Heart" trägt. Auch ein Release-Datum hat die 26-Jährige schon bekannt gegeben: Am 29. November sollen Miley-Fans das Werk zu hören bekommen! An dem Song soll auch Musikproduzent Mark Ronson mitgearbeitet haben. Der Brite produzierte bereits für die ganz Großen in der Branche und arbeitete schon Lady Gaga, Bruno Mars und Adele zusammen. In ihrer Insta-Story kündigte Miley auch ihren ersten Live-Aufritt an. Am 8. Dezember werden die einstige "Hannah Montana"-Darstellerin und Mark Ronson in der US-Comedy Show "Saturday Night Live" auftreten. Das sind doch mal großartige Neuigkeiten für alle Miley-Fans, oder?!

Nachdem Miley Cyrus sich lange auf Instagram rar machte, ist sie nun zurück und kündigte neue Musik an. Und die soll, zur Freude vieler Fans, noch diese Woche erscheinen. Mehr zum neuen Song der einstigen „Hannah Montana“-Darstellerin gibt’s in unserem Video.

Itsin TV Stars

Das Wirtschaftsmagazin Forbes bringt alljährlich die Liste der bestbezahlten Musikerinnen des Jahres heraus. Darunter befindet sich in diesem Jahr auch eine Deutsche - und zwar Helene Fischer! Damit scheffelte sie zwischen Juni 2017 und Juni 2018 mehr Kohle als Britney Spears und Celine Dion, die auf Platz zehn und neun landeten. Mit 32 Millionen US-Dollar steht Helene damit dieses Jahr auf Platz acht. Krass! Vor ihr liegt dabei Superstar Rihanna, die mit ihrer Musik, aber auch ihrer Beauty- und Unterwäschemarke „Fenty“, 37,5 Millionen machte. Ganze 9,5 Millionen Dollar mehr landeten auf dem Konto von Jennifer Lopez und damit belegt sie Platz sechs. Lady Gaga schnappte sich mit 50 Millionen US-Dollar Platz fünf. Nur knapp vor ihr Pink mit 52 Millionen. Beyoncé konnte zwischen Juni 2017 und Juni 2018 mit der „On the Run II“-Tour zusammen mit Jay Z 60 Millionen Dollar in die Haushaltskasse spülen. Fehlen nur noch die beiden bestverdienenden Sängerinnen 2018: Mit 80 Millionen Dollar landete Taylor Swift auf der Zwei und den im wahrsten Sinne des Wortes goldenen Thron erreichte Katy Perry! Nicht nur ihre „Witness“-Welttournee war dabei ziemlich lukrativ. Als Jurorin bei „American Idol“ erhielt sie zudem als Gage ein ordentliches Sümmchen von 20 Millionen US-Dollar. Die Steuern sind hier zwar noch nicht abgezogen, hungern muss aber sicher keine der Damen!

Für Helene Fischer war es ein Top Jahr! Die Sängerin verdiente von Juni 2017-Juni 2018 mehr als Ariana Grande und gehört zu den Großverdienern der Branche wie Katy Perry! Auf welchen Platz sie kam und wer an der Spitze ist, erfahrt ihr im Video!

Itsin TV Stars
 10. Oktober
Lady GagaLady Gaga

Disney plant bekanntlich schon seit geraumer Zeit einen Realfilm zu „Arielle, die Meerjungfrau“. Im August geisterte das Gerüchte umher, dass Zendaya die Hauptrolle übernehmen soll. Offiziell bestätigt ist bislang leider noch nichts. Dafür gibt es ein neues, spannendes Gerücht. Wie die für gewöhnlich gut informierte Website, „The DisInsider“ berichtet, soll niemand geringeres als Lady Gaga eine Rolle in dem Film übernehmen. Offenbar ist sie für den Part der Ursula im Gespräch, also der Gegenspielerin im Film. Aktuell sieht man die Sängerin und Schauspielerin in „A Star Is Born“ auf der großen Leinwand an der Seite Bradley Cooper und erhält dafür viel Zuspruch. Einige Kritiker sehen sie sogar als Favoritin für einen Oscar. Kein Wunder also, dass Disney Interesse daran hat, die 32-Jährige ins Boot zu holen. Ob es dazu kommen wird, das bleibt abzuwarten. Noch gibt es auch keinen offiziellen Kinostart zu dem Projekt.

Disney hat so einige Realverfilmungen in Arbeit, darunter offenbar auch „Arielle, die Meerjungfrau“. Zendaya wurde vor einigen Wochen als Hauptdarstellerin gehandelt und nun gibt es neue Gerüchte über ihren Gegenpart. Gerüchte machen sich laut, dass eine ganz bestimmte Showgröße die Rolle der Ursula übernehmen soll. Mehr dazu, erfahrt ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Was haben Ryan Reynolds, Chris Hemsworth und Bradley Cooper gemeinsam? Genau sie alle wurden einst zum „Sexiest Man Alive“ gekürt. Und dabei sind diese Männer nicht nur sexy! Ryan Reynolds beispielsweise ist zudem auch noch unheimlich witzig. Vor allem am Set soll er seine Kollegen zum Lachen bringen. Und Blake Lively, die Ehefrau des „Deadpool“-Darstellers, teilt sogar seinen Humor. Die beiden ärgern sich über Social Media gegenseitig gerne mal. Aber wie heißt es so schön – was sich neckt, das liebt sich! Und auch in Chris Hemsworth steckt so viel mehr. Der 35-jährige Australier ist ein liebevoller Familienvater von drei Kids. Wie gerne er seine freie Zeit mit ihnen verbringt, wird spätestens dann klar, wenn man seinen Instagram-Account genauer unter die Lupe nimmt. Zu dieser Happy-Family gehört übrigens auch eine Frau, die es durchaus mit ihm aufnehmen kann: Seine „Sexiest Women“, Schauspielerin Elsa Pataky. Aber auch Bradley Cooper gibt es nur im „Familien“-Pack. Klar, dass sich eine Frau wie Irina Shayk den einstigen „Sexiest Man Alive“ geangelt hat. In dem Schauspieler steckt aber auch ein Gesangstalent, wie er uns in seinem neuesten Film „A Star Is Born“ neben Lady Gaga zum ersten Mal zeigt. Also, diese Männer sind nicht nur sexy, sondern auch ziemlich interessant!

Der Titel zum „Sexiest Man Alive“ ging bereits an Ryan Reynolds, Chris Hemsworth und Bradley Cooper. Dabei sind die drei Hollywood-Stars nicht nur verdammt sexy, sondern haben noch das ein oder andere Ass im Ärmel. Mehr zu den Weltstars, erfahrt ihr genau hier.

Itsin TV Stars
 25. September
Bradley CooperBradley Cooper

In einem funkelnden Silber strahlte sie wie ein Stern am Himmel auf dem roten Teppich: Wie passend, denn Lady Gaga und Bradley Cooper präsentierten in Los Angeles ihren gemeinsamen Film „A Star is born“. Für Kritiker steht die Sängerin bereits als Oscar-Anwärterin für die nächste Verleihung 2019 hoch im Kurs. Bradley Cooper, der seine erste Regiearbeit abliefert, spielt in dem Musikdrama den Countrysänger „Jackson“. Er verhilft der unsicheren Sängerin „Ally“, gespielt von Gaga, zu einer Musikkarriere. Die beiden verlieben sich, doch der Alkoholismus von Coopers Figur stört das zweisame Glück. Die Chemie zwischen den Charakteren war jedoch nicht nur gespielt! Cooper und Gaga sind seither gute Freunde, gegenüber dem „People“-Magazin sagte der 43-Jährige über seinen Co-Star: „Ich habe eine Freundin fürs Leben gefunden. So toll der Film auch ist, die Sache, die ich daraus für immer mitnehme, ist die Beziehung zu ihr, sie ist eine unglaubliche Person.“ Doch der „Hangover“-Star stellte gegenüber dem „Sunday Tekegraph“ auch selbstkritisch klar, dass der Film zudem ein Risiko darstellt: „Es gibt einige Projekte, bei denen man hinterher merkt, dass es nicht geklappt hat und es ist ok. Und dann gibt es andere, wo man denkt, das war jetzt nicht gut und ich habe fünf Schritte zurück gemacht. Der Film war so ein Projekt. Wir wussten, wenn das nicht klappt, wird das eine spürbare Auswirkung auf unsere Karrieren haben.“ Wir wünschen dem Gespann jedenfalls, dass es keine 5 Schritte zurück geht, sondern 10 nach vorne und vielleicht sogar noch mit einem Oscar gekrönt werden kann . Ab dem 4. Oktober können wir uns von Coopers Regiearbeit und Lady Gagas Schauspieltalent im Kino selbst ein Bild machen.

Bradley Coopers erste Regiearbeit mit „A Star is born“ kommt am 4. Oktober in die Kinos. Obwohl der Film schon jetzt von Kritikern gefeiert wird, setzten der Hollywood-Schauspielerin und Sängerin Lady Gaga ihre Karrieren aufs Spiel, wie er erklärte. Alles Weitere, erfahrt ihr im Video!

Itsin TV Stars
 05. September
Bar RefaeliBar RefaeliLady GagaLady Gaga

Ganz ehrlich: WIR freuen uns sehr über diese Entwicklung! Immer mehr Promis zeigen sich in den sozialen Netzwerken ungeschminkt und verblüffen ihre Fans - „Unperfektheiten“ wie Pickel, eine gerötete Nase oder auch Sommersprossen sind da automatisch inklusive! Und wir sind uns sicher, dass ihr diese Stars auch ohne umfangreiches Make-Up erkennt. Dass Models im Idealfall auch ohne viel Schminke etwas hermachen sollten, liegt auf der Hand, ist aber nicht immer der Fall. Bei dieser jungen Dame hier können wir uns auf Instagram kaum vor natürlichen Pics - quasi „oben ohne“ - retten. Vor allem beim Sport zeigt sich Laufsteg-Schönheit Bar Refaeli ganz natürlich. Wegen ihrer super süßen Sommersprossen könnten wir platzen vor Neid, oder?! Gesegnet mit Sommersprossen ist auch Sängerin Demi Lovato, die sich hier eingekuschelt in eine Decke fast komplett ohne Schminke zeigt. Weiter geht’s mit diesem Megastar aus der Musikbranche! Na, erkennt ihr sie? Das ist Sängerin Lady Gaga, die normalerweise für ihre extravaganten Outfits und Looks berühmt ist! Doch auf Instagram zeigt sich die „Pokerface“-Interpretin immer mal wieder ungeschminkt und begeistert damit auch ihre treuen Fans. Doch auch die deutschen Stars zeigten sich in der Vergangenheit immer wieder ohne den berühmten „Sturz in den Farbtopf“. Hier sehen wir zum Beispiel, wen? Richtig! Moderatorin Barbara Schöneberger - und zwar unter der Haube! Auch Reality-TV-Star Carmen Geiss, die sonst doch stets sehr „zurecht gemacht“ ist, wagte es, sich vor gut zwei Jahren auf Facebook ganz natürlich zu präsentieren. Machen wir lieber schnell weiter mit dieser jungen Dame hier, die auch ohne Make-Up einfach super schön ist! Künftig will die erste „Germany’s Next Topmodel“-Gewinnerin Lena Gercke sogar noch mehr Pics im Natural Look posten. Also Mädels, traut euch! Es geht auch ohne Make-up, Filter und Photoshop! Diese und viele andere Superstars machen es euch bravourös vor!

Tatsächlich würde es einigen Stars wahrscheinlich ganz gut tun, mal auf das aufwändige Make-up zu verzichten. Doch es gibt bereits viele Promis, die sich in den sozialen Netzwerken auch mal ungeschminkt präsentieren. Wir zeigen euch in unserem Video, welche es sind!

Itsin TV Stars