Laura Müller
Laura Müller

Laura Müller sexy im Playboy: Dreht die Freundin von Michael Wendler bald einen Porno?

Vor kurzem im Playboy und jetzt schon ein Porno? Michael Wendlers Freundin Laura Müller ließ erst kürzlich ihre Hüllen für die neueste Ausgabe des Männermagazins "Playboy" fallen und jetzt trudelte ein etwas anderes Angebot im Postfach der 19-Jährigen ein. Wie "Bild" berichtet, bietet die Produktionsfirma "xHamster" ihr eine Million Euro für einen Pornostreifen an. Im Schreiben, das der Zeitung vorliegt, heißt es: "Wenn Laura dieser Produktion zustimmt, kann das auch ihren internationalen Durchbruch bedeuten, denn xHamster zählt zu den weltweit größten Erotikseiten. Als Drehpartner möchten wir einen echten Topstar aus den USA verpflichten und eine ansprechende High-End-Produktion realisieren." Ein Porno mit Laura und einem "echten Topstar aus den USA"? Freund und Schlagerstar Michael Wendler reagierte prompt und erklärte: "Natürlich wird Laura niemals Pornos drehen." Eine klare Absage an die Porno-Produzenten! Laura selbst hat sich bislang zu dem äußert unmoralischen Angebot noch nicht geäußert.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 10.01.2020, 14:37 Uhr

Laura Müller bekommt mit ihren "Playboy"-Fotos gerade viel Aufmerksamkeit in den Medien. Das entging auch der Erotikseite "xHamster" nicht und so gab’s für die 19-Jährige nun ein etwas ungewöhnliches Angebot: Die Freundin vom Schlagerstar Michael Wendler soll demnach in einem Porno mitmachen und kann dafür eine Million Euro kassieren. Alle weiteren Infos findet ihr hier! +++ Weitere Motive exklusiv nur unter: https://www.playboy.de/stars/laura-mueller

Nach ihrem „Playboy“-Shooting: Laura Müller hat eine Anfrage für eine Porno-Produktion erhalten

Ob es wohl jemanden gibt, der sich noch nicht zu ihren „Playboy“-Fotos geäußert hat? Die erotischen Fotos der 19-jährigen Freundin von Michael Wendler haben medial hohe Wellen geschlagen. Offenbar so hoch, dass es sogar ein neues Angebot für die aufstrebende Moderatorin gibt. Wie die „BILD“-Zeitung berichtet, wurde Laura Müller nämlich nun unterbreitet, an einer Porno-Produktion mitzuwirken. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MÜLLER (@lauramuellerofficial) am

Verlockendes Sümmchen: Eine Million Euro Gage wurden Laura Müller für den erotischen Dreh geboten

Unglaubliche eine Million Euro wurden ihr dafür wohl geboten. So soll es in dem Anschreiben laut „BILD“ unter anderem heißen: „Als Drehpartner möchten wir einen echten Topstar aus den USA verpflichten und eine entsprechende High-End-Produktion realisieren. Die internationale Aufmerksamkeit wäre Laura damit garantiert.“ Dem Artikel zufolge wurde die Anfrage – der hohen Gage zum Trotz – bereits von Lauras Agentin abgeschmettert. Michael Wendler äußerte sich zudem bereits gegenüber „BILD“ und erklärte, dass seine Freundin „niemals Pornos drehen“ werde. Abwegig scheinen manche Instagram-Nutzer das allerdings nicht zu finden und so tummeln sich in den Kommentaren zu Lauras „Playboy“-News Fragen wie „Mal in Planung einen Porno aufzunehmen?“ oder ganz direkt: „Wann kommt der erste Porno?“ Tja, Anhänger müssen sich jedoch wohl ausschließlich mit Lauras ästhetischen Fotos für das Männermagazin zufriedengeben. 

Ganz schön viel spannende Infos, die momentan rund um Michael & Laura die Runde machen. Ob Claudia Norberg, die Ex des Schlagersängers, als Kandidatin Dschungelcamp wohl pikante Geheimnisse ausplaudern wird? Das können wir ab heute um 21.15 Uhr auf RTL erfahren. 

✖ Ein Kritiker der „Playboy“-Fotos ist übrigens Michael Wendlers Vater. Der behauptet nämlich, sein Sohn würde Frauen ausnutzen. Seine Begründung dafür findet ihr im unten stehenden Video. Schaut doch mal vorbei! ✖

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: