Laura San Giacomo

Film, Kultstatus, Pretty Women, Liebesgeschichte, Smart, Richard Gere, erfolgreich, Unternehmer, Edward Lewis, julia roberts, Hollywoodstar, rot
1
Video

1990 ist nicht nur ein Jahr, sondern ein Jahr in dem der Film mit Kultstatus über die Mattscheibe lief- „Pretty Women“. Die Liebesgeschichte um den smarten Richard Gere, der den erfolgreichen Unternehmer Edward Lewis verkörperte, und Julia Roberts. Der Hollywoodstar mit der roten lockigen Mähne verzauberte unsere aller Herzen in den 90ern. Aber was ist eigentlich aus ihrer besten Freundin „Kit De Luca“-Darstellerin Laura San Giacomo mit der süßen Zahnlücke, an der man sie heute noch erkennt, geworden? Nach „Pretty Woman“ folgten viele weitere Filme und Serien und sie war sogar zwei Mal für den Golden Globe nominiert. 2007 ergatterte sie dann eine Rolle in der Serie „Saving Grace“, in der sie ganze 47 Folgen als „Rhetta Rodriguez“ zu sehen war. Von 2016 bis 2017 war sie dann sogar in einigen Episoden in „Navy CIS“ dabei. Im Jahr 2000 heiratete sie ihren zweiten Ehemann, den Schauspieler und Produzenten Matt Adler, und aus ihrer ersten Ehe mit Cameron Dye, stammt ihr einziges Kind, ihr Sohn Mason Dye, der an infantiler Zerebralparese leiden soll. Eine Störung des Nervensystems und der Muskulatur der Motorik. Die nur 1,57 Meter große Schauspielerin lebt mit ihrer Familie in Los Angeles und begeistert immer noch ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Ausstrahlung!

 15. Februar 2018, 16:43 Uhr

"Pretty Women" verzauberte 1990 unsere Herzen. Die Liebe zwischen dem erfolgreichen Unternehmen "Edward Lewis" und der Prostituierten "Vivian Ward". Ihre beste Freundin "Kit De Luca"-Darstellerin Laura San Giacomo zeigte ihr, wie man in dem Job zurechtkommt. Die quirlige "Kit" hat auch heute noch eine unverwechselbare Ausstrahlung und ihre unvergleichliche süße Zahnlücke. Alles über die Schauspielerin, erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars