Lauryn Hill

star, Alben, Rekord, Swift, Zendaya, begeistert, Aktuell, Kinozuschauer, Weltweit, neu, Film, The Greatest Showman
Lauryn Hill
2
Videos
4
Bilder

Zendaya begeistert aktuell die Kinozuschauer weltweit in ihrem neuen Film „The Greatest Showman“. Neben der Schauspielerei ist die 21-Jährige aber auch als Sängerin unterwegs und über ihre Einflüsse hat sie zuletzt auf ihre Website gesprochen. Dort verriet der „Spider-Man: Homecoming“-Star, welche Alben sie am meisten beeinflusst haben und sie am besten findet. „The Miseducation of Lauryn Hill“ von Lauryn Hill, „444“ von Jay-Z, „Illmatic“ von Nas, „Me and My Gang“ von Rascal Flatts, „Never Say Never“ von Brandy und natürlich jedes Album von Michael Jackson. „Wir alle haben Alben, die uns etwas beigebracht haben, die in Zeiten von Liebe und Herzschmerz da waren oder zu denen wir gesungen und getanzt haben, was das Zeug hält“, erklärte sie weiter. Und könnt ihr etwas mit der Wahl von Zendaya anfangen?

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 15. Januar 2018, 12:23 Uhr

Zendaya ist aktuell neben Hugh Jackman und Zac Efron in „The Greatest Showman“ auf den Kinoleinwänden zu sehen. Doch auch musikalisch weiß die Schauspielerin immer wieder zu begeistern. Was sie inspiriert hat? Ihre Lieblingsalben hat sie zuletzt auf ihrer Website verraten. Alles dazu, erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars

Cardi B hat es geschafft: Die Rapperin hat den ersten Platz der Billboard Hot 100 erobert und damit gleich mehrere Dinge erreicht. Sie ist damit nach Lauryn Hill die erste Rapperin ohne Gastmusiker, die es auf den ersten Platz geschafft hat. Lauryn gelang das im Jahr 1998 mit ihrer Single „Doo Wop“, wie „Billboard“ berichtet. Wahnsinn! Wie sie sich gefreut hat, zeigte sie übrigens auf Instagram.
Zuletzt hatten sich noch die Taylor Swift und Nicki Minaj-Fans verbündet, da Cardi mit Erreichen von Platz 1 Swifts Song „Look What You Made Me Do“ verdrängte, was die gebündelten Fan-Lager versucht hatten zu verhindern. Auch darauf reagierte die 24-Jährige, die den Taylor-Song bei ihrer kleinen Party zur Feier von Platz 1 sang und sich damit ein klein weniger über Swift lustig machte. Nicki Minaj gratulierte derweil artig über Twitter und schrieb: „Glückwunsch an eine Mit-New Yorkerin für diesen Rekord. Bardi, das ist alles was zählt. Genieß es“, schrieb Nicki. Auch wir gratulieren Cardi B für diesen Meilenstein ihrer Karriere!

 26. September 2017, 12:39 Uhr

Cardi B hat Taylor von Platz 1 der Billboard Hot 100 verdrängt! Sie ist die erste Rapperin nach Lauryn Hill, die es ohne Gastmusiker geschafft hat und zeigt ihre Freude über Instagram. Auch nachdem sich die Taylor Swift und Nicki Minaj-Fans gegen sie verbündet hatten, schrieb Nicki über Twitter: „Glückwunsch an eine Mit-New Yorkerin für diesen Rekord. Bardi, das ist alles was zählt. Genieß es!“

Itsin TV Stars