Lee Smith

Reuters, Sänger, Daniel Craig, übernimmt, bekanntlich, rolle, britisch, Doppel-Null, finanzen, Agent, James Bond, Film
Lee Smith
1
Video
1
Bild

Daniel Craig übernimmt bekanntlich ein weiteres Mal die Rolle des britischen Doppel-Null-Agenten James Bond im 25. Film der Reihe. Für die Regie wurde zuletzt Christopher Nolan hoch gehandelt, bislang aber nicht bestätigt. Dafür bahnt sich nun bereits eine kleine Sensation an, was die Nachfolge des 49-Jährigen angeht: Wie der „Daily Star“ berichtet, hat der Filmeditor Lee Smith, der bereits an „Spectre“ mitgearbeitet hat, verraten, dass Sänger Harry Styles die Rolle bekommen könnte. „Harry könnte es tun. Falls sie einen jüngeren Bond wollen, wieso nicht? Er hat es“, erklärte Smith. Außerdem haben der Sänger und Christopher Nolan bereits für den Thriller „Dunkirk“ zusammengearbeitet. Bis auf die Rolle des Alex und einem Auftritt als er selbst, zusammen mit One Direction in der Serie „iCarly“ bringt Harry aber leider keinerlei schauspielerische Erfahrung mit. Mit seinen aktuell nur 23 Jahren ist er außerdem noch sehr jung für die Rolle des Agenten. Das könnte vielleicht ein jüngeres Publikum ansprechen, doch ob er die alteingesessenen Bond-Fans wirklich überzeugen könnte, ist fraglich.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 22. Januar 2018, 16:26 Uhr

Von Boyband-Bubi zu 007? – Harry Styles soll neuen Gerüchten zufolge doch tatsächlich der Nachfolger von Daniel Craig als James Bond werden. Die Idee hat zumindest Editor Lee Smith in einem Interview mit dem „Daily Star“ kundgetan. Weitere Infos dazu, verraten wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen