Leighton Meester

Leighton Meester

Leighton Marissa Meester kam am 9. April 1986 in Fort Worth im US-Bundesstaat Texas zur Welt, wo ihre Mutter gerade eine Haftstrafe wegen Drogenschmuggels verbüßte. Im Jahr 1997 zogen die beiden nach New York, wo Meester einen Modelvertrag unterschrieb und unter anderem in Werbespots zu sehen war. Im Jahr 1999 spielte sie in einer Folge der Serie „Law & Order“ mit. Der erste Film, in dem Meester zu sehen war, war „Hangman’s Curse – Der Fluch des Henkers“ im Jahr 2003. Es folgten Gastrollen in Serien wie „Crossing Jordan“ und „Veronica Mars“. Im Jahr 2007 wurde Meester für die begehrte Rolle der Blair Waldorf in der Serie „Gossip Girl“ ausgewählt, in der sie bis 2012 zu sehen war und für die sie zwei Teen Choice Awards gewann. Seit 2009 ist Meester auch als Sängerin aktiv. Ihre erste Single „Somebody to Love“, die sie zusammen mit Robin Thicke aufnahm, kam im Oktober 2009 auf den Markt. Seit Februar 2014 ist Meester mit dem Schauspieler Adam Brody verheiratet.

 
10
Videos
1
Artikel
13
Bilder

News zu Leighton Meester:

Adam Brody
Adam Brody
„O.C., California“-Reboot:
Regina Fürst
Regina Fürst
 20.08.2019, 15:39 Uhr

Müssen sich Fans von dem Traum eines „O.C., California“-Reboots verabschieden? Adam Brody wurde nun in einem Interview darauf angesprochen, was seine Bedingung wäre, die Kultserie wieder aufleben zu lassen. Seine überraschende Antwort erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars

In den Jahren 2005 bis 2007 wurde die überaus beliebte TV-Serie „O.C. California“ im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Doch was haben die Darsteller seitdem gemacht? Natürlich fangen wir mit Ben McKenzie an, der Ryan Atwood spielte. Er widmete sich mehreren Projekten, von denen vor allem eines ganz groß rauskam: Die Serie „Gotham“, in der er den Polizisten James Gordon spielt, der es mit den Bösewichten aufnehmen muss, die später auch Batman das Leben schwer machen. Zuvor war Ben bereits fünf Jahre lang in der Serie „Southland“ mit an Bord. Übrigens: Ben McKenzie ist mit Morena Baccarin verheiratet, die in der dritten Staffel von „O.C. California“ zu sehen war. Weiter geht es mit Mischa Barton, die drei Staffeln lang die zentrale Rolle der Marissa Cooper übernahm. Sie machte nach OC erst einmal mit Negativ-Schlagzeilen auf sich aufmerksam: Sie fuhr ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss durch West Hollywood, anschließend wurde sie verhaftet. Danach war sie zwar noch Film und Fernsehen zu sehen, ein richtiger Kracher war aber nicht mehr dabei. Auch Adam Brody als Seth Cohen ist aus „O.C. California“ nicht wegzudenken. Nach 2007 nahm auch er unzählige Rollen in Serien und Filmen an. Zu den bekannteren gehört dabei „Startup“. Hier ist er neben Martin Freeman zu sehen.2019 wagte er mit „Shazam“ zudem auch einen Ausflug auf die Kino-Leinwände. Privat ist der Star mit Leighton Meester verheiratet, nachdem er sich von seinem „O.C. California“-Co-Star Rachel Bilson trennte. Die spielte damals Summer Roberts und konnte nach dem Ende von OC in weiteren Serien überzeugen. So war sie in „How I Met Your Mother“ dabei und hatte auch einen Auftritt in „Nashville“. 2011 bis 2015 begeisterte sie zudem mit ihrer eigenen Serie „Hart of Dixie“.

David Maciejewski
David Maciejewski
 27.07.2019, 00:00 Uhr

Viele Fans erinnern sich gerne an die lustigen und traurigen Momente aus „O.C., California“ zurück. Die Serie endete vor mehr als zehn Jahren und was die Schauspieler, die dort zu sehen waren, seitdem gemacht haben, das zeigen wir euch hier.

 

„it's in TV“-Stars

Erotisch ging es auch bei "Friends"-Darsteller Matt LeBlanc in der Vergangenheit zu. Vor seiner Karriere spielte er in der Softporno-Serie "Red Shoe Diaries" mit. Hier gab sich übrigens auch der "Akte X"-Star David Duchovny als heißer Liebhaber die Ehre. In 271 Hardcore-Pornos spielte dagegen die Schauspielerin Marina Ann Hantzis seit dem Jahr 2005 mit - hier ist von Orgien bis hin zu BDSM alles dabei. Besser bekannt ist Marina auch unter ihrem Künstlernamen Sasha Grey. Doch 2009 schaffte sie es dann als Hauptdarstellerin in Steven Soderberghs Drama "Girlfriend Experience". Ein Jahr zuvor räkelte sie sich noch leicht bekleidet auf der "Adult Entertainment Expo", doch seit 2011 hält sie sich von jeglichen Porno-Sets fern. Drei Jahre später war sie in "Open Windows" sogar neben Schauspieler Elijah Wood zu sehen. Und jetzt haben wir noch zwei Beispiele für eine ungewollte Porno-Karriere und starten mit der "Gossip Girl"-Darstellerin Leighton Meester. Sie überließ ihrem Ex dummerweise intime Videos der beiden, die seit der Trennung des Paares auf diversen Schmuddel-Plattformen die Runde machen. Bis heute behauptet die "Blair"-Darstellerin: "Das Tape ist nicht echt, es macht mich wirklich traurig." Traurig war sicher auch Reality-TV-Star Kim Kardashian als ihr damaliger Freund Ray J den mit ihr gedrehten Privatporno veröffentlichte. Das Video zählt noch heute zu den meistgeklickten Schmuddelfilmchen im Web. Und auch das Video, in dem Paris Hilton und ihr damaliger Freund Rick Salomon in einem Hotelzimmer sexuell verkehren, sollte eigentlich vertraulich sein. Nach ihrer Trennung im Jahr 2004 verkaufte ihr Ex jedoch das drei Jahre alte Sex-Tape. Den Titel kennen wir alle: "Eine Nacht in Paris", Also merken wir uns: Dem Ex sollte man besser keine intimen Videos überlassen!

 06.01.2019, 13:00 Uhr

Nicht jeden Schauspielkarriere begann direkt in Hollywood. Stars wie der "Friends"-Darsteller Matt Leblanc oder auch Hotel-Erbin Paris Hilton waren bereits in Pornos zu sehen. Welche Promis außerdem, freiwillig oder auch unfreiwillig, viel nackte Haut zeigten, erfahrt ihr im zweiten Teil unseres Videos.

„it's in TV“-Stars

Puh! Was war das nur für ein Theater auf der diesjährigen „Frankfurter Buchmesse“! Patricia Blanco wollte Vater Roberto vor allen anderen mal so richtig die Meinung geigen. Grund für den Total-Ausraster: Der Schlagersänger stellte seine Biographie vor, in der er offen zugibt Patricias Mutter Mireille betrogen zu haben. Aber Friede, Freude, Eierkuchen scheint nicht nur für Familie Blanco zum Fremdwort geworden zu sein. XOXO heißt es auch bei „Gossip Girl“-Star Leighton Meester und ihrer Mutter wohl schon lange nicht mehr. Mama Constance, die eine kriminelle Vergangenheit hat, soll Geld, dass Leighton angeblich für die Behandlung ihres kranken Bruders schickte, behalten haben. Also Botox, Extensions und Schönheits-OPs, statt wichtiger Medikamente. Heftig! Doch auch bei Daniela Katzenberger und Schwester Jenny Frankhauser sieht die Welt nicht mehr gewohnt puderrosa aus. Jenny wirft Daniela vor, sich nach dem Tod von Jennys Vater zu wenig, um sie gekümmert zu haben. Sollte sich die Situation zwischen den beiden bis zum Start des Dschungelcamps nicht beruhigt haben, könnte es natürlich sein, dass Kandidatin Jenny die ein- oder andere Geschichte über die Katze auspackt. Oh, oh! Aber nicht nur im Showbiz brechen Kinder mit ihren Eltern. Das kann auch auf dem Fußball-Rasen passieren! Laut Mesut Özil habe sich sein Vater Mustafa Özil, der auch sein Berater ist, während Vereins-Verhandlungen so schlimm daneben benommen, dass Mesut zu seinem heutigen Verein „FC Arsenal“ wechseln musste. Papa Mustafa war sogar so wütend, dass der mit einem Klick einfach Mesuts Twitter-Seite löschte. Tja, auch Streitigkeiten wissen unsere Promis auf ein ganz neues Level zu heben. Also, seid besser lieb zueinander!

 23.11.2017, 15:36 Uhr

Familie Blanco hat’s auf der „Frankfurter Buchmesse“ vorgemacht! Zoff innerhalb von Promi-Familien ist wahrlich nichts Neues. Aber die Gründe, warum sich manche Familienmitglieder entzweien, sind wirklich unglaublich. Wessen Fußballer-Vater vor Wut sogar den Twitter-Account seines berühmten Sohnes gelöscht hat und bei welchen Schwestern man vielleicht noch auf eine Versöhnung hoffen kann, das verraten wir Euch in unserem Video. Also, klickt Euch rein!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Adam Brody
Adam Brody
 10.01.2017, 10:02 Uhr

Ein sehr seltener und dafür umso schönerer Auftritt von Leighton Meester und Adam Brody. Das Paar, dass seit 2014 verheiratet ist, hält sich eher aus der Öffentlichkeit zurück. Umso schöner, dass sie sich für eine „Golden Globe“-Afterparty aufgerafft und zusammen präsentiert haben. Wie süß der „OC“-Darsteller und der „Gossip Girl“-Star zusammen aussehen, seht ihr hier.

„it's in TV“-Stars
 25.08.2016, 16:17 Uhr

Leighton Meester und Adam Brody sind ein verdammt süßes Paar! – Dafür machen sich die beiden aber verdammt rar, was Auftritte auf dem roten Teppich angeht. Nach über zwei Jahren Abstinenz war es dann mal wieder soweit und sie strahlten gemeinsam um die Wette. Schade, dass wir das Duo nicht häufiger zusammen sehen. Vermutlich liegt es an den Elternpflichten gegenüber ihrer Tochter, die im August 2015 auf die Welt gekommen ist...

„it's in TV“-Stars