Leonardo DiCaprio

Leonardo DiCaprio

Leonardo Wilhelm DiCaprio kam am 11. November 1974 in Los Angeles zur Welt. Seine Mutter stammt aus Deutschland, sein Vater hat italienische und deutsche Wurzeln. Schon ab dem Alter von 14 Jahren spielte DiCaprio in Werbespots und Lehrfilmen mit. Von 1990 an war er in Serien wie „Eine Wahnsinnsfamilie“ und „Roseanne“ zu sehen. Der erste Film, in dem er mitspielte, war „Critters 3 – Die Kuschelkiller kommen“ aus dem Jahr 1991. Schon für seine Rolle in „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ (1993) wurde DiCaprio für einen Oscar nominiert. Dank der Filme „William Shakespeares Romeo + Julia“ von 1996 und „Titanic“ von 1997 wurde der attraktive Schauspieler zudem zum absoluten Frauenschwarm. Für die Filme „Aviator“ (2004), „Blood Diamond“ (2006) und „The Wolf of Wall Street“ (2013) war er erneut jeweils für einen Oscar nominiert, konnte den Preis aber nicht gewinnen. Privat sucht DiCaprio sich die Schönsten der Schönen aus, bevorzugt aus den Reihen der begehrten „Victoria's Secret"-Riege: Seine Freundinnen waren zumeist erfolgreiche Models wie beispielsweise Gisele Bündchen, Bar Refaeli und Toni Garrn. Er hat den Ruf, sich niemals fest zu binden.

 
111
Videos
7
Artikel
23
Bilder

News zu Leonardo DiCaprio:

Heute, am 20. September, ist es wieder soweit: Der dritte globale Klimastreik „Fridays for Future“ findet statt! Und die Bewegung erhält mal wieder prominente Unterstützung! So kündigte Lisa-Marie Koroll in ihrer Insta-Story beispielsweise an, dass sie an der Demonstration am Brandenburger Tor teilnehmen wird. Wenig später lieferte sie in einem kurzen Clip auch direkt den Beweis für ihr Engagement. Lina Larissa Strahl unterstützt die Proteste ebenfalls. Obwohl sie selber leider nicht teilnehmen kann, forderte die 21-Jährige ihre Fans dazu auf, teilzunehmen. Doch auch über Deutschland hinaus äußerten sich die Stars. Während Billie Eilish ihre Follower immerhin auf die Aktion hinwies, nahm Chris Hemsworth gemeinsam mit seinen Kindern gleich lautstark an den Protesten in Australien teil. Und selbstverständlich darf auch Leonardo DiCaprio nicht in der langen Liste der Unterstützer fehlen. Der Umweltaktivist ist Teil der Initiative „Earth Alliance“ und teilte auf seiner Instagram-Seite einige Tipps, um die globalen Klimastreiks zu unterstützen. Schön zu sehen, wie Menschen weltweit für eine gute Sache zusammenkommen!

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 20.09.2019, 15:59 Uhr

Heute, am 20. September, finden erneut der globale Klimastreik "Fridays for Future" statt. Dabei gibt es für die Bewegung auch prominente Unterstützung, beispielsweise von Lisa-Marie Koroll. Erfahrt hier, wer sonst noch mitmachte!

„it's in TV“-Stars
Kampf gegen die Flammen im Amazonas:
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 26.08.2019, 14:26 Uhr

Im Amazonasgebiet lodern weiterhin heftige Waldbrände. Mit Geld will jetzt der Hollywood-Star Leonardo DiCaprio helfen. Erst im Juli 2019 wurde eine neue Stiftung von Leo mit gegründet. Sie hat begonnen, Spenden für den Kampf gegen die Brände zu sammeln und auch der Schauspieler selbst will Millionen beisteuern. Mehr dazu erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars
Taylor Swift
Taylor Swift

Es ist endlich soweit! Taylor Swift hat ihr langersehntes siebtes Studioalbum auf den Markt gebracht. Und natürlich wurde "Lover" schon von der Sängerin und ihren engsten Freunden gebührend gefeiert. Doch ihre neue Musik ist nicht nur eine Liebeserklärung an die Liebe, wie die 29-Jährige bereits erklärte. TayTay nimmt in einigen Songzeilen Bezug auf prominente Persönlichkeiten. In "I Forgot that You Existed” und "The Man" kommentiert sie indirekt Gerüchte um ihren Streit mit Kanye West und Kim Kardashian, sowie die Differenzen mit Manager Scooter Braun. Auch Leonardo DiCaprio wird erwähnt. Dabei nimmt Taylor die Tatsache humorvoll auf, dass der Schauspieler dafür bekannt ist, in luxuriösen Locations mit deutlich jüngeren Models zu feiern. Aber da "Lover" quasi ein Liebesbrief an die Liebe ist, geht es in den Songs ihres neuen Albums natürlich auch um Joe Alwyn. Mit dem britischen Schauspieler ist die "ME!"-Interpretin seit fast drei Jahren zusammen. Während sie in "Cornelia Street" über die Anfangszeit mit ihrem Liebsten singt, könnte man in anderen Songs fast meinen, Taylor und Joe seien bereits verlobt. Ganz klar, Taylor Swift hat in ihrem neuen Album mal wieder alle Themen ihres Lebens aufgearbeitet und Fans dürfte das sehr freuen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 23.08.2019, 10:39 Uhr

Mit "Lover" ist Taylor Swifts siebtes Studioalbum auf dem Markt. Und Fans werden die Platte garantiert lieben, denn alle wichtigen Themen der Sängerin werden aufgegriffen. Neben einem Liebesbrief an die Liebe gibt’s auf dem Werk aber auch ein paar Zeilen rund um den Streit mit Kanye West und Kim Kardashian. Hier erfahrt ihr mehr zum Thema!

 

„it's in TV“-Stars
Mit 56 Jahren:
Regina Fürst
Regina Fürst
 22.08.2019, 15:19 Uhr

Späte Vaterfreuden bei Quentin Tarantino! Wie jetzt bekannt wurde, sind der Kult-Regisseur und Ehefrau Daniella in freudiger Erwartung ihres ersten gemeinsamen Kindes. Dabei feierte der Filmemacher im März 2019 bereits seinen 56. Geburtstag. Wie der Sprecher der beiden die frohe Botschaft verkündet hat, das erfahrt ihr bei uns!

„it's in TV“-Stars
Margot Robbie
Margot Robbie

Spätestens seit "The Wolf of Wall Street" gehört Margot Robbie zu den heißesten Hollywood-Stars. Aktuell ist sie für ihren neuen Film "Once Upon a Time in Hollywood" auf Presse-Tour. Darin sieht man sie neben Leonardo DiCaprio und Brad Pitt. Und genau diese beiden Stars waren über einen Fakt ihrer Kollegin mehr als überrascht, wie sie jetzt gegenüber "MTV News" verraten hat. "Ich habe nie einen der "Star Wars"-Filme gesehen und ich habe es auch nicht vor, weil es die Leute total aufregt. Ich höre immerzu: ‚Wie? Wie kannst du nie ‚Star Wars‘ gesehen haben?‘", erklärte sie. Offenbar spielt sie das Spiel schon seit dem Dreh von "The Wolf of Wall Street" mit DiCaprio. Demnach erwähnt sie gegenüber dem Oscar-Gewinner diverse Film-Klassiker, die sie nie gesehen hat und bekommt darauf Reaktionen wie: "Wie kannst du in der Film-Industrie arbeiten und diesen Film nicht gesehen haben?". Nach dem Kino-Hit der beiden Stars aus dem Jahr 2013 hat Margot ihrem Kollegen übrigens den Gefallen getan und einige der Filme geschaut, die sie laut DiCaprio unbedingt sehen musste. Verrückt!

David Maciejewski
David Maciejewski
 19.07.2019, 11:39 Uhr

Kein Scherz: Margot Robbie, aktuell auf Presse-Tour zu "Once Upon a Time in Hollywood", hat noch nie einen "Star Wars"-Film gesehen. Das hat die Schauspielerin jetzt gestanden und damit offenbar auch Leonardo DiCaprio und Brad Pitt in Erstaunen versetzt. Weitere Details gibt es hier.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Brad Pitt
Brad Pitt
Zwei Schachteln am Tag?
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 14.06.2019, 15:29 Uhr

Noch in diesem Sommer soll der neue Tarantino-Film "Once Upon a Time in Hollywood" in die Kinos kommen, mit Leonardo DiCaprio als Westernstar und Brad Pitt als dessen Stuntdouble. Der Film spielt in den 1960er Jahren, es wurde viel geraucht damals und schon im Trailer qualmen deshalb Zigaretten vor sich hin. Schauspielstar Brad Pitt scheint von Zigaretten auch im echten Leben nicht die Finger lassen zu können, wie ein Insider dem "Globe"-Magazin erzählte. Mit seinem Zigarettenkonsum bereite Brad Pitt sogar seinen Kindern große Sorgen!

„it's in TV“-Stars