Leonardo DiCaprio

Leonardo DiCaprio

Leonardo Wilhelm DiCaprio kam am 11. November 1974 in Los Angeles zur Welt. Seine Mutter stammt aus Deutschland, sein Vater hat italienische und deutsche Wurzeln. Schon ab dem Alter von 14 Jahren spielte DiCaprio in Werbespots und Lehrfilmen mit. Von 1990 an war er in Serien wie „Eine Wahnsinnsfamilie“ und „Roseanne“ zu sehen. Der erste Film, in dem er mitspielte, war „Critters 3 – Die Kuschelkiller kommen“ aus dem Jahr 1991. Schon für seine Rolle in „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ (1993) wurde DiCaprio für einen Oscar nominiert. Dank der Filme „William Shakespeares Romeo + Julia“ von 1996 und „Titanic“ von 1997 wurde der attraktive Schauspieler zudem zum absoluten Frauenschwarm. Für die Filme „Aviator“ (2004), „Blood Diamond“ (2006) und „The Wolf of Wall Street“ (2013) war er erneut jeweils für einen Oscar nominiert, konnte den Preis aber nicht gewinnen. Privat sucht DiCaprio sich die Schönsten der Schönen aus, bevorzugt aus den Reihen der begehrten „Victoria's Secret"-Riege: Seine Freundinnen waren zumeist erfolgreiche Models wie beispielsweise Gisele Bündchen, Bar Refaeli und Toni Garrn. Er hat den Ruf, sich niemals fest zu binden.

107
Videos
5
Artikel
23
Bilder
Zwei Schachteln am Tag?
Kathrin Weisensee 
Kathrin Weisensee
 14. Juni 2019, 15:29 Uhr

Noch in diesem Sommer soll der neue Tarantino-Film "Once Upon a Time in Hollywood" in die Kinos kommen, mit Leonardo DiCaprio als Westernstar und Brad Pitt als dessen Stuntdouble. Der Film spielt in den 1960er Jahren, es wurde viel geraucht damals und schon im Trailer qualmen deshalb Zigaretten vor sich hin. Schauspielstar Brad Pitt scheint von Zigaretten auch im echten Leben nicht die Finger lassen zu können, wie ein Insider dem "Globe"-Magazin erzählte. Mit seinem Zigarettenkonsum bereite Brad Pitt sogar seinen Kindern große Sorgen!

Itsin TV Stars

Dakota Fanning und ihre Schwester Elle sind ein Herz und eine Seele. Das hat die Schauspielerin, die den meisten wohl noch als Jane aus den „Twilight“-Filmen bekannt sein dürfte, jetzt gegenüber dem „Shape“-Magazin verraten. „Meine Schwester Elle und ich stehen einander sehr nah. Das tun wir schon immer. Wir sind komplett verschieden, aber haben eine starke Verbindung. Wir sprechen auch nicht jeden Tag miteinander, weil wir es nicht müssen. Wir haben diese besondere Bindung. Daher wünsche ich es in diesem Geschäft keinem mehr als meiner Schwester. erfolgreich zu sein und ich weiß, sie will dasselbe für mich.“ Schöne Worte, die die 25-jährige Schauspielerin da über ihre Schwester, die in den „Maleficent“-Filmen als Aurora zu sehen ist, gefunden hat. Als nächstes können Fans Dakota Fanning übrigens an der Seite von Stars wie Leonardo DiCaprio und Brad Pitt sehen, denn sie spielt neben den beiden in dem neuen Film von Quentin Tarantino „Once Upon a Time in Hollywood“ mit. Der kommt übrigens am 15. August 2019 in die deutschen Kinos.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 12. Juni 2019, 12:41 Uhr

Dakota Fanning sprach zuletzt mit dem „Shape“-Magazin über ihre innige Bindung zu ihrer Schwester Elle. Offenbar haben die Geschwister nicht sehr oft Kontakt, doch das sei kein Problem für die beiden. Mehr dazu verraten wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Auf die bisher zweitlängste Beziehung von Leo mit Model Gisele Bündchen folgte sogleich die längste: Ein Jahr mehr und somit ganze sechs Jahre blieben DiCaprio und Bar Refaeli ein Paar. 2005 lernte der Schauspieler das Model kennen, das hierzulande vor allem durch die Sat.1-Show "Million Dollar Shooting Star" bekannt wurde. Auch der Altersunterschied von elf Jahren schien für das Paar keine Rolle zu spielen. Der "Gossip Girl"-Star Blake Lively konnte den Frauenschwarm hingegen nicht so lange an sich binden wie ihre zwei Vorgängerinnen. Ihre Beziehung mit DiCaprio hielt nichtmal ein Jahr. 2011 fand sie aber doch noch ihr Glück und heiratete den "Deadpool"-Darsteller Ryan Reynolds. Im Dezember desselben Jahres, also nur zwei Monate nach dem Beziehungs-Aus mit Lively, traf Leonardo DiCaprio den 15 Jahre jüngeren "Victoria’s Secret"-Engel Erin Heatherton. 2013 spielte diese neben Adam Sandler in "Kindsköpfe 2" mit. Äußerst lang hielt die Beziehung zwischen ihr und dem Hollywoodstar aber auch nicht, denn 2013 war dieser schon längst mit der deutschen Schönheit Toni Garrn zusammen - aber auch hier knackten die beiden die magische Grenze von 12 Monaten nicht! Ganze 16 Jahre jünger als Leo war 2015 Kelly Rohrbach. Das Model ersetzte Pamela Anderson beim 2017er Relaunch von "Baywatch" und das sagt eigentlich schon alles, oder? 2016 folgte dann eine ebenfalls einjährige Beziehung mit dem dänischen Model Nina Agdal, die unter anderem auch schon für "Victoria’s Secret" Flügelchen auf dem Rücken trug. Altersunterschied hier: 18 Jahre! Bei Camila Morrone liegt der Altersunterschied hingegen schon in der Familie. Während das argentinische Model und Leonardo DiCaprio 23 Jahre trennen, war ihre Mama bereits die Freundin von Schauspiellegende Al Pacino. Die beiden waren sogar satte 36 Jahre auseinander. Camilla ist neben ihrer Vorliebe für ältere Männer, vor allem für ihre Rolle als Tochter von Bruce Willis in "Death Wish" bekannt und ist in der heißen Ex-Liste von Hollywoodstar Leonardo DiCaprio vorerst das Schlusslicht!

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 05. April 2019, 10:21 Uhr

Schauspielstar Leonardo DiCaprio lässt sich einfach nicht binden. Die Liste seiner Ex-Freundinnen ist gespickt mit hübschen Frauen. Im zweiten Teil unseres Videos werfen wir einen Blick auf DiCaprios neuste Beziehungen.

Itsin TV Stars

Ob in "Titanic", "Catch Me If You Can" oder "Romeo+Julia": Leonardo DiCaprio hat auch uns in seinen Filmen schon so oft das Herz gebrochen! Doch auch im echten Leben ist Leo ein echter Frauenschwarm und hat schon so mancher Schönheit den Kopf verdreht. Den Anfang in der langen Liste seiner Ex-Freundinnen macht Bridget Hall. 1994 lernte DiCaprio das Model kennen, das damals übrigens, laut Forbes, in den Top Ten der höchstbezahlten Models war. Im gleichen Jahr landete DiCaprio auch bei Brittany Daniel. Die beiden trafen bei den gemeinsamen Dreharbeiten zu "Jim Carroll – In den Straßen von New York" erstmals aufeinander. Doch auch ihre Beziehung hielt nicht lange. Nach einem kurzen Flirt mit Supermodel Naomi Campbell im Jahre 1995 folgte vier Jahre später eine ganz andere Hausnummer in der Beziehungshistorie DiCaprios. Mit dem brasilianischen Supermodel Gisele Bündchen hielt es der Schauspieler immerhin ganze fünf Jahre aus - seine zweitlängste Beziehung bis heute! Ganz klar! Beim Anblick der Laufstegschönheit, die seit 2009 übrigens mit Football-Star Tom Brady verheiratet ist, kann man verstehen, warum es DiCaprio für seine Verhältnisse diesmal länger aushielt. Wollt ihr wissen, mit wem Leonardo DiCaprio seine bisher längste Beziehung führte? Dann verpasst nicht unseren zweiten Teil! Hier werfen wir einen Blick auf die aktuelleren Beziehungen des Schauspielstars.

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 05. April 2019, 10:15 Uhr

Wirft man einen Blick auf Leonardo DiCaprios bisherige Partnerinnen, merkt man schnell, dass man damit eine ganze Liste füllen könnte. Das haben wir getan und präsentieren euch in diesem Video DiCaprios heiße Ex-Freundinnen. Im ersten Teil unseres Videos betrachten wir seine ersten Beziehungen etwas genauer.

Itsin TV Stars

Zehn Staffeln, 231 Episoden und unzählige Schauspieler, die später zu echten Stars wurden: Das ist die erfolgreiche Bilanz der Serie "Roseanne", die von 1988 bis 1997 auch im deutschen Fernsehen gezeigt wurde. In der US-amerikanischen Sitcom ging es dabei um eine sympathische Arbeiterfamilie mit den typischen Alltagssorgen. Neben den Hauptdarstellern - wie Roseanne Barr, Sara Gilbert oder auch John Goodman- überraschten zudem immer wieder heute sehr bekannte und erfolgreiche Schauspieler mit Gastauftritten in der Serie. Dazu gehörte beispielsweise auch Hollywood-Schönling George Clooney. Seinen Durchbruch schaffte er 1994 in der Arztserie "Emergency Room". Sechs Jahre zuvor hatte er bereits eine immer wieder auftauchende Nebenrolle bei "Roseanne" - und zwar bereits seit der ersten Folge, die in Amerika im Oktober 1988 über die Bildschirme flimmerte. Clooney übernahm damals in insgesamt elf Folgen die Rolle von Roseannes und Jackies Chef "Brooker Brooks". Weiter geht’s mit "Titanic"-Star Leonardo DiCaprio. Er gab sich 1991 als Mitschüler von Roseannes Tochter in einer Folge die Ehre, hatte aber wirklich nur eine Mini-Rolle am Rande eine Schulvortrags. Aber: Dabei sein ist alles! Auch Talkshow-Superstar Ellen DeGeneres hatte in der Serie "Roseanne" einen Auftritt, aber ebenfalls nur in einer Episode. Doch immerhin mimte sie 1995 in der Rolle von "Dr. Whitman" die Eheberaterin von Jackie und ihrem Mann Fred. Noch kürzer war dagegen der Auftritt von Action-Star Bruce Willis. Der feierte 1990 immer noch seinen Durchbruch mit dem Thriller "Stirb langsam", der im Sommer 1988 in die Kinos kam. In "Roseanne" hatte er keine "richtige" Rolle, aber warf sich im Abspann einer Folge aus Spaß in Roseannes Bett, was vor allem die Zuschauer beim Dreh vor Ort begeisterte.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 25. Januar 2019, 17:15 Uhr

Von 1988 bis 1997 liefen insgesamt zehn Staffeln von "Roseanne" auch bei uns im deutschen Fernsehen. In dieser Zeit gab es auch einige Gaststars wie beispielsweise die Schauspieler George Clooney und Leonardo DiCaprio. Wer sonst noch in der Serie am Start war, seht ihr im ersten Teil unseres Videos.

Itsin TV Stars
Kein Glück mit dem Goldjungen:
Regina Fürst 
Regina Fürst
 07. Januar 2019, 16:30 Uhr

Ihnen liegt das Publikum zu Füßen. Und wem das Publikum zu Füßen liegt, der hat doch sicherlich Zuhause auch schon einen begehrten „Academy Award“ stehen, oder? Nicht so ganz. Tatsächlich gibt es einige Stars, die seit Jahren zwar zu Hollywoods-Lieblingen zählen, jedoch auf einen Goldjungen bislang vergeblich warten.

Itsin TV StarsItsin TV Themen