Leonardo DiCaprio: Oscar wurde beschlagnahmt!

Was ein Schock für Leonardo DiCaprio! Der 44-jährige Schauspieler musste nun einen Oscar zurückgeben. Jedoch handelt es sich dabei nicht um seinen eigenen Goldjungen, den er 2016 für die Hauptrolle in "The Revenant - Der Rückkehrer" bekam, sondern um eine zweite Statue in seinem Besitz. Der malaysische Investor Jho Low, der unter anderem den Film "The Wolf of Wall Street" mitfinanzierte, hatte 2012 Marlon Brandos ersten Oscar ersteigert und DiCaprio zum 38. Geburtstag geschenkt. An Low liegt es auch, dass die Statue beschlagnahmt wurde. Der Malaysier wird nämlich wegen diverser Finanzverbrechen in Milliardenhöhe gesucht und befindet sich aktuell auf der Flucht. Da er diverse Connections nach Hollywood hat, werden diese von den Behörden jetzt abgearbeitet. Und so traf es auch Leo, der neben der Oscarstatue auch weitere Geschenke Lows den Behörden übergeben musste. Schade für Leonardo DiCaprio, aber immerhin hat er ja noch seinen eigenen Oscar und den nimmt ihm keiner so schnell wieder weg!

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 12.12.2018, 14:50 Uhr

Was ein Verlust für Leonardo DiCaprio! Ein Oscar des 44-jährigen Schauspielstars wurde nun von den Behörden beschlagnahmt. Dabei handelt es sich jedoch nicht um seinen eigenen Preis. Wie es überhaupt dazu kam, erfahrt ihr in unserem Video.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: