Liam Payne
Liam Payne

Hat Liam Payne Selbstmordgedanken? Das sagte der "One Direction"-Star jetzt dazu

Liam Payne hatte Suizid-Gedanken, wie er als Gast in der TV-Show "Straight Talking" gestanden hat. Dabei verriet er gegenüber dem Gastgeber Ant Middleton: "Berühmt zu sein, ist wie eine schräge Midlife-Crisis. Ich bin glücklich noch hier zu sein. Ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen, weil ich meinen Frieden damit noch nicht gemacht habe." Zudem erklärte der 26-jährige, wie einsam es manchmal sein kann, obwohl man so viele Menschen um sich herum hat. "Wenn sich vieles ansammelt, kann es schwer werden und du musst dich unter Kontrolle haben. Du musst einfach weitermachen. Du weißt, in einigen Monaten wird es wieder eine Hürde geben, aber du musst darüber hinwegkommen. Es ist immer alles gut gegangen, auch in den dunkelsten Momenten", verriet er. Bleibt zu hoffen, dass der Musiker seinen Frieden damit machen kann und von seiner Freundin Maya Henry und seinem Sohn Bear weiterhin viel Kraft erhält. Habt ihr suizidale Gedanken oder diese bei Bekannten festgestellt? Hilfe bietet unter anderem die Telefonseelsorge. Eine anonyme Beratung erhaltet ihr rund um die Uhr unter der kostenlosen Nummer 0 800 111 0 111.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 14.11.2019, 13:33 Uhr

Liam Payne hat jetzt in der Sendung "Straight Talking" darüber gesprochen, dass er mit dem Berühmtsein manchmal nicht gut zurechtkommt. Er deutete sogar Selbstmordgedanken an. Weitere Details rund um das erschütternde Interview haben wir hier für euch.

Liam Payne lässt einen tiefen Blick in sein Seelenleben zu – und berichtet Erschütterndes

Es nicht das erste Mal, dass ein Star berichtet, sich in all dem Trubel um seine Person alleine zu fühlen. Einer, der sich nun ebenfalls dazu bekannte, ist „One Direction“-Star Liam Payne. In der Show „Straight Talking“ mit Gastgeber Ant Middleton ließ der Sänger nun einen tiefen Blick in sein Seelenleben zu und gab dabei Erschütterndes preis. 

♥ An schweren Tagen auffangen dürfte ihn Freundin Maya Henry. Wie glücklich ihn die Beauty macht, das sehrt ihr im unten stehenden Video! ♥

So hat es der „One Direction“-Star geschafft, auch die „dunkelsten Momente[n]“ zu überstehen

Um zu beschreiben, wie es sich anfühlt, wenn alle Welt deinen Namen kennt, wagte Liam, wie „Just Jared Jr.“ berichtet, einen krassen Vergleich: „Berühmt zu sein, ist wie eine schräge Midlife-Crisis. Ich bin glücklich noch hier zu sein. Ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen, weil ich meinen Frieden damit noch nicht gemacht habe.“ Die Wunden scheinen also noch frisch zu sein. Aber wie hat es der Musiker geschafft, bislang stets einen Ausweg zu finden? „Du musst einfach weitermachen. Du weißt, in einigen Monaten wird es wieder eine Hürde geben, aber du musst darüber hinwegkommen. Es ist immer alles gut gegangen, auch in den dunkelsten Momenten“, verriet er außerdem über seinen Kampf. Wir wünschen Liam Payne auf seinem weiteren Weg viel Kraft und sagen „Hut ab!“, vor so viel Ehrlichkeit.   

 

Wenn Sie sich in einer verzweifelten Lage befinden, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufgezeigt haben.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: