Lili Reinhart

"Riverdale"-Star Lili Reinhart emotional: Der verstorbene Luke Perry besuchte sie im Schlaf

Luke Perrys Tod nach einem schweren Schlaganfall im März 2019 hat nicht nur seine Angehörigen und Fans weltweit erschüttert, auch bei der Serie "Riverdale" hat der Schauspieler ein tiefes Loch hinterlassen. Von seinen Co-Stars wurde der Serienliebling auch privat geschätzt. Wie schmerzlich der Verlust des "Fred Andrews"-Darstellers auch fast ein Jahr nach seinem Tod noch immer ist, teilte Lili Reinhart nun mit ihren Fans auf Twitter. So schrieb sie hier: "Ich habe letzte Nacht geträumt, dass ich Luke gesehen hätte. Ich habe ihn so fest gedrückt und in seine Schulter geweint und ihm gesagt, wie sehr wir ihn alle vermissen. Wenn ich heute Morgen darauf zurückblicke, denke ich, dass sein Geist mich im Schlaf besucht hat, um mich wissen zu lassen, dass er breit lächelnd auf der anderen Seite steht." Was für ein schöner Gedanke, der den Verlust des viel zu früh verstorbenen Schauspielers hoffentlich ein wenig erträglicher macht. Auch die Fans der 23-Jährigen trösteten sie und kommentierten den Tweet mit: "Mein Herz, ich weiß, er ist so stolz auf dich, Lili." Ein weiterer User kommentierte: "Ich vermisse ihn so sehr. Die Erinnerung an ihn wird nie vergessen sein."

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 20.02.2020, 12:32 Uhr

Lili Reinhart teilte jetzt einen emotionalen Beitrag auf Twitter und Instagram. Sie träumte von dem verstorbenen "Riverdale"-Darsteller Luke Perry, der vor fast einem Jahr nach einem Schlaganfall starb. Ihrer Ansicht nach besuchte sein Geist sie im Schlaf. Ihre Fans trösten die "Betty Cooper"-Darstellerin. Erfahrt hier weitere Details!

 

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: