Lisa und Lena

Lisa und Lena mit tollem Fan-Moment: Sie treffen Skateboard-Ikone Tony Hawk

Lisa und Lena lieben es, zu skaten. Die Zwillinge waren jetzt in Berlin und setzten sich für einige gemeinnützige Organisationen ein, die bedürftigen Kindern helfen. Dabei konnten die 17-jährigen Stuttgarterinnen auch selbst über die Halfpipe fegen und hatten das Vergnügen, die Skateboard-Legende Tony Hawk zu treffen. In ihrem Insta-Video verriet der 51-Jährige, warum er die Organisation "Laureus Sport for Good" unterstützt. Kinder auf der ganzen Welt bekommen hier Hilfe durch die Projekte, es gibt Skate-Camps und die Organisation setzt sich für Gleichberechtigung und Inklusion ein. Zudem ist Tony Hawk Mitglied der "Laureus World Sports Academy", die den Laureus World Sports Award am 17. Februar in Berlin vergeben hat. Auch das Skateboard-Ausnahmetalent Sky Brown trafen LeLi. Die erst Elfjährige will nicht nur bei den Olympischen Spielen in diesem Jahr in Tokio teilnehmen, wo Skateboarden erstmals als Sportart aufgenommen wird, sondern setzt sich ebenfalls für soziale Projekte ein. Was für ein ereignisreicher Tag für die einstigen TikTok-Stars Lisa und Lena!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 18.02.2020, 13:16 Uhr

Was für ein besonderer Sonntag! Lisa und Lena waren in Berlin und zeigten nun auf Instagram, wie sie Skateboard-Ikone Tony Hawk trafen. Der 51-Jährige will wie die Influencerinnen Gutes tun und sprach über verschiedene Projekte. Auch Talent Sky Brown war mit dabei. Die Skaterin will in Tokio bei den Olympischen Spielen antreten. Details erfahrt ihr bei uns.

Bei einem Event in Berlin durften Lisa und Lena die Skateboard-Legende Tony Hawk treffen

Selbst wer noch nie auf einem Skateboard stand, dürfte den Namen Tony Hawk zumindest schon einmal gehört haben. Der 51-Jährige gilt als absolute Skate-Legende, konnte im Laufe seiner Karriere elfmal einen Weltmeistertitel erringen und ist auch aus zahlreichen Videospielen bekannt. Die Social-Media-Zwillinge Lisa und Lena skaten bekanntermaßen sehr gern und waren darum bei einem Event in Berlin jetzt wohl völlig aus dem Häuschen. Denn bei dem Treffen einiger gemeinnütziger Organisationen durften die beiden 17-Jährigen nicht nur ihrem Hobby frönen, sondern eben auch die genannte Skateboarder-Legende Tony Hawk kennenlernen. Davon berichteten sie auch via Instagram. Die Gelegenheit nutzten die Twins, um Tony zu fragen, warum er sich für die Organisation „Laureus Sport for Good“ einsetzt. Das tue er, weil Kinder auf der ganzen Welt so unterstützt würden, es gebe Skate-Camps und die Organisation setze einen besonderen Fokus auf Gleichberechtigung und Inklusion, erklärte der US-Amerikaner.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lisa and Lena | Germany® (@lisaandlena) am

 

Außer Tony Hawk trafen Lisa und Lena noch ein weiteres besonderes Talent der Sportart

In der Skatehalle Berlin kam es nicht nur zu einem Treffen mit dem „Birdman“. Ebenfalls aufgeregt waren LeLi, als sie Sky Brown kennenlernten durften. Die Sportlerin ist zwar erst elf Jahre alt, aber tritt in der Sportart Skateboarden in diesem Jahr bei den Olympischen Spielen in Tokio an und nutzt ihre Popularität, um ebenfalls für soziale Projekte zu werben. Sie ist eine der jüngsten Profiskater der Welt und stand bereits mit drei Jahren erstmals auf einem Board. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sky Brown (@skybrown) am

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: