Lizzy Greene
Lizzy Greene

Lizzy Greene verrät: So herausfordernd ist ihre TV-Rolle!

Lizzy Greene, bekannt aus der Hit-Serie „Nicky, Ricky, Dicky & Dawn“, startet aktuell mit der zweiten Staffel von „A Million Little Things“ durch. Gegenüber „MEA WorldWide“ hat sie jetzt verraten, was für eine schauspielerische Herausforderung diese Rolle für sie war. „Meine übliche Herangehensweise, um in das Mindset meines Charakters zu kommen, ist es, mich in ihre Lage hineinzuversetzen. Ich schreibe mir immer Notizen zu meinen Szenen und übe sie dann vor dem Spiegel. Wenn ich mit meinen Co-Stars filme, blenden wir die Kameras und die Menschen um uns herum aus und leben den Moment. Es ist aber gefährlich, wenn man zu lange in einem ernsten und dunklen Mindset ist. Sobald der Regisseur also ‚Cut‘ ruft, fangen wir an zu lachen“, verriet die Schauspielerin. Was sie mit ernst und dunkel meint, ist, dass der Vater ihres Serien-Charakters Suizid begangen hat, weshalb auch Lizzy sich intensiv mit dem Thema auseinandersetzen und sich einfühlen musste. „Ich habe für diese Staffel herausfordernde Arbeit leisten und intensiv schauspielern müssen, worauf ich sehr stolz bin. Ich kann es kaum erwarten, dass die Leute es zu sehen kriegen“, verriet Lizzy weiter. Man darf gespannt sein, wie toll die erst 16-Jährige ihren Job so gemacht hat! Wann und ob die Serie hierzulande ausgestrahlt wird, ist nicht bekannt.

David Maciejewski
David Maciejewski
 17.10.2019, 11:54 Uhr

Lizzy Greene ist aktuell in der zweiten Staffel von „A Million Little Things“ zu sehen. Jetzt sprach die 16-jährige Schauspielerin über ihre Rolle darin und wie herausfordernd es in der neuen Staffel war, sie zu spielen. Mehr dazu verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: